Rechtsanwalt für Kindesunterhalt in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten zum Kindesunterhalt hilft Ihnen Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwälte | Fachanwälte Schneider & Schneider gern in der Gegend um Bonn
Rechtsanwälte | Fachanwälte Schneider & Schneider
Kesselgasse 5
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 3089980
Telefax: 0228 30899820

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Kindesunterhalt
  • Bild EU: Keine Grenzen bei der Durchsetzung von Unterhalt (09.06.2008, 16:46)
    Berlin, 6. Juni 2008. Die Justizministerinnen und -minister der Europäischen Union haben heute Leitlinien für eine europäische Verordnung zur besseren Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen in Europa beschlossen. Noch bis Ende 2008 sollen die Arbeiten an dieser Verordnung abgeschlossen werden. „Die Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen wird für Kinder und andere Unterhaltsberechtigte deutlich einfacher. ...
  • Bild BGH: Einsatz eines nach Bewilligung von PKH erlangten Vermögens für die Prozesskosten (17.08.2007, 12:45)
    Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob eine Prozesspartei ein nach Bewilligung von Prozesskostenhilfe erlangtes Vermögen auch dann noch für die Prozesskosten einsetzen muss, wenn sie hiervon inzwischen ein angemessenes Eigenheim erworben hat. Dem lag folgender Sachverhalt zugrunde: Die ...
  • Bild Reform des Unterhaltsrechts: Kindesunterhalt bald vorrangig (06.11.2007, 09:11)
    Die Rechtspolitiker der Koalitionsfraktionen haben sich über die Reform des Unterhaltsrechts verständigt, ein entsprechender Vorschlag liegt nun dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages zur Beschlussfassung vor. Das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts soll zum 1. Januar 2008 in Kraft treten. „Mit dieser Reform gehen wir einen wichtigen Schritt hin zu einer ...

Forenbeiträge zum Kindesunterhalt
  • Bild Unterhaltsrückstand (03.04.2009, 18:18)
    Mal angenommen M hat eine Tochter aus erster Ehe , er hat einen Unterhaltsrückstand in 4 stelliger Summer. Den laufenden Unterhalt zahlt er Pünktlich. Die Exfrau M,s hat einenTitel vor Gericht und auch eine Pfändung erwirkt. Da M Arbeirslos ist verlief diese Pfändung im Sande. Mit seiner zweiten Frau hat M zwei ...
  • Bild KV hält sich wohl für ganz schlau? (06.08.2013, 21:58)
    Hallo,der KV hat nach der Trennung immer versucht, Schikane auszuüben, weil er verlassen wurde, indem er irgendwelche Gerichtsverfahren wegen Kindesunterhalt, Sorgerecht und Umgang beantragt hat. Dabei wollte er nie Kontakt zum Kind. Wegen Sorgerecht und Kindesunterhalt war eigentlich auch immer alles klar. Nur der Herr musste ja, weil er Geld ...
  • Bild Sichere Feststellung Schwarzarbeit (30.11.2006, 00:03)
    Hallo, ich habe von einem Fall gehört, dort Arbeitet ein Ex Schwarz. :cool: Nun, wie kann man das Beweisen? Könnte eine Zeugenaussage ausreichen, das derjenige mit solcher Arbeit prahlt? Oder müssen Bilder oder noch mehr her? Danke Djbobo
  • Bild Drohung wegen unterhalt (23.06.2007, 15:23)
    Hallo Frau F. wieder. Sie musste von amtswegen unterhalt einfordern. Nach 5 jahren. Angenommen sie macht das und der biol. Vater hat bisher die Vaterschaft nicht anerkannt. Angenommen er droht damit das Umgangsrecht dann einzu fordern. Obwohl der kleine einen PaPa hat, mit dem Frau F. zusammen lebt. Damit er sie ...
  • Bild Verwirkung Unterhaltsanspruch - Trennungsunterhalt (13.02.2012, 16:34)
    Hallo! Durch welchen Umstand ist der Anspruch auf Trennungsunterhalt verwirkt? Beispiel: Frau A erpreßt ihren Noch-Mann mit Sozialdaten über dessen neue Lebensgefährtin, Frau B, die sie durch eine Freundin unbefugt erworben hat. Die Freundin, Frau C, arbeitet bei einer Behörde und kann auf die Daten zugreifen. Strafanzeige gegen Unbekannt wegen des Verdachts auf ...

Urteile zum Kindesunterhalt
  • Bild OLG-HAMM, II-12 UF 319/11 (11.07.2012)
    Auch der Tabellenunterhalt nach der höchsten Einkommensstufe der Düsseldorfer Tabelle deckt keinen zum Mindestunterhalt wesensverschiedenen Aufwand, sondern zielt auf eine Bedarfsdeckung auf höherem Niveau (Anschluss an BGH FamRZ 2009, 962). Monatliche freiwillige Zusatzleistungen des Barunterhaltspflichtigen für Reit- und Klavierunterricht in Höhe von 305,...
  • Bild OLG-HAMM, II-8 WF 167/11 (11.07.2011)
    Zur Frage, ob ein negativer Feststellungsantrag des Unterhaltspflichtigen Erfolgsaussicht haben kann, wenn der Kindesunterhalt durch einen Vergleich im Rahmen des Verfahrens der einstweiligen Anordnung geregelt worden ist....
  • Bild OLG-HAMM, II-5 UF 45/11 (14.09.2011)
    1. Der unterhaltsberechtigte betreuende Elternteil muss sich nicht auf eine verstärkte Übernahme der Kindesbetreuung durch den unterhaltspflichtigen Elternteil verweisen lassen, wenn die Ausweitung der Betreuung durch letzteren nicht mit dem Kindeswohl in Einklang steht. Gegen eine erhebliche Ausweitung der Betreuung spricht, dass der unterhaltspflichtige El...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kindesunterhalt
  • BildKindergeldtabelle – Kindergeld Höhe und Auszahlung
    Der Bundesrat hat am 10.07.2015 dem „Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags“ (BR-Drucksache 281/15) zugestimmt. Damit steigt das Kindergeld rückwirkend zum 01. Januar 2015 um 4 Euro monatlich. Eine zweite Kindergelderhöhung erfolgt am 01.01.2016 um weitere 2 Euro monatlich. Ferner erhöhen sich ...
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.