Rechtsanwalt für Wegerecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Wegerecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Olaf Reidt mit Kanzlei in Berlin
RAe Redeker Sellner Dahs
Leipziger Platz 3
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8856650
Telefax: 030 88566599

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Wegerecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Stephanie Wustrow gern im Ort Berlin
Voß Wustrow Löser, Rechtsanwälte in Partnerschaft
Hultschiner Damm 198
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5667821
Telefax: 030 5654950

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Lothar Durinke unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Wegerecht jederzeit gern im Umkreis von Berlin
c/o de Witt Rechtsanwaltsges. mbH
Lietzenburger Straße 99
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 42028305
Telefax: 030 88772056

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Wegerecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Wild immer gern in Berlin
c/o Malmendier Partners
Kurfürstendamm 213
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 59003040
Telefax: 030 590030448

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Wegerecht
  • Bild Keine Zweideutigkeiten beim Verbot der Prostitution im Grundbuch (10.09.2013, 14:09)
    Karlsruhe (jur). Soll auf einem Grundstück die Prostitution durch einen Eintrag im Grundbuch verboten werden, darf es dabei keinerlei Zweideutigkeiten geben. Ist der Eintrag nicht klar, kann der Eigentümer die Löschung verlangen, wie das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem am Samstag, 7. September 2013, veröffentlichten Urteil vom 20. August 2013 ...
  • Bild Garagenzufahrt auf Nachbars Grundstück mit Hindernissen (11.12.2013, 12:28)
    Karlsruhe (jur). Ist eine Garage mit Zustimmung des Nachbarn teilweise auch über dessen Grundstück gebaut, ist damit noch lange nicht auch die Nutzung der Garagenzufahrt erlaubt. Denn ist im Grundbuch lediglich der Garagenüberbau festgelegt, gehört dazu noch nicht das Wegerecht für die ebenfalls zum Teil über das Grundstück verlaufende Garagenzufahrt, ...
  • Bild Ohne Wegerecht kein Parken in der Garage (25.02.2013, 12:18)
    Hamm (jur). Ist der Bau einer Garage teilweise auch auf dem Nachbargrundstück erlaubt worden, darf damit die über das Grundstück ebenfalls verlaufende Garagenzufahrt nicht automatisch benutzt werden. Nur wenn im Grundbuch konkret ein Wegerecht eingeräumt wird, darf die auf dem Nachbargrundstück teilweise liegende Zufahrt benutzt werden, urteilte das Oberlandesgericht (OLG) ...

Forenbeiträge zum Wegerecht
  • Bild Wegerecht >> Gewohnheitsrecht? (24.04.2010, 11:09)
    Hallo, habe hier einen sehr interessanten fiktiven Fall: Das Grundstück des Hauses A befindet sich hinter dem Grundstück des Hauses B, welches zur Straßenseite liegt. Das Haus A hat ein eingetragenes Wegerecht (Zufahrtsweg) über das Grundstück B. In den letzten 35 Jahren führte ein nicht umzäunter Weg am rande des Grundstücks ...
  • Bild Wegerecht für Kfz auf Geh/Radweg ? (08.04.2012, 05:52)
    Ein reiner Geh/Radweg verläuft über mehrere Kilometer durch einen Grünstreifen inmitten der Stadt. Querende Straßen, die den Grünzug und Radweg zerschneiden, sind selten, aber natürlich gelegentlich vorhanden. Ein Haus steht am Rande einer solchen Querung. Die Garageneinfahrt ist derart angelegt, daß der Nutzer ca. 20 Meter des Geh/Radweges befahren muss, ...
  • Bild Verweigerung Wegerecht in Grundbuch einzutragen (23.08.2011, 18:55)
    Hallo, ich habe eine Frage bezüglich den Bedingungen der Eintragung vom Wegerecht in das Grundbuch Angenommen Verkäufer V besitzt ein vorderes an einer Straße liegendes Grundstück und ein hinteres Grundstück, das über einen Weg zu erreichen ist, der an dem vorderen Grundstück entlang verläuft. Er verkauft nun das vordere Grundstück an Käufer ...
  • Bild Dienstbarkeit - Begehen/Befahren - Nutzung herrschendes Grundstück (14.08.2011, 11:27)
    Mal angenommen, es gäbe ein gegenseitiges Wegerecht (Dienstbarkeit für das Begehen und Befahren) zwischen A und B. Das Grundstück von B (Garagenhof ohne direkte Anbindung zur Straße) kann nur über das Grundstück von A (3m breite Zufahrt) erreicht werden. Dafür ist eine Grunddienstbarkeit im Grundbuch eingetragen. Dagegen kann A nur seine ...
  • Bild Wegerecht (24.11.2007, 19:15)
    Hallo, weiß irgendjemand wie es mit einem eingetragenen Wegerecht aussieht wenn ein Nachbargrundstück verkauft wird? Bleibt das Wegerecht bestehen oder muß es mit einem neuen Eigentümer/Käufer wieder neu verhandelt, bzw. eingetragen werden?

Urteile zum Wegerecht
  • Bild VG-WUERZBURG, W 4 K 12.213 (12.03.2013)
    Pflicht zur Reinigung eines zu Teilen dem öffentlichen Verkehr gewidmeten Arkadengangs; Straßenbaulast; Verkehrssicherungspflicht; Straßenreinigungsverordnung; Abwälzung der Reinigungspflicht; keine unbillige Härte...
  • Bild BGH, 4 StR 394/01 (19.03.2002)
    Ein Wenden auf einer Kraftfahrstraße im Sinne des § 18 Abs. 7 StVO liegt nicht vor, wenn der Betroffene auf einer Kraftfahrstraße unter Einbeziehung von zwei gegenüberliegenden Parkplätzen sein Fahrzeug in der Weise in die der bisherigen Fahrtrichtung entgegengesetzte Richtung bringt, daß er zunächst in den rechtsseitig gelegenen Parkplatz einfährt, diesen d...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 7 UE 1422/07 (23.11.2007)
    1. Die von der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Bundespost am 28. März 1989 geschlossene Vereinbarung über die Kostentragung für die Verlegung, Änderung oder Sicherung der in oder auf öffentlichen Straßenverkehrswegen befindlichen DBP-Fernmeldeanlagen anlässlich von Maßnahmen, die dem Schienen- und/oder Straßenverkehr dienen, ist als zulässige Folgenko...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.