Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtBielefeld 

Rechtsanwalt in Bielefeld: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bielefeld: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Rechtsanwaltskanzlei Lauer-Jentzsch | Rolfes   Gerichtsstraße 11a, 33602 Bielefeld 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0521 / 96799250


Logo
RD Rabe + Drewell   Hauptstr. 138, 33647 Bielefeld 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0521/9 42 40 18


Foto
Nick Plotz   Goldbach 15, 33615 Bielefeld
Kanzlei Webers
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0521-9779560


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Claudia Fübi   Alfred-Bozi-Straße 7, 33602 Bielefeld
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0521 30527-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jörg-Christian Linkenbach   Dorfstraße 28, 33739 Bielefeld
Linkenbach & Partner GbR
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 05206 3058


Foto
Michael Ketzinger   Otto-Brenner-Str. 186, 33604 Bielefeld
Rechtsanwalt Ketzinger
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0521-557 332 15 - 0


Foto
Stefan Horstmeier   Otto-Brenner-Str. 247, 33604 Bielefeld
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0521-131379


Foto
Ulrike Weikert   Oberntorwall 23 a, 33602 Bielefeld
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0521-5210990


Foto
Dr. Norbert Westhoff   Adenauerplatz 4, 33602 Bielefeld
c/o RAe Streitbörger & Speckmann
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0521-91414-0


Foto
Norbert Krafeld   Obernstr. 15, 33602 Bielefeld
 
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0521-177270



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Bielefeld

Das Arbeitsrecht ist nicht nur ein weit verzweigtes, sondern auch ein umfassendes Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht umfasst alle Gesetze, Verordnungen und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. Rechtlich geregelt wird somit ein extrem breites Feld an Belangen wie Kündigung, Urlaub, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Zeitarbeit und Telearbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Auseinandersetzungen eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arbeitsrecht

Einmaliger Bestand an Literatur zu Arbeitsrecht in der EU jetzt online (15.02.2013, 13:10)
Institut der Universität Trier öffnet seine EuropadatenbankSeit kurzer Zeit steht unter die neue Europadatenbank des Instituts für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der Europäischen Union (IAAEU) an der Universität ...

Fristlose Kündigung durch Diebstahl am Arbeitsplatz (17.12.2012, 15:14)
Heimliche Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume zulässig! Erfurt/Berlin (DAV). Auch der Diebstahl geringwertiger Sachen kann eine Kündigung rechtfertigen. Darauf hat das Bundesarbeitsgericht schon mehrfach ...

Kein Anspruch auf Weiterbeschäftigung in ausländischem Betrieb (09.09.2013, 14:38)
Erfurt/Berlin (DAV). Vor der betriebsbedingten Kündigung eines Mitarbeiters müssen Arbeitgeber prüfen, ob der Arbeitnehmer an anderer Stelle im Unternehmen weiterbeschäftigt werden kann. Dies gilt aber nur für Arbeitsplätze ...

Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

Krankengeld vom AG!!! (18.01.2012, 09:27)
Hallo, eine Frau ist aus einem Unternehmen ausgetreten, war die letzten 4 Wochen krank. Der Mann der Frau hatte die Krankmeldung pünktlich zur Arbeit gebracht, es wurde sogar hinten auf der Krankmeldung abgestempelt und ...

Bewusst falsche Unterstellungen aus dem Betriebsrat aufgrund persönlicher Abneigung (20.01.2013, 21:38)
Guten Tag in die Runde! Da ich nicht besonders firm im Arbeitsrecht bin, möchte ich mich mit folgendem Fall an Sie wenden. In einem Unternehmen vertritt ein Abteilungsleiter einen anderen während dessen Abwesenheit (Urlaub, ...

Kongress Arbeitsrecht 2012 (18.10.2011, 09:42)
Was Praktiker wissen müssen! Der Arbeitsrechtskongress 2012 bietet Geschäftsführern, Personalleitern, Verbandsjuristen und Fachanwälten ein hochkarätiges Kommunikationsforum. Sie erhalten einen Überblick über alle ...

Kündigung - Fristen, Vertragsbestandteile (Zeitarbeit und allgemein) (04.02.2013, 18:56)
1. Ist eine Kündigungsfrist von einer Woche innerhalb der ersten 3 Monate als Vertragsinhalt zulässig? (allgemein und falls unterschiedlich Zeitarbeit)2. Muss vom Arbeitnehmer in der Probezeit ebenfalls zum 15ten oder Ende ...

Kontoauszüge (20.09.2008, 02:17)
Hallo, mal angenommen ein Amt möchte von mir alle meine Kontoauszüge die ich ab denn 1. Januar 2008 besitze vorgelegt haben. Meine frage ist ob das berechtigt ist und ich da folge leisten muss? Wenn nicht, wie soll ich denn ...

Urteile zu Arbeitsrecht

56 Ca 10703/08 (10.09.2008)
1. Führt der Arbeitgeber ein gebotenes betriebliches Eingliederungsmanagement i.S.d. § 84 Abs. 2 SGB IX nicht durch, ist eine krankheitsbedingte Kündigung allein deshalb noch nicht unwirksam. Den Arbeitgeber trifft jedoch eine erhöhte Darlegungs- und Beweislast für das Fehlen einer Weiterbeschäftigungsmöglichkeit auch bei hypothetischer Durchführung eines Ei...

7 Ta 84/10 (28.09.2010)
1.) Bei der Berechnung des einzusetzenden Einkommens i. S. v. § 115 ZPO vermindert sich der für den Ehegatten des Antragstellers anzusetzende Unterhaltsfreibetrag, wenn und soweit der Ehegatte eigene Einkünfte erzielt. Eine weitergehende Anrechnung des Ehegatteneinkommens findet nicht statt. Keinesfalls darf auf das gesamte Familieneinkommen abgestellt werde...

3 (8) (11) Sa 2088/97 (24.03.1998)
Die Erstellung eines Interessenausgleichs mit Namensliste gem. § 1 Abs. 5 KSchG entbindet den Arbeitgeber weder von der Anhörung des Betriebsrats zu Betriebsbedingtheit und Sozialauswahl gem. § 102 Abs. 1 BetrVG vor Kündigungsausspruch noch werden die Anforderungen an die Informationspflicht herabgesetzt.Die auf grobe Fehlerhaftigkeit reduzierte Prüfung der ...

Rechtsanwalt in Bielefeld: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum