Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteHandelsrechtBocholt 

Rechtsanwalt in Bocholt: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bocholt: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Martin Harbering   Hohenzollernstr. 25, 46395 Bocholt
     
    Schwerpunkt: Handelsrecht
    Telefon: 02871-234860



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Handelsrecht

    KORREKTUR zur Pressemitteilung "Willoweit neuer Akademiepräsident" (24.10.2005, 10:00)
    Prof. Dr. jur. Dietmar Willoweit (Jg. 1936) tritt als 36. Präsident seit der Gründung der Münchener Akademie im Jahr 1759 die Nachfolge des Chemikers Prof. Dr.rer.nat. Dr.h.c. mult. Heinrich Nöth an. Willoweit lehrte bis 2004 ...

    NRW-Wirtschaftsminister Voigtsberger besucht Festakt der Unis Köln und Istanbul (07.06.2011, 18:10)
    NRW-Wirtschaftsminister Voigtsberger besucht Festakt des ersten Deutsch-Türkischen Masterstudiengangs „Wirtschaftsrecht“der İstanbul Bilgi Üniversitesi und der Universität zu Köln am 10. Juni in IstanbulIm Wintersemester ...

    Fernstudium 'Wirtschaftsrecht' für den Master-Abschluss akkreditiert (30.10.2007, 15:00)
    Berufsbegleitendes Studienangebot der TU Kaiserslautern schließt jetzt mit dem 'Master of Laws' abDas Distance and International Studies Center (DISC), vormals Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung, der ...

    Forenbeiträge zu Handelsrecht

    Kopf einer Organisation (14.08.2009, 19:32)
    Hallo, seid langem beschäftigt mich diese wirklich sehr fiktive Situation: (ich kann es leider nur in meinen Worten beschreiben was ich meine) Es dreht sich um eine fiktive Organisation mit der Funktion zum Drogenverkauf in ...

    Haftung einer V.O.F. (06.04.2010, 16:40)
    Hallo, ich hoffe, es gibt jemanden der sich ein bisschen mit niederländischem Handelsrecht auskennt. Ich habe jetzt schon das halbe Internet durch. Die Frage die ich habe, ist Folgende: Haften die Gesellschafter einer ...

    Autohaus verkauft Auto an anderes Autohaus Rechtslage (28.02.2013, 11:06)
    Hallo,und zwar geht es um folgendes Ein Autohaus X hat ein Auto (Golf Plus) an ein Autohaus Y verkauft, mit dem Vermerk das dass Auto einen Heckschaden hatte steht auch im Kaufvertrag, soweit so gut wir haben das Auto der ...

    OHG Anmelden (09.02.2011, 19:45)
    Angenommen zwei Studenten sind im Bereicht Webprogrammierung selbstständig und möchten nun gemeinsam eine "Firma" gründen. Eine AG, GmbH oder GbR kommt nicht in frage, da die nötigen Einlagen nicht vorhanden sind. Haben ...

    UG gründen: Besitzer soll anonym bleiben (15.11.2008, 19:22)
    Hallo Forum! Es soll eine UG gegründet werden, wo der tatsächliche Eigentümer der UG anonym bleiben muss. Dies hat rechtliche Gründe, da ein Verbot besteht für eine gewerbliche Tätigkeit. Nun soll die UG von einem Bekannten ...

    Urteile zu Handelsrecht

    18 O 215/03 (01.04.2004)
    1. Zum Meinungsstreit über die analoge Anwendung des § 392 Abs. 2 HGB auf das Surrogat der Forderung des Kommissionärs aus dem Ausführungsgeschäft. 2. Nicht-Aussonderungsfähigkeit und -Unterscheidbarkeit des von dem Kommissionär in Bar eingenommenen und in die Kasse eingelegten Erlöses, wenn aus der Kasse nachfolgend Entnahmen in der Höhe des Erlöses erfo...

    19 U 25/98 (15.05.1998)
    1) Eine Inhaltskontrolle nach § 9 AGBG findet auch bei im vollkaufmännischen Geschäftsverkehr verwendeten Vertragsstrafenklauseln statt. 2) Zur Frage, ob eine in Form eines zeitlich beschränkten Wettbewerbsverbots geregelte nachvertragliche Kundenschutzklausel den Vertragspartner des Klauselverwenders entgegen den Geboten von Treu und Glauben unangemessen b...

    I R 89/10 (21.09.2011)
    Von einer voraussichtlich dauernden Wertminderung gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 EStG 1997 i.d.F. des StEntlG 1999/2000/ 2002 ist bei börsennotierten Aktien grundsätzlich dann auszugehen, wenn der Börsenwert zum Bilanzstichtag unter denjenigen im Zeitpunkt des Aktienerwerbs gesunken ist und der Kursverlust die Bagatellgrenze von 5 % der Notierung bei Erwerb ü...

    Rechtsanwalt in Bocholt: Handelsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum