Rechtsanwalt für Unternehmens- oder Betriebsnachfolge in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Christoph S. Müller-Schott bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Unternehmens- oder Betriebsnachfolge jederzeit gern im Umkreis von Berlin
MS Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzlei
Haus Cumberland | Kurfürstendamm 194
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 700159611
Telefax: 030 700159510

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Unternehmens- oder Betriebsnachfolge erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Uwe Lieschke mit Kanzlei in Berlin
c/o K & L Gates
Markgrafenstraße 42
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2200290
Telefax: 030 220029499

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Kossatz berät Mandanten im Schwerpunkt Unternehmens- oder Betriebsnachfolge gern im Umland von Berlin

Knesebeckstraße 59-61
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 887189100
Telefax: 030 88624407

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Koppelmann bietet anwaltliche Beratung zum Unternehmens- oder Betriebsnachfolge gern in Berlin
c/o RAe Gentz und Partner
Märkisches Ufer 34
10179 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 400416400
Telefax: 030 400416500

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mike Kuke-Hartwig berät Mandanten im Schwerpunkt Unternehmens- oder Betriebsnachfolge engagiert in der Umgebung von Berlin

Kladower Damm 366 A
14089 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 36433320
Telefax: 030 36433322

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Unternehmens- oder Betriebsnachfolge offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Dr. Kerstin Linder mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin
c/o Feitsch & Feitsch RA GmbH
Unter den Linden 10
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20075930
Telefax: 030 20075949

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unternehmens- oder Betriebsnachfolge
  • Bild DAAD unterstützt Aufbau eines deutsch-ägyptischen Studiengangs zum Management von Kulturgütern (12.12.2013, 12:10)
    Hochrangig besetztes wissenschaftliches Symposium markiert den Start für einen neuen Masterstudiengang mit deutschen und ägyptischen Partnern Im Rahmen der vom Auswärtigen Amt finanzierten Transformationspartnerschaft finanziert der DAAD den Aufbau des englischsprachigen Masterstudiengangs ''Heritage Conservation and Site Management'', der gemeinsam von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, der Universität Helwan sowie dem ...
  • Bild IWM erhält Forschungsgeld in Höhe von 1,3 Millionen Euro (04.12.2013, 13:10)
    Das Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen hat im bundesweiten Leibniz-Wettbewerb um insgesamt knapp 30 Millionen Euro mit drei Projekten erfolgreich abgeschnitten und erhält in den nächsten drei Jahren eine Fördersumme von knapp 1,3 Millionen Euro. Für das IWM ist das eine weitere Bestätigung seiner erfolgreichen Entwicklung, nachdem der Senat ...
  • Bild Software Innovation Campus Paderborn (SICP): Forschungscampus mit zehn Partnerunternehmen (15.11.2013, 09:10)
    Der Software Innovation Campus Paderborn (SICP) erforscht die Software-Innovationen der Zukunft – Die Universität Paderborn startet einen Forschungscampus mit zehn Partnerunternehmen und der Fraunhofer-Projektgruppe Entwurfstechnik Mechatronik an der Zukunftsmeile. Die enge Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei der Überführung von Forschungsergebnissen in marktfähige Innovationen. ...

Forenbeiträge zum Unternehmens- oder Betriebsnachfolge
  • Bild Frühstückspause ja oder nein?! (03.11.2009, 19:25)
    hallo liebe leute.. Nehmen wir mal an: Azubi A ist im 3. lehrjahr zur bürokauffrau & ihr Arbeitszeitregelung ist wie folgt -Beginn 7.30 h -Mittagspause 12-13 h -Feierabend 16.30 h es wurde vom chef keine frühstückspause eingeplant, denn Azubi A darf während der Arbeit essen also braucht keine Frühstückspause. Aufeinmal kommt der Chef und führt ein, dass ...
  • Bild Familienzusammenführung, ja oder nein? (15.08.2009, 00:14)
    Hallo, ich bin neu hier und hätte gleich mal eine Frage. Wenn jemand einen in Frankreich lebenden Afrikaner heiratet, ist es möglich das er nach der Eheschließung einfach nach Deutschland zieht oder müsste das ganze über eine Familienzusammenführung laufen. Falls ja wäre das als Hartz IV Empfänger überhaupt so einfach möglich? Gruß Kitten77
  • Bild Haftung d Arztes wenn Patient d medikamente nicht nimmt. (07.08.2008, 10:51)
    servus, wie siehts es denn mit der haftung des arztes aus, wenn dieser dem patienten bestimmte medikamente verschreibt und dieser sie dann nicht einnimmt. hat der arzt da eine bestimmte handlungspflicht, oder gilt das nur in situationen, indenen der patient nicht eigenständig in der lage ist die medikamente zu nehmen. situation ...
  • Bild Abschiebung zurück ins Heimatland oder volle Erlaubnis zum Aufenthalt in Dtl. ? (29.11.2007, 12:56)
    hallo Mich interessiert folgendes: Familie X flieht aus einem Land, wo Krieg herrscht, nach Deutschland. Nun leben diese schon 6 Jahre in Dtl. Soweit ich weiß hat man in so einem Fall keine Staatsbürgerschaft. Wie sieht es aus mit den Kindern der Familie X. Drei davon waren mit auf der Flucht. Einer ...
  • Bild Festnahmerecht und Körperverletzung (11.11.2009, 23:56)
    A beobachtet am Fahrkartenautomaten, dass B an C ein bereits gebrauchtes Länderticket der Deutschen Bahn AG für einen Betrag von 5 Euro weiterverkauft. Nach der Geldübergabe greift er ein, indem er beiden sofort und unmissverständlich zu verstehen gibt, dass sie vorläufig festgenommen sind. Darauf gerät C in Panik und versucht ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.