Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteHochschulrechtBonn 

Rechtsanwalt für Hochschulrecht in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Foto
Monika Waldenmaier   Markt 26-32, 53111 Bonn
 

Telefon: 0228 / 983720



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Hochschulrecht

Studium ohne Abitur in sechs Semestern (21.07.2006, 16:00)
Studium ohne Abitur in sechs SemesternBachelor in BWL an mehreren AKAD-Hochschulen möglichAb sofort können auch Berufstätige ohne Abitur an den AKAD-Fachhochschulen in Stuttgart, Leipzig oder Pinneberg ein akkreditiertes ...

Hochschule München - Mehr Autonomie bei Berufungsverfahren (30.01.2009, 11:00)
Hochschule München optimiert zudem die eigenen Berufungsprozesse"Ich vertraue den bayerischen Hochschulen". Mit diesem Satz hat Staatsminister Dr. Heubisch die neuen Weichenstellungen im Hochschulrecht kommentiert. Kontrolle ...

Hochschulen in Nordrhein-Westfalen erhielten 2007 über 900 Millionen Euro Drittmittel für ihre Forsc (21.10.2009, 12:00)
Einnahmerekord: Unis und FHs steigern Drittmittel um zwanzig ProzentDie nordrhein-westfälischen Hochschulen haben 2007 im Vergleich zu 2005 zwanzig Prozent mehr Drittmittel eingenommen. Insgesamt erhielten die Universitäten ...

Forenbeiträge zu Hochschulrecht

Autokauf (05.03.2011, 01:59)
Hallo Leute :) Ich habe da mal einen Fall und bräuchte mal eure Hilfe. K möchte seiner Tochter T zum Bestehen der Ersten Juristischen Staatsprüfung ein Auto schenken. Er denkt dabei, da er aufgrund seines Vorruhestands ...

Hochschule verlangt Offenlegung der Erkrankung (26.04.2012, 16:32)
Hallo,bis vor kurzem gab es an Hochschule H eine sogenannte "vereinfachte Abmeldung" bei Klausuren. Diese Regelung setzte den Zeitraum einer Abmeldung von einer Klausur auf Null, sodass ein Nichterscheinen bei der Klausur als ...

Wegnahme von Gegenständen durch das Lehrpersonal (07.07.2011, 17:15)
Schüler A hat ein Handy, welches den Unterricht stört (klingeln, Sms schreiben oder sonstiges). Lehrer B bemerkt dies und zieht das Handy ein, um einen störungsfreien Unterricht zu gewährleisten. Das ist ja soweit von der ...

Abmeldung von der Schule (04.05.2008, 00:12)
Problemdarstellung: Schülerin A ist/war an einem Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern. Sie war in der Abschulussklasse und hatte recht gute Noten. Ab Februar hatte Sie gesundheitliche und familiäre Probleme, ...

Aberkennung akademischer Titel (03.03.2011, 20:33)
Die Geschichte um unseren Verteidigungsminister hat mich neugierieg gemacht wie leicht es eigentlich ist sich zum Hochschulabschluss zu schummeln. Und mir sind interessante, und zugleich erschregende Passagen in etlichen ...

Urteile zu Hochschulrecht

2 B 11281/06.OVG (23.11.2006)
Eine Verneinung des dienstlichen Interesses an der Verlängerung der aktiven Dienstzeit eines Hochschulpräsidenten (hier: Präsident der Fachhochschule M.) wegen des im Hochschulbereich bestehenden Bedürfnisses nach Innovation ist rechtlich nicht zu beanstanden....

8 UE 1584/05 (15.11.2007)
1. Die Erhebung eines Verwaltungskostenbeitrages nach § 64 a Abs. 1 HHG verstößt weder gegen die bundesstaatliche Finanzverfassung gemäß Art. 105 ff. GG noch gegen Art. 12 Abs. 1 GG und die "Unterrichtsgeldfreiheit" gemäß Art. 59 HV. 2. Die "Unterrichtsgeldfreiheit" gemäß Art. 59 HV ist deshalb nicht betroffen, weil der Verwaltungskostenbeitrag für allgemei...

2 ME 73/03 (23.01.2003)
Ein emeritierter Professor, der an der Hochschule an der Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses mitwirkt sowie Aufgaben als Partnerschaftsbeauftragter für eine ausländische Universität wahrnimmt, ist nach dem niedersächsischen Hochschulgesetz (i.d.F. des Hochschulreformgesetzes) Kraft Gesetzes aktiv wahlberechtigt, ohne dass in der Grundordnung der Hoc...