Rechtsanwalt in Bochum: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bochum: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)

Wenn Bürger krank oder arbeitslos sind, werden sie durch den Staat unterstützt, denn die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gesichert wird. Die Umsetzung dieser Prinzipien erfolgt in der Praxis durch das Gewähren von Sozialhilfe, Hartz IV, Grundsicherung und Krankengeld. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in der BRD staatlich unterstützt. Denn es soll gewährleistet werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. In Deutschland ist das Sozialrecht in 2 Bereiche gegliedert: das Sozialversicherungsrecht und das besondere Recht auf Entschädigung. Sämtliche Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Hierzu gehören gesetzliche Regelungen rund um die Sicherung bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsförderung, Ausbildungsförderung, Wohngeld, Sozialhilfe, Jugendhilfe, soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Elterngeld, Förderung Schwerbehinderter sowie Regelungen rund um die gesetzliche Krankenversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung und Unfallversicherung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Tings & Kauder Rechtsanwälte und Fachanwälte berät zum Rechtsgebiet Sozialrecht kompetent vor Ort in Bochum
Tings & Kauder Rechtsanwälte und Fachanwälte
Hue Str. 18
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 97616263
Telefax: 0234 97616264

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Johannes Zimmer (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Bochum vertritt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Sozialrecht
Zimmer & Bregenhorn-Wendland Rechtsanwaltssozietät
Steinring 45 a
44789 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 5881860
Telefax: 0234 58818610

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Stephanie Ihrler (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Anwaltsbüro in Bochum hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Sozialrecht

Südring 8
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 9629560
Telefax: 0234 96295610

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Sozialrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Dornieden jederzeit im Ort Bochum

Alleestr. 24
44793 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 15007
Telefax: 0234 14284

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen im Sozialrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Ruth Nobel immer gern in der Gegend um Bochum

Südring 23
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 92665966
Telefax: 0234 92665969

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Sozialrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Wolfgang Schütze kompetent im Ort Bochum

Kurt-Schumacher-Platz 4
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 961410
Telefax: 0234 9614141

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Sozialrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Patric Wehde (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Kanzleisitz in Bochum

Brückstr. 33
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 324100
Telefax: 0234 3241010

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Sozialrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Bregenhorn-Wendland kompetent in der Gegend um Bochum

Steinring 45a
44789 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 708814
Telefax: 0234 708813

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Sozialrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Martha-Lina Bode (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Büro in Bochum

Alleestr. 24
44793 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 15007
Telefax: 0234 14284

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Bochum

Probleme, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, sind keine Ausnahme! Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin unterstützt Sie

Rechtsanwalt in Bochum: Sozialrecht (© Jamrooferpix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bochum: Sozialrecht
(© Jamrooferpix - Fotolia.com)

Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich durchaus schnell zu einem Problem kommen, bei dem die Hilfe und der Rat eines Rechtsanwalts von Nöten sind. Schnell kann es zu Auseinandersetzungen mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter kommen. Egal wie sich der sozialrechtliche Konflikt gestaltet, die beste Anlaufstelle ist in jedem Fall, selbst wenn es nur um Verständnisprobleme bei einem Rundschreiben geht, ein Rechtsanwalt. In Bochum sind einige Anwälte mit Rechtsanwaltskanzleien für Sozialrecht vertreten. Ein Anwalt für Sozialrecht aus Bochum wird seinen Mandanten nicht nur ausführlich über die rechtliche Situation informieren, wenn Leistungen gekürzt oder nicht gewährt wurden. Der Anwalt zum Sozialrecht aus Bochum ist auch der perfekte Ansprechpartner, wenn Fragen aus dem Bereich Rentenversicherung bzw. Rente geklärt werden sollen. Überdies hinaus ist der Anwalt auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Es ist selbstverständlich auch möglich, dass Ihnen Sozialleistungen zustehen, diese aber komplett nicht bewilligt wurden. Auch in diesem Fall wird Sie ein Anwalt für Sozialrecht über die rechtliche Situation aufklären und Ihnen dabei helfen, zu Ihrem Recht zu kommen. Ist es nicht möglich, einen sozialrechtlichen Konflikt außergerichtlich zu lösen, wird der Anwalt zum Sozialrecht in Bochum seinen Mandanten auch vor dem Sozialgericht vertreten.

