Rechtsanwalt in Bielefeld: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bielefeld: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bielefeld (© marcel1214 - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bielefeld (© marcel1214 - Fotolia.de)

Das Steuerrecht ist ein Teilbereich der Rechtswissenschaft und befasst sich mit den Rechtsnormen, die bei der Erhebung von Steuern von Relevanz sind. In der BRD gibt es um die 40 unterschiedliche Steuerarten. Zu diesen Steuerarten gehören unter anderem die Umsatzsteuer, die Körperschafteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die Erbschaftsteuer, die die Gewerbesteuer, die Investmentsteuer, die Schenkungsteuer, die Grundsteuer und selbstverständlich auch die Einkommensteuer und die Lohnsteuer. Die allermeisten Arbeitnehmer sind verpflichtet, eine jährliche Einkommensteuererklärung abzugeben. Allerdings ist das Erstellen der Steuererklärung für die allermeisten Steuerbürger eine unangenehme Pflicht. Kein Wunder, denn unzählige Dinge müssen beachtet werden wie Steuerfreibeträge oder auch außergewöhnliche Belastungen oder Werbungskosten. Seitdem 2005 die neue Rentenbesteuerung in Kraft getreten ist, müssen auch immer mehr Rentner eine Einkommensteuererklärung abgeben. Im Einkommensteuergesetz (EStG) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Ferner von extremer Relevanz ist die AO (Abgabenordnung). Die AO enthält allgemeine Vorschriften und grundsätzliche Regelungen zum Steuer- und Abgabenrecht. Selbstverständlich unterliegen auch Unternehmen in der BRD der Steuerpflicht. Hier ist es vor allem die Umsatzsteuer, die sich im Umsatzsteuergesetz normiert findet, der eine herausragende Relevanz zukommt. Die Umsatzsteuer müssen Selbständige, Unternehmer und Freiberufler entweder monatlich oder vierteljährlich in einer Umsatzsteuervoranmeldung den Finanzbehörden melden. Außerdem ist eine jährliche Umsatzsteuererklärung ebenso Pflicht wie die Abgabe der Gewerbesteuerklärung. Hat das Finanzamt die Steuererklärung erhalten, erfolgt nach Bearbeitung ein Steuerbescheid. In diesem enthalten ist entweder der Hinweis auf eine Steuererstattung oder die Aufforderung, Steuern nachzuzahlen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Wadehn (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Steuerrecht engagiert in der Nähe von Bielefeld
Erbrechtskanzlei Wadehn & Kollegen
Viktoriastraße 22
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 62320
Telefax: 0521 62330

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Jörg-Christian Linkenbach persönlich im Ort Bielefeld

Dorfstraße 28
33739 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 05206 91550
Telefax: 05206 8767

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Steuerrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Thomas Kleinebekel (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Bielefeld

Sunderweg 4
33649 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 942777
Telefax: 0521 9427789

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt LL.M. Marco Wehmeier (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Steuerrecht engagiert in Bielefeld

Zimmerstr. 20
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 965560
Telefax: 0521 60292

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Schrade (Fachanwalt für Steuerrecht) aus Bielefeld berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Steuerrecht

Detmolder Str. 17
33604 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 560480
Telefax: 0521 63470

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Ole Weigelt jederzeit in der Gegend um Bielefeld

Hainteichstr. 78
33613 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 880760
Telefax: 0521 8807644

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Steuerrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Strohmaier mit Rechtsanwaltskanzlei in Bielefeld

Klippenweg 19
33729 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 762054

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Steuerrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Peter Kleinebekel (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Bielefeld

Sunderweg 4
33649 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 942777
Telefax: 0521 9427789

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Wiebke Utta Schmiedeskamp (Fachanwältin für Steuerrecht) berät zum Rechtsgebiet Steuerrecht kompetent in der Umgebung von Bielefeld

Zittauer Str. 21a
33619 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 98919566
Telefax: 0521 98919567

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Berger (Fachanwalt für Steuerrecht) mit RA-Kanzlei in Bielefeld vertritt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Steuerrecht

Sandhagen 15
33617 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 5218071
Telefax: 0521 5218071

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Bockelmann (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Steuerrecht engagiert in der Umgebung von Bielefeld

Johannisstr. 1
33611 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 982030
Telefax: 0521 9820333

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lutz-Dietmar Hoffmann (Fachanwalt für Steuerrecht) berät zum Steuerrecht engagiert in der Umgebung von Bielefeld

Feuerbachweg 15
33659 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 959010
Telefax: 0521 9590112

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Keitel (Fachanwalt für Steuerrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Bielefeld berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent juristischen Fragen im Schwerpunkt Steuerrecht

Otto-Brenner-Str. 207
33604 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 927230
Telefax: 0521 9272329

