Rechtsanwalt in Bonn Kessenich

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn Kessenich (© Blickfang - Fotolia.de)

Der Bonner Stadtteil Kessenich liegt nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Zwar gibt es in Bonn Kessenich selbst keine Gerichte oder andere juristische Institutionen, doch durch die gute Verkehrsanbindung und die Nähe zur Innenstadt, wo sich die drei Bonner Gerichte befinden, haben sich ungefähr 20 Rechtsanwälte in Bonn Kessenich niedergelassen.
Nur etwa drei Kilometer sind es bis zu dem historischen Gebäude in der Innenstadt, in dem sich das Amtsgericht und das Landgericht befinden.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Bonn Kessenich
Kanzlei Kunze
Rheinweg 67
53129 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 318253
Telefax: 0228 318257

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Bonn Kessenich

Pützstraße 34
53129 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 694858
Telefax: 0228 692379

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Bonn Kessenich

Hausdorffstraße 9
53129 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 949040
Telefax: 0228 9490499

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Bonn Kessenich

Hausdorffstraße 9
53129 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 949040
Telefax: 0228 9490499

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Bonn Kessenich

Pützstraße 34
53129 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 5389038
Telefax: 0228 5389249

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Bonn Kessenich
Wieland Rechtsanwälte GbR
Rheinweg 23
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9090150
Telefax: 0228 90901529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Bonn Kessenich
Wieland Rechtsanwälte GbR
Rheinweg 23
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9090150
Telefax: 0228 90901529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Bonn Kessenich

Franz-Lohe-Str. 28
53129 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 5507688

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bonn Kessenich

Pützstraße 34
53129 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 694858
Telefax: 0228 692379

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bonn Kessenich

Hausdorffstr. 160
53129 Bonn
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bonn Kessenich

Bonn ist bereits seit dem Jahre 1850 Landgerichtssitz. Der preußische König Friedrich Wilhelm IV. bestimmte am 2. Februar 1850 die Gründung eines Landgerichts in Bonn, das für die damaligen Kreise Bonn, Euskirchen und Rheinbach sowie den Siegkreis und den Kreis Waldbröl mit der Bürgermeisterei Friesenhagen und Teile der Bürgermeisterei Wissen im Regierungsbezirk Koblenz der Rheinprovinz zuständig sein sollte. Bisher hatten die Menschen immer zum Landgericht nach Köln reisen müssen, was in der damaligen Zeit durchaus eine lange und beschwerliche Reise darstellte. Das Amtsgericht und das Landgericht sind heute in dem historischen Gebäude untergebracht, das über die Jahre immer wieder erweitert und modernisiert wurde, sodass es bis heute zu einem Gebäudekomplex angewachsen ist, der Tradition und Moderne vereint und sich zwischen der Wilhelmstraße, wo sich der Eingang befindet, der Oxfordstraße, der Alexanderstraße und dem Annagraben erstreckt.

Auch das Arbeitsgericht Bonn ist für den Anwalt aus Bonn Kessenich nur gut zwei Kilometer entfernt. Da das Arbeitsrecht nach dem Zweiten Weltkrieg von der ordentlichen Gerichtsbarkeit getrennt wurde, werden arbeitsrechtliche Fälle nicht vor dem Amtsgericht, sondern vor dem eigens dafür zuständigen Arbeitsgericht verhandelt.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Fehlfunktionen der Plazenta auf der Spur (30.01.2014, 19:10)
    Wissenschaftler der Universität Bonn haben mit Kollegen aus Cambridge (England) eine Methode entwickelt, mit der sich Erkrankungen der Plazenta mithilfe von Stammzellen erforschen lassen. Sie werden aus den Zellen gewonnen, aus denen sich später auch die Plazenta entwickelt. Die Technologie nutzt nur hochreine Chemikalien. Damit ist eine Verunreinigung der Stammzellkulturen ...
  • Bild Tierschützer gehen über zulässiges Maß der Kritik hinaus (29.01.2014, 10:38)
    Oldenburg (jur). Das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg hat einen „gestaffelten Boykottaufruf“ von Tierschützern gegen die Volksbank Melle gestoppt. Protest sei erlaubt, der Boykottaufruf gehe aber zu weit, urteilte das OLG am Dienstag, 28. Januar 2014 (Az.: 13 U 111/13). Unter dem Motto „kündigt die Konten der Nerzquäler jetzt“ hatte der „Deutsches Tierschutzbüro ...
  • Bild 6. NRW-Workshop Verbraucherforschung: Prosuming und Sharing - neuer sozialer Konsum? (20.02.2014, 14:10)
    Das Thema des 6. NRW-Workshops des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung (KVF) NRW am 24. März 2014 sind die Sharing Economy (kollaborativer Konsum) und das Prosuming. Im Rahmen dieses Workshops werden Träger der Nachwuchsförderpreise Verbraucherforschung 2013 bekannt gegeben.Das Sharing (kollaborativer Konsum) und das Crowdsourcing/Prosuming bzw. die Commons-based Peer Production (kollaborative Produktion) sind zwei ...

Forenbeiträge
  • Bild Vermieter zieht Unterschriebenen Mietvertrsg zurück (12.02.2014, 18:52)
    Angenommen es wurde ein Mietvertrag vom Vermieter und Mieter unterschrieben angenommen zum 1.5.2014Und der Vermieter sich im Vorfeld nicht erkundigt ob : mietschulden bzw altschulden bestehen sonder erst einen Tag nach Vertragsabschluss telefonisch nachfragt ..Und angenommen es wird ihm dann mit ( ja ) beantwortet das Schulden ...
  • Bild Zigarettenrauch (23.06.2008, 22:41)
    Hallo, folgendes Szenario..... Mieter A dritte Etage, im Sommer sehr heiß, lüftet regelmäßig seine Wohnung und bekommt von seinen Nachbarn B mehrmals am Tag Rauchwolken weil diese jede halbe Stunde auf dem Balkon und im Badezimmer rauchen. Es ist bekannt, dass die Luft nach oben strömt und schnell die Wohnung und/oder das ...
  • Bild Schwerpunkt nach 1. Examen Uni Bonn Jura (17.04.2013, 21:52)
    Hallo, weiss Jemand, ob es möglich ist den Schwerpunkt an der Uni Bonn nach dem ersten Examen zu schreiben ? LG Ilias
  • Bild befristeter Mietvertrag aus dem Jahr 1997 (08.01.2011, 12:21)
    Hallo ihr Spezies, ich habe mal eine kniffelige Aufgabe :-) Angenommen Familie A hat im Jahr 1997(also nach altem Recht ? ) einen Mietvertrag mit der Dauer von 20 Jahren unterzeichnet. Familie A hat nun aber ein Eigenheim im Auge und überlegt den Kauf der Imobilie. Bestehen Chancen auch ohne einen adäquaten Nachmieter aus ...
  • Bild Interne Polizeinotizen wie lange gespeichert? (05.11.2013, 21:18)
    Hallo, in einem fiktiven Fall wurde gegen Person A wegen eines möglichen Betruges ermittelt. Der Fall wurde wenig später eingestellt.Ca. ein Jahr später wurde Person A bei einer Routinekontrolle im Verkehr angehalten und die Polizei hat ihm den Betrugsfall in ihren Notizen über A vorgehalten.Wie lange dürfen solche Daten intern ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen der Abmahnung von Beherbergungsbetrieben
    Waldorf Frommer mahnt aktuell Hotelbetriebe und Zimmervermietungen wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. JusDirekt – eine der führenden Anwaltskanzleien im Urheber- und Wettbewerbsrecht hat bereits zahlreiche Mandanten gegen Waldorf – Frommer vertreten. Doch im einzelnen: Worum ...
  • BildUrlaub im Karneval: ist Rosenmontag frei?
    Helau und Alaaf! Bald ist es wieder soweit, die Zeit der Jecken und Narren: Karneval, Fasching, Fastnacht. Die Feiertage beginnen bereits mit der Weiberfastnacht und dauern bis Faschingsdienstag. Am Aschermittwoch ist die sog. „fünfte Jahreszeit“ dann wieder vorbei und es beginnt die Wartezeit bis zum nächsten 11.11. (11:11 ...
  • BildDie Untersuchungshaft – Unschuldig 23 Stunden am Tag in einer Zelle
    Eben noch in Freiheit und nur Stunden später stehen einem maximal 9 qm zur Verfügung. Der Beschuldigte ist nicht rechtskräftig verurteilt! Seine Schuld ist nicht bewiesen. Er könnte also ebenso noch freigesprochen werden und damit als unschuldig gelten. Die Untersuchungshaft kann aus den unterschiedlichsten Situationen heraus angeordnet ...
  • BildBGH – Keine Helmpflicht für Radfahrer
    Trifft die Radfahrer der Bundesrepublik Deutschland eigentlich eine Helmpflicht? Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied sich im Streit zwischen einer Radfahrerin und der Versicherung für die helmlose Radfahrerin und machte damit noch einmal der Öffentlichkeit klar: Eine Helmpflicht für Radfahrer in Deutschland existiert nicht. Auch außerhalb von Deutschland ...
  • BildWas umfassen sogenannte Schönheitsreparaturen und zu was kann der Mieter verpflichtet werden?
    Die meisten Menschen in Deutschland wohnen in Mietwohnungen und kennen das Problem: man zieht in die Wohnung ein oder aus und nicht alles passt. Mal ist die Wandfarbe nicht in Ordnung oder der Boden ist mangelhaft. Wer muss in diesen Fällen die Mängel beseitigen und was darf der ...
  • BildMietschuldenfreiheitsbescheinigung für Mieter: Was ist das? Ist das erforderlich, dem Vermieter vorzulegen?
    Immer wieder kommt es vor, dass Mieter nicht gerade dem Idealbild des Vermieters entsprechen: sie zahlen ihre Miete nicht regelmäßig, nicht vollständig oder gar nicht. Kein Wunder, dass sich immer mehr Hauseigentümer scheuen, ihre Wohnräume zu vermieten. Tun sie es doch, möchten sie sich so gut es geht ...

