Rechtsanwalt in Bochum: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bochum: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)

Das Mietrecht ist komplex. Die meisten Aspekte werden im BGB geregelt. Das Mietrecht regelt alle Rechtsangelegenheiten zwischen Mieter und Vermieter. Über 57% aller Deutschen bewohnen eine Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Konflikte und Rechtsprobleme keine Seltenheit. Primär gewisse Bereiche sind es, die immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Vermieter und Mieter führen. Hierzu gehören die Tierhaltung, Nebenkostenabrechnung oder auch Schönheitsreparaturen. Überdies wird heutzutage die Wohnung häufiger gewechselt als noch vor 10 Jahren. Jeder Wohnungswechsel kann dabei Grund für Auseinandersetzungen zwischen Vermieter und Mieter sein. Und dies nicht nur, wenn der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat. Denn zieht man aus einer Mietwohnung aus, dann gibt es nicht selten Streit um die Kaution oder auch über die letzte Betriebskostenabrechnung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Tings & Kauder Rechtsanwälte und Fachanwälte berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Mietrecht gern im Umkreis von Bochum
Tings & Kauder Rechtsanwälte und Fachanwälte
Hue Str. 18
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 97616263
Telefax: 0234 97616264

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Mietrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Til Heene (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzlei in Bochum
c/o RAe Heene & Peters GbR
Huestr. 17-19
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 964140
Telefax: 0234 9641499

barrierefreiZum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Stolte (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzleisitz in Bochum berät Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Mietrecht
c/o Anwaltskanzlei Dr. Sattler
Viktoriastr. 29
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 6105770
Telefax: 0234 61057710

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sandra Hannelore Hesse (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Mietrecht kompetent vor Ort in Bochum

Agnesstr. 22+34
44791 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 9586526
Telefax: 0234 9586527

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Bochum

Streitigkeiten mit dem Vermieter? Ein Rechtsanwalt sagt Ihnen, ob Sie Recht haben und was zu tun ist

Rechtsanwalt in Bochum: Mietrecht (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bochum: Mietrecht
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Gleichgültig welcher Natur das rechtliche Problem ist, stets ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Bochum bietet zahlreiche Anwälte für Mietrecht. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt über ein fundiertes Fachwissen und ist mit allen Problemen aus dem Mietwohnraumrecht und Gewerbewohnraumrecht vertraut. Er wird seinen Mandanten bei allen kleinen und großen Problemen als kompetenter Partner zur Seite stehen. Der Anwalt zum Mietrecht aus Bochum ist außerdem der perfekte Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen Mietvertrag vor Einzug zu überprüfen. Der Anwalt im Mietrecht aus Bochum kann zudem prüfen, ob eine Mieterhöhung oder eine Kündigung wegen Eigenbedarf zulässig ist.

Bei allen mietrechtlichen Problemen und Frage sollten Sie zügig handeln und Unterstützung bei einem Rechtsanwalt einholen

Genauso wie Mieter ab und an die Hilfe eines Anwalts zum Mietrecht benötigen, ist es auch für Vermieter zumeist unumgänglich, in bestimmten Situationen einen Juristen zu kontaktieren. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter unverhofft die Miete mindert. Der Rechtsanwalt kann ebenfalls den Vermieter genauestens über alle Aspekte der Kaution aufklären, d.h. wann diese einbehalten werden kann, für welchen Zeitraum und in welcher Höhe. Außerdem kann ein Anwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu verfassen. Unverzichtbar ist der Beistand eines Rechtsanwalts für Mietrecht aber, wenn ein Vermieter die Zahlung der Miete komplett unterlässt und eine Wohnungsräumung erfolgen soll. Eine Zwangsräumung ist im Normalfall nicht nur langwierig, sondern auch kostenintensiv. Will man die Wohnung so schnell als möglich geräumt haben und außerdem die Kosten gering halten, ist es zu empfehlen, sich an einen Rechtsanwalt zu wenden, der über Erfahrung auf diesem Bereich verfügt.


News zum Mietrecht
  • Bild Dauerbrenner: Kunststofffenster in denkmalgeschützten Gebäuden (29.04.2009, 11:14)
    Leipzig/Berlin (DAV). Der Austausch von Holzfenstern gegen Kunststofffenster in einem denkmalgeschützten Gebäude ist dann denkmalrechtlich zulässig, wenn die Holzfenster nachträglich eingebaut wurden und selbst keinen Denkmalwert haben. So entschied das Bundesverwaltungsgericht am 3. November 2008 (AZ: 7 B 28/08), wie die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV) berichtet. In ...
  • Bild Mieterin haftet nicht für Folgen eines Fehlalarms bei vermutetem Notfall (08.07.2011, 11:34)
    Berlin (DAV). Wer hinreichende Anhaltspunkte für einen Notfall in der Nachbarwohnung hat, darf die Feuerwehr rufen. Der Anrufer haftet dann nicht für Schäden, die beim Aufbrechen der Wohnungstür durch die Feuerwehr entstehen. Auf eine entsprechende Entscheidung des Landgerichts Berlin vom 26. Januar 2011 (AZ: 49 S 106/10) macht die Arbeitsgemeinschaft ...
  • Bild Hundehaltung nur mit Zustimmung des Vermieters möglich (31.01.2011, 14:41)
    Köln/Berlin (DAV). Sieht der Mietvertrag vor, dass Haustiere nur mit Zustimmung des Vermieters gehalten werden dürfen, kann dieser fordern, dass ein Hund, der ohne vorherige Erlaubnis angeschafft wurde, wieder abgeschafft wird. Das gilt auch dann, wenn der Vermieter zuvor anderen Mietern die Hundehaltung erlaubt hat. Darüber informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Mietrecht??? (22.08.2011, 15:41)
    Stellt ein Schimmelbefall einen Grund für eine außerordentliche Kündigung dar? Wie ist hier die Kündigungsfrist, damit die Kündigung des Mieters wirkam wird?
  • Bild Mietrecht- Einsicht im Vertrag der Ablesefirma (21.01.2013, 17:20)
    Hallo,MieterA, hat vor einem Jahr einen Mietvertrag abgeschlossen. Zu dem Zeitpunkt wurden alle Heizkörper mit Zählern versehen. Der Vermieter hat einen Vertrag mit einer Abrechnungsfirma/Ablesefirma abgeschlossen. Hat Mieter A, das Recht auf Einsicht in die Vertragsunterlagen?Gibt es vielleicht ein Urteil oder was gesetzliches?GrußFragestellerXP
  • Bild Wasserschaden im Mietshaus - Fahrlässigkeit oder nicht? (06.11.2012, 21:07)
    Hallo zusammen, mich beschäftigt ein kniffeliger Fall. Mal angenommen, Mieter A mietet sich in eine Wohnung in einem sehr alten und allgemein renovierungsbedürftigem Mehrfamilienhaus im ersten Stock ein und macht mit dem Vermieter B den Deal, dass er die Wohnung auf eigene Kosten renoviert und dafür 12 Monate lang günstiger ...
  • Bild Badezimmer temporär unbenutzbar / Anspruch auf Entschädigung? (17.05.2012, 09:17)
    Liebes Forum, angenommen A benutzt seine Eigentumswohnung selbst. Es tritt ein Schaden an einer das Gebäude betreffende Wasserleitung, woraufhin die gesamte Dusche ausgebaut werden muss, der Boden aufgebrochen werden muss und anschließend ein Trockenautomat für ca. 14 Tage dort aufgestellt wird, damit die Nässe wieder trocknet. Resultat: Das Badezimmer ist vollkommen unbenutzbar (Staub, ...
  • Bild Hausfriedensbruch durch Hauptmieter? (28.09.2008, 17:39)
    Hallo! Ich bin neu hier und habe eine interessante Frage auf Lager. Mal angenommen es bestände folgender Sachverhalt (vorsicht, umfangreich ) : Eine DHH wird von einer Wohngemeinschaft bewohnt, welche sich aus einem Hauptmieter (welcher selbst auch in der WG wohnt und "HM" genannt wird) und gesamt 4 Untermietern zusammensetzt. Ein Mitbewohner ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild FG-KASSEL, 3 K 1907/06 (22.04.2010)
    Fortschreibung des Einheitswerts für Grundstücke mit bisher öffentlich gefördertem Wohnraum; Anwendung von Mietspiegeln; Zuschlag wegen Übernahme von Schönheitsreparaturen durch den Mieter....
  • Bild AG-SCHOENEBERG, 106 C 110/09 (08.10.2009)
    Die Kosten einer Baumfällung sind grundsätzlich keine umlegbaren Betriebskosten....
  • Bild KG, 8 U 99/08 (28.08.2008)
    Zum Ausschluss von Modernisierungsarbeiten wegen vorhergehender Vereinbarung über die Durchführung von Mietermaßnahmen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildKinderwagen im Treppenhaus oder Flur abstellen – geht das?
    Mieter in Mehrfamilienhäusern, die kleine Kinder haben, besitzen in der Regel auch Kinderwagen. Diese müssen irgendwo aufbewahrt werden, was kein Problem darstellt, solange dies in den eigenen vier Wänden geschieht. In dem Moment, in dem die Kinderwagen allerdings auf Gemeinschaftsflächen „geparkt“ wird – insbesondere Hausflure und Treppenhäuser -, ...
  • BildUntermieter: Herausgabepflicht gegenüber Vermieter?
    Ein Vermieter hat nur unter bestimmten Umständen gegenüber dem Untermieter einen Anspruch auf Herausgabe der Mietsache. Dies hat das LG Berlin klargestellt. Ein Mieter hatte eines seiner Zimmer und die „Gemeinräume“ der Wohnung einem Untermieter überlassen. Die übrigen Räume hatte er an jeweils einen anderen ...
  • BildWer haftet, wenn private Umzugshelfer etwas beschädigen?
    Bei einem Umzug kann es schnell passieren, dass private Umzugshelfer einen Schaden anrichten. Wer dafür aufkommen muss, verrät dieser Beitrag. Wer preiswert umziehen möchte, greift gerne auf die kostenlose Hilfe von Verwandten und Freunden zurück. Doch dabei läuft längst nicht immer alles ordnungsgemäß ab. Wenn private ...
  • BildMietvertrag: Ist eine Endrenovierungsklausel zulässig?
    In der Regel besagt ein Mietvertrag, dass der Mieter während der Dauer des Mietverhältnisses die Wohnung renovieren muss. Zieht ein Mieter aus der von ihm angemieteten Mietsache aus, so ist er dazu verpflichtet, diese in einem ordentlichen und sauberen Zustand zu übergeben. Auch Schönheitsreparaturen hat er zu erledigen. ...
  • BildHat der Vermieter ein Besichtigungsrecht?
    Die Wohnung ist der Lebensmittelpunkt des Mieters. Daher hat er auch grundsätzlich das Hausrecht. Dies gilt auch vor dem Vermieter. Doch die Wohnung steht weiterhin im Eigentum des Vermieters. Es ist nicht verwunderlich, dass dieser ab und zu die Besichtigung verlangt. Dem Vermieter steht das Besichtigungsrecht ...
  • BildNachmieter: Zustimmung des Vermieters
    Nachmieter müssen nicht vom Vermieter akzeptiert werden, dürfen aber nicht willkürlich abgelehnt werden. Möchte ein Mieter vor Ablauf der vertraglich vereinbarten Kündigungsfrist aus einer Wohnung ausziehen oder möchte er, dass von ihm eingebrachte Einrichtungsgegenstände gegen eine Abschlagszahlung übernommen werden, so kann die Suche eines ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.