Rechtsanwalt für Zwangsvollstreckungsrecht in Bielefeld

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bielefeld (© marcel1214 - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bielefeld (© marcel1214 - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsberatung im Gebiet Zwangsvollstreckungsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Brandt mit Rechtsanwaltskanzlei in Bielefeld

Hauptstr. 185 a
33647 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 5575157
Telefax: 0521 5575156

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Zwangsvollstreckungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Bockelmann persönlich in der Gegend um Bielefeld

Johannisstr. 1
33611 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 982030
Telefax: 0521 9820333

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • Bild Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Rolf Lackmann geht in den Ruhestand (02.05.2012, 15:14)
    Mit Ablauf des 30. April 2012 tritt der in Dortmund lebende Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Hamm Rolf Lackmann in den Ruhestand. Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts Hamm, überreichte dem Vorsitzenden heute, am 27. April 2012, im Rahmen einer kleinen Feierstunde, an der auch viele Weggefährten der Justiz teilnahmen, die Urkunde ...
  • Bild Neue Professorin für Privatrecht: Panajotta Lakkis (02.11.2010, 12:00)
    Recht haben, Recht bekommen, Recht durchsetzen: Diese eingängige Formel bringt auf den Punkt, was Jura-Professorin Panajotta Lakkis ihren Studierenden beibringen will. Die 40-Jährige hat seit dem Sommersemester eine Professur für Privatrecht an der Universität Würzburg inne.Das Arbeitsgebiet von Panajotta Lakkis ist weit gefasst. Die Professorin beschäftigt sich unter anderem mit ...
  • Bild Busemann: "Schlechte Zeiten für Mietnomaden und Zahlungsverweigerer" (17.06.2008, 09:09)
    Bundesrat verabschiedet Gesetzentwurf zur Zwangsvollstreckung BERLIN/HANNOVER. Als "gute Nachricht für Handwerker, andere Gewerbetreibende und ehrliche Schuldner" hat der Niedersächsische Justizminister Bernd Busemann die Verabschiedung des Gesetzentwurfs zur Neuregelung der Zwangsvollstreckung im Deutschen Bundesrat am 13.06.2008 bezeichnet. "Für Mietnomaden und andere Zahlungsunwillige wird es künftig schwerer werden, ihre unredlichen Absichten zu verwirklichen", ...

Forenbeiträge zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • Bild KFZ-Versicherung meldet sich nach 4-5 Jahren mit Rechnung (02.02.2011, 13:45)
    Hallo allerseits, ich melde mich hier zu Wort, da ich mich für folgenden Fall interessiere. Angenommen D hat einen Stiefvater U und U kauft D zu seinem Geburtstag (18.) ein Auto. Es wird ordentlich angemeldet auf D, jedoch bezahlt U die Beiträge. Das Ganze läuft so ca. anderthalb Jahre, bis sich aufeinmal ...
  • Bild Kosten einer Fangschaltung per Mahnbescheid gegen den Anrufer? (22.08.2012, 19:10)
    Hallo zusammen, ich hoffe im Forum Zivilprozeß- / Zwangsvollstreckungsrecht richtig zu sein. Der Fall: Eine Frau wird über Monate hinweg jede Nacht angerufen. Beim Abheben wird regelmäßig aufgelegt. Die Anrufe erfolgen zwischen 18.00 Uhr und 3.00 Uhr nachts. Beim Telekommunikationsunternehmen wird eine Fangschaltung beantragt. Innerhalb von 2 Wochen kann die Geschädigte 5 der ...
  • Bild „Kauf bricht nicht Miete‘‘ bei Teilungsversteigerung (06.03.2012, 18:33)
    Hallo, ich hoffe, dass ich meine Frage im richtigen Forum einstelle. Im Internet habe ich folgende Aussage gefunden: Jetzt meine Frage: Wie sieht das aus, wenn eine Immoblie einer Erbengemeinschaft gehört und einer der Erben - also nicht Ehepartner - in der Immoblie wohnt? Kann eine sofortige Räumung gegen den ...
  • Bild Lohnklage, Arbeitgeber verstirbt ... (14.05.2013, 21:10)
    angenommen AN erhebt eine Lohnklage gegen AG, es gibt ein Versäumnisurteil und er erwirbt einen vollstreckbaren Titel. Der Gerichtsvollzieher wird eingeschaltet, macht einen Termin zur Vermögensauskunft wo der Schuldner (AG) nicht erscheint. nun kommt raus das der Arbeitgeber vor kurzer Zeit verstorben ist, seine Frau die firma aber weiter führt. Wie ...
  • Bild Klageerwiderung: Anwalt schreibt, was er will (11.01.2013, 09:44)
    V ist Verwalter einer kleinen Wohneigentümergemeinschaft (WE). Die Beschlüsse von mehreren, zwecks Heilung formaler Mängel aufeinander folgend einberufenen Eigentümerversammlungen (EV)werden angefochten.V erteilt Prozessvollmacht an Anwalt A und stellt A eine Stellungnahme zur Klagebegründung zur Verfügung. A sagt zu, dass er seine Klageerwiderung V vor Versand einsehen lassen wird. Einige Wochen ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • BildWie kann ich ein Sparbuch pfänden?
    Manch ein Girokontobesitzer vertritt die Auffassung, dass er sich vorsorglich auch noch ein Sparbuch anlegen sollte, denn falls sein Girokonto einmal gepfändet werden sollte, bliebe ihm ja immer noch das Sparguthaben. Wodurch sich das Gerücht, dass Sparbücher unpfändbar seien, so hartnäckig hält, ist unklar. Fest steht jedoch, dass ...
  • BildWie hoch ist das pfändungsfreie Einkommen in Deutschland?
    Das Einkommen eines Arbeitnehmers darf nicht in unbegrenzter Höhe gepfändet werden. In welcher Höhe dies zulässig ist und was der Gläubiger beachten muss, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Weshalb gibt es ein pfändungsfreies Einkommen? Das Arbeitseinkommen von deutschen Arbeitnehmern darf lediglich in Höhe ...
  • BildPfändung von Urlaubsgeld: darf eine Sonderzahlung gepfändet werden?
    Jeder Arbeitnehmer freut sich sehr, wenn er von seinem Chef Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld bekommt. Bei manchen mischt sich diese Freude jedoch mit Sorge: Arbeitnehmer, den Lohn einer Pfändung unterliegt, fürchten, dass ihnen von diesem finanziellen Segen nichts bleibt, da dieser zusammen mit dem Gehalt gepfändet wird. Ist diese ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.