Rechtsanwalt in Bonn: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bonn: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)

Das Versicherungsrecht ist kein simples Rechtsgebiet. Das Versicherungsrecht normiert rechtliche Beziehungen zwischen Versicherern und Versicherungsnehmern. Der Versicherungsvertrag dient dabei als Basis. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge findet sich im Versicherungsvertragsrecht. Im Wesentlichen ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt, das allgemeinhin mit VVG abgekürzt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Versicherungsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Klaus Neufang mit Anwaltskanzlei in Bonn

Godesberger Allee 70
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 4468182
Telefax: 0228 4468183

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Werner Martin mit Niederlassung in Bonn hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht

Hermannstraße 24
53225 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 3230737
Telefax: 0228 3230740

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Versicherungsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Eckart Völckers mit Rechtsanwaltskanzlei in Bonn

Münsterplatz 26
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 659150
Telefax: 0228 659132

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Sebastian Frings-Neß bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Bonn

Margaretenstraße 1
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 18087941
Telefax: 0228 9437744

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael C. Gussone aus Bonn berät Mandanten kompetent juristischen Themen im Schwerpunkt Versicherungsrecht
Meyer-Köring Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft
Oxfordstraße 21
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 726360
Telefax: 0228 7263677

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Versicherungsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Beatrix Hüller gern in Bonn

Argelander Straße 108 a
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 969670
Telefax: 0228 9696720

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Olaf Kiesewetter bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Versicherungsrecht gern vor Ort in Bonn

Sternstraße 71
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 637583
Telefax: 0228 657587

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Sabine Gries-Redeker bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Versicherungsrecht engagiert in der Nähe von Bonn
Heinle Redeker Rechtsanwälte mbB
Am Schaumburger Hof 10
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 957200
Telefax: 0228 9572099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Versicherungsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Walter Thess mit Kanzleisitz in Bonn

Auf dem Rabenplatz 4
53125 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 252111
Telefax: 0228 255554

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Versicherungsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Schäfer (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Bonn

Bertha-von-Suttner-Platz 2-4
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 985090
Telefax: 0228 9850933

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Versicherungsrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Ute Toparkus (Fachanwältin für Versicherungsrecht) mit Kanzlei in Bonn

Bertha-von-Suttner-Platz 2-4
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 985090
Telefax: 0228 9850933

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Blumenthal mit RA-Kanzlei in Bonn vertritt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Versicherungsrecht

Friedrich-Breuer-Str. 112
53225 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 466025
Telefax: 0228 460708

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Doering mit Rechtsanwaltsbüro in Bonn hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Versicherungsrecht

Europastr. 17
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 6883118
Telefax: 0228 6883119

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katharina Knetsch mit RA-Kanzlei in Bonn berät Mandanten aktiv bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht

Lindenstr. 3
79848 Bonndorf
Deutschland

Telefon: 07703 932720
Telefax: 07703 932921

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Lange (Fachanwalt für Versicherungsrecht) aus Bonn berät Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Versicherungsrecht

In den Weingärten 31
53127 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2383157

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Nils Dittmann (Fachanwalt für Versicherungsrecht) berät Mandanten zum Bereich Versicherungsrecht engagiert in der Nähe von Bonn

Bachstr. 45
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 94743299

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Nicole Simons gern vor Ort in Bonn

Wilhelmstr. 40-42
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 982200
Telefax: 0228 9822015

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Markus G. Krämer jederzeit in der Gegend um Bonn

Estermannstr. 138 b
53117 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 5108785

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Drzisga bietet Rechtsberatung zum Versicherungsrecht kompetent vor Ort in Bonn

Bonner Logsweg 55
53123 Bonn
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Reinhard Plessow bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Versicherungsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Bonn

Viktoriastr. 15
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 90299720
Telefax: 0228 90299722

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Bonn

Wird eine Schadensregulierung verweigert, dann ist guter Rat teuer

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Bonn (© vege - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Bonn
(© vege - Fotolia.com)

Versicherungen spielen in der BRD eine wichtige Rolle. So besitzt der durchschnittliche deutsche Bürger ca. sieben Versicherungen. Die beliebtesten Versicherungen sind u.a. die Haftpflichtversicherung, die Lebensversicherung, die Rechtsschutzversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung sowie die Unfallversicherung und die Krankentagegeldversicherung. Ist ein Schadensfall eingetreten oder ist ein Unfall geschehen, dann ist es keine Seltenheit, dass Versicherer die Schadensregulierung ablehnen. Der Versicherer lehnt eine Zahlung von Schmerzensgeld ab oder übernimmt die entstandenen Kosten für einen Schaden nicht. Weshalb die Regulierung eines Schadens abgelehnt wird, das begründen Versicherungsunternehmen gerne mit einer Verletzung der Versicherungsbedingungen wie eine versäumte Anzeigepflicht oder eine verschwiegene Vorerkrankung. Auch dass nach der Regulierung eines Schadens das Versicherungsverhältnis einfach gekündigt wird, ist keine Ausnahme.

Ein Anwalt ist der optimale Ansprechpartner bei Fragen und Problemen im Versicherungsrecht

Schneller als manchem lieb ist, hat man ein Problem im Versicherungsrecht. Als Beispiel sei ein Autounfall angeführt, bei dem der Versicherer es ablehnt, die Schadensregulierung zu übernehmen. In diesen und bei allen anderen Problemstellungen im Versicherungsrecht ist ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin der optimale Ansprechpartner. In Bonn sind einige Rechtsanwälte ansässig, die Ihnen bei sämtlichen Problemen im Versicherungsrecht vertretend und beratend zur Seite stehen. Auch finden sich in Bonn Kanzleien, die sich neben anderen Rechtsgebieten im Speziellen auch mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Bonn im Versicherungsrecht ist dabei u.a. auf dem Gebiet des Privatversicherungsrechts fachkundig. Auch wenn Sie Schwierigkeiten mit einem Versicherungsmakler haben, oder Fragen rund um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung bestehen, ist ein Rechtsanwalt in Bonn im Versicherungsrecht der ideale Ansprechpartner. Ein Anwalt für Versicherungsrecht in Bonn sollte außerdem unverzüglich kontaktiert werden, wenn Sie z.B. Unfallopfer bei einem PKW-Unfall sind. In jedem Fall ist es dringend angeraten, so frühzeitig als möglich mit einer Rechtsanwaltskanzlei zum Versicherungsrecht in Bonn in Kontakt zu treten. Wendet man sich frühzeitig an einen Rechtsanwalt, dann schafft man die optimale Basis, dass das eigene Recht durchgesetzt werden kann.

Sollte sich ein Problem im Versicherungsrecht schwierig gestalten, kann es empfehlenswert sein, sich direkt an einen Fachanwalt für Versicherungsrecht zu wenden

