Rechtsanwalt für Sozialplan in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter A. Aßmann mit Anwaltskanzlei in Bonn berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert juristischen Themen im Schwerpunkt Sozialplan
ASSMANN
Am Hofgarten 5
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 949160
Telefax: 0228 9491620

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Sozialplan vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Markus Achenbach engagiert vor Ort in Bonn

Markt 26-32
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 983720
Telefax: 0228 9837217

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Pauly aus Bonn unterstützt Mandanten fachkundig juristischen Themen im Schwerpunkt Sozialplan

Kurt-Schumacher-Str. 16
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 6209000

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ute Toparkus bietet Rechtsberatung zum Gebiet Sozialplan jederzeit gern in der Umgebung von Bonn

Bertha-von-Suttner-Platz 2-4
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 985090
Telefax: 0228 9850933

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Sozialplan berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Reinhold Mauer jederzeit im Ort Bonn

Lievelingsweg 125
53119 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 604140
Telefax: 0228 6041499

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Sozialplan hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Schäfer jederzeit in Bonn

Bertha-von-Suttner-Platz 2-4
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 985090
Telefax: 0228 9850933

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialplan
  • Bild Befristet Beschäftigte können vom Sozialplan ausgeschlossen werden (21.10.2013, 15:32)
    Karlsruhe (jur). Befristet eingestellte Arbeitnehmer dürfen bei einer Betriebsstilllegung vom Sozialplan ausgeschlossen werden. Dies verstößt weder gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz noch gegen das Diskriminierungsverbot, entschied das Arbeitsgericht Karlsruhe in einem am Donnerstag, 17. Oktober 2013, veröffentlichten Urteil (Az.: 9 Ca 120/13). Dies gelte zumindest dann, wenn das Arbeitsende wegen der Befristung ...
  • Bild Sozialplanung nach dem BauGB - zwischen Anspruch und Wirklichkeit (28.08.2009, 09:00)
    Terminhinweis: Difu-Seminar, 26. bis 27. Oktober 2009 in Berlin Sozialpläne - bereits 1971 im Städtebauförderungsgesetz verankert und heute in § 180 BauGB kodifiziert - sind seit über drei Jahrzehnten Kernbestandteile des Städtebauförderungsrechts. Soweit sich städtebauliche Sanierungsmaßnahmen voraussichtlich nachteilig auf die persönlichen Lebensumstände der in dem Gebiet wohnenden oder arbeitenden Menschen ...
  • Bild Sozialplanabfindung gestaffelt nach Altersstufen (12.04.2011, 15:37)
    Arbeitgeber und Betriebsrat dürfen bei der Bemessung der Abfindungshöhe in einem Sozialplan gemäß § 10 Satz 3 Nr. 6 AGG Altersstufen bilden, weil ältere Arbeitnehmer auf dem Arbeitsmarkt typischerweise größere Schwierigkeiten haben eine Anschlussbeschäftigung zu finden als jüngere. Die konkrete Ausgestaltung der Altersstufen im Sozialplan unterliegt nach § 10 Satz 2 ...

Forenbeiträge zum Sozialplan
  • Bild Recht auf Einsicht eines Sozialplans (13.12.2010, 15:52)
    Hallo, Herrn X wurde auf Grund eines Sozialplans während einer Insolvenz gekündigt. Hat Herr x das Recht diesen Sozialplan einzusehen? Wenn ja, wo ist dieses Recht schriftlich festgehalten und kann sich Herr x darauf berufen. Oder ist das von Fall zu Fall unterschiedlich und hat keine einheitliche Regelung? Vielen Dank
  • Bild betriebsbedingte Kündigung nach insolventer Firmenübernahme...? (17.08.2008, 17:08)
    Hallo zusammen, mal angenommen, ein Unternehmen A (GmhH) wird im Rahmen eines Insolvenzverfahrens von einem Unternehmen B im vollem Rahmen inkl. Mitarbeiter aufgekauft. Unternehmen A wie B hat keinen Betriebsrat. Es besteht kein Wissen, ob ein Sozialplan oder ähnliches exestiert. Nach gut vergangenen 3 Monaten nach Übernahme werden ~100 MA (befristet ...
  • Bild unwiderrufliche sofortige Freistellung überreicht und mündliche Kündigung (16.04.2011, 12:56)
    Hallo,es wurde am Freitag eine unwiderrufliche sofortige Freistellung überreicht (nicht Unterschrieben vom Arbeitnehmner) und mündliche Kündigung ausgesprochen.Jetzt geht es darum, ob am Montag das Zuhausebleiben bereits als Anerkennung der Freistellung gewertet werden könnte und dass das ebenfalls als Anerkennung der Kündigung gewertet werden könnte, wenn man sich beim Arbeitsamt als ...
  • Bild Kündigung, da Standort schließt (22.06.2009, 11:13)
    Gehen wir mal von folgendem Beispiel aus: Arbeitnehmer (56 Jahre alt - 20 Jahre Firmenzugehörigkeit) wird fristgemäß gekündigt, da das Unternehmen in dem er tätig ist den Standort wo er beschäftigt wird schließt. Der Arbeitnehmer bekommt aber das Angebot in anderen Standorten der gleichen Firma weiterbeschäftigt zu werden. Diese anderen Standorte ...
  • Bild Stillschweigende Weiterbeschäftigung trotz Sozialplan (20.06.2009, 21:06)
    Einmal angenommen eine Firma hat einen Sozialplan mit dem Gesamtbetriebsrat abgeschlossen mit Namensliste und Interessenausgleich. Der Arbeitgeber möchte aber gerne einzelne Auszubildene nach bestandener Prüfung übernehmen. Darf der Arbeitgeber stillschweigenden die Auszubildenen nach bestandener mündlicher Prüfung weiter beschäftigen um somit die Zustimmung des Gesamtbetriebsrates zu umgehen? Wie müsste sich ein ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.