Rechtsanwalt für Kündigungsschutzrecht in Bochum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Kündigungsschutzrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Gabriela Mattschas-Jarass kompetent in der Gegend um Bochum
Gabriela Mattschas-Jarass Rechtsanwältin
Anrndtstr. 19
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 472737
Telefax: 0234 3600277

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Sören Machleb bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Kündigungsschutzrecht jederzeit gern in Bochum
Anwaltskanzlei Machleb
Kortumstraße 15
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 7927200
Telefax: 0234 79422702

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Kündigungsschutzrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. jur. Katja Mihm engagiert im Ort Bochum

Kemnader Straße 320
44797 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 90480060
Telefax: 0234 904800631

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Kündigungsschutzrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Anja Bleck-Kentgens mit Büro in Bochum

Wittener Straße 242
44803 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 961670
Telefax: 0234 9616730

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Sabrina Klaesberg unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Kündigungsschutzrecht engagiert in der Umgebung von Bochum
Burkhard-Neuhaus & Kollegen Rechtsanwälte
Westring 23
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 961370
Telefax: 0234 9613749

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Lothar Kronshage mit RA-Kanzlei in Bochum vertritt Mandanten kompetent juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Kündigungsschutzrecht

Husemannplatz 3-4
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 610600
Telefax: 0234 6106029

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Kündigungsschutzrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ralf Leifeld persönlich in Bochum

Massenbergstr. 15-17
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 913880
Telefax: 0234 9138810

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Kündigungsschutzrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Marcus Doll immer gern vor Ort in Bochum

Hans-Böckler-Str. 16
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 14470
Telefax: 0234 684992

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Kündigungsschutzrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Rainer Dördelmann mit Büro in Bochum

Voedestr. 40
44866 Bochum
Deutschland

Telefon: 02327 85085
Telefax: 02327 85733

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Kündigungsschutzrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Marion Runge immer gern in der Gegend um Bochum

Derfflingerstr. 116
44866 Bochum
Deutschland

Telefon: 02327 919710
Telefax: 02327 919711

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Kündigungsschutzrecht
  • Bild Kündigungsschutz: Arbeitgeberverbände fordern weitere Lockerung (06.10.2009, 10:45)
    Beitrag Nr. 168265 vom 06.10.2009 Kündigungsschutz: Arbeitgeberverbände fordern weitere Lockerung Der Kündigungsschutz steht - wieder einmal - in der öffentlichen Diskussion: Die Arbeitgeberverbände verlangen von der neuen Bundesregierung, den Kündigungsschutz zu reduzieren. Gewerkschaften wie Führungskräfte sprechen sich dafür aus, bewährte Instrumente beizubehalten. Die Arbeitgeberverbände fordern, den Kündigungsschutz erst in Betrieben ...
  • Bild Kündigungsschutz ist kein Einstellungshindernis - Forschungsprojekt an Uni Hamburg bestätigt WSI-Unt (27.09.2006, 14:00)
    In standardisierten Umfragen äußern sich Personalverantwortliche von Unternehmen häufig negativ über das Kündigungsschutzrecht. Aus dieser Kritik wird bisweilen geschlossen, der Kündigungsschutz schrecke Personaler von Neueinstellungen ab. Doch einer vertieften Prüfung hält diese These nicht stand, zeigen erste Ergebnisse aus einem Projekt des Zentrums für Personalforschung an der Universität Hamburg. "Im ...
  • Bild Amtierender Verfassungsrichter Professor Udo Steiner hält Vortrag in Halberstadt (05.07.2006, 10:00)
    Am Donnerstag, den 13. Juli, 19 Uhr (im Hörsaal N 113), wird ein amtierender Richter des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe einen öffentlichen Vortrag am Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz am Domplatz 16 halten. Professor Dr. Udo Steiner wird über das Thema "Grundgesetz und Arbeitsmarkt" sprechen. Er gibt Einblicke in die aktuelle ...

Forenbeiträge zum Kündigungsschutzrecht
  • Bild Datenschutzrecht - Klassenarbeitshefte (Klassenfahrt) (22.12.2012, 18:15)
    Guten Tag, Wie sieht es im folgenden fiktiven Fall aus : Ein Schüler (A)(nennen wir ihn mal Tim) schreibt mit seinem Deutschlehrer eine Klassenarbeit. Er bekommt sie zurück und der Lehrer beauftragt jeden in der Klasse eine Berichtigung anzufertigen und anschließend sein Arbeitsheft zurück an ihn zu geben. Tim (Person A) ...
  • Bild Fristlose Kündigung über dritte Person (17.10.2013, 10:45)
    Hallo liebes Forum,ich wende mich heute mit einem Problem an Euch, da Person A - seine Mutter (PERSON B) arbeitet im selben Betrieb und durch diese wurde die Nachricht übermittelt - fristlos gekündigt wurde.Folgender fiktiver Sachverhalt hätte sich so zugetragen haben könnenChef zitiert PERSON B letzte Woche in sein Büro. ...
  • Bild Kündigung nach Abmahnung (14.02.2010, 09:18)
    Hallo, angenommen, MA X bekommt 2 Abmahnungen und soll nun betriebsbedingt gekündigt werden. MA X ist krank geschrieben und nicht absehbar, wann er zurück kommt. Die Stelle soll mit einem externen MA neu besetzt werden. Geht das so einfach? Einen BR gibt es nicht, da Betriebsgröße unter 5 MA. Ich danke euch! Viele ...
  • Bild vorzeitige Kündigung eines befristeten Arbeitsvertrages (23.11.2012, 18:22)
    Angenommen jemand schließt seine Ausbildung in einem Betrieb erfolgreich ab. Er wird dort nicht übernommen bekommt aber in einer anderen Filiale des Unternehmens einen befristeten Arbeitsvertrag. Probezeit 3 Monate, danach Kündigung 6 Wochen zum Quartal möglich. Nun wird vom AG nach der Probezeit plötzlich ordentlich mit 6 Wochen zum Quartal ...
  • Bild Entschädigung wegen diskriminierender Kündigung (25.09.2010, 19:02)
    Trotz des ausschließlichen Anwendungsbereichs des allgemeinen Kündigungsschutzes können Arbeitnehmer, die von Ihrem Arbeitgeber diskriminiert werden Entschädigung verlangen, selbst dann, wenn das Kündigungsschutzrecht keinen Anspruch hierauf gibt! Dem vom Landesarbeitsgericht Bremen entschiedenem Fall, lag ein Sachverhalt zu Grunde, in dem ein Arbeitgeber einer Mitarbeiterin mit Ablauf der Probezeit kündigte, weil sie mit ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.