Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteJugendstrafrechtBonn 

Rechtsanwalt in Bonn: Jugendstrafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Foto
Dr. Michael E. Kurth, LL.M.   Rheinweg 67, 53129 Bonn
Kanzlei Dr. Kurth

Telefon: 0228-928 943 60


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Hans-Karl Hassel   Koblenzer Straße 121-123, 53177 Bonn
Heinle, Baden, Redeker und Partner Rechtsanwälte mbB

Telefon: 0228 95720-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ursula Gehentges   Reuterstraße 116, 53129 Bonn
Möller & Gehentges Rechtsanwälte

Telefon: 0228 654017



Foto
Martina Lörsch   Beethovenplatz 1, 53115 Bonn
 

Telefon: 0228 / 9768959


Foto
Michael Hasslacher   Bonner Talweg 33-35, 53113 Bonn
 

Telefon: 0228 / 280363


Foto
Klaus Godesberg   Am Burggraben 6, 53121 Bonn
 

Telefon: 0228 / 614603


Foto
Michael D. Hakner   Wilhelmstr. 1, 53111 Bonn
 

Telefon: 0228 / 201140


Foto
Martin Mörsdorf   Adenauerallee 115, 53113 Bonn
 

Telefon: 0228 / 982150



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Jugendstrafrecht

Jugendstrafrecht: Nachträgliche Anordnung der Unterbringung in Sicherungsverwahrung (10.03.2010, 10:06)
Mit Urteil vom 22. Juni 2009 hat das Landgericht Regensburg nachträglich die Unterbringung des Verurteilten in der Sicherungsverwahrung angeordnet. Dabei hat es sich auf die mit Gesetz vom 8. Juli 2008 eingefügte Vorschrift ...

Politik und Verbrechen (13.02.2007, 10:00)
Prof. Dr. Frank Neubacher ist neuer Lehrstuhlinhaber für Kriminologie an der Universität Jena Jena (13.02.07) Wenn es um Unruhen in Gefängnissen oder Gewalt im Strafvollzug geht, liest Prof. Dr. Frank Neubacher, M.A. seine ...

DJI Online analysiert Mythen, Muster und Maßnahmen von Jugendgewalt (26.02.2013, 18:10)
Ruft man sich Medienberichte der letzten Jahre über Gewalttaten von Jugendlichen ins Gedächtnis, könnte man meinen, dass Jugendgewalt in Deutschland zunimmt. Empirisch belegen lässt sich dieser Eindruck nicht. Im aktuellen ...

Forenbeiträge zu Jugendstrafrecht

Raketenwerfer M72 oder M190 (01.12.2010, 00:09)
Guten Tag sehr geehrte Juristen,Person A ist um die 20 Jahre alt und hat ein Problem mit der Justiz:Person A war eine Zeit in einem Schützenverein in ihrer Jugend und interessierte sich damals sehr für Waffen und Sprengstoff, ...

Unterlassene Hilfeleistung (04.03.2009, 13:38)
Hallo zusammen, nun, ich fange gleich mal an. Angenommen Frau A provoziert Frau B sehr lange, nach einem Streit geht Frau B auf Frau A los. Frau B schlägt Frau A, doch auch Frau A wehrt sich. Nun, stehen mehrere Beteiligte ...

Einbruch mit Sachbeschädigung und Körperverletzung (23.07.2007, 22:55)
Hallo, ich hab mal ne Frage! Angenommen zwei Personen ziehen stark angetrunken (1.8 Promille ) durch eine fremde Stadt. Als sie nun an einem leerstehenden Haus vorbei ziehen kommt Andis Kumpel auf die Idee dort mal ...

Bewährung wg.Betrug und neue einzelne Betrugsanzeige.was kann passieren? (16.11.2007, 19:50)
Herr B hatte einmal eine Haftstrafe wegen Ebay Betruges bekommen, 10 Monate, wovon er 7 absaß , 3 auf Bewährung, im ersten Bewährungsjahr holte die Sta alte Akten hoch und es kam zu einer neuen Verhandlung mit neuer ...

Angabe falscher Identität beim Mailen (19.05.2007, 00:39)
Angenommen, jemand gibt sich über Jahre hinweg beim Mailen mit einer bestimmten Person als eine andere aus, macht sich jünger und erzählt teils erfundene, teils wahre Geschichten. Weiter angenommen, dieser jemand übertreibt ...

Urteile zu Jugendstrafrecht

1 StR 57/06 (09.05.2006)
§ 357 StPO ist nicht zu Gunsten eines früheren Mitangeklagten anwendbar, für den die Revision wegen § 55 Abs. 2 JGG unzulässig war....

7 L 1117/12.F.A (02.07.2012)
1. Hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge durch die von ihm vorgenommene Vernichtung der Behördenakte des ersten Asylverfahrens die Beurteilungsgrundlage beseitigt, um das Vorliegen von Wiederaufgreifensgründen im Sinne des § 51 Abs. 1 VwVfG prüfen zu können, ist es ihm untersagt, gleichsam "ins Blaue hinein" das Vorliegen von Wiederaufgre...

3 Qs 21/12 (08.03.2012)
Der Staatsanwaltschaft steht gegen den Beschluss des Jugendrichters, mit dem der beantragte Widerruf der Strafaussetzung zur Bewährung zurückgewiesen wurde, kein Rechtsmittel zu....

Rechtsanwalt in Bonn: Jugendstrafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum