Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtBielefeld 

Rechtsanwalt in Bielefeld: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bielefeld: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Logo
Kanzlei Busch am Bach   Am Bach 2, 33602 Bielefeld 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0521966280


Logo
RD Rabe + Drewell   Hauptstr. 138, 33647 Bielefeld 
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Telefon: 0521/9 42 40 18


Foto
Ralf Kaiser   Fröbelstraße 42 , 33604 Bielefeld
Rechtsanwalt Ralf Kaiser (Strafverteidiger)
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0521 - 383 64 69


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Julia Hagemeier   Niederwall 18, 33602 Bielefeld
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0521 55774412


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Helge Schneider   Marktstraße 2-4, 33602 Bielefeld
Kanzlei Schneider
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0521 7845153


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Gabriele Becker-Uthmann   Falkstraße 9, 33602 Bielefeld
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0521 9663645


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Claudia Fübi   Alfred-Bozi-Straße 7, 33602 Bielefeld
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0521 30527-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Uwe Olschewski   Kreuzstraße 3 a, 33602 Bielefeld
 
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: 0521 171340


Foto
Klaudia Kunze   Wilhelm-Bertelsmann-Straße 1a, 33602 Bielefeld
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0521 96 74 62 50


Foto
Thorsten Flensberg   Detmolder Str. 6, 33604 Bielefeld
 
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: 0521-967345



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Bielefeld

Das Verkehrsrecht ist grundsätzlich bereits sehr schwierig und breitgefächert. Häufige Änderungen verkehrsrechtlicher Bestimmungen machen das Rechtsgebiet noch schwieriger. Das Verkehrsrecht unterteilt sich in Bereiche wie Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht und Verkehrszivilrecht, Verkehrsversicherungsrecht und Verkehrsunfallrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Situationen und Problemen, die im Verkehr entstehen können. Für fast jeden Menschen spielt das Verkehrsrecht eine tragende Rolle, denn als Verkehrsteilnehmer ist man zumeist jeden Tag mit ihm konfrontiert. Nicht nur als Autofahrer kann man mit Verkehrsrecht in Konflikt geraten, auch als Fußgänger oder Fahrradfahrer kann es zu rechtlichen Schwierigkeiten kommen.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Verkehrsrecht

Neuwagen nach Modelländerung nicht mehr fabrikneu (26.01.2005, 16:00)
Berlin (DAV). Ein Fahrzeug ist dann kein "Neuwagen" mehr, wenn es Änderungen an der Modellreihe gegeben hat. Dies entschied das Oberlandesgericht Köln am 18. Januar 2005 (Az.: 22 U 180/04) wie die Deutsche Anwaltauskunft ...

Auto mit zahlreichen Mängeln darf zurückgegeben werden (05.11.2004, 18:12)
MÜNSTER (DAV). Wer ein so genanntes Zitronenauto mit zahlreichen Mängeln erwirbt, darf das Fahrzeug zurück geben und vom Händler einen fehlerfreien Wagen verlangen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichts Münster, ...

Radweg muss benutzt werden (30.05.2011, 12:10)
...auch wenn er Mindestanforderungen nicht genügt München/Berlin (DAV). Radfahrer müssen unter bestimmten, eng umgrenzten Umständen Radwege auch dann benutzen, wenn diese nicht den Mindestanforderungen der ...

Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

Ambulanzbrief (20.08.2012, 13:23)
Gibt es eine Möglichkeit, den Inhalt eines Ambulanzbriefes zu beeinflussen? Bzw. unnötige Stellen streichen zu lassen?Angenommen Jemand hatte einen Unfall, als Radfahrer gegen ein KFZ. Der Fahrer des KFZ trägt laut Aussage ...

Supermarkt-Parkplatz (17.09.2011, 15:04)
Ein Fahrradfahrer fährt auf einem Supermarkt-Parkplatz (vorschriftsmäßig) auf der rechten Seite. Er fährt vorbei (mit "Ausweichbogen") an einem gerade auf seiner Seite nach rückwärts ausparkenden Pkw. Hätte der Fahrradfahrer ...

§ 315C StGB Entzug der Fahrerlaubnis- Gibt es Möglichkeiten zur Strafverkürzung (01.05.2005, 19:17)
Hallo zusammen, Einleitend eine Situationsbeschreibung des Herrn XX. Am 14. 11. 2004 verlohr Herr XX seinen Arbeitsplatz durch Freistellung per Insolvenz. Gleichzeitig wurde Ihm mitgeteilt, dass er sein gesamtes erspartes ...

Fahrerflucht trotz hinterlassener Daten? (11.10.2008, 15:30)
Ehefrau F fährt mit Ehemann M vom Parkplatz. Plötzlich streift sie ein anderes Fahrzeug. Da M dringend zum Arzt gefahren werden muss, hinterlässt F, nach einigem Warten, beim dem Wachmann W der naheliegenden Bank ihre ...

Fahrlässiges Fahren ohne Fahrerlaubnis (23.06.2008, 17:50)
Hallo allerseits! Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Mal angenommen es passiert folgendes: Ein 17jähriger Schüler kehrt aus dem Ausland mit einem Führerschein zurück. Nach dem verkehrsrecht darf er auch in deutschland damit 6 ...

Urteile zu Verkehrsrecht

14 U 93/11 (05.10.2011)
1. In der Teilnahme eines Beifahrers an einer Autofahrt trotz erkennbarer Trunkenheit des Fahrers liegt ein Verstoß gegen die eigenen Interessen. Wer zu einem erkennbar angetrunkenen Fahrer als Beifahrer ins Auto steigt, muss sich regelmäßig ein erhebliches Mitverschulden (§ 254 BGB) für einen etwaigen Schadenseintritt anrechnen lassen.2. Im Rahmen der Abwäg...

XII ZR 79/04 (11.10.2006)
a) Zu den Voraussetzungen des kanonischen Rechts für die Wirksamkeit einer Ehe, die syrische Staatsangehörige in Syrien vor dem Priester einer chaldäischen Kirche geschlossen haben, wenn der Ehemann entweder der römisch-katholischen oder der (as)syrisch-katholischen und die Ehefrau der syrisch-orthodoxen Kirche angehört. b) Zur Frage des auf den Scheidungsa...

IV-2 Ss (OWi) 134/06 - (OWi) 70/06 III (05.10.2006)
Leitsatz StVO § 23 Abs. 1a Das bloße Aufheben oder Umlagern eines Mobiltelefons während der Fahrt erfüllt nicht den Tatbestand der verbotswidrigen Benutzung eines Mobiltelefons nach § 23 Abs. 1a StVO (im Anschluss an OLG Köln NJW 2005, 3366 = NStZ 2006, 248 = NZV 2005, 547). OLG Düsseldorf, 3. Senat für Bußgeldsachen Beschluss vom 5. Oktober 2006 - IV-2 ...

Rechtsanwalt in Bielefeld: Verkehrsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum