Rechtsanwalt in Berlin Tempelhof

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Tempelhof (© whitelook - Fotolia.com)

Im Jahr 2001 wurden die Bezirke Tempelhof und Schönefeld zusammengelegt und bilden nun den siebten Bezirk Berlins. Über 58.167 Einwohner leben heute in Berlin-Tempelhof. Für rechtliche Fragen ist das Amts- und Familiengericht in Tempelhof-Kreuzberg zuständig. Es ist die oberste gerichtliche Behörde und somit für viele Bereiche, wie zum Beispiel die Strafverfolgung, die Justizbehörden wie auch die Sozialen Dienste, zuständig.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tempelhof

Manfred-von-Richthofen-Straße 9
12101 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 818216810
Telefax: 030 818216825

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tempelhof

Manteuffelstraße 9-10
12103 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75512501
Telefax: 030 75512503

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tempelhof

Manfred-von-Richthofen-Straße 15
12101 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 78899633
Telefax: 030 78899634

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tempelhof
Kaiser & Kaiser Rechtsanwälte
Mariendorfer Damm 73
12109 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6612254
Telefax: 030 6611550

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Tempelhof

Friedrich-Wilhelm-Straße 67
12103 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 68838897
Telefax: 030 8524076

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tempelhof

Burgherrenstraße 9
12101 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 818216820
Telefax: 030 6233700

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tempelhof

Alt-Tempelhof 23-25
12103 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tempelhof
c/o Wilms Rechtsanwälte
Alt-Tempelhof 41
12103 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7579640
Telefax: 030 7579648

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tempelhof

Tempelhofer Damm 152
12099 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75705440
Telefax: 030 75709745

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tempelhof

Tempelhofer Damm 2
12101 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 818216815
Telefax: 030 818216825

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tempelhof

Manfred-von-Richthofen-Straße 4
12101 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 56827950
Telefax: 030 56827952

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tempelhof

Manfred-von-Richthofen-Straße 4
12101 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7866006
Telefax: 030 7855569

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Tempelhof

Aufgrund der hohen Einwohnerzahl in Berlin-Tempelhof haben sich ebenso eine Menge Rechtsanwälte angesiedelt. So ist es auch nicht schwierig, einen Rechtsanwalt in Berlin-Tempelhof zu finden. Ein Großteil der Rechtsanwälte hat sich auf unterschiedliche Fachbereiche spezialisiert und so wird der entsprechende Rechtsanwalt in Berlin-Tempelhof am besten dem persönlichen Anliegen entsprechend ausgewählt. Tritt eine Lage ein, in der ein Anwalt benötigt wird, ist meist der Stress groß. Deshalb bietet es sich an, sich über die Angebote bereits im Voraus zu erkundigen, um im Fall der Fälle nicht lange suchen zu müssen.

Muss rechtliche Hilfe in Anspruch genommen werden, gibt es für den Anwalt in Berlin-Tempelhof verschiedene Vorgehensweisen. Beratung und der Versuch einer außergerichtlichen Einigung ist eine Möglichkeit. Hierfür setzt der Anwalt verschiedene Schreiben auf und versucht auf diese Weise, eine Einigung herbeizuführen. Kann jedoch keine außergerichtliche einvernehmliche Lösung gefunden werden, dann kann es zur Klageerhebung kommen. In diesem Fall hat der Rechtsanwalt die Aufgabe, seinen Mandanten vor Gericht zu vertreten und ihm nach Möglichkeit Recht zu verschaffen oder eine Einigung zu erzielen. Die Kosten für den Anwalt sind je nach Ausgang des Rechtstreits vom Mandanten selbst oder von der Gegenpartei zu tragen. Es besteht zudem die Möglichkeit, Prozesskostenbeihilfe zu beantragen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild HFF-Studentin Eva Trobisch gewinnt BLAUE BLUME Award von Romance TV (14.02.2014, 19:10)
    HFF-Studentin Eva Trobisch wurde für ihren Kurzfilm WIE DU KÜSST mit dem BLAUE BLUME Award von Romance TV ausgezeichnet / Award geht an romantische Kurzfilme / BLAUE BLUME ist mit 7.500 € dotiert / Hochkarätige Jury unter Schirmherrschaft der Produzentin Regina Ziegler entscheidet14. Februar 2014 – In Berlin wurde ...
  • Bild Ausgründung Labfolder GmbH erweitert Angebot um mobile Anwendung (20.02.2014, 16:10)
    Die Berliner Ausgründung labfolder GmbH hat ihr kostenloses Angebot eines webbasierten digitalen Laborbuchs für die Forschung um eine Anwendung für Smartphones und Tablet-Computer erweitert. Damit können Forschungsdaten nun auch mobil erfasst werden. Das Angebot fügt sich problemlos ein in das stark regulierte Umfeld von Laboren. So können Forschungsdaten einfacher erfasst ...
  • Bild 3. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 20. und 21. Februar 2014 in Wildau (18.02.2014, 09:10)
    Unter dem Motto „Effizienzsteigerung in den Test- und Prüfprozessen der Verkehrsindustrie“ findet am 20. und 21. Februar 2014 im Zentrum für Luft- und Raumfahrt Schönefelder Kreuz III in Wildau die 3. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ statt.Produktinnovationen in der Luftfahrt-, Automobil- und Schienenfahrzeugindustrie müssen vor ihrer Markteinführung sorgfältigen Prüfungen unterzogen werden. Doch ...

Forenbeiträge
  • Bild Spende gefordert (07.12.2010, 21:17)
    Ist es rechtmäßig bzw. die Regel, dass ein Forums-Admin (a) die User bittet, für den Erhalt des Forums zu spenden (b) nur denjenigen Usern, die gespendet haben, erlaubt, z.B. rote Strafpunkte zu vergeben, während die anderen zwar welche bekommen können, aber keine vergeben?
  • Bild Banner für Forum (02.11.2009, 23:47)
    Hallo Person A erstellt ein Forum für das Computerspiel "Borderlands" von "Gearbox". Abgesehen davon erstellt Person A einen Banner für dieses Forum. Als Grundlage dafür verwendet die Person den Spiele_Cover des Spiels: http://img62.imageshack.us/img62/7926/borderlandspcbbfc.png Und verändert es mit Photoshop das es folgendermaßen ausschaut: http://img17.imageshack.us/img17/5485/forum1z.jpg Werden die Urheberrechte verletzt wenn Person A diesen Banner bei dem ...
  • Bild Staatliche Willkür oder doch berechtigt? (26.12.2007, 18:08)
    Staatliche Willkür oder doch berechtigt? Hi ich weiß nicht ob es hier das richtige Topic ist. Wenn nicht dann bitte einfach Verschieben. Das ist schwer zu schildern, man nehme an man gehöre einer Gesellschaftlichen Subkultur an. Um es zu vereinfachen sagen wir einfach mal man wäre Gohic . Naja jedenfalls findet ...
  • Bild Hartz-IV-Anspruch nur noch ca. 8 EUR, bezahlt das Amt trotzdem die Krankenversicherung? (10.07.2010, 16:50)
    Hallo! Nehmen wir mal an: A und B haben eine Bedarfsgemeinschaft. A ist seit dem 01.07.2010 in Rente (833 EUR) und B hat dadurch nur noch einen Anspruch auf ca. 8 EUR. Beim Amt wurde A und B mitgeteilt, man solle doch Wohngeld beantragen (ca. 171 EUR), da dieses Vorrang zum Unterhalt ...
  • Bild Ordnungswidrigkeiten das Ordnungsamtes (bspw. im Land Berlin) (26.03.2007, 03:40)
    Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, ich habe einige Fragen zum Thema Ordnungsamt dabei, geht es mir nicht um die Sinn- und Zweckmäßigkeit dieser Einrichtung. mich interessiert die Frage, hat ein Bürger nur Pflichten oder gar Rechte gegenüber dem Ordnungsamt? Dazu nehmen wir mal folgendes an: Vor ca. 10 Tagen ging M. wie ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildGEBAB MS Buxwind: Mögliche Schadensersatzansprüche können noch dieses Jahr verjähren
    Im Herbst 2014 wurde den Anlegern des Schiffsfonds GEBAB MS Buxwind bereits mitgeteilt, dass ohne die Umsetzung eines Betriebs- und Fortführungskonzepts im Jahr 2016 die Insolvenz der Fondsgesellschaft drohen könnte. Erschwerend kommt für die Anleger hinzu, dass schon in diesem Jahr auch die Verjährung möglicher Schadensersatzansprüche droht. ...
  • BildFoto vom Essen im Restaurant ins Internet stellen erlaubt?
    Das Posten von Essen ist für viele Menschen mittlerweile ein Kult, sei es bei sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+ oder Instagram oder auf dem eigenen Blog. Der einschlägige Hashtag dafür lautet #Foodporn, zu Deutsch: „Ernährungsporno“. Wie ist es aber rechtlich betrachtet: Darf man ohne weiteres als Restaurantbesucher sein ...
  • BildAktuell: Ab wann begeht man einen Verstoß aufgrund von Kinderpornographie?
    Spätestens durch den aktuellen Fall um den Abgeordneten E. ist die Diskussion rund um Kinderpornographie und was Kinderpornografie eigentlich ist in aller Munde. Die öffentliche Debatte bzgl. dieser empfindlichen Thematik führt dazu, dass manch einer denkt, selbst das „Googlen“ nach normalen Informationen sei strafbar, die Fakten: ...
  • BildUnfall auf dem Supermarktparkplatz
    Befährt man einen Supermarktparkplatz oder auch ein Parkhaus, so begrüßt einen zunächst das Schild „Hier gilt die StVO“. In wie weit die StVO gilt und worauf Autofahrer achten müssen wird nachfolgend näher betrachtet.  Gilt hier die StVO? Eine herausragende Rolle spielt in diesem ...
  • BildWeiberfastnacht: darf man die Krawatte abschneiden?
    Es ist wieder soweit: Weiberfastnacht, auch bekannt unter den Begriffen Weiberfasching, Altweiberfastnacht bzw. Altweiberfasching oder einfach Altweiber. In Köln kennt man den Tag auch als Wieverfastelovend, in Koblenz als Schwerdonnerstag, in Aachen als Fettdonnerstag und im Schwäbischen als Weiberfaasnet. Es ist der Übergang vom Sitzungs- zum Straßenkarneval und ...
  • BildWas macht einen guten Rechtsanwalt aus? Was ist ein Fachanwalt?
    Anwaltliches Fachwissen Tätigkeitschwerpunkte/ Angabe von Teilbereichen der Berufstätigkeit Einen Anhaltspunkt, welche Rechtsgebiete der potentielle Anwalt bevorzugt, bieten seine  sogenannten Schwerpunkte. Generell ist eine Spezialisierung von Vorteil, da der Rechtsanwalt in dem betreffenden Rechtsgebiet in der Regel nachhaltig Erfahrungen und Wissen gesammelt hat. Ob man daraus den Umkehrschluss ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.