Rechtsanwalt für Mediation im Arbeitsrecht in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Mediation im Arbeitsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Romana Hoffmann kompetent vor Ort in Bonn

Sibyllenstr. 18 a
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 3727477

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Mediation im Arbeitsrecht
  • Bild Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung nach Elternzeit (30.07.2013, 12:24)
    Der Arbeitgeber eines nach Elternzeit zurückkehrenden Arbeitnehmers muss diesem die Beschäftigung in einem Teilzeitmodell ermöglichen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Landesarbeitsgericht Köln hat entschieden (Az.: 7 Sa 766/12), dass einem Arbeitnehmer, der nach Elternzeit in ...
  • Bild ZFH-Verbund dabei: Bundesweiter Fernstudientag 2014 (30.01.2014, 18:10)
    Aktionen in ganz Deutschland rund um das Thema Fernstudium am 21. FebruarZFH-Verbund beteiligt sich mit umfangreichem AktionsprogrammTraumjob per Fernstudium ist das Motto der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) für 2014 – Traumjob per Fernstudium heißt auch das Online-Aktionsprogramm der ZFH anlässlich des Bundesweiten Fernstudientags 2014 am Freitag, den 21. ...
  • Bild Persönliche Bereicherung des Arbeitnehmers kann außrordentliche Kündigung rechtfertigen (30.07.2013, 11:05)
    Der dringende Verdacht einer Nutzung unternehmenszugehöriger Gutschriften durch einen Arbeitnehmer kann eine ausreichende Rechtfertigung einer außerordentlichen Kündigung sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Arbeitsgericht Hamburg hatte zu entscheiden (Az.: 26 BV 31/12), ob die außerordentliche ...

Forenbeiträge zum Mediation im Arbeitsrecht
  • Bild Finanzen im Verein - Verein behält gebuchte Ausgabengelder (21.08.2012, 10:16)
    Ich habe eine interessante Fallfrage, bei der ich nicht mal genau weiß, ob sie dem vereinsrecht zugeordnet werden kann, obwohl sie Vereinsangelegenheiten betrifft. Nehmen wir mal an, in einem Mehrspartenverein gibt es verschiedene Abteilungen, die ziemlich selbständig vom Hauptvorstand nach § 26 BGB durch eine Abteilungsvorstand geleitet werden. Die Abteilungen sind ...
  • Bild Nebenkosten Zwischenablesung nicht gemacht (21.10.2008, 09:13)
    Folgender Fall: M und V haben einen Mietvertrag mit Beginn zum 01.10.2007 geschlossen. Im Mietvertrag wird geregelt, dass bei Ein- und Auszug "eine Zwischenablesung stattzufinden hat". Ein evtl. Hinweis darauf, dass ersatzweise eine Abrechnung nach Gradtagestabelle stattfinden wird findet sich nicht. M erhält nun die Abrechnung mit einer satten Nachzahlung. Abgerechnet wurde ...
  • Bild Ich brauche eure Hilfe für diese Hausarbeit im ÖR für Anfänger!!! (07.03.2006, 09:12)
    Hallo Leute, Ich würde euch richtig dankbar sein, wenn ihr mir paar Ideen oder Ratschläge geben würdet..Das ist der Sachverhalt einer HA im Öffentlichen Recht für Anfänger, aber bin leider schon ein wenig verzweifelt Sie scheint doch sehr kompliziert zu sein Helft mir bitte!! Ich habe schon an Organstreitverfahren, Demokratieprinzip...gedacht, alles ...
  • Bild Verlängerung der Probezeit - welche Kündigungsfristen gelten? (21.02.2007, 10:43)
    Hallo, ich habe eine Frage zu folgendem Problem: Mitarbeiter 40 Jahre Neuer Arbeitsvertrag befristet auf das 65. Lebensjahr. Probezeit 6 Monate. Kündigungsfrist innerhalb Probezeit 4 Wochen. Kündigungsfirst ausserhalb Probezeit 3 Monate. Probezeit wurde beiderseits nach 4,5 Monaten auf insgesamt 12 Monate verlängert (keine zeitliche befristung, keine Änderungskündigung) nur schriftliche Verlängerung. Meine Frage: wenn die ersten 6 Monate vertstrichen ...
  • Bild Rechtsanwalt ohne Jurastudium (27.08.2010, 18:49)
    Ich habe gehört, daß es in naher Zukunft einen pol. Umschwung geben solle nach dem kein klassisches Jurastudium mehr nötig sei um Rechtsanwalt zu werden. Ist da genaueres bekannt?
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.