Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtBietigheim-Bissingen 

Rechtsanwalt in Bietigheim-Bissingen: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bietigheim-Bissingen: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Sandra Denzer   Lise-Meitner-Straße 11, 74321 Bietigheim-Bissingen
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 07142 378710


    Foto
    Matthias Mehl   Pleidelsheimer Straße 7, 74321 Bietigheim-Bissingen
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 07142 977714


    Foto
    Susanne Pohl   Hauptstraße 15, 74321 Bietigheim-Bissingen
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 07142 41079



    Foto
    Wolfgang Reinhardt   Kreuzstraße 23, 74321 Bietigheim-Bissingen
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 07142 33099


    Foto
    Thorsten Bendel   Stuttgarter Straße 56, 74321 Bietigheim-Bissingen
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 07142 95470


    Foto
    Klaus-Dieter Fritz   Stuttgarter Straße 57, 74321 Bietigheim-Bissingen
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 07142 915590



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Familienrecht in Bietigheim-Bissingen

    Jede dritte Ehe wird in Deutschland geschieden und dies im Durchschnitt nach 15 Jahren. 2013 wurden in Deutschland fast 170,000 Ehen geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehepartner ist die letztliche Konsequenz einer Ehe, die im rechtlichen Sinne als gescheitert anzusehen ist. Damit eine Scheidung erfolgen kann, müssen die Eheleute ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Der familienrechtliche Terminus "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Ehescheidung von beiden Ehepartnern gewollt ist, diese nichtsdestoweniger 1 Jahr getrennt leben müssen. Der staatliche Spruchkörper für den Ausspruch der Scheidung ist das Familiengericht. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Zugewinn, Sorgerecht, Unterhalt etc.


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Familienrecht

    BGH: Kein Trennungsunterhalt für lesbisch gewordene Ehefrau (18.04.2008, 10:04)
    Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob eine Ehefrau den Anspruch auf Trennungsunterhalt verwirken kann, wenn sie eine ...

    Unterhaltsanspruch der nicht verheirateten Kindesmutter (24.04.2008, 15:08)
    Bekanntermaßen hat auch die Kindesmutter, die mit dem Erzeuger des Kindes nicht verheiratet war oder ist, einen eigenen Unterhaltsanspruch gegen den (vormaligen) Lebensgefährten. Anders als in der Ehe bemisst sich die Höhe ...

    Kinder zahlen für ihre Eltern (16.09.2010, 12:09)
    Elternunterhalt - Heranziehung des unterhaltspflichtigen Kindes durch den Sozialhilfeträger Der für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat hat entschieden, unter welchen Voraussetzungen der Sozialhilfeträger, der einem ...

    Forenbeiträge zu Familienrecht

    Pflegekosten unter Kindern aufteilen? (24.01.2008, 16:44)
    das ehepaar mustermann hat vor 10 jahren das haus der eltern von frau mustermann "bekommen". d.h. sie haben die kredite, die noch auf dem haus waren, übernommen (an die 100.000 DM), dann haben sie es komplett renoviert und 2 ...

    Vornamen für Kinder (12.09.2008, 14:46)
    Hallo, ich habe nur eine ganz kurze Frage: Gibt es eigentlich ein Gesetz über die Regelung welchen Vornamen man Kindern geben kann? Ich habe nur allgemeine Informationen gefunden. Z.B., dass das Geschlecht erkennbar sein ...

    Seid Ihr glücklich als Rechtsanwalt? (05.02.2011, 16:44)
    Ich habe Betriebswirtschaft studiert und studiere derzeit "just for fun" Rechtswissenschaften an einer Fernuniversität. Ich habe damals lange überlegt, ob Jura oder "BWL" das Richtige für mich ist.Ich denke, jeder hat ein ...

    Jugendamt macht ungerecht Probleme . (07.10.2011, 12:51)
    Hallo,Angenommen, eine Mutter bekommt ein Anruf vom JA und wird zu einen Gespräch eingeladen.In dem Gespräch wird ihr erzählt, dass sie unbedingt eine Hilfe benötigt, da ihre Kinder bei ihr gefährdet sind.Das die Akte sehr ...

    Bei neuer Beziehung und neuem Kind Kürzung des Elternunterhalts möglich (16.11.2004, 10:47)
    Berlin (DAV). Wenn aus einer neuen Beziehung, die mehr als zwei Jahre andauert, ein neues Kind hervorgegangen ist, kann der Elternunterhalt für das erste Kind gekürzt werden. Dies entschied das Oberlandesgericht Schleswig ...

    Urteile zu Familienrecht

    17 UF 3/11 (24.08.2011)
    1. Zur Vorverlagerung des Verschuldensvorwurfes nach den Grundsätzen der actio libera in causa und der §§ 827 Satz 2 BGB, 1 Abs. 3 GewSchG bei einem an schizophrener Erkrankung leidenden "Stalker", der eigenmächtig die ihm verordnete Medikation absetzt oder verändert.2. Soweit der Anwendungsbereich von § 1 Abs. 3 GewSchG nicht betroffen ist, können...

    18 WF 19/12 (30.07.2012)
    Sind die in erster Instanz erhobenen Einwendungen bei Erlass des Festsetzungsbeschlusses zu Unrecht unberücksichtigt geblieben, ist in der vom Beschwerdegericht zu treffenden eigenen Sachentscheidung der Festsetzungsbeschluss ersatzlos aufzuheben. Eine darüber hinaus gehende Entscheidung in der Sache kann durch das Be-schwerdegericht nicht getroffen werden. ...

    Au 6 K 12.1577 (25.01.2013)
    Isolierter Prozesskostenhilfeantrag; Fehlen des erforderlichen nationalen Visums; alleiniges Sorgerecht eines Elternteils (kosovarisches Familienrecht); besondere Härte; kein Anspruch auf Erteilung einer längerfristigen Duldung...

    Rechtsanwalt in Bietigheim-Bissingen: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum