Rechtsanwalt für Opferhilfe in Bochum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Opferhilfe unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Bärbel Schönhof engagiert in Bochum

Wasserstr. 219
44799 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 97047300
Telefax: 0234 97053769

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Opferhilfe
  • Bild Einladung zur Pressekonferenz am 21. November 2012 um 14 Uhr (16.11.2012, 14:10)
    Rechtsmedizinisches Institut am Universitätsklinikum Heidelberg eröffnet Gewaltambulanz: Diese bietet Menschen, denen körperliche oder sexuelle Gewalt angetan worden ist, eine umgehende rechtsmedizinische Untersuchung, eine gerichtsfeste Dokumentation erlittener Verletzungen und eine Sicherung von Spuren an.Das Rechtsmedizinische Institut des Universitätsklinikums Heidelberg bietet Menschen, denen körperliche oder sexuelle Gewalt angetan worden ist, eine umgehende ...
  • Bild Reich für mehr Rechte minderjähriger Opfer in Gerichtsverfahren (22.09.2006, 15:28)
    „Minderjährige Tatopfer benötigen besonderen Schutz und Beistand im Strafprozess. Deshalb müssen die Eltern minderjähriger Opfer auch in der Jugendgerichtsverhandlung ein Anwesenheitsrecht haben“ Dies erklärte Justizstaatssekretärin Beate Reich bei der Eröffnung der Ausstellung ‚Opfer’ des ‚Weissen Rings’ in Koblenz. Reich teilte mit, Rheinland-Pfalz unterstütze bei der morgigen Sitzung des Bundesrates zur ...
  • Bild Bewährungshilfe, Führungsaufsicht und Gerichtshilfe künftig unter einem Dach (21.03.2007, 17:03)
    Heister-Neumann: "Ressourcen sollen gezielter eingesetzt werden" HANNOVER. Niedersachsen reformiert seine sozialen Dienste: Bisher waren die 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Strafrechtspflege, der Bewährungshilfe, der Führungsaufsicht und der Gerichtshilfe unabhängig in getrennten Dienstzweigen tätig. Künftig werden diese Bereiche zu einem gemeinsamen leistungsstarken Justizsozialdienst unter einem Dach zusammengefasst. Das hat das Justizministerium beschlossen. ...

Forenbeiträge zum Opferhilfe
  • Bild Brauche DRINGEND hilfe!!! (17.01.2006, 19:28)
    Hallo Ihr! Ich brauche dringend hilfe. Zu meinem problem, ich muß morgen aufs gericht und habe angst! ich muß als zeuge aussagen (vorsätzliche Körperverletzung, ich bin das opfer). ich traf mich mit einer freundin in ner kneipe, da war auch ein typ bei, den ich da zum zweiten mal sah, beide ...
  • Bild Unberechtigte Unterlassungserklärung (01.07.2012, 14:13)
    Hallo, Frau A hat eine Unterlassungserklärung erhalten, aus völlig unberechtigten und erlogenen Gründen. Anbei eine Rechnung für eine aussergerichtliche Schadensersatzleistung, sowie die Androhung einer Vertragsstrafe von 4000€ und einer gerichtlichen Durchsetzung, sofern der Vertrag nicht unterschrieben wird. Dieser falsche Unterlassungserklärung, geht einer langen Liste an beleidgenden E-Mails, telefonterror, Stalking und anderer taten vorraus, ...
  • Bild Falsche Verdächtigung in einer Strafanzeige (25.10.2008, 22:38)
    In einer Strafanzeige wurde Person A des Stalkings verdächtigt. Zu Protokoll bei der Staatsanwaltschaft machte Person B wissentlich falsche Angaben, die Person A angelastet wurden. Das Verfahren wurde zwischenzeitlich aber eingestellt. Person A musste einen Geldbetrag von 300 EUR an die Opferhilfe zahlen, was A auch tat. Person A ...
  • Bild Androhung einer Anzeige wegen angeblichen Stalking. (12.03.2010, 19:59)
    Hallo alle zusammen, mal was fiktives von mir: 2 Personen sind aus welchen Gründen auch immer auseinander gegangen. Person (a) hat noch Sachen von Person (b) Person (b) bittet per Mail Person (a) diese ihm zu geben, vor die Tür zu stellen. Dazu setzte er einen Zeitpunkt, ansonsten würde er persönlich vorbeikommen und die Sachen ...
  • Bild Beratungshilfeschein bei GewSch Sache verweigert - weil bereits AZ besteht (10.03.2013, 20:09)
    A erwirkt gegen ihren Ex B eine einstweilige Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz. Eine mündliche Verhandlung fand bisher noch nicht statt. B verstößt gegen die einstweilige Anordnung und A möchte sich nun anwaltlich beraten lassen. Da sie nicht über ausreichend finanzielle Mittel verfügt, geht sie zur Rechtsantragsstelle und fragt dort nach ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Opferhilfe
  • BildBesserer Schutz für Stalking-Opfer
    Gute Nachricht für die Opfer von Stalking   Der Deutsche Bundestag hat in erster Lesung über die Änderung des "Stalking-Paragraphen" beraten. Wesentliche Veränderungen des Gesetzentwurfs sind nicht mehr zu erwarten, so dass der neue § 238 StGB wohl demnächst in Kraft treten sollte. Zur Vorgeschichte ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.