Rechtsanwalt für Privatinsolvenz in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Sabine Schweitzer mit Anwaltskanzlei in Bonn unterstützt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Privatinsolvenz
Kanzlei Schweitzer
Bonner Talweg 71
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2277880
Telefax: 0228 2277888

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Privatinsolvenz
  • Bild Raten-Rückzahlung einer Prozesskostenhilfe auch bei Privatinsolvenz (03.12.2012, 10:56)
    Mainz (jur). Eine Privatinsolvenz schützt überschuldete Arbeitnehmer nicht automatisch davor, dass sie eine gewährte Prozesskostenhilfe in Raten zurückzahlen müssen. Dies hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Donnerstag, 29. November 2012, veröffentlichten Beschluss vom 5. September 2012 entschieden (Az.: 10 Ta 142/12). Im konkreten Fall hatte das Arbeitsgericht ...
  • Bild Privatinsolvenz: Urlaubsgeld kann gepfändet werden (23.05.2012, 11:14)
    Karlsruhe (jur). Auch wenn überschuldete Arbeitnehmer Privatinsolvenz anmelden müssen, können sie ihr vom Arbeitgeber bezahltes Urlaubsgeld grundsätzlich behalten. Übersteigt das Urlaubsgeld nicht den Rahmen des Üblichen, kann der Insolvenzverwalter dieses nicht pfänden, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Dienstag, 22. Mai 2012, veröffentlichten Beschluss (Az.: IX ZB ...
  • Bild Rechtswidrige Schuldner- und Insolvenzberatung (04.02.2008, 11:36)
    Zur Frage, wann eine Finanzberatung erlaubnispflichtig nach dem Rechtsberatungsgesetz ist Kurzfassung Tätigkeiten zur Vorbereitung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens sind erlaubnispflichtige Rechtsbesorgung. Sie dürfen daher nur von Rechtsanwälten oder zugelassenen (öffentlichen und privaten) Personen und Stellen ausgeführt werden. Andere private Schuldner- oder Insolvenzberater sind hierzu nicht befugt und können für solche Leistungen daher grundsätzlich auch ...

Forenbeiträge zum Privatinsolvenz
  • Bild Inkassobüro rechnet falsch (17.06.2007, 10:46)
    Ich habe mal eine rechtliche Frage, wie man sich korrekt gegen die Willkür einiger Inkassobüros (bzw Inkassoanwälten) wehren kann. Fall: Gläubiger X hat gegen Schuldner Y eine Forderung in Höhe von 8000 Euro seit 1995 . Dieser hat diese auch anerkannt, kann sie aber momentan nicht zahlen. Ein Inkassoanwalt Z berechnet nun ...
  • Bild Beihilfeanspruch und Pfändung (07.09.2013, 11:12)
    Hallo, angenommen der Beamte X muss aufgrund seiner Vermögenssituation in die Privatinsolvenz gehen. Hierfür legt er sich ein neues Girokonto zu und überlässt das alte sich selbst. Es ist weit im minus. Einen Monat später macht er seine Beihilfeabrechnung und bekommt die Erstattung auf sein altes Girokonto. Dort wurde inzwischen der Dispo ...
  • Bild Anzeige / Gegenanzeige (10.10.2009, 10:57)
    Zusatzfrage zu Beitrag von Hakoni hier im Forum: Discobesuch Körperverletzung Anzeige Gegenanzeige (bleibe bei seinen fiktiven Personen P (Opfer) und T (Täter)) ... T hat P angegriffen und verletzt ... P hat Verletzungen dokumentiert/ärztlich bescheinigt und Anzeige gegen T erstattet. T hat gegen P Gegenanzeige (vorsätzliche gefährliche Körperverletzung) erstattet. P hat ...
  • Bild Betrug im Rahmen der Privatinsolvenz? (26.06.2010, 18:25)
    Folgender Fall: XY, Angestellter seiner eigenen Firma, geht in Privatinsolvenz, um sich vor finanziellen Verpflichtungen zu drücken bzw. dafür nicht mehr belangt werden zu können. Nun kassiert aber XY Einnahmen, die seiner Firma zustünden, gerne aber ohne Rechnung in cash und schwarz am heillos überzogenen Firmenkonto vorbei und steckt sie ...
  • Bild eintrag im grundbuch vollstreckbar (06.10.2005, 21:33)
    hallo, und hoffe auf einen lichtblick ich bin hauseigentümerin-seit 30 jahren mein ehemann hat nun vor 12 jahren vom nachbar ein angrenzendes grundstück gepachtet -460 eur monatl.einfahrtrecht und errichtung zwecks einer garage. der pachtvertrag läuft über 20 Jahre und ist dann auf ewig. auf diesem pachtgrundstück wurde aber nie gebaut. dieses recht ist auf mein ...

Urteile zum Privatinsolvenz
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 268/07 (10.10.2007)
    Die Altersregelung nach § 95 Abs. 7 SGB V ist für Vertragszahnärzte auch nach Verabschiedung des VÄndG und GKV-WSG rechtmäßig (Anschluss an LSG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 20.06.2007 – L 11 B 12/07 KA ER – www.sozialgerichtsbarkeit.de; BVerfG - 1. Sen. 3. Ka., Beschl. v. 07.08.2007 - 1 BvR 1941/07 - RID 07-03-71a)....
  • Bild LAG-SCHLESWIG-HOLSTEIN, 2 Ta 294/06 (05.01.2007)
    Gibt eine Partei, die die Bewilligung von Prozesskostenhilfe beantragt hat, in der Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse an, es sei über ihr Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet, wobei auch der Name des Treuhänders mitgeteilt wird, ist diese Angabe bei der Prüfung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse zu berücksic...
  • Bild SG-NEUBRANDENBURG, S 11 AS 960/07 (27.09.2010)
    Keine Anrechnung eines Guthabens aus Betriebskostenabrechnung bei Verrechnung durch Vermieter mit eigener Forderung...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.