Rechtsanwalt für Berufsrecht der Notare nach Orten

Deutschland

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Top 20 Orte zu Rechtsanwalt Berufsrecht der Notare:


Orte zu Rechtsanwalt Berufsrecht der Notare


Berufsrecht der Notare erklärt von A bis Z

  • Notar
    Der Notar ist ein unabhängiges Organ der Rechtspflege. Als Beliehener ist er Träger öffentlicher Aufgaben, etwa die Beurkundung von Rechtsvorgängen (vgl. § 1 BNotO [Bundesnotarordnung]. I.  Der Beruf des Notars Der Beruf des Notars gehört zu den
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!


Forenbeiträge zum Berufsrecht der Notare
  • BildPflichtanteilsansprüche von Enkelkindernl (08.03.2010, 14:04)
    Hallo zusammen, folgenden Sachverhalt möchte ich diskutieren. Personenkreis: Opa und sein Sohn Der Sohn ist Vater von 2 Kindern aus 2 Ehen, Sohn A und Sohn B. Sachverhalt: Opa verstirbt vor dem Sohn, welcher ebenfalls verstorben ist. Zu Lebzeiten aller beteiligten Personen verschenkt Großvater an Enkelsohn A ein Haus. Die Schenkung impliziert ein Nießbrauchrecht für Opa ...
  • BildLackschaden durch Katzen (18.05.2009, 13:37)
    Hallo Mal angenommen A hat 2 Katzen die ausschließlich in der Wohnung sind u. eine die mal drin und mal draussen ist, und füttert draussen noch einige wilde Katzen, die A aber nicht gehören. Kann A haftbar gemacht werden, wenn der Fahrer eines Autos das auf der Straße geparkt ...
  • BildHunde und Katzen als Schlangenfutter? (13.11.2013, 12:40)
    Hallo, mal angenommen jemand hält sich eine größere Python! Und kommt dann auf die Idee Katzen und Hunde als Futtertiere verwenden zu wollen, hätte das irgendeine rechtliche Relevanz? Lassen wir das emotionale Empfinden dabei mal bitte ausser Acht und betrachten das objektiv. Was spräche dagegen und warum? Jürgen
  • BildAmoklauf (12.03.2009, 11:10)
    Hi, ich habe gerade Radio gehört und zu dem aktuellen Amoklauf wurde mal wieder der PC des Jungen beschlagnahmt und welch Wunder, was haben sie gefunden (angeblich)? Counterstrike und andere "Killerspiele". Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren. Ich gebe zu, dass ich ca. 7 Jahre Counterstrike gespielt habe, aber mit dem Gedanken ...
  • BildVerwerflichkeit einer Drohung mit einem empfindlichen Übel (30.07.2013, 08:33)
    Hi, eine Drohung mit einem empfindlichen Übel ist ja nur dann rechtswidrig (und damit Tatbestand einer Nötigung oder Erpressung), wenn sie verwerflich ist. Ein Indiz für eine Verwerflichkeit (bzw.keine Verwerflichkeit) ist ja, dass kein (bzw. dass eben ein) innerer Zusammenhang zwischen dem angedrohten Übel und dem beabsichtigten Erfolg der Drohung besteht. Wie sähe ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.