Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteZivilrechtBocholt 

Rechtsanwalt für Zivilrecht in Bocholt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Sezen Ergün   Hermannstraße 23, 46399 Bocholt
    Felgemacher, Harbring, Dr. Wigger Rechtsanwälte Steuerberater Fachanwälte Notar

    Telefon: 02871 219278-0


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Dr. iur. Dieter Wigger   Hermannstraße 23, 46399 Bocholt
    Felgemacher, Harbring, Dr. Wigger Rechtsanwälte Steuerberater Fachanwälte Notar

    Telefon: 02871 219278-0



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Zivilrecht

    30 Millionen Euro für Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Niedersachsen (19.06.2009, 13:00)
    21 Forschungsvorhaben im Rahmen des "Niedersächsischen Vorab" heute durch das Kuratorium der VolkswagenStiftung bewilligt Das Kuratorium der VolkswagenStiftung hat am (heutigen) Freitag zugestimmt, 21 von der Landesregierung ...

    Mediation für friedfertige Konfliktlösungen (11.04.2012, 13:10)
    Jetzt über das Fernstudium Mediation – integrierte Mediation informierenWer sich per Fernstudium zum Mediator weiterqulifizieren möchte, kann sich am Samstag, den 21. April ausführlich informieren. Die Zentralstelle für ...

    Mediation löst Konflikte einvernehmlich (29.11.2012, 14:10)
    Informationsveranstaltung zum Fernstudium Mediation – integrierte MediationAm Samstag, den 08. Dezember lädt die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) zu einer ausführlichen Informationsveranstaltung zum ...

    Forenbeiträge zu Zivilrecht

    Entgangene Arbeitszuschläge - Schadenersatz möglich? (01.01.2014, 21:06)
    Hi an alle, erstmal ein frohes neues Jahr !! Ich hoffe, Ihr seid gut gerutscht. Ich habe mal eine Frage. Ich selbst studiere ja in Frankfurt und im Zivilrecht bei Cordes. Leider bin ich da nicht so fit, deshalb wollte ich mal ...

    Steuerberater hält Frist nicht ein mit schweren Folgen (13.10.2012, 01:41)
    Angenommen jemand hat ein Nebengewerbe angemeldet hat aber auch einen normalen Job. Er hat einen Steuerberater. Dieser wird im Mai 2012 aufgefordert vom Finanzamt das die Steuererkläung 2010 noch einzureichen ist. Er gibt ...

    Anfechtung des Widerrufs? (17.11.2009, 16:10)
    Hallo! Kann man einen Widerruf nach § 130 I anfechten? Gruß ...

    Wem steht der Gewinn zu ? (04.03.2009, 20:44)
    Nehmen wir mal an ein Angestellter der bei einer Bank als Vermögensberater tätig ist kauft für eigene Zwecke zu Lasten seines Privatgirokontos (welches auch bei der Bank=Arbeitgeber geführt wird) hoch spekulative Wertpapiere. ...

    Forderung Finanzamt verjährt (09.02.2013, 18:30)
    Angenommen der verheiratete Steuerpflichtige A hat seine Ersparnisse auf mehreren Direktbanken verteilt,da diese Neukunden bessere Zinskondititionen bieten. Nach einer gewissen Zeit wurden diese Bankkonten wieder aufgelöst ...

    Urteile zu Zivilrecht

    8 S 1101/93 (09.05.1994)
    1. Gemeinden sind nicht gehalten, im Hinblick auf eine mögliche unzulässige Einleitung in ihre Kanalisation, bei deren Bau kostspieligere Materialien zu verwenden, als sie bei ordnungsgemäßer Benutzung erforderlich wären (beispielsweise Steinzeugrohre statt Betonrohre). 2. Es ist Aufgabe des Grundstückseigentümers sicherzustellen, daß die von seinem Betrieb...

    19 K 5404/02 (14.05.2004)
    Eine Gesamtrechtsnachfolge in eine abstrakte, d.h. noch nicht durch eine Ordnungsverfügung konkretisierte Polizeipflicht findet nicht statt. Anders als der Besitz im zivilrechtlichen Sinne erfordert der Abfallbesitz i.S.v. § 3 Abs. 6 KrW-/AbfG keinen Besitzgründungswillen. Abfallbesitz im Sinne von § 3 Abs. 6 KrW-/AbfG der nicht zugleich Besitz im zivilrec...

    12 Qs 73/05 (18.11.2005)
    Die Berufung auf eine zwar zivilrechtlich wirksame Vaterschaftsanerkennung, die aber nicht auf biologischer Abstammung beruht, sondern nur formell zum Zweck der Beschaffung eines Aufenthaltstitels erfolgt ist (sog. Scheinvaterschaft), kann eine Strafbarkeit wegen Benutzung unrichtiger Angaben zur Beschaffung eines Aufenthaltstitels nach § 95 Abs. 2 Nr. 2 Auf...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.