Rechtsanwalt für Mediation im Arbeitsrecht in Bochum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Mediation im Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. jur. Katja Mihm persönlich vor Ort in Bochum

Kemnader Straße 320
44797 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 90480060
Telefax: 0234 904800631

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Mediation im Arbeitsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Stephanie Ihrler immer gern vor Ort in Bochum

Südring 8
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 9629560
Telefax: 0234 96295610

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Mediation im Arbeitsrecht
  • Bild Keine Auskunftspflicht des Arbeitgebers beim Einstellungsverfahren (28.06.2013, 10:46)
    Ein Arbeitgeber soll nicht verpflichtet sein, einem abgelehnten Bewerber mitteilen zu müssen, welche Kriterien er zur Einstellung herangezogen hat und ob ein anderer Bewerber die Stelle erhalten hat. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom ...
  • Bild Arbeitsrechtlicher Anspruch auf Abfindung besteht nicht grundsätzlich (24.04.2013, 15:14)
    Viele Arbeitnehmer glauben, nach Kündigung des Arbeitsverhältnisses automatisch einen Anspruch auf eine Abfindung zu haben und unterliegen damit häufig einem Irrtum. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Im Falle einer Kündigung eines Arbeitsverhältnisses kann sich ...
  • Bild Kein Anspruch auf Weiterbeschäftigung in ausländischem Betrieb (09.09.2013, 14:38)
    Erfurt/Berlin (DAV). Vor der betriebsbedingten Kündigung eines Mitarbeiters müssen Arbeitgeber prüfen, ob der Arbeitnehmer an anderer Stelle im Unternehmen weiterbeschäftigt werden kann. Dies gilt aber nur für Arbeitsplätze in Deutschland. Ein gekündigter Arbeitnehmer kann sich also nicht auf eine Weiterbeschäftigungsmöglichkeit in einem ausländischen Betrieb des Arbeitgebers berufen. Dies hat das ...

Forenbeiträge zum Mediation im Arbeitsrecht
  • Bild Gemischter Abrechnungsschlüssel: Müssen alle Mieter zustimmen? (01.01.2009, 20:12)
    In einem Haus mit sechs Mietparteien (sozialer Wohnungsbau) wird im Rahmen von Sanierungsarbeiten ein getrennter Wasserzähler für eine Wohneinheit eingebaut. In den Mietverträgen ist bisher die Abrechnung des Wassers abhängig von der Personenzahl vereinbart worden. Fall A: Die Mietpartei mit nunmehr separater Wasseruhr ist ausgesprochen sparsam. Sie fordert deshalb die Einführung des ...
  • Bild Giftschlange per Post (21.09.2009, 23:05)
    Hi Leute... welcher Straftat könnte man sich in folgendem fiktiven Fall schuldig gemacht haben.... Ein unbekannter Irrer schickt eine Giftschlange in einer Schmuckschatulle verpackt an einen ihm nicht freundlichen gesonnen Menschen. Die Schlange ist 12 Tage unterwegs und somit bei eintreffen bereits tod...(der Empfänger der Sendung war etliche Tage nicht am ...
  • Bild Die "Hundewiese" im Wohngebiet (13.04.2012, 20:02)
    in einem Wohngebiet mit freistehenden Ein- und Zweifamilienhäusern gebe noch ein freies, unbebautes Grundstück, welches im allgemeinen als "Hundewiese" bezeichnet - und entsprechend genutzt wird. Während ein Hundehalter - wie so viele andere - sein Tier das "Geschäft verrichten lässt, wurd er von einen Passanten wüst beschimpft wegen der Sauerei ...
  • Bild Informationsschreiben bezüglich Betriebsübergang (15.06.2011, 16:43)
    Hallo! Angenommen ein Betriebübergang hat stattgefunden und die Mitarbeiter wurden mit einem persönlichen Anschreiben des "alten" (A) und "neuen" (B) AG informiert. In diesem Informationsschrieben könnte folgendes stehen: "im Fall Ihres Widerspruchs bleibt Ihr Arbeitsvertrag mit A unberührt und es erfolgt eine ordentliche Abwicklung durch A im Zuge einer betriebsbedingten, fristgerechten Kündigung" Mitarbeiter (M) ...
  • Bild Warum im Forum ? (03.12.2008, 23:09)
    Warum seid ihr im Forum ? Das frage ich mich gelegentlich bei den fleißigen Schreibern, die mit ihrer Arbeit das Forum tragen und von denen auch ich schon einiges gelernt habe. Aber auch bei den Schreibern, die gelegentlich mit "Nettigkeiten" um sich werfen.



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.