Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Zehlendorf (© whitelook - Fotolia.com)

Unter dem Namen Cedelendorp wurde Zehlendorf im Jahre 1242 erstmals urkundlich erwähnt. Der im Bezirk Steglitz-Zehlendorf gelegene Ortsteil zählt heute zu den wohlhabenderen Ortsteilen Berlins und ist mit seinen alten Villen ein beliebtes Wohnviertel mit guter Infrastruktur. Mit einer Fläche von knapp 19 Quadratkilometern gehört er zu den größeren Ortsteilen Berlins. Die bekannte Krumme Lanke, einer der Seen der Grunewaldkette sowie der Grunewald selbst machen Zehlendorf zu einem beliebten Naherholungsgebiet. Mit dem Alliiertenmuseum, der alten Dorfkirche, dem Haus am Waldsee und dem Museumsdorf Düppel hat Zehlendorf außerdem einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Zehlendorf
JGS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH JURIMEDIATE
Teltower Damm 35
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8168530
Telefax: 030 81685319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Zehlendorf
JGS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH JURIMEDIATE
Teltower Damm 35
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8168530
Telefax: 030 81685319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf
JGS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH JURIMEDIATE
Teltower Damm 35
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8168530
Telefax: 030 81685319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Zehlendorf
JGS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH JURIMEDIATE
Teltower Damm 35
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8168530
Telefax: 030 81685319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Berlin Zehlendorf
JGS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Teltower Damm 35
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 308168530
Telefax: +49 3081685319

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Zehlendorf

Goethestraße 24 b
14163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 80109077
Telefax: 030 20902222

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Zehlendorf

Brettnacher Straße 28
14167 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 84725100
Telefax: 030 84725450

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Fischerhüttenstraße 71
14163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 80495731

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Machnower Straße 1
14165 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8023907
Telefax: 030 8023205

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Zehlendorf

Mühlenstraße 8 A
14167 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88627635
Telefax: 030 88627636

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Camphausenstraße 11
14165 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8013610
Telefax: 030 25409948

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Schützallee 85
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8117300
Telefax: 030 8112485

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Mühlenstraße 38 A
14167 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 81059778
Telefax: 030 81059783

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Machnower Straße 21 a
14165 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 84724035
Telefax: 030 84720903

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Zehlendorf

Teltower Damm 27
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88774771
Telefax: 030 88774772

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Am Birkenknick 23
14167 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 322960680
Telefax: 030 322960689

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Teltower Damm 7
14169 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Zehlendorf

Clayallee 324
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8111071
Telefax: 030 8117468

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Schützallee 16
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8138327
Telefax: 030 8133231

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Zehlendorf

Kilstetter Straße 37
14167 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Fischerhüttenstraße 64
14163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 80904426
Telefax: 030 8521984

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Clayallee 249
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: 0700 34644864
Telefax: 0700 34644864

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Ernst-Lemmer-Ring 19
14165 Berlin
Deutschland

Telefon: 0700 80004400
Telefax: 030 20206324

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Prinz-Handjery-Straße 22
14067 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 80906026

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Zehlendorf

Hochbaumstraße 53
14167 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75650536
Telefax: 030 8825917

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über Berlin Zehlendorf

Auch bei Rechtsanwälten ist Zehlendorf außerordentlich beliebt. Zahlreiche Rechtsanwaltskanzleien sind hier ansässig, die sich teilweise in den repräsentativen Villen befinden, in exklusiver grüner Lage und dennoch zentrumsnah.
Der Rechtsanwalt aus Berlin Zehlendorf wird für seine Mandanten sowohl vor Gericht als auch außergerichtlich tätig. Außergerichtlich berät er seine Mandanten, Privatleute ebenso wie Unternehmen in allen juristischen Fragen, er prüft Verträge oder setzt sie auf und führt Verhandlungen mit Geschäftspartnern, Behörden oder Verfahrensgegnern.
Vor Gericht steht der Anwalt, um die Rechte und Interessen seiner Mandanten durchzusetzen und den bestmöglichen Ausgang des Verfahrens für sie zu erstreiten. Zuständig für den Ortsteil Zehlendorf ist das Amtsgericht in Berlin Schöneberg, das nur etwa 10 Kilometer entfernt liegt und mit dem PKW sowie mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell zu erreichen ist. Auf die Hilfe eines Rechtsanwalts sollte man auch in Fällen mit vermeintlich einfacher Sachlage nicht verzichten, denn Recht und Gesetze sind oft komplizierter, als es sich für den Laien auf den ersten Blick darstellt.