Urteile aus Bonn
  • BildLG-BONN, 29 KLs 410 Js 511/10 01/14 (26.10.2015)
    1. Die in § 15 Abs. 2 Satz 2 JVEG angeordnete Aufrundung der letzten bereits begonnenen Stunde ist bei mehrtägigen Hauptverhandlungen für jeden Hauptverhandlungstag gesondert vorzunehmen. 2. Teilzeitbeschäftigten Schöffen steht eine Entschädigung nach § 17 JVEG auch dann zu, wenn die Teilzeitbeschäftigung vorliegt, um sich die Haushaltsführung mit einer anderen Person
  • BildAG-BONN, 103 C 307/15 (23.10.2015)
    Der Beklagte wird zur Zahlung verurteilt.
  • BildLG-BONN, 9 O 26/15 (23.09.2015)
    Zu den Rechtsfolgen der isolierten Kündigung der Kostenausgleichsvereinbarung bei der Netto-Police.
  • BildLG-BONN, 9 O 510/14 (02.09.2015)
    Zur Rechtskraftwirkung eines Urteils über den Anspruch auf Herausgabe von Behandlungsunterlagen im Hinblick auf die Beiziehung derselben nach § 142 ZPO im Schadenersatzprozess.
  • BildLG-BONN, 9 O 188/13 (19.08.2015)
    Zur zivilrechtlichen Abgrenzung der Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung auf Behandlungspflege und Grundpflege bei 24 - Stunden - Versorgung
  • BildLG-BONN, 2 O 444/14 (30.07.2015)
    Erhält der Käufer eines Pferdes nur eine Kopie der Eigentumsurkunde, die nur Angaben zum Züchter und zum Pferd enthält, nicht der zu Eigentümern oder Besitzern, handelt er nicht grob fahrlässig i. S. des § 932 Abs. 2 BGB, sofern ihm nicht weitere Umstände Anlass zu Misstrauen geben müssen.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.