Rechtsanwalt für Internetrecht in Bochum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bochum (© reeel)
Rechtsanwälte in Bochum (© reeel)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Internetrecht unterstützt Sie Kanzlei Tings & Kauder Rechtsanwälte und Fachanwälte engagiert vor Ort in Bochum
Tings & Kauder Rechtsanwälte und Fachanwälte
Hue Str. 18
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 97616263
Telefax: 0234 97616264

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Damit Arbeiten im Internet nicht zum Rechtsproblem wird (23.05.2007, 11:00)
    JenALL bietet am 21.-22. Juni Seminar "Internetrecht" an / Anmeldungen ab sofort möglichJena (23.05.07) Steht auf Ihrer Internetseite kein Impressum oder kein Haftungsausschlusshinweis? Verlinken Sie auf andere Seiten? Führen Sie einen Pressespiegel im Internet?Wenn Sie eine der Fragen mit Ja beantwortet haben, könnten Ihnen schon rechtliche Probleme drohen. Wenn Sie ...
  • Bild Zertifikatskurs "Intellectual Property Rights" Patentrecht für Nichtjuristen (23.03.2006, 14:00)
    NEU: Urheber-, Medien und Internetrecht für NichtjuristenInformationsveranstaltungen für Studenten und Universitätsangehörige am 29. März 2006 sowie 5. April 2006Das Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Medienrecht (IGEWeM) bietet in Zusammenarbeit mit dem Patentinformationszentrum (PIZ) Dresden seit dem Wintersemester 2005/2006 einen dreisemestrigen studienbegleitenden Zertifikatskurs "Intellectual Property Rights" mit dem Schwerpunkt Patentrecht ...
  • Bild Fernstudium 'Wirtschaftsrecht' für den Master-Abschluss akkreditiert (30.10.2007, 15:00)
    Berufsbegleitendes Studienangebot der TU Kaiserslautern schließt jetzt mit dem 'Master of Laws' abDas Distance and International Studies Center (DISC), vormals Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung, der Technischen Universität Kaiserslautern bietet im Wintersemester 2007/2008 den berufsbegleitenden Fernstudiengang 'Wirtschaftsrecht' erstmals mit dem akademischen Grad 'Master of Laws' an. Der Studiengang wurde ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Frage zur Sichbarkeit von Nutzungsbedigungen und Aukunftsplicht zu personenbez. Daten (02.12.2006, 21:43)
    Hallo, ich hätte ein paar Frage zum Thema Internetrecht. Aber zuerst schildere ich einmal die Situation: 1. Wir nehmen an, dass der Präsenzbetreiber A hat in seinen Nutzungsbedingungen folgendes vermerkt hat: Wer sein Profil / seinen Account dazu verwendet unerwünschte Werbung zu verbreiten oder unlauteren Wettbewerb zu betreiben (z.B. durch Werbung für Konkurrenzsites), ...
  • Bild Görlitz Zeitung (25.09.2006, 15:31)
    http://goerlitz.foren-city.de Was würde ein Betreiber eines Forums erwarten können, wenn politische Gegener, oder private "Feinde" das Forum zum Schlachtfeld werden ließen. Wieweit trägt denn der Betreiber tatsächlich Verantwortung für das geschriebene Wort im Forum. Danke der Antworten.
  • Bild Gewinnspiel oder Lottery auf eigener privaten Homepage bieten (09.03.2008, 02:03)
    Hallo liebes Forum, hoffe, dass ich hier in diesem Forum (Internetrecht) richtig bin. Wenn nein, dann bitte ich um ein Hinweis. nehmen wir mal an, dass jemand eine eigene Community (nicht gewerblich) hat und diese als Hobby betreibt. Nun möchte dieser "Jemand" ein Gewinnspiel anbieten, woran dann die registrierten User teilnehmen können. Die ...
  • Bild Internetrecht - freie Meinungs Äußerung trotz Darstellung von falschen Tatsachen? (26.10.2011, 15:47)
    Mich würde was interessieren und zwar: Nehmen wir mal an Person A sucht in einer Suchmachine nach Artikeln zu einem Unfall der vor sehr vielen Jahren passiert ist und Person A war darin verwickelt (als Opfer). Person A findet einen Artikel von Reiseanbieter/Reiseportal B in dem B über Erfahrungen in einem ...
  • Bild vertrag aufsetzten lassen (05.11.2010, 01:20)
    Hallo, kennt jemand einen guten ANwalt oder Notar der gute und ggf auch günstige Verträge schreiben kann, welche sich aufs Internetrecht beziehen?


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...
  • BildeBay Auktion mittendrin abbrechen – darf der Anbieter das einfach?
    Täglich wechseln unzählige gebrauchte und neue Sachen von Lebensmitteln über Babyzubehör bis zu Autos und Motorrädern über die Auktionsplattform eBay den Eigentümer. Bei der Versteigerung handelt es sich aber nicht um eine Auktion im klassischen Sinn, bei welcher sich der Kaufinteressierte besser zwei mal überlegen sollte, ob er ...
  • BildInternetrecht: Was Sie als Internetnutzer wissen sollten
    Immer mehr Dinge werden heute via Internet erledigt. Doch es gibt einige Fallstricke, über die man als Internetnutzer nicht stolpern sollte: Lesen Sie hier das Wichtigste zu Widerrufsrecht, Vertragsschluss im Internet und wo die versteckte Gefahr einer Abmahnung lauern kann. Verträge im Internet ...
  • BildUngesichertes Drahtlosnetzwerk (WLAN) nutzen – darf man das?
    Immer wieder trifft man auf Drahtlosnetzwerke, die nicht durch ein Passwort geschützt sind. Diese ungesicherten Netzwerke laden regelrecht dazu ein, sie zu benutzen. Doch ist das gestattet? Darf man ein ungesichertes Drahtlosnetzwerk einfach so nutzen? Ist es eine Straftat, ein ungesichertes WLAN zu nutzen? ...
  • BildB2B E-Mail Werbung – ist das erlaubt?
    Darf man für seine Firma und Produkte per E-Mail Werbung betreiben?   Viele haben sie Tag für Tag in ihrem Mail-Postfach: Werbe-E-Mails, in denen die unterschiedlichsten Produkte angepriesen werden. Teils sehr raffiniert verfasste Betreffzeilen können oft nicht auf den ersten Blick von tatsächlich relevanten Nachrichten ...
  • BildWann man bei Ebay eine Auktion wieder herausnehmen kann. Anfechtungsgrund und Allgemeine Geschäftsbedingungen.
    Ebay dürfte so ziemlich jedem Menschen bekannt sein. Es handelt sich um eine Verkaufsplattform, bei der der Höchstbietende den Zuschlag bekommt, sofern es sich nicht um einen sogenannten ,,Sofort – Kauf“ handelt. Zu Problemen könnte es kommen, wenn eine Auktion plötzlich vom Markt genommen wird, vor allem stellt ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.