Rechtsanwalt in Böblingen: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Böblingen: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Böblingen (© bildernixe13 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Böblingen (© bildernixe13 - Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist eine breitgefächerte und z.T. diffizile Rechtsmaterie. Das Verkehrsrecht gliedert sich in Bereiche wie Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht und Verkehrszivilrecht, Verkehrsunfallrecht und Verkehrsversicherungsrecht, um nur ein einige Beispiele zu nennen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit sämtlichen Problemen und Situationen, die im Verkehr entstehen können. Da so gut wie jeder so gut wie täglich im Straßenverkehr unterwegs ist, können sich oftmals schneller als man denkt rechtliche Probleme ergeben, die in den Bereich des Verkehrsrechts fallen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Verkehrsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Günther Wölfle mit Anwaltskanzlei in Böblingen
Eberspächer & Klein Rechtsanwälte
Stadtgrabenstraße 19
71032 Böblingen
Deutschland

Telefon: 07031 46180
Telefax: 07031 461818

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Verkehrsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Jan Rousek (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Böblingen

Austraße 6
71034 Böblingen
Deutschland

Telefon: 07031 71690
Telefax: 07031 716969

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Bettina Siehr bietet anwaltliche Beratung zum Verkehrsrecht jederzeit gern im Umland von Böblingen

Stadtgrabenstraße 25
71032 Böblingen
Deutschland

Telefon: 07031 461472
Telefax: 07031 461460

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Zlatko Prtenjaca gern vor Ort in Böblingen
Prtenjaca & Prtenjaca Rechtsanwälte
Mühlbachstraße 5
71032 Böblingen
Deutschland

Telefon: 07031 819660
Telefax: 07031 8196613

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sandra Weller engagiert vor Ort in Böblingen

Otto-Lilienthal-Str. 36
71034 Böblingen
Deutschland

Telefon: 07031 7146500
Telefax: 0711 490761073

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Ulrich Auweter immer gern vor Ort in Böblingen

Pontoiser Straße 113
71034 Böblingen
Deutschland

Telefon: 07031 72660
Telefax: 07031 276566

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Fritsch kompetent in Böblingen

Hanns-Klemm-Straße 5
71034 Böblingen
Deutschland

Telefon: 07031 71700
Telefax: 07031 717071

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Verkehrsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Reinhard Klindwort mit Kanzlei in Böblingen

Stadtgrabenstrasse 1
71032 Böblingen
Deutschland

Telefon: 07031 223032
Telefax: 07031 224383

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Heiß-Hasala in Böblingen hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht

Poststraße 8
71032 Böblingen
Deutschland

Telefon: 07031 224000
Telefax: 07031 228333

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Barth aus Böblingen unterstützt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Verkehrsrecht

Otto-Lilienthal-Straße 5
71034 Böblingen
Deutschland

Telefon: 07031 4919110
Telefax: 07031 4919111

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Maike Klindwort engagiert vor Ort in Böblingen

Stadtgrabenstraße 1
71032 Böblingen
Deutschland

Telefon: 07031 223032
Telefax: 07031 224383

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Böblingen

Bußgeldbescheid? MPU? Fahrerlaubnisentzug? Ein Rechtsanwalt hilft

Rechtsanwalt in Böblingen: Verkehrsrecht (© fabstyle - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Böblingen: Verkehrsrecht
(© fabstyle - Fotolia.com)

Nicht nur Fahrer von PKWs können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und selbstverständlich Fahrradfahrer sind davon nicht ausgenommen. Ein Knöllchen oder ein minimales Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich so gut wie jeder schon einmal befassen musste. Doch auch gravierendere Probleme sind keine Seltenheit wie beispielsweise der vorübergehende Entzug des Führerscheins aufgrund einer Alkoholfahrt oder gar die Anordnung einer MPU. Ist man mit solchen rechtlichen Problemen konfrontiert, dann sollte man nicht zögern und sich Rat bei einem Anwalt suchen. Denn in vielen Fällen kann ein Entzug der Fahrerlaubnis beispielsweise aufgrund Trunkenheit am Steuer oder wegen Fahrerflucht existenzbedrohend sein. Doch auch Probleme bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine große finanzielle Belastung darstellen.

Ein Anwalt übernimmt die Korrespondenz mit Ämtern und nötigenfalls zudem die Vertretung vor Gericht

Egal wie gravierend das rechtliche Problem ist, man sollte nicht zögern, einen Anwalt um Rat zu fragen. In Böblingen haben sich einige Anwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht aus Böblingen ist nicht nur bestens vertraut mit dem Bußgeldkatalog, er kennt sich auch mit der Straßenverkehrsordnung, dem Verkehrszivilrecht und natürlich dem Verkehrsstrafrecht aus. Der Rechtsanwalt aus Böblingen zum Verkehrsrecht steht seinem Mandanten nicht nur bei allen rechtlichen Fragen rund um den Bußgeldkatalog oder die Umweltplakette erklärend und beratend zur Seite. Der Jurist wird selbstverständlich auch die Vertretung seines Mandanten vor Behörden und Gericht übernehmen. Egal ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen einer Alkoholfahrt. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht für seinen Mandanten tätig werden. Nicht selten weigern sich Versicherungen beispielsweise Schmerzensgeld zu zahlen. Oder die Versicherung weigert sich den Schaden, der durch einen Wildunfall entstanden ist, zu regulieren. In allen diesen Fällen ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt im Verkehrsrecht wird alles unternehmen, um seinem Mandanten zu seinem Recht zu verhelfen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Ungeklärter Auffahrunfall auf der Autobahn – Schadensteilung (15.04.2010, 16:34)
    Coburg/Berlin (DAV). Kann der Ablauf eines Verkehrsunfalls auf einer Autobahn nicht aufgeklärt werden, müssen sich die Unfallbeteiligten den Schaden teilen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichts Coburg vom 23. September 2009 (AZ: 11 O 650/08), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Die Klägerin stieß mit dem ...
  • Bild DAV: Keine Datenauswertungen zur Unfallanalyse gegen den Willen der Betroffenen (28.01.2007, 13:58)
    Anwälte gegen Pflicht zur Selbstbelastung - Keine Datenauswertungen zur Unfallanalyse gegen den Willen der Betroffenen - Goslar (DAV). Die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) wenden sich gegen sogenannte Event-Data-Recorders (EDS), die die gesamten Daten der Fahrt aufzeichnen. Damit bestehe die Gefahr der lückenlosen Überwachung der Verkehrsteilnehmer. Die Auswertung der Daten führe zu ...
  • Bild Bei einem Unfall kann ein 11-jähriges Kind allein haften (09.07.2013, 10:55)
    Naumburg/Berlin (DAV). Läuft ein 11-jähriges Kind bei Dunkelheit zwischen parkenden Autos auf die Straße, obwohl es das herannahende Auto gesehen hat, begeht es einen schweren Verkehrsverstoß. Dieser wird als so massiv eingestuft, dass das Kind entgegen dem sonstigen Schutz von Kindern im Straßenverkehr allein haftet. Auch die sonst üblicherweise entlastend ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Brief vom Staatsanwalt - was tun oder nichts tun? (30.06.2007, 15:53)
    A hat heute einen Brief vom Staatsanwalt bekommen, dass gegen Ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Bafög Betrug eingeleitet wurde. A hat nun die Möglichkeit gegen die Vorgebrachten Vorwürfe Stellung zu nehmen. Da A das Vermögen absichtlich verschwiegen hat möchte A sich auch nicht mit fadenscheinigen Ausreden rausreden. Was soll A tun? Dem ...
  • Bild Heckschaden - zwei Gutachten wurden erstellt, welches zählt? (16.10.2010, 15:30)
    (Thema wurde den Forumsregeln gemäß berichtigt)Hallo, jemand hatte ein Fahrzeug auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellt und als der Fahrzeugeigentümer zurück kam, sah er, dass ihm hinten jemand aufs Auto gefahren war. Die Unfallverursacherin legte einen Zettel unter den Scheibenwischer und der Unfallgeschädigte konnte mit ihr sofort Kontakt aufnehmen. Der Geschädigte ...
  • Bild Alkohol am Steuer, Unfall, Versicherung (22.01.2012, 04:11)
    Hallo an alle!:) Eine Person A (19 Jahre) hat unter Alkoholeinfluss (2,1 Promille) in der Probezeit einen Unfall gebaut (Sachschaden). Die Versicherung hat bezahlt, will nun aber das Geld zurück (7500 Euro), da Alkohol im Spiel war. Ein Gerichtsverfahren wurde gegen A eingeleitet. Nun hat A aber kein Geld und möchte ...
  • Bild Unfallflucht unter Zeugen (24.07.2008, 20:39)
    Hallo, wie sieht folgender fiktiver Fall aus? Vor rund 3 Monaten ist in einer Tiefgarage der Unfallgegner B in A`s Fahrzeug gefahren und geflüchtet. A`s Wagen war geparkt und hat durch den Unfall einen Heckschaden bekommen. Der Unfallgegner B wurde bei seiner Tat von einem unabhängigen Zeugen eindeutig gesehen. Der Zeuge hat ...
  • Bild OLG-Berufung ablehnt und Revision nicht zugelassen - welche Möglichkeiten gibt es??? (06.06.2012, 11:20)
    angenommen Kläger K hat beim OLG Berufung eingelegt, nun wurde Urteil gesprochen (nach mündlicher Verhandlung) und im Kurztext wurde mitgeteilt: "Berufung des Klägers wird abgelehnt und die Revision wird nicht zugelassen!" Was heißt dies i Einzelnen und welche Möglichkeiten gibt es, sowie welche Fristen sind dann hierzu zu beachten??? Eilt sehr, bitte ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild HESSISCHER-VGH, 2 A 3013/01 (06.08.2002)
    1. Als Rechtsgrundlage für eine nachträgliche Einschränkung der luftverkehrsrechtlichen Genehmigung zum Betrieb eines Verkehrslandeplatzes, die gegenüber den Klägern bestandskräftig geworden ist, kommt allein § 6 Abs. 2 Sätze 3 und 4 LuftVG in Betracht. 2. Ein Anspruch auf Teilwiderruf der Genehmigung setzt voraus, dass die Lärmbelastung die Schwelle zur Ge...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 S 2344/94 (26.10.1994)
    1. Die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs gegen ein Verkehrszeichen darf nur dann ausnahmsweise angeordnet werden, wenn es dem Widersprechenden unzumutbar ist, die Verkehrsregelung auch nur vorläufig hinzunehmen. 2. Es ist den Anwohnern einer Straße, die von ca 10.000 Kfz/Tag befahren wurde, nicht unzumutbar, eine Erhöhung der Verkehrsstärke auf ca 14.0...
  • Bild OVG-SACHSEN-ANHALT, 3 M 591/08 (12.12.2008)
    1. Die Vorschrift des § 60 VwGO ist bei Versäumung richterlicher Fristen weder unmittelbar noch analog anwendbar. 2. Zur Abgabe einer Prozesserklärung wegen Erledigung des Rechtsstreits ist eine richterliche Frist von 1 Woche nicht zu kurz bemessen, wenn sich dies nach den Gesamtumständen des Einzelfalles als ausreichend erweist....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildEin fremder PKW steht auf ihrem Parkplatz?
    Wenn man als Privatperson plötzlich feststellt, dass der eigene Parkplatz zugestellt ist, fragt man sich oft nach dem richtigen Vorgehen in dieser Situation. Muss man Nachforschungen nach dem Falschparker anstellen? Wie lange soll man warten bis man ein Abschleppunternehmen ruft und was kostet das bzw. wer zahlt das? ...
  • Bild5 Top Verkehrsregeln in Deutschland
    Regeln gibt es in Deutschland wie Sand am mehr. Nahezu für alles und jedes bestehen irgendwelche gesetzlichen Regelungen. Erscheinen manche auch unsinnig, so sind andere wiederum absolut notwendig bezüglich der Sicherheit. Dies ist insbesondere im Straßenverkehr der Fall. Straßenverkehrsregeln werden gemäß der Straßenverkehrsordnung (StVO) definiert, welche ...
  • BildAugen auf beim Gebrauchtwagenkauf
    Während beim Neuwagenkauf selten Schwierigkeiten auftreten, kann gerade der Kauf eines Gebrauchtwagens erhebliche Probleme mit sich bringen. Für den Käufer ist es meist ohne Hilfe eines Kfz-Fachmanns gar nicht möglich, im Vorhinein abzuschätzen, in welchem technischen Zustand sich der Wagen wirklich befindet, sprich ob ...
  • BildWelche Strafe droht, wenn man die Vorfahrt missachtet?
    „Rechts hat Vorfahrt“ – eine Verkehrsregel, die an allen Kreuzungen und Einmündungen gilt, und eigentlich allen Fahrzeugführern bekannt sein müsste. Doch in der Praxis kommt es immer wieder vor, dass ein Autofahrer einem anderen die Vorfahrt nimmt. Nicht immer führt dies zu Unfällen mit Personenschaden, jedoch ist die ...
  • BildReißverschlussverfahren – ist dies Pflicht/wer hat Vorfahrt?
    Als Führer eines Kraftfahrtzeugs wird man immer wieder mit dem Begriff des Reißverschlussverfahrens konfrontiert. Dabei handelt es sich um ein Einfädelungsverfahren, welches gemäß § 7 Abs. 4 STVO gesetzlich geregelt wird: „Ist auf Straßen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung das durchgehende Befahren eines Fahrstreifens nicht möglich oder ...
  • BildVerkehrsunfall und Schadensregulierung: darf die Versicherung auf eine günstigere Werkstatt verweisen?
    Bei einem Verkehrsunfall haben Sie als Geschädigter Schadensersatzansprüche. Diese umfassen die Reparatur des Autos, den Nutzungsausfall sowie die Rechtsanwaltskosten. Gegebenenfalls haben Sie auch Schmerzensgeldansprüche. Eine Besonderheit gibt es bei Verkehrsunfällen: Sie können bezüglich der Reparatur wählen, ob Sie das Geld für die Reparatur erhalten und selber reparieren, oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.