Ein Fachanwalt zum Sozialrecht ist der perfekte Ansprechpartner bei komplexen sozialrechtlichen Problemen

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Problem im Sozialrecht, oftmals auch andere Rechtsbereiche berührt werden. Anzuführen sind dabei das Erbrecht, das Familienrecht, das Steuerrecht oder auch das Arbeitsrecht. Weiß man, dass sich das persönliche sozialrechtliche Problem schwieriger gestaltet, dann tut man gut daran, sich an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin zum Sozialrecht zu wenden. Eine Fachanwältin im Sozialrecht bzw. ein Fachanwalt hat eine Zusatzausbildung absolviert und verfügt zudem über besondere praktische Erfahrungen in diesem Rechtsbereich. Damit verfügt ein Fachanwalt für Sozialrecht aus Bochum sowohl in der Praxis als auch in der Theorie über ein überdurchschnittliches Fachwissen. Gerade bei komplexen sozialrechtlichen Fällen können Mandanten von diesem fundierten fachlichen Know-how profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Neue Geschäftsführung bei Deutscher Hochdruckliga (20.06.2013, 12:10)
    DHL-Vorstand bestellt Maximilian Broglie zum GeschäftsführerNeuer Geschäftsführer der Deutschen Hochdruckliga e.V. (DHL) ist Rechtsanwalt Maximilian Guido Broglie aus Wiesbaden. Der Fachanwalt für Medizin-und Sozialrecht leitet ab sofort die Geschäfte des Vereins und führt die Bundesgeschäftsstelle der DHL in Heidelberg. Dabei schöpft er aus langjähriger Erfahrung: Seit mehr als 30 Jahren ...
  • Bild Die juristische Seite im Arzt-Patienten-Verhältnis (05.08.2010, 11:00)
    Juristin Constanze Janda von der Universität Jena legt Buch zum Medizinrecht vorJena (05.08.10) Das Verhältnis zwischen Arzt und Patient ist ein ganz besonderes: Der kranke Mensch vertraut sich ganz dem Wissen und den Fähigkeiten eines anderen Menschen an, um geheilt zu werden oder mindestens sein Leiden gemindert zu bekommen. Was ...
  • Bild Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht im DAV fordert zügige Umsetzung der Vorgaben des Bundesverfassungsge (10.02.2011, 14:46)
    Hartz IV: Es sind auch nicht nur die 11 Euro… Berlin (DAV). Die Verhandlungen im Vermittlungsausschuss sind gescheitert. Regierung und Opposition konnten sich auf keine Regelung verständigen, mit der die Vorgaben des Urteils des Bundesverfassungsgerichts vom 9. Februar 2010 umgesetzt werden. 365 Tage nach dieser Entscheidung und mehr als einen Monat ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Kosten des Widerspruchverfahrens (20.06.2013, 11:50)
    A beantragt ALG I. Dies wird mit Bescheid vom 1.1. bewilligt für die Dauer von 300 Tagen. A legt hiergegen am 5.1. Widerspruch ein. Am 1.2. bekommt A einen Änderungsbescheid, dass ALG I für die Dauer von 360 Tagen bewilligt wird. Am 5.2. bekommt A den Widerspruchsbescheid, der folgende Entscheidung ...
  • Bild Arbeitslos 58er-Regelung (12.06.2007, 21:41)
    Hallo, Nehmen wir an, dass A arbeitslos ist und von der Agentur für Arbeit die s.g. 58er-Regelung angeboten bekommen hat (dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stehen zu müssen). A würde aufgrund einer Vertrauensschutzregelung mit 60 Jahren Anpsruch auf Rente nach Arbeitslosigkeit haben (da rechtzeitig disponiert). Welche Konsequenzen hat die Unterschrift? 1) in Bezug ...
  • Bild Klage gegen gemeinsame Veranlagung ALG II (17.06.2008, 17:02)
    Folgender denkbarer Fall: Person x (männlich) und y(weiblich) , beide ALG-II-Bezieher, teilen sich gemeinsam seit längerem eine Wohnung und benutzen Küche und Bad gemeinsam. Die Schlafzimmer sind getrennt. x und y verstehen ihre Gemeinschaft als religiös und nicht als eheähnlich. Bei einem Behördenbesuch vor einem Jahr wurde der Wohnraum in ...
  • Bild Klage zurücknehmen ?? (26.06.2011, 04:00)
    Der A verklagt den Sozialversicherungsträger B vor dem Sozialgericht. Er hatte jedoch zuvor aussergerichtlich keinen Widerspruch gegen den Verwaltungsakt eingelegt. Jetzt wird der A vom Gericht aufgefordert, die Klage innerhalb von 10 Tagen zurückzunehmen, da sie ansonsten für unzulässig erklärt wird. Fragen dazu: 1) Kann der A irgendwie ein "Ruhen" des Gerichtsverfahrens beantragen und ...