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Peter Fenger immer gern in Bielefeld
c/o BPP Becker, Patzelt, Pollmann
Marktstr. 7
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 966850
Telefax: 0521 9668555

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolf-Peter Voigt (Fachanwalt für Steuerrecht) unterstützt Mandanten zum Bereich Steuerrecht gern in der Umgebung von Bielefeld

Artur-Ladebeck-Str. 4
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 1368200
Telefax: 0521 1368222

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Bielefeld

Betriebsprüfung, Selbstanzeige, Steuerbetrug und Scharzwarbeit

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Bielefeld (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Bielefeld
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Die Thematik der Steuerhinterziehung hat in den letzten Jahren zweifellos an Bedeutung gewonnen. Hier sind es gerade Schlagworte wie die Selbstanzeige und Steueramnestie, die so manchen außerordentlich beschäftigen. Steuerstraftaten werden immer akribischer von den Behörden verfolgt, das gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Kommt es zu einer Steuerprüfung und hat man als Unternehmer keiner Fachperson die Steuerangelegenheiten übergeben, dann ist es durchaus möglich, dass man mit dem Steuerrecht in Konflikt gerät. Denn es sind nicht gerade wenige Aspekte, die von Unternehmen in Bezug auf Steuern unbedingt beachtet werden müssen, um bei einer Umsatzsteuerprüfung oder einer Betriebsprüfung keine böses Erwachen zu erleben. Anzuführen sind hier Begriffe wie AfA, die korrekte Firmenwagenbesteuerung, das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten, der richtige Vorsteuerabzug oder auch die fachgemäße Berechnung von Abschreibungen.

Bei Problemen und Fragen rund um das Steuerrecht ist der perfekte Ansprechpartner ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin für Steuerrecht

Es besteht kein Zweifel, das Thema Steuern ist in der BRD sehr diffizil, und das nicht nur für Unternehmen. Auch die meisten Privatpersonen müssen sich mit Steuerfragen nicht selten auseinandersetzen. Sie sind Privatperson oder Unternehmer und haben steuerrechtliche Fragen in Bezug auf beispielsweise die Steuererklärung, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer oder benötigen eine rechtliche Vertretung? Dann sollten Sie sich an einen Fachmann wie einen Anwalt zum Steuerecht wenden oder auch an einen Fachanwalt für Steuerrecht. Etliche Anwälte und Fachanwälte für Steuerecht haben sich in Bielefeld mit einer Kanzlei für Steuerrecht niedergelassen. Egal ob man Fragen zum Beispiel zur Steuererklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Anwalt zum Steuerrecht in Bielefeld ist stets der optimale Ansprechpartner. Der Anwalt in Bielefeld im Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Belangen fachkundig Auskunft zu geben. Er kann auch die gerichtliche Vertretung übernehmen, sollte z.B. ein Steuerstrafverfahren anhängig sein.


