Rechtsanwalt in Bielefeld: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bielefeld: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bielefeld (© marcel1214 - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bielefeld (© marcel1214 - Fotolia.de)

Das Arbeitsrecht ist ein schwieriges Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breites Feld an rechtlichen Belangen normiert wie beispielsweise Telearbeit, Überstunden, Zeitarbeit, Kündigung, Arbeitsvertrag usw. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Reinhard Otto mit Niederlassung in Bielefeld vertritt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht
**** (4.2)   9 Bewertungen

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 178960
Telefax: 0521 176651

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen zum Arbeitsrecht berät Sie Kanzlei Anwaltssozietät Godejohann | Lange | Wolff persönlich in Bielefeld
Anwaltssozietät Godejohann | Lange | Wolff
Bahnhofstraße 35
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 5202210
Telefax: 0521 5202211

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Arbeitsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. ILKKA-PETER AHLBORN LL.M. (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Bielefeld
DR. AHLBORN LL.M. - Kanzlei für Arbeitsrecht & Wirtschaftsrecht
Westerfeldstr. 1-3
33611 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9620985
Telefax: 0521 9620987

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Annette Kasior unterhält seine Anwaltskanzlei in Bielefeld hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Arbeitsrecht
Anwaltskanzlei Kasior
Gerichtstr. 3
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 1369060
Telefax: 0521 1369062

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Silke Jacobi bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht gern im Umkreis von Bielefeld
***** (4.8)   8 Bewertungen
Rechtsanwältin Silke Jacobi
Ehlentruper Weg 55
33604 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9615804
Telefax: 03212 2004041

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Ilkka-Peter Ahlborn LL.M. (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät Mandanten zum Bereich Arbeitsrecht engagiert im Umkreis von Bielefeld
DR. AHLBORN LL.M. - Kanzlei für Arbeitsrecht & Wirtschaftsrecht - Fachanwalt Arbeitsrecht
Westerfeldstr. 1-3
33611 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9620985
Telefax: 0521 9620987

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Claudia Burg unterhält seine Anwaltskanzlei in Bielefeld vertritt Mandanten fachkundig juristischen Fragen aus dem Bereich Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Claudia Burg
Lina-Oetker-Str. 2 b
33615 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 965280

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen im Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Jörg-Christian Linkenbach jederzeit im Ort Bielefeld

Dorfstraße 28
33739 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 05206 91550
Telefax: 05206 8767

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Uwe Olschewski mit Niederlassung in Bielefeld unterstützt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Kreuzstraße 3 a
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 171340
Telefax: 0521 171318

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Ilkka-Peter Ahlborn (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Arbeitsrecht gern in der Umgebung von Bielefeld
Kanzlei für Arbeitsrecht & Wirtschaftsrecht
Westerfeldstraße 1-3
33611 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9620985
Telefax: 0521 9620987

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Arbeitsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Kornelia Kotte kompetent in Bielefeld

Herforder Straße 261
33609 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 3298230
Telefax: 0521 32982323

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Claudia Fübi mit Kanzleisitz in Bielefeld berät Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Rechtsbereich Arbeitsrecht

Alfred-Bozi-Straße 7
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 305270
Telefax: 0521 3052727

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Klaudia Kunze unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Bielefeld

Wilhelm-Bertelsmann-Straße 1a
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 96746250

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Arbeitsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Ketzinger (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Bielefeld
Rechtsanwalt Ketzinger
Otto-Brenner-Str. 186
33604 Bielefeld
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volkmar von der Decken mit Rechtsanwaltskanzlei in Bielefeld berät Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Langenhagen 32
33617 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9889584
Telefax: 0521 9889585

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Uwe Nagel (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Bielefeld vertritt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Goldstr. 5
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 66001
Telefax: 0521 62673

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Schoof (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Bielefeld berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Bahnhofstr. 4
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 98628570
Telefax: 0521 98628572

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Norbert Westhoff (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Bielefeld berät Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht
c/o RAe Streitbörger & Speckmann
Adenauerplatz 4
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 914140
Telefax: 0521 9141498

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tobias Schneider mit Anwaltskanzlei in Bielefeld unterstützt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Herforder Str. 74
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9670030
Telefax: 0521 9670031

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Krafeld (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Bielefeld vertritt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen im Bereich Arbeitsrecht

Obernstr. 15
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 177270
Telefax: 0521 178666

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Brandt jederzeit vor Ort in Bielefeld

Hauptstr. 185 a
33647 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 5575157
Telefax: 0521 5575156

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Kuxmann (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Bielefeld

Upmannstr. 27
33615 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 173001
Telefax: 0521 69943

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Arbeitsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Stefan Horstmeier mit Kanzleisitz in Bielefeld

Otto-Brenner-Str. 247
33604 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 131379
Telefax: 0521 130066

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Ulrike Weikert immer gern in der Gegend um Bielefeld

Oberntorwall 23 a
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 5210990
Telefax: 0521 5210980

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Marion Schmidt (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Bielefeld
c/o RAe Dr.Stracke, Bubenzer & Koll.
Marktstr. 7
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 966570
Telefax: 0521 9665766

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Bielefeld

Rechtskonflikte sind in einem Arbeitsverhältnis keine Seltenheit

Rechtsanwalt in Bielefeld: Arbeitsrecht (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bielefeld: Arbeitsrecht
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Schnell können Streitigkeiten um den Urlaubsanspruch, ein Arbeitszeugnis, die Elternzeit oder ein Zwischenzeugnis entstehen. Aber auch rechtliche Streitfragen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problembereichen. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in letzter Zeit hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" stark zugenommen. Bedauerlicherweise können rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber schnell drastische Folgen nach sich ziehen. Verliert man als schlimmste Konsequenz seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Nachdem arbeitsrechtliche Streitigkeiten derart schwer zu gewichten sind, sollte man stets umgehend einen Rechtsanwalt konsultieren. Denn als Laie ist es kaum möglich, die Rechtslage zu beurteilen. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern juristische Fragen oder Probleme hat mit Mobbing, dem Kündigungsschutz oder der Elternzeit.

Mit einem Rechtsanwalt an der Seite schaffen Sie die optimale Basis, um zu Ihrem Recht zu gelangen

Bei allen Problemen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. In Bielefeld sind einige Rechtsanwälte zu finden, die sich mit dem Arbeitsrecht bestens auskennen. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung ausgesprochen wurde, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angeraten, sich so schnell als möglich an einen Rechtsanwalt zu wenden. Durch eine anwaltliche Beratung werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch durchsetzt. Ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht in Bielefeld ist dabei nicht nur eine große Hilfe, wenn es um juristische Probleme in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Rechtsanwalt im Arbeitsrecht aus Bielefeld ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Fragen gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Auch ist ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht der richtige Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen zu befürchten sind.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Fachliteratur für ein erfolgreiches Studium (13.12.2013, 14:10)
    Dr. Wolfgang Blaeser-Stiftung zeichnet Jura-Studierende der Universität Jena ausDie Dr. Wolfgang Blaeser-Stiftung hat heute (13.12.) fünf Jura-Studierende der Friedrich-Schiller-Universität Jena ausgezeichnet: Hanna Weyrich, Carolin Weiß, Niovy Sarakinis, Sebastian Reiche und Tom Kuhfuß haben von den 230 Jura-Studierenden, die in diesem Jahr die Zwischenprüfung abgelegt haben, die beste Gesamtnote erzielt. Für ...
  • Bild Kündigung wegen Betätigung des Facebook "Gefällt mir" Buttons (25.04.2012, 11:16)
    Wie die Kanzlei Terhaag & Partner Rechtsanwälte aus Düsseldorf mitteilt, liegt eine erste Entscheidung des Arbeitsgerichts Dessau Roßlau (Urteil vom 21.03.2012, AZ.: 1 Ca 148/11) wegen einer Kündigung aufgrund der Betätigung des Facebook "Gefällt mir" Buttons vor.Die Zustimmung gegenüber einer Schmähkritik durch Betätigen des „Gefällt mir“ Buttons bei Facebook rechtfertigt ...
  • Bild DLA-Piper baut Arbeitsrechtkanzlei mit Dr. Imping aus (10.10.2011, 14:20)
    Köln - Die internationale Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper verstärkt ihre Arbeitsrechtspraxis in Köln mit Partner Dr. Andreas Imping. Der erfahrene Rechtsanwalt wechselt zum 01. November 2011 von Osborne Clarke zu DLA Piper und soll mit seinem Team zum weiteren Ausbau der Praxisgruppe Arbeitsrecht in Deutschland beitragen. Dr. Andreas Imping war seit 2001 ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Wie oft darf ein Zwischenzeugnis beantragt werden? (13.01.2014, 20:29)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an, AN hat aufgrund eines Wechsels der Geschäftsleitung ziemlich genau vor einem Jahr (Januar letzten Jahres)ein Zwischenzeugnis beantragt. In diesem Jahr ist er aber mit der neuen Politik nicht einverstanden und möchte jetzt einen neuen Job suchen. Für die Bewerbungsmappe möchte er ein neues/aktuelles (2014 ...
  • Bild Lohnfortzahlung <-> Krankengeld - Krankheits-Ende am Wochenende (04.05.2009, 11:29)
    Hallo allerseits, wie sind die Meinungen zu folgendem Fall: Arbeitnehmer A ist in einer festen Anstellung mit regelmäßigen Arbeitszeiten von Montag bis Freitag bei Firma F beschäftigt. A wird nun für insgesamt sieben Wochen arbeitsunfähig geschrieben (von Montag der ersten bis Freitag der siebten Woche) und erhält folglich zunächst für sechs Wochen ...
  • Bild Deutsches Arbeitsrecht bei internationalen Organisationen in Deutschland (24.06.2010, 17:33)
    Hallo, Ich habe eine recht spezielle Frage: Gillt das deutsche Arbeitsrecht auch bei internationalen/zwischenstaatlichen Organisationen bei den die Einkommen der Mitarbeiter nicht steuer- und sozialversicherungspflichtig sind? Der Arbeitsplatz ist netuerlich in Deutschland. Ich habe da beim besten Willen nichts zur rechtlichen Grundlage gefunden und waere ueber Antworten oder Hinweise auf Rechereansaetze oder ...
  • Bild Entlastung nichtig? (11.03.2013, 11:16)
    Folgender fiktiver Fall: Zur Mitgliederversammlung eines eingetragenen Vereins zieht der Vorstand des Vereins einen Anwalt hinzu Der Kassenbericht wird vorgetragen und es wird "Entlastung des Vorstands und der Geschäftsführung" durch den Kassenprüfer beantragt. Ein Mitglied beantragt Getrennte Entlastung der einzelnen Vorstandsmitglieder und der Geschäftsführung geheime Abstimmung der Entlastung Die Satzung bestimmt unter dem Punkt Mitgliederversammlung: "Die ...
  • Bild Einsatz eines verletzen Spielers im Sport (10.10.2013, 17:35)
    Was kann u.U. passieren wenn ein volljähriger Spieler eines Sportvereins trotz Verbots des Arztes an einer Sportveranstaltung (Ligaspiel)aktiv teilnimmt. Kann das Konsequenzen geben für 1. den Spieler 2. Den Trainer 3.Den Vereinsvorstand ?

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BAG, 3 AZR 443/96 (15.10.1997)
    Leitsätze: 1. Zum Alterssicherungsbetrag im Sinne von § 6 des Manteltarifvertrags der Metallindustrie für die Regierungsbezirke Nordwürttemberg und Nordbaden des Landes Baden-Württemberg (Verdienstsicherung für ältere Arbeitnehmer) gehören auch betrieblich vereinbarte freiwillige übertarifliche Zulagen. 2. Tarifliche Regelungen über die Verdienstsicherung...
  • Bild LAG-BADEN-WUERTTEMBERG, 4 Sa 89/12 (21.11.2012)
    Versorgungsordnungen mit &quot;gespaltener Rentenformel&quot; sind durch die außerplanmäßige Erhöhung der Beitragsbemessungsgrenze im Jahre 2003 nicht per se lückenhaft geworden und im Wege ergänzender Vertragsauslegung anzupassen....
  • Bild LAG-MECKLENBURG-VORPOMMERN, 5 Sa 321/10 (02.08.2011)
    1. Bei der Bescheidung von Anträgen von Lehrkräften auf Abschluss von Aufhebungsverträgen mit Vorruhestandsgeld 1 nach dem Lehrerpersonalkonzept Mecklenburg-Vorpommern steht dem Land selbst bei Vorliegen der sachlichen Voraussetzungen für diese Maßnahme ein Ermessen zu. Eine Ablehnung des Antrages bedarf allerdings eines sachlichen Grundes. Insoweit liegt ei...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (2)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (7)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildIst Videoüberwachung im Betrieb erlaubt?
    Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch – genau davor hat manch ein Arbeitgeber Angst: sobald er den Betrieb verlässt oder seinen Mitarbeitern den Rücken zukehrt, machen diese, was sie wollen. Ob sich seine Befürchtungen bestätigen oder nicht, überprüft er mithilfe von Videokameras, ...
  • BildMinijob: Haben Arbeitnehmer mit 450-Euro-Job Anspruch auf Urlaub?
    Inwieweit steht einem Arbeitnehmer, der einen Minijob ausübt, ebenfalls Urlaub zu? Und wie lang ist dieser bei einem Minijobber? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche Minijobber glauben, dass sie nur für die geleisteten Arbeitsstunden bezahlt werden und ihnen daher kein Anspruch auf Urlaub zusteht. Doch ...
  • BildKündigung per Handy: Kann der Arbeitgeber per SMS kündigen?
    Im heutigen Zeitalter des Smartphones läuft vieles über die sog. Apps. Man kann mit dem Handy nicht nur shoppen, sich über die neusten Schlagzeilen wie dem Brexit informieren oder Spiele spielen, sondern auch beruflich damit arbeiten: schnell wird eine E-Mail an einen Kunden verfasst oder man gibt seinem ...
  • BildHaben Arbeitnehmer Anspruch auf Sonderurlaub für einen Umzug?
    Arbeitnehmer können bei einem Umzug unter Umständen verlangen, dass sie dafür von ihrem Arbeitgeber gegen Bezahlung freigestellt werden. Wann dass der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitnehmer sind froh, wenn sie für ihren Umzug von ihrem Arbeitgeber zusätzliche Urlaubstage bekommen, die über den Erholungsurlaub ...
  • BildWas tun, wenn der Arbeitgeber nicht zahlt?
    Fast jeder Arbeitnehmer ist für seinen Lebensunterhalt darauf angewiesen, dass der Arbeitslohn pünktlich und vollständig gezahlt wird. Ohne die Lohnzahlung können die Raten für das Eigenheim oder das Auto wie auch die allgemeinen Lebenshaltungskosten über kurz oder lang nicht vollständig aufgebracht werden. Viele Privathaushalte geraten dann in eine finanzielle ...
  • BildDürfen Arbeitnehmer Geschenke von Geschäftspartnern annehmen?
    Arbeitnehmer müssen bei der Annahme von Geschenken aufpassen. Ansonsten drohen erhebliche Folgen. Worauf Mitarbeiter achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Bei vielen Unternehmen ist es üblich, dass sich Geschäftspartner mit kleinen Präsenten bei Mitarbeitern bedanken. Typische Beispiele sind etwa Kugelschreiber oder eine Flasche Sekt. Manchmal ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.