  • Bild ALG 1 - Rückforderung vom Arbeitgeber (14.06.2007, 19:32)
    Hallo, nehmen wir einmal fiktiven Fall an: Person A ist 60 Jahre alt und arbeitet seit 25 Jahre in demselben Betrieb als Schlossermeister. Wäre es möglich, dass die Bundesagentur für Arbeit - würde Person A von seinem Arbeitgeber gekündigt - das Arbeitslosengeld zurückfordert? Gibt es in irgendeiner Form Möglichkeiten, in denen die AA ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 11 LA 547/09 (14.05.2010)
    Zum Umfang und zur Wirksamkeit der Abschaffung des Widerspruchsverfahrens nach § 8a Nds AG VwGO i. d. F. von 2008....
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 5 VS 11/05 (13.02.2008)
    Der Abschlussbericht der "Expertenkommission zur Frage der Gefährdung durch Strahlung in früheren Radareinrichtungen der Bundeswehr und der Nationalen Volksarmee (NVA) - Radarkommission" kann als sog. antizipiertes Sachverständigengutachten zumindest insoweit sozialgerichtlichen Entscheidungen zugrunde gelegt werden, als die Anerkennung eines guta...
  • Bild BAG, 9 AZR 144/99 (25.01.2000)
    Leitsätze: Der Arbeitgeber kann mit einem Arbeitnehmer in einem Aufhebungsvertrag rechtswirksam vereinbaren, daß er gegen ihn einen Anspruch auf Rückforderung einer Überbrückungszahlung hat, soweit er Erstattungsleistungen nach § 128 AFG an das Arbeitsamt erbringt; eine solche Vereinbarung ist nicht nach § 32 SGB I nichtig (Fortführung und Abgrenzung zu BA...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildALG II: Bußgeld oder Geldstrafe als Hartz-4-Empfänger?
    Hartz-IV-Empfänger leben häufig am Existenzminimum. Dürfen gegen sie trotzdem eine Geldstrafe oder ein Bußgeld verhängt werden? Und wie wird das berechnet? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Bei einem Hartz-IV-Empfänger die eine Straftat oder eine Ordnungswidrigkeit begangen besteht das Problem darin, dass er sich in einer ...
  • BildErhalten EU-Bürger Hartz IV in Deutschland?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II, umgangssprachlich „Hartz IV“ genannt), ist eine staatliche Fürsorgeleistung, welche der Grundsicherung des Lebensunterhalts dient. Arbeitnehmer zahlen in Deutschland einen Betrag in die Arbeitslosenversicherung ein; verlieren sie ihren Job, so erhalten sie entweder Arbeitslosengeld I (ALG I) – nämlich immer dann, wenn sie mehr ...
  • BildWird ein Erbe oder Lottogewinn auf Hartz IV angerechnet?
    Darf das Jobcenter wegen einem Erbe oder einem Lottogewinn einem Hartz-IV-Empfänger seine Grundsicherung kürzen? Unter welchen Voraussetzungen das möglich ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Hartz-IV-Empfänger, die ein Erbe erhalten oder im Lotto gewinnen, müssen damit rechnen, dass sich das unter Umständen auf ihre Bezüge auswirkt. ...
  • BildWohnungsleerstand: Hartz-IV Empfänger darf mehr heizen
    Das Jobcenter darf nicht ohne Weiteres bei einem Hartz IV Empfänger die Heizkosten kürzen, wenn in dem Wohnhaus mehrere Wohnungen leer stehen. Ein Hartz IV Empfänger lebte zusammen mit seiner Familie die aus 7 Kindern bestand in einer großen Wohnung, die insgesamt 8 Zimmer umfasst. Die ...
  • BildHartz IV: Kürzung von Grundsicherung wegen Fahrtkostenerstattung?
    Das Jobcenter darf einem Hartz IV Empfänger normalerweise nicht die Grundsicherung kürzen, wenn ihm vom Arbeitgeber die Fahrtkosten erstattet werden. Dies hat das Sozialgericht Detmold klargestellt. Eine Hartz IV Empfängerin war für ihren Arbeitgeber  - einen Werbeverlag“- als Gebietsbetreuerin tätig gewesen und erhielt einen kargen ...
  • BildBehinderter Schüler hat Anspruch auf ganztägliche Schulbegleitung
    Wenn ein Schüler aufgrund seiner Behinderung auf eine Schulbegleitung angewiesen ist, muss ihm diese womöglich auch für die Zeit der Teilnahme am nachmittäglichen Betreuungsangebot bezahlt werden. Ein Schüler konnte aufgrund einer schweren Muskelerkrankung nicht ohne Schulbegleitung am Unterricht einer offenen Ganztagsschule teilnehmen. Er beantragte daher, dass ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.