Rechtsanwalt in Bielefeld: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bielefeld: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bielefeld (© marcel1214 - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bielefeld (© marcel1214 - Fotolia.de)

Das Arbeitsrecht ist ein schwieriges Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Gesamtheit der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breites Feld an rechtlichen Belangen normiert wie beispielsweise Telearbeit, Überstunden, Zeitarbeit, Kündigung, Arbeitsvertrag usw. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Silke Jacobi mit Anwaltsbüro in Bielefeld berät Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Bereich Arbeitsrecht
***** (4.8)   8 Bewertungen
Rechtsanwältin Silke Jacobi
Ehlentruper Weg 55
33604 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9615804
Telefax: 03212 2004041

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Anwaltssozietät Godejohann | Lange | Wolff bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Bielefeld
Anwaltssozietät Godejohann | Lange | Wolff
Bahnhofstraße 35
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 5202210
Telefax: 0521 5202211

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Annette Kasior bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Arbeitsrecht gern im Umland von Bielefeld
Anwaltskanzlei Kasior
Gerichtstr. 3
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 1369060
Telefax: 0521 1369062

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Arbeitsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Reinhard Otto mit Rechtsanwaltskanzlei in Bielefeld
**** (4.1)   4 Bewertungen

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 178960
Telefax: 0521 176651

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Arbeitsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Claudia Burg mit Büro in Bielefeld
Rechtsanwältin Claudia Burg
Lina-Oetker-Str. 2 b
33615 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 965280

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Kornelia Kotte aus Bielefeld hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Herforder Straße 261
33609 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 3298230
Telefax: 0521 32982323

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Arbeitsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Uwe Olschewski mit Kanzleisitz in Bielefeld

Kreuzstraße 3 a
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 171340
Telefax: 0521 171318

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Arbeitsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Jörg-Christian Linkenbach (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Büro in Bielefeld
Linkenbach & Partner GbR
Dorfstraße 28
33739 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 05206 3058
Telefax: 05206 8767

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Claudia Fübi unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht gern vor Ort in Bielefeld

Alfred-Bozi-Straße 7
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 305270
Telefax: 0521 3052727

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Ketzinger immer gern im Ort Bielefeld
Rechtsanwalt Ketzinger
Otto-Brenner-Str. 186
33604 Bielefeld
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Arbeitsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Klaudia Kunze kompetent im Ort Bielefeld

Wilhelm-Bertelsmann-Straße 1a
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 96746250

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Brandt mit Büro in Bielefeld

Hauptstr. 185 a
33647 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 5575157
Telefax: 0521 5575156

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Fischer jederzeit im Ort Bielefeld

Rubensweg 3
33613 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 454558
Telefax: 0521 454559

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Norbert Westhoff (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Arbeitsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Bielefeld
c/o RAe Streitbörger & Speckmann
Adenauerplatz 4
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 914140
Telefax: 0521 9141498

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Uwe Nagel jederzeit in der Gegend um Bielefeld

Goldstr. 5
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 66001
Telefax: 0521 62673

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Arbeitsrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Sonja Kaschub mit Kanzleisitz in Bielefeld
c/o WSR Kuchem u. Partner
Stapenhorststr. 44 b
33615 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 521050
Telefax: 0521 5210560

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Dieter Schönfeld (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Niederlassung in Bielefeld vertritt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht
c/o RAe Dr.Stracke, Bubenzer & Koll.
Marktstr. 7
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 966570
Telefax: 0521 9665766

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Arbeitsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Norbert Krafeld (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Bielefeld

Obernstr. 15
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 177270
Telefax: 0521 178666

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volkmar von der Decken berät Mandanten zum Arbeitsrecht gern im Umland von Bielefeld

Langenhagen 32
33617 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9889584
Telefax: 0521 9889585

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Bockelmann bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in Bielefeld

Johannisstr. 1
33611 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 982030
Telefax: 0521 9820333

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Kuxmann kompetent vor Ort in Bielefeld

Upmannstr. 27
33615 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 173001
Telefax: 0521 69943

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Schoof (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Arbeitsrecht engagiert im Umkreis von Bielefeld

Bahnhofstr. 4
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 98628570
Telefax: 0521 98628572

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Tobias Schneider jederzeit vor Ort in Bielefeld

Herforder Str. 74
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9670030
Telefax: 0521 9670031

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Horstmeier bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arbeitsrecht engagiert im Umkreis von Bielefeld

Otto-Brenner-Str. 247
33604 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 131379
Telefax: 0521 130066

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas König (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in Bielefeld

Niederwall 49
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 5600252
Telefax: 0521 62655

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Bielefeld

Rechtskonflikte sind in einem Arbeitsverhältnis keine Seltenheit

Rechtsanwalt in Bielefeld: Arbeitsrecht (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bielefeld: Arbeitsrecht
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Dies betrifft sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Schnell können Streitigkeiten um den Urlaubsanspruch, ein Arbeitszeugnis, die Elternzeit oder ein Zwischenzeugnis entstehen. Aber auch rechtliche Streitfragen, die sich aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer längeren Krankheit ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problembereichen. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in letzter Zeit hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" stark zugenommen. Bedauerlicherweise können rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber schnell drastische Folgen nach sich ziehen. Verliert man als schlimmste Konsequenz seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Nachdem arbeitsrechtliche Streitigkeiten derart schwer zu gewichten sind, sollte man stets umgehend einen Rechtsanwalt konsultieren. Denn als Laie ist es kaum möglich, die Rechtslage zu beurteilen. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern juristische Fragen oder Probleme hat mit Mobbing, dem Kündigungsschutz oder der Elternzeit.

Mit einem Rechtsanwalt an der Seite schaffen Sie die optimale Basis, um zu Ihrem Recht zu gelangen

Bei allen Problemen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. In Bielefeld sind einige Rechtsanwälte zu finden, die sich mit dem Arbeitsrecht bestens auskennen. Vor allem, wenn bereits eine Kündigung ausgesprochen wurde, gegen die man rechtlich vorgehen möchte, ist es angeraten, sich so schnell als möglich an einen Rechtsanwalt zu wenden. Durch eine anwaltliche Beratung werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch durchsetzt. Ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht in Bielefeld ist dabei nicht nur eine große Hilfe, wenn es um juristische Probleme in Bezug auf Mehrarbeit, Urlaubsanspruch oder auch die Probezeit geht. Der Rechtsanwalt im Arbeitsrecht aus Bielefeld ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Fragen gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Auch ist ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht der richtige Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen zu befürchten sind.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Neuer Zertifikatskurs an der Hochschule Niederrhein: Personalmanagement und Arbeitsrecht (06.08.2013, 13:10)
    Die Hochschule Niederrhein baut ihr Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen aus. Ab dem Wintersemester 2013/2014 werden erstmals auch Zertifikatskurse angeboten. Den Anfang macht ein berufsbegleitendes Hochschulzertifikat im Bereich Wirtschaftsrecht. Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatskurses soll mit diesem Angebot die Möglichkeit eröffnet werden, in kompakter Form und in einem zeitlich überschaubaren Rahmen Kenntnisse ...
  • Bild RUB-Termine: Philosophie in der Sowjetzeit ++ Kolloquium Medienwissenschaft ++ Forum Arbeitsrecht (02.11.2011, 14:10)
    Termine und VeranstaltungenPhilosophie in der Sowjetzeit ++ Kolloquium Medienwissenschaft ++ Forum Arbeitsrecht++ Tagung: Philosophie in der Sowjetzeit ++In Russland wie in Westeuropa ist deutlich geworden, dass die Geschichte der Philosophie der Sowjetzeit von Grund auf neu geschrieben werden muss. Die internationale Fachtagung „Philosophie in der Sowjetzeit: Ihre Formen und Funktionen ...
  • Bild (Schein-) Werkverträge und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung (22.08.2013, 11:11)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler berichtet über Probleme bei der Abgrenzung zwischen Werk- und Dienstverträgen und Arbeitnehmerüberlassung. Wer sich mit Outsourcing, also dem Ausgliedern von Tätigkeiten aus einem Betrieb beschäftigt, muss darauf achten, dass der geschlossene Werk- oder Dienstvertrag auch wirklich ein solcher ist. Die Arbeitnehmer ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Zahlungsfristen nach Kündigungen (13.02.2012, 09:12)
    Mal angenommen ein Beschäftigungsverhältnis der Person AN wird ordentlich zum Anfang eines Folgemonats - innerhalb der Probezeit- gekündigt. Beispielsweise zum 8.-ten des Monats. Er erhielte nun am 10.-ten diesen Monats die Abrechung des vorangegangen Monats.Die noch ausstehenden 8 Tage sollen wieder im Folgemonat abgerechnet werden. Ist der AN verpflichtet zu ...
  • Bild Frage/geringfügige Beschäftigte/ Arbeitsunfall (10.01.2009, 11:45)
    hallo ihr lieben hier im jura- forum , ich habe mal eine hypothetische frage an euch,.... eine geringfügige beschäftigte ( 400.. euro basis) hat am allerersten tag ihrer beschäftigung einen arbeitsunfall. aussenknöchekfraktur, op und lange krank geschrieben, da auch rehabilitation erforderlich ist. hätte diese person anspruch auf verletztengeld oder würde sie gar ...
  • Bild Arbeiten trotz Krankmeldung (10.02.2013, 17:26)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: Mitarbeiter A ist erkältet und geht an einem Freitag zum Arzt. Der Arzt schreibt ihn für diesen Tag und gleich noch für die ganze nächste Woche krank. Auf die etwas schockierte Frage von A, "bin ich denn wirklich SO krank???" antwortet der Arzt: "Die Krankmeldung ist nicht bindend. ...
  • Bild Arbeitsrecht (30.01.2013, 20:26)
    Guten Tag sehr geehrte Community, vielleicht ist es bei ihnen möglich zu folgendem Sachverhalt einen unverbindlichen Rat einzuholen? Ein examinierter Altenpfleger (AP) ist im Pflegeheim tätig und bestellt für dortigen Patient Blutzucker- Teststreifen. Dieser ist insulinpflichtiger Diabetiker. Es müssen, laut ärztlicher Verordnung sowie Pflegeplanung, täglich BZ- Kontrollen durchgeführt werden, nötig zur ...