Sollten Sie in Berlin Zehlendorf nicht den passenden Anwalt für Ihr Anliegen finden, bieten wir Ihnen in unserer Hauptkategorie Rechtsanwalt Berlin die Kontaktinformationen vieler weiterer Anwälte im gesamten Berliner Stadtgebiet.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Terminvorschau: World Health Summit Regional Meeting im WM-Jahr in São Paulo (6.-8. April 2014) (13.02.2014, 14:10)
    Vor der Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer in Brasilien geht es in São Paulo um Weltgesundheit. Das 2. World Health Summit Regional Meeting versammelt vom 6.-8. April 2014 die internationale Global-Health-Elite: Unter anderem diskutieren Yale-Wissenschaftler, Charité- und Harvard-Forscher mit den Gesundheitsministerien von Bolivien, Brasilien und Experten vom Nationalen Psychiatrischen Institut von Mexiko.Im ...
  • Bild Kein weinender Smiley im Arbeitszeugnis erlaubt (20.02.2014, 09:53)
    Kiel/Berlin (DAV). Geheimzeichen dürfen nicht in ein Arbeitszeugnis aufgenommen werden. Ein Smiley mit heruntergezogenem Mundwinkel in der Unterschrift enthält eine negative Aussage, die nicht hingenommen werden muss. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Kiel vom 18. April 2013 (AZ: 5 Ca 80 b/13). Ein ...
  • Bild 3. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 20. und 21. Februar 2014 in Wildau (18.02.2014, 09:10)
    Unter dem Motto „Effizienzsteigerung in den Test- und Prüfprozessen der Verkehrsindustrie“ findet am 20. und 21. Februar 2014 im Zentrum für Luft- und Raumfahrt Schönefelder Kreuz III in Wildau die 3. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ statt.Produktinnovationen in der Luftfahrt-, Automobil- und Schienenfahrzeugindustrie müssen vor ihrer Markteinführung sorgfältigen Prüfungen unterzogen werden. Doch ...

Forenbeiträge
  • Bild Ärztlich assestierter Suizid - unterlassene Sterbehilfe (07.01.2014, 16:21)
    Guten Tag, ich bereite mich im Moment auf einen Vortrag zum Thema Sterbehilfe vor. Wenn ein Angehöriger einem Suizidwilligen ein Sterbemittel gibt, dieser bewusstlos wird, muss er den Notarzt verständigen, sonst kann er wegen unterlassener Hilfeleistung belangt werden. Wie sieht das ganze bei ärztlich assistiertem Suizid aus? Muss der Arzt das Zimmer verlassen, ...
  • Bild Leistungskürzung wegen Fehlterminen (31.08.2010, 19:31)
    Hallo zusammen Muß das Arbeitsamt/die ARGE einem Hartz4-ler die einzelnen Termindaten nennen, wenn er wegen 4 angeblichen Fehlterminen zur Arbeitsberatung eine Leistungskürzung um 40% auf's Auge gedrückt bekommt, sich aber keiner Schuld bewusst ist? Vielen Dank und Grüße, sharky
  • Bild ARGE/JC verweigert Auskunft (22.06.2013, 12:52)
    Mal angenommen: Herr A - ALG-II-Empfänger - stellt am 1. Juni einen Weiterbewilligungsantrag bei der ARGE/JC. Hat am 17. noch keinen Weiterbewilligungsbescheid und erkundigt sich per Email beim Amt nach dem Stand der Dinge. - Keine Reaktion, keine Antwort, kein Bescheid. Herr A ruft deshalb am 21. Juni beim Amt an, um ...
  • Bild Passwörter änder / Zugang Verwehren (21.09.2011, 18:57)
    Angenommen Franchise-Nehmer FN missbraucht das Vertrauen von Franchise-Geber FG, indem FN sich Werbeaccounts diverser Plattformen zu eigen macht und Namen, Email etc. abändert und sich somit mit dem sich auf dem Account befindlichen Kundenstamm absetzt. Um zu verhindern, dass FN weiteren Schaden anrichtet, wird der offizielle Firmen-Account mit einem neuen Passwort ...
  • Bild Harz 4 und Erben (01.06.2009, 12:51)
    Angenommen H. bezieht Harz 4 und erbt von seiner Mutter ein Haus, als sie verstirbt. Er wohnt aber nicht im dem Haus, und das Haus wäre auch für eine Person, zwecks Eigenbedarf, (ihn) zu groß. Der Enkel von seiner Mutter wohnt in dem Haus. Was geschiet mit dem Haus? Nimmt der Staat das ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (7)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildIst die Gehaltsaufstockung bei Hartz IV möglich?
    Es ist für viele Menschen in der Bundesrepublik Deutschland trauriger Alltag: man arbeitet hart, am Ende reicht das Geld dennoch nicht zum Leben. Für weitere Nebenjobs ist keine Zeit oder keine weitere Kraft vorhanden. Bürger und Bürgerinnen in solchen Situationen stellen sich oftmals die Frage, welche Möglichkeiten sie denn ...
  • BildDie Kurs- und Markpreismanipulation (§ 20 a WpHG) aus strafrechtlicher Sicht. Ein kurzer Überblick.
    Neben dem durch die §§ 12 ff. WpHG geregelten Insiderhandel stellt die Kurs- und Markpreismanipulation die zweite Fallgruppe unlauteren Verhaltens auf den Kapitalmärkten dar. Durch § 20 a WpHG soll die Funktionsfähigkeit der überwachten Märkte für Finanzinstrumente geschützt werden, indem das Vertrauen der Anleger auf eine marktgerechte, nicht manipulierte ...
  • BildWinterdienst an Mieter übertragen durch den Mietvertrag?
    Mieter können unter Umständen zum Winterdienst verpflichtet sein. Doch was setzt dies voraus? Und in welchem Umfang müssen Mieter diesen Dienst verrichten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Mieter sind nicht zwangsläufig zum Winterdienst auf Straßen und Wegen verpflichtet. Dies ergibt sich daraus, dass diese Aufgabe ...
  • BildDie Selbstanzeige und das kanadische Steuersystem
    Viele Mandanten  beauftragen unsere Kanzlei, wenn sie Immobilien in Kanada geerbt haben und diese nun verkaufen möchten. Der Verkaufserlös muss in Kanada versteuert werden, etwas, das in Deutschland ansässige Mandanten nicht immer verstehen. Das Problem wird oftmals dadurch erschwert, dass der ursprüngliche Eigentümer der Immobilie keine Steuererklärungen im Zusammenhang ...
  • BildDuldungspflicht des Mieters bei Modernisierung
    Inwieweit muss ein Mieter Modernisierungsmaßnahmen des Vermieters wie den Einbau einer Gaszentralheizung den Austausch eines Gasherdes dulden? Vorliegend wollte ein Vermieter in einer Mietwohnung umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen vornehmen. Er wollte insbesondere die Gasetagenheizung gegen eine Gaszentralheizung austauschen, den Gasherd gegen einen Elektroherd mit Cerankochfeld ersetzen sowie ...
  • BildDarf der Chef meinen Urlaub einfach streichen?
    Für den Arbeitnehmer ist es wohl die schönste Zeit im Jahr: der Urlaub. Einige nutzen die freie Zeit zwar, um daheim liegengebliebene Arbeit zu erledigen, andere suchen hingegen ihre Entspannung lieber in fremden Städten, am Strand oder in den Bergen, um ihre Seele baumeln zu lassen. Wie ist ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.