Rechtsanwalt für Lebensmittelrecht in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Lebensmittelrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Rainer Weidmann mit Büro in Bonn

Adenauerallee 118
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9142412
Telefax: 0228 9142424

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Torben Erbrath bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Lebensmittelrecht engagiert in der Nähe von Bonn

Bergfeldstr. 5
53121 Bonn
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Lebensmittelrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Hahn gern im Ort Bonn

Am Sankt Josef 22
53225 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 94690502

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensmittelrecht
  • Bild Sichere Lebensmittel: Tagung zu mikrobiologischen Richt- und Warnwerten an der Hochschule OWL (19.09.2013, 11:10)
    Ob Dioxin im Ei, Pestizide auf dem Gemüse oder Pferdefleisch in der Lasagne: Mehrere Lebensmittelskandale haben in den letzten Jahren Verbraucherinnen und Verbraucher verunsichert. Die Richt- und Warnwerte der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM) stellen eine anerkannte Größe zur Beurteilung von mikrobiologischen Befunden im Lebensmittelbereich dar. In einer ...
  • Bild Neues EU-Lebensmittelrecht - Ende der amtlichen Kontrolle? (24.06.2005, 23:39)
    Mit den neuen europäischen Verordnungen zum Lebensmittel- und Futtermittelrecht wurde der gesundheitliche Verbraucherschutz in Europa auf eine neue Basis gestellt. Die Europäische Gemeinschaft hat in der zum 1. Januar 2006 gültigen neuen Regelung die Rahmenbedingungen für einen vorbeugenden gesundheitlichen Verbraucherschutz weiter konkretisiert. Das neue System der EU verlagert die Verantwortlichkeit ...
  • Bild "Hamburg School of Food Science" wird gegründet (29.06.2011, 11:10)
    Am 5. Juli wird an der Universität Hamburg die "Hamburg School of Food Science" (HSFS) gegründet. Die "Hamburg School of Food Science" wird als Plattform für exzellente Ausbildung und Forschung im Bereich Lebensmittelwissenschaften mit den Schwerpunkten Lebensmittelsicherheit, Biochemie der Ernährung und Lebensmittelwirtschaft fungieren. Wichtige Fragestellung ist die ganzheitliche Betrachtung der ...

Forenbeiträge zum Lebensmittelrecht
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Commerzbank beim Verkauf von Dresdner van Moer Courtens und de (12.10.2009, 13:30)
    Ashurst LLP / Verkauf/Rechtssache12.10.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Commerzbank beim Verkauf von ...
  • Bild Kennzeichnung von Lebensmittelzusatzstoffen (09.11.2008, 07:58)
    Hallo Zusammen, wie sieht es eigentlich mit der Kenntlichmachung von Zusatzstoffen in Lebensmitteln / Speisen aus ? Gibt es hier spezielle Regelungen, ob und wie die Zusatzstoffe kenntlich gemacht werden müssen ? Nehmen wir einmal folgende fiktive Situationen: 1. Müssen auf Verpackungen, die im Lebensmittelhandel angeboten werden, alle Zusatzstoffe angegeben werden ? 2. ...
  • Bild Ausnahmebewilligung HWK (18.09.2013, 15:31)
    Hallo Zusammen, Und zwar habe ich neulich von dem Fall gehört, bei dem die Handwerkskammer eine Bürgerin zur Erhaltung einer Ausnahmebewilligung zur Eintragung in die Handwerksrolle prüfen möchte. Dabei sollen Kenntnisse und Fertigkeiten geprüft werden, unter anderem auch BWL Kenntnisse für die Führung der Buchhaltung. Jedoch handelt es sich bei dieser Bürgerin ...
  • Bild Arneimittelrecht oder Lebensmittelrecht (18.03.2010, 12:33)
    Hallo Leute, ich möchte on Bezug auf den folgenden Fall einen Rat haben, also: Ein Unternehmen stellt einen Farbstoff her. Dieser Farbstoff ist universell einsetzbar. Er wird verwendet als: - Wandfarbe, - Autolack, -Farbe für Kunststoffe, - als Lebensmittelfarbe . und als Farbstoff für Arzneimittel. Bevor dieser Farbsoff auf den Markt gelangen kann, muss dieser mikrobiologisch auf ...
  • Bild Lebensmittelrecht -- Formfleisch?? (26.02.2008, 22:39)
    Gibt es eine allgemeine Kennzeichnungspflicht für Formfleischprodukte, sowohl in Gastronomie als auch in der Lebensmittelindustrie, oder gibt es da Ausnahmen? mfG, Avenger.

Urteile zum Lebensmittelrecht
  • Bild VG-FREIBURG, 2 K 384/04 (24.11.2004)
    1. Eine vorbeugende negative Feststellungsklage ist ausnahmsweise dann zulässig, wenn wegen des umstrittenen Rechtsverhältnisses ein Bußgeldverfahren anhängig ist oder konkret droht. 2. Die Angabe des Grundpreises als "Ab-Preis" in der Werbung ist rechtswidrig (anders als "Von-bis-Preise"; vgl. hierzu Urteil der Kammer vom selben Tag im ...
  • Bild VG-OLDENBURG, 7 A 4433/02 (03.12.2003)
    § 4 Abs. 1 Nr. 3 FlV ist, soweit es das Inverkehrbringen von Fleisch mit Joghurtanteil verbietet, wegen Verstoßes gegen das Verhältnismäßigkeitsprinzip unwirksam. Ein milderes Mittel, welches eine Verbrauchertäuschung verhindert, ist eine Etikettierungspflicht....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 10 S 256/96 (14.05.1996)
    1. Die Frage, ob Frischzellenpräparate zu therapeutischen Zwecken bestimmt sind und somit Arzneimittel sind, oder als sogenannte Nahrungsergänzungsmittel bzw kosmetische Mittel dem Lebensmittelrecht unterliegen, beurteilt sich danach, wie sie einem durchschnittlich informierten Verbraucher gegenüber aufgrund ihrer stofflichen Zusammensetzung, ihrer Aufmachun...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.