Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteEDV-RechtBielefeld 

Rechtsanwalt für EDV-Recht in Bielefeld

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Michael Ketzinger   Otto-Brenner-Str. 186, 33604 Bielefeld
    Rechtsanwalt Ketzinger

    Telefon: 0521-557 332 15 - 0


    Foto
    Dr. LL.M. Sebastian Meyer   Adenauerplatz 1, 33602 Bielefeld
    c/o BRANDI Bielefeld GbR

    Telefon: 0521-96535-0



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    Forenbeiträge zu EDV-Recht

    Aufgabenkreise bei Betreuung (15.12.2011, 15:17)
    Hallo, Person X wird seit knapp zwei Jahren betreut, u.a. umfasst die Betreuung auch die Vermögenssorge. Da die Person inzwischen psychisch stabilisiert ist (ehemals suchtkrank, inzwischen stabil/in therapeutischer ...

    Verwahrungsvertrag oder Gefälligkeitverhältnis? Wer ist im Recht? (07.02.2008, 20:49)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Die Mutter A. der 16jährigen B. übergibt der volljährigen C. ein Meerschweinchen zur Pflege, welches B. gehört.. Es wurden keine Vereinbarungen getroffen. Das Tier lebte vorher bereits ...

    Umgangsregelung Sohn-Vater, welcher dauerhaft psychisch erkrankt ist (diagnos.) (05.04.2011, 21:00)
    Ein Beispiel: Scheidung bereits vor 10 Jahren, Vater ist psychisch erkrankt, nicht heilbar, nicht einsichtig in sein Krankheitsbild. Immer wieder im Klinikum, nicht arbeitsfähig>Rente. Mutter hat bereits in vorangegangenem ...

    Recht auf Umschulung? (23.03.2007, 16:41)
    Hallo Forum, hat man eigentlich ein "Recht" auf Umschulung, wenn man vor über 20 Jahren eine schulische Ausbildung abgeschlossen hat, aber nie - wegen der schlechten Noten - in dem Beruf gearbeitet hat? Wenn man einen ...

    Strafanzeige u. Anklage wegen Betrug (21.01.2007, 19:00)
    Hallo allerseits, bin neu im Internet, stelle das Thema ein zweites mal ins Netz und hoffe ein wenig verständlicher. Kommentare/Kontakte würden C sehr helfen. Lieben Dank :-) Angenommen A ist Geschädigter lt. Anklageschrift ...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.