Rechtsanwalt in Bonn: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bonn: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)

Das Verkehrsrecht ist eine umfassende und zum Teil diffizile Rechtsmaterie. Das Verkehrsrecht setzt sich aus verschiedenen Vorschriften des öffentlichen Rechts und des Privatrechts zusammen. Das Verkehrsrecht normiert alle rechtlichen Beziehungen zwischen den Teilnehmern am öffentlichen Straßenverkehr. Da jeder zumeist täglich im Verkehr unterwegs ist, ist fast jeder zu irgendeinem Zeitpunkt mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Ch. Jörg Schneider bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Verkehrsrecht jederzeit gern im Umkreis von Bonn
Kanzlei Schneider
Poppelsdorfer Allee 106
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2803140
Telefax: 0228 2803142

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Verkehrsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Christoph Wahlefeld mit Anwaltsbüro in Bonn
Wahlefeld Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Am Herrengarten 79
53229 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9085608
Telefax: 0228 9085727

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jan Folko Terhaag mit RA-Kanzlei in Bonn vertritt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Jan Folko Terhaag
Simrockstr. 1
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9143850
Telefax: 02289143821

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Harald Kunze (Fachanwalt für Verkehrsrecht) aus Bonn berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Kanzlei Kunze
Rheinweg 67
53129 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 318253
Telefax: 0228 318257

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Sabine Gries-Redeker mit Anwaltsbüro in Bonn
Heinle Redeker Rechtsanwälte mbB
Am Schaumburger Hof 10
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 957200
Telefax: 0228 9572099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Olaf Kiesewetter engagiert in Bonn

Sternstraße 71
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 637583
Telefax: 0228 657587

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Eckart Völckers kompetent in Bonn

Münsterplatz 26
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 659150
Telefax: 0228 659132

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Jörg Musiol gern vor Ort in Bonn
ADJUREM Rechtsanwälte
Kreuzbergweg 17
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 217001
Telefax: 0228 222630

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Paul Bongartz immer gern im Ort Bonn
Bongartz & Porten Rechtsanwälte
Oxfordstraße 24
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 981620
Telefax: 0228 9816262

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Sebastian Frings-Neß gern im Ort Bonn

Margaretenstraße 1
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 18087941
Telefax: 0228 9437744

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Verkehrsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Tom Mohring mit Anwaltsbüro in Bonn

Endenicher Straße 295-297
53121 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 98928220
Telefax: 0228 98928222

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Anna Magdalena Busl mit Anwaltskanzlei in Bonn

Hausdorffstraße 9
53129 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 949040
Telefax: 0228 9490499

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Rolf Marth berät zum Gebiet Verkehrsrecht kompetent in Bonn
Meffert, Marth, Kayser Rechtsanwälte
Alte Bahnhofstraße 12
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 363316
Telefax: 0228 353415

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Verkehrsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Johanna Engel gern im Ort Bonn

Weberstraße 18
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 697656
Telefax: 0228 697666

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Verkehrsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Christian Maß aus Bonn
Maß & Maß Rechtsanwälte
Herzogsfreudenweg 3a
53125 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 6844890
Telefax: 0228 6844899

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Tobias Knopp bietet anwaltliche Hilfe zum Verkehrsrecht kompetent vor Ort in Bonn
Knopp & Kollegen Rechtsanwälte
Alexanderstraße 10
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 969890
Telefax: 0228 9698910

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Markus Nowak engagiert vor Ort in Bonn
Goost & Nowak Rechtsanwälte
Bonngasse 10
53123 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 92983045
Telefax: 0228 92982766

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Wöhlert gern vor Ort in Bonn

Sterntorbrücke 13
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 658010
Telefax: 0228 698340

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Volker Helisch mit RA-Kanzlei in Bonn vertritt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
HMRS Kooperation
Beueler Bahnhofsplatz 16
53225 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 4036980
Telefax: 0228 40369814

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Mathias Gleumes bietet anwaltliche Beratung zum Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Bonn

Rochusstraße 216
53123 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9799810
Telefax: 0228 9799814

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Klaus Neufang mit Anwaltsbüro in Bonn unterstützt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Godesberger Allee 70
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 4468182
Telefax: 0228 4468183

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Verkehrsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Carsten Dorsch mit Büro in Bonn

Rüngsdorfer Straße 1 a
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 68899090
Telefax: 0228 68899099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Schwerpunkt Verkehrsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Detlef Neufang mit Anwaltsbüro in Bonn

Lengsdorfer Hauptstraße 75
53127 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9253534
Telefax: 0228 250835

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Werner Martin mit RA-Kanzlei in Bonn berät Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Verkehrsrecht

Hermannstraße 24
53225 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 3230737
Telefax: 0228 3230740

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Claudia Hänel bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Verkehrsrecht kompetent in der Nähe von Bonn

Friedrichstraße 32
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 90969780
Telefax: 0228 90969781

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 3:  1   2   3

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Bonn

Mit dem Verkehrsrecht kollidieren können nicht nur Autofahrer, sondern auch Fußgänger oder Radfahrer

Rechtsanwalt in Bonn: Verkehrsrecht (© hero - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bonn: Verkehrsrecht
(© hero - Fotolia.com)

Nicht nur als Autofahrer kann man mit Verkehrsrecht in Konflikt geraten, auch als Fußgänger oder Fahrradfahrer kann es zu rechtlichen Schwierigkeiten kommen. Das können kleine Probleme sein wie ein Strafzettel wegen falschem Parken oder ein Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsübertretung. Allerdings sieht sich so mancher Verkehrsteilnehmer auch größeren Schwierigkeiten ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem temporären Entzug des Führerscheins. Ist man mit solchen rechtlichen Problemen konfrontiert, dann sollte man keine Zeit verstreichen lassen und sich Rat bei einem Anwalt suchen. Denn wird z.B. eine MPU angeordnet, dann kann ein kompletter Entzug der Fahrerlaubnis die Existenz bedrohen. Es besteht somit ein dringender Handlungsbedarf. Aber auch Probleme bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine große finanzielle Belastung darstellen.

Verkehrsrechtliche Fragen oder Probleme? Fragen Sie einen Anwalt oder eine Anwältin!