News zum Steuerrecht
  • Bild Verdeckte Gewinnausschüttung kann nicht zugleich auch Schenkung sein (13.01.2014, 10:21)
    Ein verbilligter Verkauf eines Grundstücks durch eine GmbH an Personen, welche einem Gesellschafter nahestehen, ist keine freigiebige Zuwendung und unterliegt damit nicht der Schenkungssteuer.GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Finanzgericht Münster hatte einen Fall zu entscheiden (Az.: 3 K ...
  • Bild Erschwerte Geltendmachung von Werbungskosten bei dauerhafter ausländischer Arbeitsstätte (17.04.2013, 14:36)
    Wenn ein Arbeitnehmer über Jahre hinweg an eine Tochtergesellschaft ins Ausland entsendet wird, kann es für diesen Neuerungen in der Aufstellung seiner Werbungskosten geben. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Bei globalen und internationalen ...
  • Bild Entstandene Grunderwerbsteuer kann anscheinend sofort abzugsfähig bleiben (27.03.2013, 14:29)
    Bisher war es steuerrechtlich nicht geklärt, ob die bei der Änderung des Gesellschafterbestands anfallende Grunderwerbsteuer Anschaffungsnebenkosten oder einen sofort abziehbaren Aufwand darstellt. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen dazu aus: Grundlegend ist im Rahmen von Grunderwerb ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild 30000 Euro Steuerschuld (14.06.2008, 21:00)
    Mal angenommen Person A muß eine Steuerschuld von 30000 Euro an das Finanzamt bezahlen (Schuld aus 2005-1. Quartal 2008) leider habe diese dieses Geld nicht und er habe sogar schon alle Sachen die gepfändet werden sollten zum Finanzamt gebracht und Ihr ein Angebot gemacht, dass Person A vorerst 5 Monatsraten a ...
  • Bild Steuerrecht Berichtigung nach Steuerbescheid (02.11.2010, 15:57)
    Ist es möglich, die Einnahmen-Überschussrechnung zu berichtigen auch wenn der Steuerbescheid schon länger als 1 Monat ergangen ist? Es wurde nämlich im Nachhinein ein Fehler zu Ungunsten des Steuerzahlers entdeckt. Muss das Finanzamt auch später noch die Änderung anerkennen? Danke im voraus!
  • Bild Immobilie 2Wohnungen erbschaftssteuerfrei? (25.04.2012, 12:15)
    Hallo - wir diskutieren folgende theoretische Frage: Ein Ehepaar besitzt ein 2 stöckiges Haus. Sie selbst wohnen im EG ca. 100qm. Ihre einzige Tochter wohnt mietfrei im OG, z.B. 99qm. - Eine Aufteilung in Eigentumswohnungen gibt es nicht. Wäre das Erbe für die Tochter steuerfrei, wenn z.B. die Eltern innerhalb von ...
  • Bild Beihilfe zur Steuerhinterziehung (21.09.2009, 15:52)
    Hallo, ich war mir nicht sicher ob dieses Thema zum Steuerrecht oder Strafrecht gehört also habe ich es in beide Foren gestellt: Kann der Steuerberater "A" beschuldigt werden, Beihilfe zur Steuerhinterziehung geleistet zu haben, wenn sein Mandant "B" seine Einnahmen unvollständig erklärt hat - auch wenn der Steuerberater "A" darüber nicht informiert ...
  • Bild Wohnrecht dem Freund und seiner Freundin gewähren (03.02.2011, 15:39)
    Guten Tag, mal angenommen es stirbt die Mutter und der Sohn erbt zusammen mit seiner Schwester ein Einfamilienhaus. Nach einiger Zeit überlegen sich die Geschwister,dem Sohn bzw.Neffen und seiner Freundin dieses Haus mietfrei vorrübergehend für 3-4 Jahre zu überlassen,da es anderweitig nicht genutzt werden würde. Wäre es ohne finanziellen Nachteil wenn sich beide,der ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildSteuerhinterziehung, wie läuft das eigentlich mit der Strafbefreiung und warum?
    Uli Hoeneß, Klaus Zumwinkel, Alice Schwarzer: ihre Geschichten gingen durch die Presse, jede mit ihren eigenen Finessen. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, dafür sorgt spätestens die Presse seit dem Fall Alice Schwarzer. Dennoch, predigen uns die Sünder, scheint es ein Mittel zu geben, welches Straffreiheit garantiert, die sogenannte Selbstanzeige. ...
  • BildStellt Diktiergerät ein Fahrtenbuch dar?
    Muss das Finanzamt bereits ein Diktiergerät als ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch anerkennen? Hierzu gibt es eine interessante Entscheidung des Finanzgerichtes Köln. Ein Steuerpflichtiger war als Steuerberater tätig gewesen. Sein Arbeitgeber hatte ihm einen den Firmenwagen auch für private Fahrten zur Verfügung gestellt. Um es sich bequem ...
  • BildSteuerpflicht bei Verkauf auf dem Flohmarkt?
    Der Flohmarkt ist per se schon ein grauer Fleck im Rechtsraum Deutschland. Es wird ausschließlich mit Bargeld hantiert, Händler reihen sich neben Familien und so richtig koscher kommt einem der Verkauf mancher Waren nicht vor. Dem rechtschaffenen Bürger stellt sich dann schnell die Frage: Muss ich die Erlöse ...
  • BildUntervermietung und Steuer – muss man Untermiete versteuern?
    Manch ein Mieter kommt auf die Idee, sein Einkommen ein wenig zu verbessern, indem er einen Untermieter bei sich in der Wohnung aufnimmt. Gemäß dem Mietrecht ist es gestattet, Teile seiner Wohnung untervermieten zu dürfen, solange einige Kriterien beachtet werden. Abgesehen davon, dass es hierfür der Zustimmung seitens ...
  • BildGutschrift und die ausgewiesene Umsatzsteuer
    Wer in einer Rechnung Umsatzsteuer ausweist, muss den ausgewiesenen Betrag auch abführen. Ähnliche Kriterien sind auch bei einer Gutschrift anzulegen. Heißt: Erhält jemand eine Gutschrift mit ausgewiesener Umsatzsteuer, muss diese auch ans Finanzamt abgeführt werden. Was aber passiert, wenn die Gutschrift eine andere Person als Berechtigten aufweist als ...
  • BildVerlust der Gemeinnützigkeit für Männer-Vereine?
    Vereine die Frauen aufgrund ihres Geschlechtes als Mitglieder ausschließen, setzen eventuell ihre Gemeinnützigkeit aufs Spiel. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Finanzgerichtes Düsseldorf. Eine Freimaurerloge beantragte die Anerkennung als gemeinnütziger Verein. Das hätte für sie den Vorteil, dass sie keine Körperschaftssteuer entrichten braucht. Doch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.