Rechtsanwalt in Berlin: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Berlin: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)

In der Umgangssprache wird der Terminus Verkehrsrecht oft mit Straßenverkehrsrecht gleichgesetzt. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das Strafrecht und das öffentliche Recht. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Problemen und Situationen, die im Verkehr entstehen können. Da so gut wie jeder so gut wie jeden Tag im Verkehr unterwegs ist, können sich oftmals schneller als man glaubt rechtliche Probleme ergeben, die in das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts fallen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Verkehrsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Alexander Rothholz mit Anwaltskanzlei in Berlin

Wittenbergplatz 2
10789 Berlin
Deutschland

Telefon: 03023637720

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Angela Breckwoldt aus Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Verkehrsrecht

Badensche Str. 14
10715 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8537731
Telefax: 030 8532637

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Susanne Schwarte mit Kanzleisitz in Berlin unterstützt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Verkehrsrecht
Rechtsanwältin Susanne Schwarte
Rheinstr. 35
12161 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7580021
Telefax: 030 81487822

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Olaf Moegelin jederzeit in Berlin
***** (5)   3 Bewertungen
Rechtsanwaltskanzlei Moegelin
Zerndorfer Weg 63
13465 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 68838078
Telefax: 030 68838079

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Kanzlei Beister & Strey bietet anwaltliche Hilfe zum Verkehrsrecht kompetent vor Ort in Berlin
Kanzlei Beister & Strey
Schillstraße 10
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 26103200
Telefax: 030 261032020

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Benjamin Myk bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht kompetent im Umland von Berlin
Anwaltskanzlei MYK
Elbestr. 28/29
12045 Berlin
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Alan Menaker bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht jederzeit gern vor Ort in Berlin
Rechtsanwalt Alan Menaker
Lietzenburger Straße 102
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20609798
Telefax: 030 20609799

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Vadim Rubinstein engagiert vor Ort in Berlin
Rechtsanwalt
Wilmersdorfer Str. 128
10627 Berlin
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Verkehrsrecht kompetent in der Umgebung von Berlin
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB
Friedrichstraße 171
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 469991824
Telefax: 030 469991825

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Andreas Martin gern vor Ort in Berlin
Rechtsanwalt Andreas Martin
Marzahner Promende 22
12679 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 74921655
Telefax: 030 74923818

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Schmidt mit Kanzleisitz in Berlin hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Verkehrsrechtskanzlei Berlin
Marienstraße 18
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: +49304440670

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Bettina Herrmann (Fachanwältin für Verkehrsrecht) mit Büro in Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Herrmann
Manfred-von-Richthofen-Str. 15
12101 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 86307581
Telefax: 030 86307585

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Bettina Rudolf berät zum Gebiet Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Berlin
Rechtsanwältin Bettina Rudolf
Niederbarnimstraße 25
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 29038292
Telefax: 030 29038273

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei Pfeifer & Thier Rechtsanwälte bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Verkehrsrecht engagiert vor Ort in Berlin
Pfeifer & Thier Rechtsanwälte
Schleizer Str. 12
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 96061450
Telefax: 030 96061454

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Gregor Samimi (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit RA-Kanzlei in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Gregor Samimi Rechtsanwalt
Hortensienstraße 29
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8860303
Telefax: 030 8860151

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Steffen Klug in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Verkehrsrecht
Rechtsanwaltskanzlei Klug
Hultschiner Damm 24
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 56731795

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Dr. Pritzsche & Partner GbR berät Mandanten zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Berlin
Dr. Pritzsche & Partner GbR
Am Wildgatter 51
14109 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8051251
Telefax: 030 8055506

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsbereich Verkehrsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Andreas Martin mit Kanzlei in Berlin
Rechtsanwalt Andreas Martin
Marzahner Promenade 22
12679 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 74921655
Telefax: 030 74923818

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Verkehrsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Bosche Robert Julius Bosche mit Anwaltsbüro in Berlin
Rechtsanwalt Robert Julius Bosche
Kantstraße 92
10627 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6183960
Telefax: 030 61280954

