Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Oliver Ermert in Bonn hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Unfallversicherung

Wachsbleiche 28
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9813415
Telefax: 0228 9813479

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Vorsicht beim Erdbeerkauf auf dem Arbeitsweg! (23.07.2013, 12:06)
    Wer auf dem Weg zur Arbeit einen Unfall erleidet, steht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Nach einem von der D.A.S. mitgeteilten Urteil des Bundessozialgerichts gilt dies jedoch nicht, wenn der Arbeitnehmer auf dem Weg zur Arbeit eine Vollbremsung vornimmt, um am Straßenrand angebotene, frische Erdbeeren zu kaufen. Hier handelt ...
  • Bild Forschen für die Sicherheit: 35 Jahre Sicherheitstechnik an der Bergischen Universität Wuppertal (29.10.2010, 13:00)
    600 Brandtote und unzählige Verletzte jedes Jahr, Millionenschäden durch Feuer, Rauch und Explosionen, jährlich über 1 Millionen meldepflichtige Arbeitsunfälle. Diese Zahlen lassen die Folgen mangelnder Unfallverhütung erkennen und belegen die Notwendigkeit einer wirksamen Verbesserung. Daran arbeitet die Sicherheitstechnik an der Bergischen Universität Wuppertal seit nunmehr 35 Jahren. Mit rund 200 ...
  • Bild Unfall beim auswärtigen Kantinenessen kein Wegeunfall (20.12.2013, 13:57)
    Stuttgart (jur). Gehen Arbeitnehmer in der Mittagspause auswärts essen, stehen sie innerhalb des Kantinengebäudes nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Unfallschutz beginne und ende erst außerhalb des Gebäudes mit dem Durchschreiten durch die Außentür, entschied das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Freitag, 20. Dezember 2013, bekanntgegebenen ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild ist Tauschen Gewerbe? (18.01.2008, 17:24)
    hallo, angenommen, jemand der maler ist, streicht für jemanden ein haus, und läßt sich von diesem, der zb kfz-mechaniker ist, sein auto reparieren. ist so ein dienstleistungstausch (ohne gewähleistungen, etc) komplett auf privater ebene haltbar. oder wird das ganze irgendwann steuerrechtlich relevant? danke! gruß, steffen
  • Bild Schadenersatz wegen Sturz (24.09.2012, 09:02)
    Angenommen Herr X stürzt im Urlaub beim Mittagessen vor dem Buffet. Dort wurde gerade etwas weggewischt, weil der Boden verunreinigt gewesen wäre. Herr X würde sich schwer verletzen: gehen wir mal von einigen Schnitten aus, die durch einen zerbrochenen Teller entstanden sein könnten. Diese Verletzung müsste dann mit mehreren Stichen ...
  • Bild tochter will vater verbieten, etwas für sie zu unterschreiben (04.01.2009, 18:27)
    guten tag, dann hätte ich auch aus reinem allgemeinen interesse eine völlig fiktive frage, wie sie mir gerade mal in den sinn gekommen ist. mal angenommen, ein 15jähriges mädel wird auf dem weg zur schule morgens beim überqueren einer fußgängerampel von einer autofahrerin umgemäht und lebensgefährlich verletzt, behält bleibende schäden. die nächsten ...
  • Bild Neues Vertragsversicherungsgesetz: Ab wann Kündigungen annehmen? (20.12.2008, 13:59)
    Hallo, wie ist die Rechtslage bei nachfolgendem fiktiven Fall: Person A hat bei Versicherung XY eine Haftpflicht- und Unfallversicherung über 5 Jahre abgeschlossen. Aus diesem Vertrag möchte A schon länger raus. Das Vertragsende ist der 01.04.2010. Da es durch das neue VVG möglich ist diese Verträge schon vor Ablauf zu kündigen (Neuverträge ab 08, ...
  • Bild Anrecht auf möglichst Wohnortnahe ärztliche Versorgung nach Arbeitsunfall (30.01.2011, 17:19)
    Ein Arbeitnehmer hatte einen schweren Arbeitsunfall! Er wird daraufhin über fast 10 Jahre von einer Wohnortnahen Orthopädischen Praxis betreut! Die Berufsgenossenschaft schickt den Arbeitnehmer nun aber zu einem anderen Orthopäden in der gleichen Stadt der die gleiche Diagnose und Therapie stellt / verschreibt! Nach einem stationären Aufenthalt in einer ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild OLG-KOELN, 5 U 102/92 (21.10.1993)
    1) Der Unfallversicherer kann sich gegenüber dem Versicherungsnehmer auf die Versäumung der 15-Monatsfrist zur Geltendmachung der Invalidität dann nicht berufen, wenn der Versicherer sowohl in der Schadensmeldung als auch gegenüber einem Gutachter gezielt nach Dauerschäden gefragt hat und wenn zumindest der behandelnde Arzt im Erstbericht einen Dauerschaden ...
  • Bild OLG-KOBLENZ, 10 U 1213/01 (22.02.2002)
    Einem gerichtlichen Sachverständigen ist es gestattet, Hilfskräfte und Mitarbeiter - hier Assistenzarzt - zu einzelnen Untersuchungen heranzuziehen. Dies begegnet insoweit keinen Bedenken, als die Mitwirkung die persönliche Verantwortung des Sachverständigen nicht ausschließt. Der Sachverständige entzieht sich seiner Gesamtverantwortlichkeit für das Gutachte...
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-16 U 19/10 (07.12.2011)
    Az.: I-16 U 19/10 §§ 30 Abs. 1, 31 Abs. 1, 43 Abs. 2, 64 GmbHG, 812 Abs. 1 S. 1 Alt. 1 BGB 1. Auch bei einer bilanziellen Unterkapitalisierung der Gesellschaft sind Geschäfte mit Gesellschaftern nicht per se verboten, wenn sie durch betriebliche Gründe gerechtfertigt sind, also in gleicher Weise auch und zu entsprechenden Konditionen mit einem Dritten abge...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.