Gestaltet sich ein versicherungsrechtliches Problem diffiziler, dann ist es zu empfehlen, sich direkt an einen Fachanwalt zum Versicherungsrecht zu wenden. Fachanwälte zum Versicherungsrecht haben eine Zusatzausbildung im Rechtsgebiet Versicherungsrecht absolviert. Damit können sie sowohl in der Praxis als auch in der Theorie mit einer außerordentlichen Fachkompetenz aufwarten. Von diesem außerordentlichen fachlichen Wissen können gerade Mandanten mit komplexen Fällen im Versicherungsrecht natürlich profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Kostenausgleichsvereinbarung zwischen Lebensversicherer und Versicherungsnehmer ist unwirksam (04.11.2010, 15:36)
    Rostock/Berlin (DAV). Das Landgericht Rostock hat in einem Urteil vom 6. August 2010 (AZ: 10 O 137/10 – nicht rechtskräftig) eine neben einer Lebensversicherung abgeschlossene Kostenausgleichsvereinbarung zur Deckung von Abschluss- und Vertriebskosten für unwirksam erklärt. Betroffene Versicherungsnehmer können demnach geleistete Vertriebskosten gegenüber dem Versicherer geltend machen. Der Hintergrund: Seit Inkrafttreten ...
  • Bild Für Versicherte: Der kostenlose Ratgeber zum neuen Versicherungsvertragsrecht (17.01.2008, 10:22)
    Seit dem 1. Januar 2008 haben Versicherte mehr Rechte: Das neue Versicherungsvertragsrecht stärkt die Rechte der Versicherungsnehmer und verbessert die Transparenz im gesamten Versicherungsrecht. Mit einem Ratgeber informiert das Bundesjustizministerium über die neuen Vorschriften für Versicherungsverträge. Die Broschüre „Das neue Versicherungsvertragsgesetz“ gibt Auskunft darüber, welche Rechte Versicherungsnehmerinnen und Versicherungsnehmer ...
  • Bild Unwirksamkeit von Klauseln in Rechtschutzversicherungsverträgen (11.06.2013, 15:02)
    Fortan sollen die sogenannte ,,Effektenklausel" und die ,,Prospekthaftungsklausel" in Versicherungsbedingungen von Rechtsschutzversicherern als unwirksam erachtet werden, so der Bundesgerichtshof. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Diese Klauseln dienen dem Zweck, dass Rechtsschutzversicherer ihren Versicherungsnehmern keinen Rechtsschutz gewähren, ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Erwerbsmindertenrecht-Rentenversicherungsträger-Regress (05.03.2008, 06:09)
    Sehr geehrte Damen und Herren Möchte hiermit alle welche hier in diesem Forum nun meine reine Hypothetische Schilderung lesen um mithilfe bei deren Beantwortung meiner Frage bitten .. Eine Person hatte einen Verkehrsunfall bei welcher sie dadurch sehr hohen Körperlichen Dauerschaden erlitten hat. Eine andere Person welche den Verkehrsunfall verursacht hat ...
  • Bild Werkvertrag wie zuordnen? (07.12.2009, 23:53)
    Hallo zusammen! Bin neu hier und finde es großartig daß es sowas hier auch gibt! Hier ist ne Menge lesenswerter Stoff. Meine Frage: Mich würde mal interessieren ob Werkverträge für KFZ oder Krad, zur Wartung/Reperatur unter Vertragsrecht fallen oder unter Verkehrsrecht...? danke und viele Grüße
  • Bild Versicherungsrecht (17.05.2011, 17:22)
    Ein angestellter Taxifahrer wird nach einem Verkehrsunfall zusammen mit der Haftpflichtversicherung des Halters auf Schadensersatz in Anspruch genommen und beauftragt entsprechend der Aufforderung des (Land-)Gerichts einen Anwalt mit seiner Vertretung. Dann stellt sich heraus, dass bereits die verklagte Haftpflichtversicherung des (von dem Rechtsstreit nicht betroffenen)Halters einen Anwalt eingeschaltet hatte, ohne ...
  • Bild Mitversicherungpflicht Frau in Privater KV (16.05.2010, 21:49)
    Fall: A und B wollen heiraten. A ist privat krankenversichert als Beamter, B ist gesetzlich krankenversichert. MUSS A B privat mitversichern, wenn a) geheiratet wurde b) eine Kind bekommt und in Elternzeit geht c) keine Versicherungspflicht, B kann in der gesetzlichen versicherung bleiben Vielen Dank.
  • Bild Haftpflichtschaden: wer zahlt Gutachter? (01.08.2009, 18:29)
    Angenommen Person A verursacht in der Wohnung von Person B einen Parkettschaden indem eine Pflanze übergossen wird (beide Personen waren in der Wohnung). Wasser wird aufgewischt, jedoch wird erst Monate später bemerkt, dass der Parkett aufgezogen ist (Pflanze stand darauf). Person A meldet dies seiner Haftpflichtversicherung, diese sendet einen eigenen ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...
  • BildFalsche Angaben bei der Berufsunfähigkeitsversicherung
    Ob aus Scham oder einfach vergessen: Bei Abschluss eines Versicherungsvertrags wird des Öfteren eine Angabe vergessen oder ausgelassen, obwohl der Fragebogen der Versicherung gerade die Beantwortung dieser Angaben vorsieht. Besonders prekär sind fehlende Angaben oder Falschangaben bei Versicherungsverträgen bzgl. der Berufsunfähigkeit. Für gewöhnlich wird bei Abschluss ...
  • BildKfz-Versicherungswechsel – wann geht das?
    Im Herbst ist für viele Autofahrer eine arbeitsreiche Jahreszeit: nicht nur, dass das Fahrzeug winterfest gemacht werden muss; auch ist Ende November ein Wechsel der Autoversicherung möglich. Dies bedeutet für viele ein intensives Preisevergleichen der verschiedenen Anbieter, denn schließlich möchte man ja im kommenden Jahr den einen oder ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.