Rechtsanwalt für Bauplanungsrecht in Bochum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Michael Müller bietet Rechtsberatung zum Gebiet Bauplanungsrecht jederzeit gern im Umkreis von Bochum
c/o EGR Bochum GmbH
Viktoriastr. 10
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 307990
Telefax: 0234 3079910

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Bauplanungsrecht
  • Bild Vertraglicher Ausgleich naturschutzrechtlicher Eingriff im Bauplanungsrecht (11.01.2007, 19:00)
    Städtebauliche Planungen sind häufig mit Eingriffen in Natur und Landschaft verbunden. Der gesetzlich geforderte Ausgleich für solche Eingriffe kann anstelle von planerischen Darstellungen und Festsetzungen auch in Form von Verträgen erfolgen. Über solche "Vertragslösungen zum naturschutzrechtlichen Eingriffsausgleich im Bauplanungsrecht - Möglichkeiten und Grenzen" werden Staatsanwältin Dr. Kathrin Exler und Professor ...
  • Bild Ashurst und Blake Dawson künftig global unter der Kanzlei-Marke Ashurst tätig (01.03.2012, 15:43)
    Frankfurt, 1. März 2012 Zum 1. März 2012 schließen die Wirtschaftskanzleien Ashurst und Blake Dawson ihre Geschäfte in Asien unter der Marke Ashurst zusammen. Dazu firmiert Blake Dawson in Australien zu Ashurst Australia um. Unter der Marke Ashurst sind damit künftig weltweit insgesamt 3.500 Mitarbeiter, darunter 1.700 Rechtsanwälte, in 24 ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Satzungsregelung zur Redezeitbeschränkung in der Hauptversammlung: Ashurst e (28.02.2010, 20:30)
    Ashurst LLP / Hauptversammlung/Rechtssache09.02.2010 09:36 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NFrankfurt, 9. Februar 2010 --- ...

Forenbeiträge zum Bauplanungsrecht
  • Bild Beanstandungsverfügung etc. (29.06.2007, 17:22)
    Hallo, habe folgende Fragen versehentlich unter BauR gestellt, obwohl sie hierhin gehören: a) Eine zuerst vorgesehene Abbruchsverfügung von der Baurechtsbehörde wird später wirksam aufgehoben und das Haus soll somit geduldet werden, das Regierungspräsidium beanstandet aber nach zwei Wochen - telefonisch - den Erlass der Duldung als rechtswidrig. Wie müsste ich hier ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Bankenkonsortium bei der Finanzierung des Kaufs der Kalle-Grup (24.08.2009, 11:21)
    Ashurst LLP / Firmenübernahme/Rechtssache21.08.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Bankenkonsortium bei der ...
  • Bild Satzungen (09.04.2012, 17:08)
    Können bestehende Ortssatzungen durch den Erlass einer "neuen" Satzung geändert werden oder muss diese Satzung die Bezeichnung tragen "Satzung zur Änderung der Satzung über...vom.. ? Gibt es hierzu gesetzliche Bestimmungen oder Gerichtsurteile?
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland (08.04.2011, 15:03)
    DGAP-News: Ashurst LLP / Schlagwort(e): Börsengang/Rechtssache Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland08.04.2011 / 15:03---------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von PowerlandFrankfurt, 8. April 2011 --- Ashurst hat den ...
  • Bild Verhältnis von 15 I BauNVO und 31 BauGB? (24.06.2008, 14:54)
    Kann mir jemand sagen wie das Verhältnis von 15 I BauNVO und 31 BauGB ist? Wo bin ich? Rechtmäßigkeit einer Baugenehmigung? => Genehmigungsfähigkeit? => Materielle Rechtmäßigkeit? => Vereinbarkeit mit Bauplanungsrecht? => Im Fall des 30 I BauGB: Kein Widerspruch zu den Festsetzungen des B-Plans? zB: Wenn ein Vorhaben nach 15 I BauNVO ...

Urteile zum Bauplanungsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 S 2233/11 (26.01.2012)
    1. Für die Erfüllung der abstandsflächenrechtlichen Sonderregelung des § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 LBO genügt es - wie schon bei § 5 Abs. 9 und § 6 Abs. 6 Nr. 2 LBO a.F. -, dass nur eines der in der Vorschrift genannten Maße eingehalten wird. 2. Bestimmt ein Bebauungsplan im Zusammenhang mit der Festsetzung einer offenen Bauweise nach § 22 Abs. 2 BauNVO 1962,...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 3258/11 (26.06.2012)
    1. Zu den Voraussetzungen für das Erschlossensein eines Grundstücks im Sinne des § 39 KAG (juris: KAG BW) und das Entstehen der Beitragspflicht nach § 40 KAG (juris: KAG BW). 2. Ein mit einer ungebundenen Decke versehener Gehweg ist nicht endgültig hergestellt, wenn die einschlägige Satzungsbestimmung hierfür voraussetzt, dass Gehwege eine Decke aus Asphalt...
  • Bild VG-DES-SAARLANDES, 5 K 103/05 (07.06.2006)
    Wird in einem durch eine offene Bauweise geprägten Baugebiet die Aufstockung eines grenzständigen Gebäudes, das derzeit die gleiche Dachhöhe wie das ebenfalls grenzständig errichtete Nachbargebäude aufweist, genehmigt, so verstößt die Baugenehmigung gegen die nachbarschützende Vorschrift des § 22 Abs. 2 Satz 1 BauNVO und ist deshalb auf die Klage des Nachbar...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.