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht vertritt Sie Kanzlei Laux Rechtsanwälte gern in Berlin
Laux Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 337737310
Telefax: 030 337737319

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Fachanwaltskanzlei Thomas H. Schmidt persönlich in Berlin
- Verkehrsrechtskanzlei in Berlin-Mitte -
Marienstraße 18
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4440670
Telefax: 030 4440671

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Bettina Kleppisch-Bahlau bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verkehrsrecht engagiert in der Nähe von Berlin
Rechtsanwältin
Mariendorfer Damm 175
12107 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75446410
Telefax: 030 75446412

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Alexander Schulte-Silberkuhl (Fachanwalt für Verkehrsrecht) berät zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Berlin
Anwaltskanzlei Schulte-Silberkuhl
Charlottenstr. 34
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 206088899

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jan Marx berät Mandanten im Schwerpunkt Verkehrsrecht engagiert in der Umgebung von Berlin
Pohl & Marx Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 61
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 889227727
Telefax: 030 889227722

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Verkehrsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Brunow mit Kanzleisitz in Berlin
Brunow - Rechtsanwalt für Verkehrsrecht
Eichendorffstraße 14
10115 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 226357113
Telefax: 030 226357150

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 22:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 22

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Berlin

Vom Knöllchen hin zum Entzug des Führerscheins - Probleme mit dem Verkehrsrecht sind vielfältig

Rechtsanwalt in Berlin: Verkehrsrecht (© hero - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Berlin: Verkehrsrecht
(© hero - Fotolia.com)

Mit dem Verkehrsrecht zu kollidieren, das betrifft Autofahrer, Motorradfahrer, Fußgänger und Fahrradfahrer in gleichem Maße. Das können geringfügigere Schwierigkeiten sein wie ein Knöllchen wegen falschem Parken oder ein Bußgeld wegen einer Geschwindigkeitsübertretung. Doch auch schwerwiegendere Probleme sind durchaus alltäglich wie beispielsweise der temporäre Führerscheinentzug aufgrund einer Fahruntüchtigkeit oder sogar die Anordnung einer MPU. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man auf jeden Fall einen Anwalt aufsuchen. Denn wird beispielswiese eine MPU angeordnet, dann kann ein kompletter Entzug der Fahrerlaubnis die eigene Existenz bedrohen. Es besteht damit ein dringender Handlungsbedarf. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies gravierende finanzielle Folgen haben. Juristischer Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt angeraten.

Hat man ein Problem im Verkehrsrecht, dann ist ein Anwalt der ideale Ansprechpartner

Bei sämtlichen rechtlichen Problemen ist die beste Anlaufstelle ein Anwalt. Berlin bietet zahlreiche Anwälte für Verkehrsrecht. Der Anwalt für Verkehrsrecht in Berlin kennt sich nicht nur mit dem Verkehrsstrafrecht und dem Verkehrszivilrecht aus, er ist auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung, dem Autorecht und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Berlin wird seinen Mandanten nicht nur bei allen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Der Rechtsbeistand wird selbstverständlich nach einer erfolgten Mandatierung auch die komplette schriftliche Korrespondenz mit Behörden etc. übernehmen. Egal ist es dabei, ob das Problem geringfügiger ist wie z.B. die Anfechtung eines vermeintlich unberechtigten Knöllchens, oder ob ein Entzug der Fahrerlaubnis angefochten werden soll. Auch wenn es darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Anwalt tätig werden. So ist es keine Seltenheit, dass eine Versicherung sich zunächst weigert, Schmerzensgeld für beispielsweise ein Schleudertrauma zu bezahlen. Oder die Versicherung weigert sich den Schaden, der durch einen Wildunfall entstanden ist, zu regulieren. In allen diesen Fällen ist ein Anwalt der optimale Ansprechpartner. Er wird sein Bestes geben, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Zwei Ordnungswidrigkeiten in Tateinheit – nur ein Verwarngeld (15.11.2007, 12:25)
    Bonn/Berlin (DAV). Wenn ein Autofahrer das Verwarnungsgeld für eine Ordnungswidrigkeit akzeptiert, dann ist der Fall damit vom Tisch! Kommt es dann trotzdem zu einem weiteren Verfahren für eine zweite Ordnungswidrigkeit, die er zeitgleich mit der ersten begangen hat, so ist dieses Verfahren einzustellen. Dies teilt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen ...
  • Bild Glatteisunfall: Ist nicht geräumt, muss die Stadt zahlen (06.02.2009, 11:06)
    München/Berlin (DAV). Gemeinden können bei einem Glatteisunfall zu Schadensersatz verurteilt werden. So muss die Stadt München an eine Fußgängerin, die sich im Winter auf einer nicht geräumten Straßenkreuzung den Knöchel gebrochen hatte, Schadensersatz zahlen. Dies geht aus einem Urteil des Landgerichts München vom 12. Juni 2008 (AZ: 26 O 2677/08) ...
  • Bild LKW: Motor der Wirtschaft oder „rollende Bombe“ (26.01.2011, 11:29)
    Erhöhung des Tempolimits außerorts Gigaliner als Sicherheitsrisiko Goslar/Berlin (DAV). Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) lehnt so genannte Gigaliner auf Straßen der europäischen Union ab. Die Straßen sind für solch große Lasten nicht geeignet. Aus Gründen der Verkehrssicherheit ist es auch geboten, dass Massen von bis zu 60 Tonnen neben ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild KFZ-Kauf, Tachomanipulation, Arglistig verschw. Mängel (Betrug, Arglist. Täuschung) (29.07.2008, 19:26)
    Angenommen eine unwissende Käuferin (A) kauft einen PKW ( 60.000 KM ) 2.000 € bei Verkäufer (B). Dieser verschweigt diverse Mängel und hat den Tacho um 100.000 KM manipultiert. Dies kommt aber erst nach etlichen Reparaturen ( nochmals 2.000 € ) 1 1/2 Jahre später zum Vorschein. Welche Möglichkeiten / Rechte hat ...
  • Bild Sachverständigengutachten Alkoholgehalt (17.04.2011, 11:21)
    Angenommen folgendes: Herr A ist dringend verdächtig am xx.xx.2011 um 22:15 Uhr ein Kfz auf der X Strasse in alkoholbedingtem fahruntüchtigen Zustand gelenkt zu haben. Der BAK betrug zum Zeitpunkt der Entnahme um 23:50 Uhr 2.1 Promille. Herr A wurde von der Polizei zu Hause in seiner Wohnung angetroffen. Herr A möchte vor Gericht beweisen ...
  • Bild Anwälte fordern Rechtsschutz gegen Idiotentest (26.01.2006, 17:40)
    Goslar (DAV). Gegen die Anordnung der Fahrerlaubnisbehörde, sich einem medizinisch psychologischen Gutachten (MPU), dem sogenannten Idiotentest, zu unterziehen, muss sich der Betroffene wehren können, fordert die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Dagegen müsse ein Rechtsmittel geschaffen werden, um effektiven Rechtsschutz zu gewährleisten. Bisher bleibt den Betroffenen lediglich die Möglichkeit, ...
  • Bild Verkehrsrecht (30.04.2012, 16:52)
    Macht es Sinn gegen einen Bußgeldbescheid mit dem Tatbestand: "Mit nicht angepasster Geschwindigketi bei schlechter Sicht oder Wetterverhältnissen gefahren" Es kam zum Unfall." zu widersprechen??
  • Bild Unerlaubte Rechtsberatung in Foren RDG (20.03.2012, 16:22)
    Hallo, dieser Link aus der FoSu bringt mich nicht weiter: http://www.juraforum.de/forum/standesrecht/wer-darf-rechtsberatung-geben-904 Es ist lt. meiner Recherchen so, dass auch der Antwortende gegen das RDG verstößt, wenn er auf konkrete Fragen, bzw. Fälle (Ich-Form) antwortet. Nun gibt es ja gerade in Bezug auf AlG II spezielle Foren, wie z.B. das Eloforum, wo dies regelmäßig nicht ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild BVERFG, 2 BvL 8/77 (08.08.1978)
    1. Aus dem Grundsatz der parlamentarischen Demokratie darf nicht ein Vorrang des Parlaments und seiner Entscheidungen gegenüber den anderen Gewalten als ein alle konkreten Kompetenzzuordnungen überspielender Auslegungsgrundsatz hergeleitet werden. 2. Die normative Grundsatzentscheidung für oder gegen die rechtliche Zulässigkeit der friedlichen Nutzung der K...
  • Bild VG-HANNOVER, 9 A 4200/10 (31.05.2011)
    In Klageverfahren wegen des Verbots, fahrerlaubnisfreie Fahrzeuge (auch Fahrräder und Mofas) zu führen, ist das Interesse des Klägers mit dem Auffangstreitwert zu bemessen....
  • Bild OVG-SACHSEN-ANHALT, 3 M 591/08 (12.12.2008)
    1. Die Vorschrift des § 60 VwGO ist bei Versäumung richterlicher Fristen weder unmittelbar noch analog anwendbar. 2. Zur Abgabe einer Prozesserklärung wegen Erledigung des Rechtsstreits ist eine richterliche Frist von 1 Woche nicht zu kurz bemessen, wenn sich dies nach den Gesamtumständen des Einzelfalles als ausreichend erweist....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (16)

Notfall-Nummer (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (2)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildInline-Skaten im Straßenverkehr – wo darf man mit Rollschuh und Co. unterwegs sein?
    Der Sommer ist da und lädt zu sportlichen Aktivitäten im Freien ein. Seit Jahren sind Inline-Skates eine beliebte Art und Weise, im Grünen etwas Sport zu treiben. Bis man den angepeilten See oder den Park umrunden kann, muss man jedoch so manche Straße überqueren. Da stellt sich die Frage: ...
  • BildGefährlicher Irrtum - Der Zettel an der Windschutzscheibe nach dem Parkrempler
    Wer kennt diese Situation nicht? In unseren überfüllten Innenstädten und Parkhäusern oder am Samstag vor dem Supermarkt sind Parkplätze knapp. Wer endlich einen Parkplatz gefunden hat, muss in die häufig enge Parklücke mühsam hineinrangieren und übersieht dabei vielleicht, dass das eigene Fahrzeug doch etwas größer ist als gedacht und ...
  • BildDrohnen fliegen lassen: Was ist erlaubt und was ist verboten?
    Die geplante Drohnenverordnung sieht genaue Regeln für den Betrieb von Drohnen vor. Was Sie hiernach als Besitzer einer Drohne beachten müssen, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Die zunehmende Anzahl von Drohnen hat dazu geführt, dass durch den Flug schnell andere gefährdet werden. Eine solche ...
  • BildIst das Parklücke oder Parkplatz freihalten erlaubt?
    Autofahrer dürfen sich nicht ohne Weiteres eine Parklücke oder einen Parkplatz freihalten lassen. Womit Sie ansonsten rechnen müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade in Großstädten ist die Suche nach einem geeigneten Parkplatz oder einer Parklücke schwierig. Von daher sind kommen manche Autofahrer auf die Idee, ...
  • BildAlkohol im Straßenverkehr – was man darf und was nicht
    „0,5 Promille darf man immer!“ - diese Aussage ist falsch. Wie immer kommt es rechtlich nämlich darauf an. 0,3 bis 0,5 Promille – die relative Fahruntüchtigkeit Für diese spezielle Grenze, die von der Rechtsprechung entwickelt wurde, ist es nicht ausreichend, dass die Alkoholkonzentration im Blut ...
  • BildWas droht bei Alkohol am Steuer unter 21 Jahren?
    Obwohl es jedem Autofahrer klar sein müsste, dass Alkohol seine Sinne derart umnebelt, dass er nicht mehr fahrtüchtig ist, setzen sich immer wieder Menschen ans Steuer, nachdem sie Alkohol getrunken haben. Dabei gefährden sie nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer: jährlich sterben alleine in Deutschland mehr als ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.