Rechtsanwalt für Presserecht in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Presserecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Steffen Koch engagiert in der Gegend um Bonn

Holtorfer Straße 35
53229 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 422660
Telefax: 0228 4226611

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Presserecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Jürgen von Danwitz mit Kanzleisitz in Bonn
Meyer-Köring Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft
Oxfordstraße 21
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 726360
Telefax: 0228 7263677

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Wüllrich bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Presserecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Bonn

Bertha-von-Suttner-Platz 2-4
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 985090
Telefax: 0228 9850933

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Presserecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Werner Nokiel mit Kanzlei in Bonn

Königstr. 21
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 224357

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Presserecht
  • Bild Verlagsrecht: Kein Entgeltanspruch bei fehlender Kennzeichnung als Anzeige (27.11.2007, 17:02)
    Die Klägerin, welche eine Zeitschrift verlegt, hat von dem beklagten mittelständischen Unternehmen ein Entgelt in Höhe von rund 10.000 € für den Abdruck von textbegleitenden Fotos im Rahmen eines so genannten Firmenportraits der Beklagten verlangt. Die Klägerin hatte der Beklagten zunächst nur ein - kostenloses - Interview vorgeschlagen und erst ...
  • Bild Medienrecht der Viadrina startet Projekt zu Rechtsfragen des Internet-Fernsehens (25.03.2008, 12:00)
    Studien- und Forschungsschwerpunkt Medienrecht der Viadrina startet Projekt zu Rechtsfragen des Internet-FernsehensDer Studien- und Forschungsschwerpunkt Medienrecht der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) hat mit Unterstützung von Medienunternehmen und -verbänden das Projekt "Rechtsfragen des Internet-Fernsehens (IP-TV)" gestartet.Zum Hintergrund der Forschung:Die rasche Fortentwicklung der technischen Möglichkeiten auf dem Telekommunikationssektor hat dazu geführt, dass ...
  • Bild Bundesanstalt muss Presse Auskunft über Vermietung des Flughafens Tempelhof erteilen (20.12.2013, 10:52)
    Dies hat der 5. Senat des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen mit Urteil vom 19.12.2013 entschieden. Ein Journalist hatte zunächst erfolglos die Mitteilung des genauen Wortlauts eines Mietvertrags über wesentliche Teile des ehemaligen Flughafengeländes Berlin-Tempelhof verlangt. Diese waren zur Durchführung von zwei etwa vierwöchigen Modemessen pro Jahr langfristig vermietet worden. ...

Forenbeiträge zum Presserecht
  • Bild Erfundene Referenzen (im Internet) - Ist das Verleumdung? (14.12.2010, 21:49)
    Hallo zusammen, vllt. kennt das der ein oder andere. Man liest es auch immer wieder gerne. Im Internet schmücken sich Seiten mit erfunden Refenrenzen, manchmal aber bezogen auf reale Personen mit Namen etc. Zum Beispiel die Sprachschulen schreiben sich gerne selbst ihre Referenzen von Schülern, die, so wie es in deren Namen ...
  • Bild Beleidigung / Pressegesetz (23.12.2010, 12:54)
    Hallo, Problem: Beleidigung in einem Blog fällt (leider) unter das Pressegesetz, somit ist keine Strafverfolgung (6 Monate nach Veröffentlichung) mehr möglich. Egal wann der Betroffene den Artikel gelesen hat! Frage: Sehe ich das falsch?! Wie schwerwiegend muss eine Beleidigung sein das eine Strafanzeige nicht nach Presserecht eingestellt werden kann?! Oder sind sonstige Ansätze möglich?! Gruß ...
  • Bild ebay-infos verwenden - Persönlichkeitsrechte verletzt? (08.08.2008, 14:33)
    Hallo liebes Forum, mich würde mal ganz generell interessieren: Dürfen Medienleute eigentlich einen x-beliebigen Firmeninhaber in InternetForen und Zeitungsbeiträgen bzgl. seiner Firmentätigkeit öffentlich "auf Herz und Nieren"kritisch durchleuchten und die Ergebnisse veröffentlichen, ohne dass der Firmeninhaber vorgängig seine Einwilligung gegeben hat? Und inbesondere interessiert mich die Frage: Dürfen dafür auch Infos aus der ...
  • Bild Internetpresseorgan (04.07.2013, 10:31)
    Nehmen wir mal an, Person A wohnt in Bayern und möchte im Internet eine eigene regionale Nachrichtenseite betreiben. Wie muß Person A vorgehen, damit alle nötigen Angaben vorhanden sind(Impressum, Verantwortlicher usw) und mit seinem Presseorgan auch von Behörden Informationen einfordern kann? Vielen Dank
  • Bild Was muss sich ein Journalist anrechnen lassen? (21.03.2011, 16:46)
    Hallo, ich bin neu im Presserecht und daher noch recht unbeholfen. Ich würde mich daher freuen, wenn mir der ein oder andere einen Denkanstoß geben könnte. Folgender fiktiver Fall sei gegeben: P ist Inhaber eines Geschäftes. Dieses wird ausgeraubt. Am nächsten Tag kommt ein freier Journalist und fragt, ob er Filmaufnahmen vom "Tatort" ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.