Rechtsanwalt für Pflegeversicherung in Bochum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Jutta Kassing bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Pflegeversicherung kompetent im Umland von Bochum
Rechtsanwältin Jutta Kassing
Alleestr. 24
44793 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 15007
Telefax: 0234 14284

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Pflegeversicherung
  • Bild Heimvertrag endet stets mit Tod des Pflegeleistungsempfängers (03.06.2010, 12:08)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat entschieden, dass Heimverträge mit Bewohnern, die stationäre Leistungen der sozialen Pflegeversicherung erhalten, stets mit dem Sterbetag des Bewohners enden. Vereinbarungen, die eine Fortgeltung des Vertrages darüber hinaus vorsehen und zur Fortzahlung des Heimentgelts bezüglich der Unterkunft und der gesondert berechenbaren Investitionskosten verpflichten, dürfen mit Leistungsempfängern ...
  • Bild Katholische Hochschule und MdK Baden-Württemberg bilden erstmals gemeinsam Pflegesachverständige aus (18.08.2009, 13:00)
    Die Kooperationspartner Katholische Fachhochschule Freiburg/ IAF und der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Baden-Württemberg (MDK) bieten ab September 2009 eine zertifizierte, berufsbegleitende Weiterbildung zum Pflegesachverständigen - SGB XI - für Pflegefachkräfte an. Zunächst werden in einem Pilotprojekt die MitarbeiterInnen des MDK Baden-Württemberg qualifiziert, ab 2010 ist diese Weiterbildung auch offen für ...
  • Bild Gesundheitsökonomen stellen Reformprogramm für mehr Transparenz und Wettbewerb im Gesundheitswesen v (24.09.2010, 12:00)
    Auf das deutsche Gesundheitswesen kommen große Herausforderungen zu. Mehr Effizienz, Transparenz und Wettbewerb sind nötig, um drohende Finanzierungs-engpässe zu vermeiden. Gesundheitsökonomen des RWI, der Universität Duisburg-Essen und der ADMED GmbH haben gemeinsam ein umfassendes gesundheits-politisches Reformprogramm erarbeitet, das sowohl die von der Finanzierung bestimmte Nachfrage als auch das durch die ...

Forenbeiträge zum Pflegeversicherung
  • Bild Kann der Unterhaltspflichtige Kinder aus der GKV abmelden? (07.07.2005, 12:32)
    Hallo, ich habe folgende Frage: Der Vater meiner Kinder zahlt monatlich Unterhalt für die bei mir wohnenden Kinder. Er will nun die Kinder, die bei ihm in seiner GKV umsonst mitversichert sind, abmelden. Darf er das? Es ist doch offensichtlich, dass die Abmeldung nur geschieht, damit ich die Kosten für die private Versicherung ...
  • Bild ALG 2 Abtretungsvertrag ungenau bzgl. Anspruchsüberleitung (21.07.2010, 09:31)
    Lieben Forenmitglieder, ich möchte folgenden fiktiven Fall gern erörtern: Die Arge zahlt ALG II an eine Alleinerziehende Mutter, da diese zunächst für sich betreuungsunterhalt im Wege der Klage geltend machen muss. -Ihr Kind bezieht jedoch kein ALG II, da dieses seinen Bedarf aus Unterhaltleistungen selbst decken kann. Die Arge leitet zunächst ihre Leistungen ...
  • Bild ALG I Rückforderung wg. 22h Arbeit (17.03.2008, 17:07)
    Arbeitslose Kindergärtnerin hilft für 3 Tage (z.B. 06.11 - 09.11) im ehemaligen Kindergarten aus. Sie meldet diese Beschäftigung nicht bei der Agentur f. Arbeit. Die Agentur f. Arbeit hebt nun die Bewilligung von ALG I für diese 3 Tage auf. DANEBEN fordert sie die vom 06.11. bis HEUTE gezahlten Beiträge zur ...
  • Bild Sozialhilfe erst ab Bekanntwerden der Notlage (26.01.2014, 13:25)
    Hallo zusammen,folgender fiktiver Fall:eine Dame bezieht Leistungen für Grundsicherung im Alter und ist außerdem pflegebedürftig (PS 2). Nach einem Beinbruch (Zuhause gestürzt) und einem zweitägigem KH-Aufenthalt wird sie zu Kurzzeitpflege in ein Pflegeheim direkt aus dem KH gebracht, da unter diesen Umständen (komplette Immobilität) keine häusliche Pflege möglich ist. Nach ...
  • Bild Pflegeversicherungstarif für ungewollt kinderlose... (05.07.2006, 01:57)
    Herr und Frau A versuchen schon seit Jahren ein Kind zu bekommen, leider vergebens. In diesem Zusammenhang hatte das Ehepaar u.a. auch erhebliche finanzielle Aufwendungen gegenüber div. Kliniken und Ärzten was bisher ca. 50.000 Euro gekostet hat. Nun kam die Anpassung der Pflegeversicherung für Kinderlose... Da ungewollte Kinderlosigkeit gem. internationalen Standards eine ...

Urteile zum Pflegeversicherung
  • Bild SG-FRANKFURT-AM-MAIN, S 9 P 40/06 (20.07.2006)
    Ein Anspruch auf freiwillige Weiterversicherung in der gesetzlichen Pflegekasse und auf Pflegegeld kann auch bei Personen, die ihren Wohnsitz dauerhaft in einen Mitgliedstaat der Europäischen Union verlegen, bestehen....
  • Bild BSG, B 3 P 6/10 R (08.09.2011)
    Erbbauzinsen für betriebsnotwendige Grundstücke sind durch gesonderte Berechnung umlagefähige Aufwendungen iS von § 82 Abs 3 Satz 1 SGB 11....
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 2 UF 43/09 (04.11.2009)
    Liegen ehebedingte Nachteile vor, die der unterhaltsberechtigte Ehegatte bis zum Eintritt in das Rentenalter nicht ausgleichen kann, ist eine Befristung des auf den angemessenen Bedarf herabgesetzten Unterhalts nicht vorzunehmen. Solche ehebedingten Nachteile können darin liegen, dass eine gesicherte, beamtengleiche Stellung zugunsten der Haushaltsführung u...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.