Rechtsanwalt in Bonn Dransdorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn Dransdorf (© Blickfang - Fotolia.de)

Bonn Dransdorf ist ein Bonner Stadtteil mit gut 5.000 Einwohnern. Er liegt nur ungefähr vier Kilometer von der Bonner Innenstadt entfernt und dank einer guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr lassen sich die Gerichte in der Bonner Innenstadt schnell erreichen. So gelangen die Rechtsanwälte aus Bonn Dransdorf schnell an ihren Arbeitsort, wenn sie ihre Mandanten vor einem der drei Bonner Gerichte vertreten.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Bonn Dransdorf

Endenicher Straße 295-297
53121 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 98928220
Telefax: 0228 98928222

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Bonn Dransdorf

Bendenweg 39
53121 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 22729920
Telefax: 0228 22729922

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bonn Dransdorf

In Bonn gibt es ein Amtsgericht, ein Landgericht und ein Arbeitsgericht, an dem der Rechtsanwalt aus Bonn Dransdorf für seine Mandanten tätig wird.
Durch die drei Gerichte und deren teilweise sehr großen Zuständigkeitsbereich bietet sich für einen Anwalt aus Bonn Dransdorf hier ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet. So ist zum Beispiel allein das Amtsgericht Bonn für über 400.00 Menschen zuständig, das Landgericht Bonn, das gleich sechs Amtsgerichtsbezirke umfasst, hat noch einen weit größeren Zuständigkeitsbereich. Thematisch befasst sich der Anwalt aus Bonn Dransdorf mit einer Vielzahl verschiedener Angelegenheiten. Er vertritt und verteidigt seine Mandanten in allen Arten von zivilrechtlichen und strafrechtlichen Angelegenheiten vor Gericht und berät sie in allen juristischen Fragen.

Vor dem Arbeitsgericht steht er in arbeitsrechtlichen Verfahren an der Seite seiner Mandanten und tritt für deren Rechte ein. Das Arbeitsrecht gehört, wie das Mietrecht, zu den Sonderprivatrechten, die wiederum zu dem großen Bereich des Zivilrechts gehören. Anders als beim Mietrecht, für das in erster Instanz in den meisten Fällen das Amtsgericht zuständig ist, wurde das Arbeitsrecht nach dem Zweiten Weltkrieg von der ordentlichen Gerichtsbarkeit getrennt und daher ist für arbeitsrechtliche Verhandlungen in erster Instanz das Arbeitsgericht zuständig. Übergeordnet sind die Landesarbeitsgerichte und schließlich das Bundesarbeitsgericht in Erfurt.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Auslandspraktika in über 80 Ländern für deutsche Studierende über die IAESTE (11.02.2014, 11:10)
    Fachpraktika im Ausland sind oft der erste Schritt zum erfolgreichen BerufseinstiegBei der Suche nach Praktikumsplätzen berät und unterstützt die internationale Organisation IAESTE (International Association for the Exchange of Students for Technical Experience). Sie vermittelt seit über 65 Jahren weltweit Praktika für Studierende der ingenieur- und naturwissenschaftlichen sowie land- und forstwirtschaftlichen ...
  • Bild Postgraduierte absolvieren dreimonatigen Forschungsaufenthalt in der Entwicklungszusammenarbeit (13.02.2014, 11:10)
    15 Postgraduierte des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) forschen seit Anfang Februar 2014 für drei Monate in Peru, Indien und Indonesien. Der Aufenthalt in interdisziplinären Arbeitsgruppen in einem Entwicklungsland bildet das Kernstück der Ausbildung des DIE-Postgraduierten-Programms für Nachwuchskräfte in der internationalen Zusammenarbeit.Seit Anfang Februar 2014 arbeiten 15 Postgraduierte des Deutschen ...
  • Bild Krankheitsforschung ohne Umwege (13.01.2014, 12:10)
    Wissenschaftler, die die Ursachen wichtiger Erkrankungen erforschen und Therapien entwickeln, sind auf geeignete Modellorganismen angewiesen. Forscher der Universität Bonn haben nun eine neuartige Methode entwickelt, mit der sich solche maßgeschneiderten Krankheitsmodelle effizienter erschaffen lassen. Die Technologie kürzt den herkömmlichen Weg um rund ein Jahr ab. Die Ergebnisse werden jetzt in ...

Forenbeiträge
  • Bild Beim Schwarzfahren erwischt (Unter 14 J.) (11.12.2011, 21:38)
    Hallo,Folgender Ausgedachter FallA hat hier ein problem . Undzwar wurde A am letzten Dienstag (6.12.) beim Scharzfahren erwischt. A hatte ein Ticket dabei , und A wusste nicht dass das erst am 31.12.2011 gültig ist. Der Kontrolleur (B) hat A notiert (auf ein Notizettel)Und das war auch A's mein erstes ...
  • Bild [B]Verwendung von Fotos einer person ohne dessen Zustimmung[/B] (15.03.2012, 17:09)
    Angenommen es besteht zwischen zwei NACHBARN Streit! Weil Nachbar A sein angebliches Recht bei B nicht durchsetzen kann, ist er wütend, provoziert ihn monatelang, jedoch vergeblich. Da ihn dies noch wütender macht, stellt er B am Gartenzaun und droht ihm u.a. mit folgenden Worten: Ich krieg dich noch! Ich mach dich ...
  • Bild Ärztliche Verschwiegenheitspflicht (17.12.2013, 19:21)
    Mal angenommen, ein Patient hat von einem Zahnarzt Zahnersatz bekommen (Kronen und Brücken)diese passen überhaupt nicht, Zahnarzt sagt, er könne nichts mehr machen und Patient müsse sich daran gewöhnen. Patient zahlt die Rechnung nicht und möchte sich bei einem anderen Zahnarzt eine unabhängige Meinung über den vom ersten Zahnarzt eingesetzten ...
  • Bild Fehlerhafter Eintrag: Handel mit Amphetamin in nicht geringer Menge (17.09.2011, 11:43)
    Mal angenommen Mister x hat ein Führungszeugnis für die Wiedererteilung des Führerscheines Beantragt und stellte mit Erschrecken einen Eintrag fest, der so nie zu Stande gekommen ist." Handel mit Amphetamin in nicht geringer Menge "Mister X ist sich 100% sicher das dies nicht der Wahrheit entspricht. Gegen Mister X wurde ...
  • Bild Urheberrecht im Internet / Facebook-Gruppe (11.07.2013, 18:26)
    Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich des Urheberrechts im Internet. Angenommen, man möchte bei Facebook eine Gruppe ans Laufen bringen, zu der Leute ihren Beitritt beantragen müssen. Die Gruppe ist nicht gewerblich und gedacht für Studenten und Forscher im Raum Bonn und Köln. Diese können angeben, welche Bücher sie besitzen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildZu laute Nachbarn? So lautet die Rechtlage
    Stundenlange Partys, nervtötendes Hundegebell oder die nächtliche Dusche. All das kann ein nachbarliches Zusammenleben schnell zur Nervenprobe machen. Doch ist man den Lärmbelästigungen nicht schutzlos ausgeliefert. Neben dem klärenden Gespräch gibt es auch rechtliche Möglichkeiten, den eigenen Umzug als ultima ratio zu vermeiden. „Zwei mal im ...
  • BildBetriebsübergang (gem. § 613 a Abs. VI BGB) und richtiger Adressat des Widerspruchs bei mehreren aufeinander folgenden Betriebsübergängen
    Der vom Bundesarbeitsgericht im April 2014 entschiedene Arbeitsrechtsfall beschäftigt sich mit der Frage, an welche Partei im Falle des Widerspruchs nach § 613 a Abs. V, VI der Widerspruch des Arbeitnehmers gerichtet sein muss (Urt. des BAG v. 24.04.2014, 8 AZR 369/13). Die Problematik des Rechtsfalls bestand darin, ...
  • BildBausparkassen kündigen Bausparverträge
    „Wir kündigen den Bausparvertrag gemäß § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB mit einer Frist von 6 Monaten und werden diesen zum 01.07.2015 abrechnen“: So oder so ähnlich lauten aktuell eine Vielzahl von Kündigungsschreiben seitens der Bausparkassen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt hierzu aus: Hintergrund dieser Kündigungen ist ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...
  • BildTeilzeitbeschäftigung: wie hoch ist der Urlaubsanspruch bei Teilzeit?
    Eine Teilzeitbeschäftigung ist heutzutage nicht unüblich (laut der Bundesagentur für Arbeit lag der Anteil der Teilzeitbeschäftigten im Jahr 2011 unter den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten bei 20 %). So haben nicht nur Elternteile, die sich um ihre Kleinen kümmern müssen, einen Halbtagsjob, sondern oftmals auch Studenten oder Schüler, aber auch ...
  • BildDas Mietrecht und seine größten Irrtümer
    Im Alltag, im Recht und im Mietrecht halten sich viele Mythen sehr hartnäckig. Wir stellen Ihnen die häufigsten Rechtsirrtümer aus dem Mietrecht vor! Wenn man einen Nachmieter benennt, kann man früher aus dem Mietvertrag Wenn man eine neue Wohnung gefunden hat und umziehen ...

Urteile aus Bonn
  • BildLG-BONN, 29 KLs 410 Js 511/10 01/14 (26.10.2015)
    1. Die in § 15 Abs. 2 Satz 2 JVEG angeordnete Aufrundung der letzten bereits begonnenen Stunde ist bei mehrtägigen Hauptverhandlungen für jeden Hauptverhandlungstag gesondert vorzunehmen. 2. Teilzeitbeschäftigten Schöffen steht eine Entschädigung nach § 17 JVEG auch dann zu, wenn die Teilzeitbeschäftigung vorliegt, um sich die Haushaltsführung mit einer anderen Person
  • BildAG-BONN, 103 C 307/15 (23.10.2015)
    Der Beklagte wird zur Zahlung verurteilt.
  • BildLG-BONN, 9 O 26/15 (23.09.2015)
    Zu den Rechtsfolgen der isolierten Kündigung der Kostenausgleichsvereinbarung bei der Netto-Police.
  • BildLG-BONN, 9 O 510/14 (02.09.2015)
    Zur Rechtskraftwirkung eines Urteils über den Anspruch auf Herausgabe von Behandlungsunterlagen im Hinblick auf die Beiziehung derselben nach § 142 ZPO im Schadenersatzprozess.
  • BildLG-BONN, 9 O 188/13 (19.08.2015)
    Zur zivilrechtlichen Abgrenzung der Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung auf Behandlungspflege und Grundpflege bei 24 - Stunden - Versorgung
  • BildLG-BONN, 2 O 444/14 (30.07.2015)
    Erhält der Käufer eines Pferdes nur eine Kopie der Eigentumsurkunde, die nur Angaben zum Züchter und zum Pferd enthält, nicht der zu Eigentümern oder Besitzern, handelt er nicht grob fahrlässig i. S. des § 932 Abs. 2 BGB, sofern ihm nicht weitere Umstände Anlass zu Misstrauen geben müssen.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.