Wie auch bei allen anderen juristischen Fragen, so ist auch bei Problemen mit dem Verkehrsrecht ein Anwalt der beste Ansprechpartner. In Bonn sind etliche Anwälte im Verkehrsrecht zu finden. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht aus Bonn kennt sich nicht nur mit dem Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht aus, er ist auch bestens mit dem Autorecht, der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Anwalt aus Bonn zum Verkehrsrecht steht seinem Klienten nicht nur bei allen rechtlichen Fragen rund um die Umweltplakette oder den Bußgeldkatalog beratend und erklärend zur Seite. Er wird natürlich seinen Klienten auch rechtlich vertreten. Egal ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen einer Alkoholfahrt. Auch wenn es darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Anwalt tätig werden. Nicht gerade selten weigern sich Versicherungen beispielsweise Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich aus nicht nachvollziehbaren Gründen einen Schaden zu übernehmen. In allen diesen Fällen kann ein Rechtsanwalt weiterhelfen. Der Anwalt zum Verkehrsrecht wird alles in die Wege leiten, um seinem Klienten zu seinem Recht zu verhelfen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Keine Geldbuße bei "unsichtbaren" Verkehrsschildern (18.07.2011, 09:29)
    Hamm/Berlin (DAV). Verkehrsschilder, die zugewachsen sind, entfalten keine Wirkung. Autofahrer müssen aus der Umgebung - beispielsweise durch die Art der Bebauung - nicht ahnen, dass sie durch eine Tempo-30-Zone fahren. Auf die Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm vom 30. September 2010 (AZ: III-3 RBs 336/09) weist die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen ...
  • Bild Pkw darf Radschutzstreifen unter bestimmten Voraussetzungen nutzen (08.05.2013, 11:09)
    Berlin (DAV). Ein bekanntes Phänomen: Es bildet sich ein Stau wegen einer roten Ampel oder Linksabbiegern. Die einzige Möglichkeit, daran vorbeizukommen, ist das Überfahren des Radschutzstreifens, etwa um geradeaus fahren zu können oder eine Rechtsabbiegespur zu erreichen. Dies ist grundsätzlich zulässig, informiert die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Voraussetzung ...
  • Bild Vorsicht: Kein Einspruch gegen Bußgeldbescheid per E-Mail (13.08.2013, 14:19)
    Fulda/Berlin (DAV). Auch wenn im Bußgeldbescheid die E-Mail-Adresse der Behörde angegeben ist, kann dagegen kein Einspruch per E-Mail erhoben werden. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Landgerichts Fulda vom 2. Juli 2012 (AZ: 2 Qs 65/12), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Wegen zu schnellen Fahrens erhielt ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Unfall nach Stoppschild (31.05.2011, 12:45)
    Hallo, mal angenommen A fährt mit seinem PKW auf einer Staatsstrasse. An einer Stelle gibt es eine direkte gerade Überquerung einer kleinen Strasse mit Stoppschildern auf beiden Seiten. B will eben jene Staatsstrasse überqueren. Dabei kommt es zum Unfall weil B von links in die Strasse einfährt. A versucht noch zu ...
  • Bild Import nicht zugelassener Fahrzeugteile (05.12.2013, 18:28)
    Hallo zusammen,mein Thema schneidet sowohl Handelsrecht als auch Verkehrsrecht an.Ich möchte eine Frage zur Diskussion stellen, die mit dem Urteil vom OLG Hamm (25.09.2012 - I-4 W 72/12) zusammen hängt.Darin hat das OLG folgendes bestätigt (Zitat von internetrecht-infos):"Nichtbauartgenehmigte Fahrzeugteile im Sinne von § 22a Abs. 1 Straßenverkehrszulassungsverordnung (StVZO) dürfen nicht ...
  • Bild Haltverbot auf Parkplatz - PKW abgeschleppt (05.03.2010, 20:26)
    Hallo, so hier mein erster Beitrag in eurem Forum, vielleicht kann jemand folgenden Sachverhalt beurteilen: Mal angenommen jemand habe kürzlich auf einem öffentlichen Parkplatz morgens vor der Arbeit sein Auto geparkt. Wie jeden Tag. Es war ein Montag und es war ziemlich dunkel. Somit habe er nicht gemerkt, dass am Rande des ...
  • Bild Besitz bei PKW (20.08.2013, 23:04)
    Angenommen man steigt in den PKW eines Bekannten und fährt damit davon. 1. In diesem Fall wäre man doch im Hinblick auf die Legaldefinition des § 854 I BGB Besitzer des PKW, da man die tatsächliche Herrschaftsgewalt über den PKW habe, oder? 2. Hierbei ist es auch unerheblich, ob sich ...
  • Bild Kostenübernahme bei Wegeunfall mit privat KFZ??? (24.11.2009, 09:50)
    Hallo, Habe folgendes Frage,weiss nicht obs ins verkehrsrecht oder Arbeitsrecht fällt deshalb stelle ich die Frage hier. Folgender Sachverhalt: AN ist während der Heimfahrt von einer Schulung mit seinem Motorrad gestürzt.(Wegeunfall).Motorrad laut Fahrzeughändler durch den unglücklichen Sturz Totalschaden!!!Keine Beteiligten beim Unfall,Ursache war Fahrfehler,aber nicht grob fahrlässig.Polizei hat den Unfall aufgenommen,kein Verwarngeld ausgesprochen etc. In ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 1571/98 (06.04.2000)
    1. Ein nach § 5 Abs 6 StrG (StrG BW) als "unbefahrbarer Wohnweg" gewidmet geltender Weg wird durch eine straßenverkehrsrechtliche Zulassung von "Lieferverkehr" nicht ohne weiteres zu einem "befahrbaren Wohnweg". 2. Die sich als Folge eines Rechtsbehelfsantrags ergebende Hemmung des Ablaufs der Festsetzungsverjährungsfrist (§ 17...
  • Bild BGH, XII ZR 79/04 (11.10.2006)
    a) Zu den Voraussetzungen des kanonischen Rechts für die Wirksamkeit einer Ehe, die syrische Staatsangehörige in Syrien vor dem Priester einer chaldäischen Kirche geschlossen haben, wenn der Ehemann entweder der römisch-katholischen oder der (as)syrisch-katholischen und die Ehefrau der syrisch-orthodoxen Kirche angehört. b) Zur Frage des auf den Scheidungsa...
  • Bild OLG-ZWEIBRüCKEN, 1 Ss 5/04 (27.02.2004)
    Erneut zur (relativen) Fahruntüchtigkeit nach Drogenkonsum (Amphetamin) (Bestätigung der Rechtssprechung mit Beschluss des 1. Strafsenats vom 27. Januar 2004 - 1 Ss 242/03)...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildVerkehrsberuhigter Bereich: wer hat Vorfahrt?
    In immer mehr Städten und Kommunen gibt es sogenannte verkehrsberuhigte Bereiche. Diese sind auch unter der Bezeichnung „Spielstraße“ bekannt und dienen dazu, den Verkehr innerhalb geschlossener Ortschaften zu beruhigen. Vielen Autofahrern ist jedoch unklar, welche Vorfahrtsregeln innerhalb dieses Bereiches gelten. Wer hat denn in einem verkehrsberuhigten Bereich Vorfahrt? ...
  • BildUnfall auf dem Supermarktparkplatz
    Befährt man einen Supermarktparkplatz oder auch ein Parkhaus, so begrüßt einen zunächst das Schild „Hier gilt die StVO“. In wie weit die StVO gilt und worauf Autofahrer achten müssen wird nachfolgend näher betrachtet.  Gilt hier die StVO? Eine herausragende Rolle spielt in diesem ...
  • BildAlkohol und Radfahren – was ist für Radfahrer erlaubt?
    Radfahrer, die zu viel Alkohol getrunken haben, müssen mit schweren Folgen rechnen. Dazu gehört unter Umständen der Entzug der Fahrerlaubnis. Worauf Sie achten müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer als Radfahrer glaubt, dass er - anders als ein Autofahrer - nicht auf seinen Konsum ...
  • BildAuffahrunfall: Wer hat Schuld?
    Im Straßenverkehrsrecht ist es ein weitverbreiteter Mythos, dass der Hintermann, also derjenige, der den Auffahrunfall verursacht, stets die Schuld an dem Unfall hat. Doch zeigen viele Urteile, dass dieser Mythos durchbrochen werden kann und beim Vordermann zumindest eine Mitschuld an dem Auffahrunfall angenommen werden kann. In welchen Situationen ...
  • BildMotorradfahren im Pulk: stillschweigender Haftungsausschluss möglich
    Wenn Motorradfahrer in einem Pulk fahren, kann das bei einem Unfall zu einem stillschweigenden Haftungsausschluss führen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des OLG Frankfurt. Vorliegend waren vier Motorradfahrer in einer Gruppe in Form eines sogenannten Pulks unterwegs. Nachdem der erste Fahrer dieses Pulks in einer ...
  • BildFahruntüchtigkeit: wann ist man fahruntüchtig?
    Der Jurist versteht unter Fahruntüchtigkeit den Zustand eines Kraftfahrzeugführers, in dem er nicht (mehr) in der Lage ist, sein Fahrzeug eine längere Strecke so zu steuern, dass es den allgemeinen Anforderungen an den Straßenverkehr genügt. Zwar ist der Begriff der ‚Fahruntüchtigkeit‘ hauptsächlich aus dem Straßenverkehrsrecht bekannt, wird allerdings auch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.