  • Bild Übernahme der Anwaltskosten (09.03.2009, 21:41)
    Guten Abend! Ist es richtig, daß im Arbeitsrecht jeder seine eigenen Kosten trägt, also auch der Arbeitnehmer die Kosten seines Anwalts, selbst wenn er im Recht ist? Wenn ja, warum? Wo liegt da die Logik und Gerechtigkeit? Mal angenommen: Ein AN (Abteilungsleiter ) wird aus betrieblichen Gründen gekündigt. Der AN erhält weder das ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BAG, 5 AZR 342/97 (22.04.1998)
    Leitsatz: Die Befristung von Arbeitsverträgen mit Lokalreportern von Rundfunk- und Fernsehanstalten kann aus Gründen der Rundfunkfreiheit sachlich gerechtfertigt sein (vgl. BAG Urteil vom 11. Dezember 1991 - 7 AZR 128/91 - AP Nr. 144 zu § 620 BGB Befristeter Arbeitsvertrag; BAGE 83, 60 = AP Nr. 180 zu § 620 BGB Befristeter Arbeitsvertrag). Aktenzeichen: 5 ...
  • Bild BAG, 4 AZR 403/97 (22.07.1998)
    Leitsatz: Die Weitergeltung (Nachwirkung) von Inhaltsnormen eines Tarifvertrages nach § 4 Abs. 5 TVG erstreckt sich trotz Tarifbindung der Parteien nicht auf ein erst im Nachwirkungszeitraum begründetes Arbeitsverhältnis, sondern besteht nur für solche Arbeitsverhältnisse, die in der Laufzeit des Tarifvertrages bestanden haben und ihm unterlagen (Bestätigun...
  • Bild LAG-BERLIN-BRANDENBURG, 19 Sa 906/07 (04.09.2007)
    1. Die Befristung des Arbeitsverhältnisses mit einem Mitglied des Kabinenpersonals gem. § 19 Abs. 1 MTV Nr. 1 für das Kabinenpersonal der DLH vom 01.07.1995 in der Fassung vom 20.08.2001 mit Vollendung des 55. Lebensjahres ist wegen Fehlens eines rechtfertigenden Sachgrundes unwirksam (Anschluss an BAG vom 31.07.2002 - 7 AZR 140/01).2. Die Befristung des Arb...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (2)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildKündigung wegen Facebook und Twitter am Arbeitsplatz?
    Fast an jedem Arbeitsplatz besteht mittlerweile ein Internetzugang. Die neuen Möglichkeiten des World Wide Web werfen gleichzeitig auch einige rechtliche Fragen auf. Hierzu zählt zum Beispiel die Nutzung von Social Networks wie Facebook. Besteht daher möglicherweise ein Recht darauf, private Nachrichten und E-Mails während der Arbeitszeit zu checken oder ...
  • BildBAG: Übertragbarkeit von Urlaub
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschied mit Urteil vom 05.08.2014 unter welchen Voraussetzungen Urlaubsansprüche in das Folgejahr übertragen werden können (AZ.: 9 AZR 77/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Nach dem Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) darf in Tarifverträgen von den Vorschriften des BUrlG, abgesehen von ...
  • BildGeht eine Kürzung von Weihnachtsgeld bei Krankheit?
    Manche Arbeitnehmer sind in der glücklichen Lage, ein Weihnachtsgeld zu erhalten. Dieses ist eine freiwillige Leistung seitens des Arbeitgebers, und somit besteht kein rechtlicher Anspruch auf dessen Erhalt. Umso schöner, wenn ein Unternehmen seinen Mitarbeitern zum Ende des Jahres eine kleine Sonderzahlung zukommen lässt. Nun ist es aber ...
  • BildFrage nach Vorstrafen: Darf man im Bewerbungsgespräch lügen?
    Ein Bewerbungsgespräch dient in aller Regel dazu, dass sich der Arbeitgeber ein Bild von den Bewerbern machen kann, um einen zuverlässigen und vertrauensvollen Arbeitnehmer zu finden. Deshalb steht dem Arbeitgeber ein umfassendes Fragerecht zu. Die Frage nach etwaigen Vorstrafen ist insoweit auch nicht verwunderlich, denn wer möchte schon ...
  • BildKrank im Urlaub: Rechte & Pflichten bei Erkrankung während des Urlaubs
    Wie müssen sich Arbeitnehmer verhalten, die während ihres Urlaubs krank werden? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn Arbeitnehmer im Urlaub krank werden, ist das eine ärgerliche Angelegenheit. Schließlich hat man sich auf die schönsten Wochen des Jahres gefreut. Doch es gibt eine gute Nachricht: Sie ...
  • BildKündigung eines verurteilten Sexualstraftäters aus betrieblichen Gründen?
    Wer eine Straftat begangen hat und deswegen verurteilt wurde, hat nach deutschem Recht seine Buße getan, wenn er die Freiheitsstrafe abgesessen hat. Sollte man zumindest meinen, denn oft kommen auf den Straftäter sowohl privat als auch beruflich weiterhin Probleme zu. Besonders Sexualstraftäter, insbesondere bei Straftaten gegen Kinder, genießen keinen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.