Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtBochum 

Rechtsanwalt in Bochum: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bochum: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1

Foto
Christian Hundertmark   Kortumstraße 46, 44787 Bochum
Rechtsanwaltskanzlei Hundertmark
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0234/12042


Foto
Ralf Adam   Hattinger Str. 229, 44795 Bochum
Adam & Adam
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0234/34489


Logo
Tings & Kauder Rechtsanwälte und Fachanwälte   Hue Str. 18, 44787 Bochum 

Telefon: 0234 97 61 62 -63


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Volker Wahlers   Bergstraße 115, 44791 Bochum
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0234 582571


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael Sattler   Viktoriastraße 29, 44787 Bochum
Dr. Sattler & Kollegen Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0234 610577-0


Foto
Til Heene   Huestr. 17-19, 44787 Bochum
c/o RAe Heene & Peters GbR
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0234-96414-0


Foto
Sandra Hannelore Hesse   Agnesstr. 22+34, 44791 Bochum
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0234-9586526


Foto
Sabine Stolte   Viktoriastr. 29, 44787 Bochum
c/o Anwaltskanzlei Dr. Sattler
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0234-610577-0



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Mietrecht in Bochum

Das Mietrecht ist komplex. Die meisten Aspekte werden im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Das Mietrecht regelt sämtliche rechtlichen Angelegenheiten zwischen Mieter und Vermieter. Mehr als 57% aller Deutschen bewohnen eine Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Konflikte und Rechtsprobleme nicht selten. Primär gewisse Bereiche sind es, die immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Mieter und Vermieter führen. Hierzu gehören die Tierhaltung, Nebenkostenabrechnung oder auch Schönheitsreparaturen. Hinzukommt, dass heutzutage ein Wohnungswechsel häufiger erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenfalls ein großes Konfliktpotenzial. Und das nicht nur, wenn der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat. In so einigen Fällen sind es die Mietkaution und die finale Nebenkostenabrechnung, die zu einem Konflikt zwischen Mieter und Vermieter führen.

Was auch immer man für ein Rechtsproblem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Anwalt oder einer Rechtanwältin für Mietrecht beraten zu lassen, ist immer eine sinnvolle Entscheidung. In Bochum haben sich einige Anwälte für Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Der Rechtsanwalt für Mietrecht ist mit sämtlichen Fragen rund um das Wohnraummietrecht bzw. Gewerbewohnraumrecht sehr gut vertraut und kennt sich überdies auch mit dem Wohnungseigentumsrecht aus. Der Jurist wird seinem Mandanten bei allen Problemen und Fragen beraten und natürlich auch den Schriftverkehr bzw. eine Vertretung vor Gericht übernehmen. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht in Bochum kann bereits bevor man eine neue Wohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Überdies kann der Rechtsanwalt für Mietrecht in Bochum darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtens ist und ob etwaige Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

Genauso wie Mieter ab und an den Rat eines Rechtsanwalts im Mietrecht benötigen, ist es auch für Vermieter zumeist unumgänglich, in bestimmten Situationen einen Juristen zu kontaktieren. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter unverhofft die Miete mindert. Der Anwalt kann Vermieter des Weiteren über sämtliche Pflichten und Rechte, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Ferner ist ein Rechtsanwalt auch behilflich, wenn ein Mietaufhebungsvertrag verfasst werden soll. Unverzichtbar ist der Beistand eines Rechtsanwalts zum Mietrecht aber, wenn ein Vermieter die Zahlung der Miete vollständig unterlässt und eine Räumung der Wohnung erfolgen soll. Eine Zwangsräumung ist im Normalfall nicht nur langwierig, sondern auch kostenintensiv. Um die Kosten zu reduzieren und um die Räumung zügig zu vollziehen, ist die Hilfe durch einen fachkundigen Rechtsanwalt zum Mietrecht unerlässlich.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Mietrecht

Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Forenbeiträge zu Mietrecht

Übergabe der Mietsache, Fristen und Forderungen (06.08.2013, 22:39)
Frau Meier hat nach genau 3 Jahren ihren MV gekündigt. Für den Mietvertrag wurde der Vordruck eines bewährten und im allgemeinen bekannten Vereins ohne relevante Zusätze verwandt. 14 Tage vor Mietende fand die ...

Regenschutz - genehmigungspflichtig? (14.08.2013, 09:31)
Nehmen wir folgenden Fall an: Ein Mieter hat eine Wohnung mit einem Balkon. Lange Zeit stört er sich daran, dass der Balkon nur teilweise geschützt ist, weshalb er ihn bei Regen nicht nutzen kann. Mit Sonnenschirmen (welche ...

Mietrecht ohne unterschriebenen Mietvertrag (24.08.2009, 14:22)
Hallo, Angenommen zwei Personen A und B (Pärchen) ziehen gemeinsam in eine Mietswohnung ein. Bei vorlage des Mietvertrages von Vermieter V, stellt Mieter A fest, das beide Mieter A und B in dem Mietvertrag stehen. Da Mieter ...

Neuer: Rundfunkbeitrag auf Mieter oder Untermieter? (02.12.2013, 12:05)
Hallo, gesetzt man hätte einen Untermieter: Müsste dieser den Beitrag zahlen, wenn man nicht in der Wohnung gemeldet wäre? (Wie sähen weiterhin die Erfolgsaussichten und der Weg eines Widerstandes gegen den Beitrag aus?) ...

Schadenersatz wenn privates Ferienhaus gemietet ? (16.11.2012, 14:30)
Angenommen; Urlauber mieten ein privates Ferienhaus im Europäischen Ausland von einem Deutschen Vermieter. Nach ihrer Ankunft suchen diese gleich Gründe zur Mietminderung. (Schmutziges Geschir, Kaffeflecken auf dem Boden, ...

Urteile zu Mietrecht

37 C 198/12 (19.10.2012)
Die Schonfrist des § 569 Abs. 3 Ziff. 2 BGB ist auf die zahlungsverzugsbedingte ordentliche Kündigung des Vermieters nach § 573 Abs. 1 und 2 Ziff. 1 BGB analog anzuwenden....

5 S 77/10 (25.02.2011)
1. Vereinbaren die Parteien entgegen § 2 HeizKV eine Betriebskostenpauschale, die auch Heizkosten erfasst, so geht die Heizkostenverordnung dieser Vereinbarung von Anfang an vor und steht deshalb, wenn der Vermieter über die Heizkosten abrechnet, Nachforderungen nicht entgegen. Der Anspruch auf Nachzahlung von Heizkosten folgt dann unmittelbar aus § 6 Abs. 1...

433 C 7448/12 (21.11.2012)
Tiefgaragenplätze dürfen, sofern im Mietvertrag nichts anderes geregelt ist, nur zum Abstellen von Autos, nicht zur Lagerung von Kartons oder ähnlichem genutzt werden....

Rechtsanwalt in Bochum: Mietrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum