Rechtsanwalt für Telekommunikationsrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Telekommunikationsrecht bietet gern Frau Rechtsanwältin Nadja Ohlig mit Kanzleisitz in Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Ohlig
Lychener Straße 65
10437 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 44318494
Telefax: 030 44319717

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Telekommunikationsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt David Geßner mit Anwaltsbüro in Berlin
Behm Pudack Becker Rechtsanwälte
Unter den Linden 12
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2044303
Telefax: 030 2044430

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Amrei Viola Wienen berät zum Rechtsgebiet Telekommunikationsrecht kompetent im Umland von Berlin

Kurfürstendamm 125 A
10711 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 39039880
Telefax: 030 39408282

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Telekommunikationsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Reinhard Jäger gern vor Ort in Berlin

Marburger Straße 15
10789 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6935023
Telefax: 030 6946733

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Telekommunikationsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Norbert Bodo Bernhardi kompetent in der Gegend um Berlin
NBB Rechtsanwalt & Australian Registered Foreign Lawyer
Dorfstr. 36E
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 55105286
Telefax: 030 91442414

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Andreas Losert bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Telekommunikationsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Berlin

Fischerinsel 4
10179 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 25012125

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Telekommunikationsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Norbert Wimmer mit Kanzlei in Berlin
c/o RAe White & Case
Kurfürstendamm 32
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8809110
Telefax: 030 880911297

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Wiebke Beate Dalkmann mit Kanzleisitz in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent juristischen Themen im Rechtsgebiet Telekommunikationsrecht

Saint-Exupéry-Straße 6
14089 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 53655892

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Telekommunikationsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Marian Härtel mit Büro in Berlin
c/o Dr. Behrmann & Härtel GbR
Kantstraße 98
10627 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 319984920
Telefax: 030 319984919

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Kast mit Anwaltsbüro in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Telekommunikationsrecht
RAe Taylor Wessing
Ebertstraße 15
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8856360
Telefax: 030 885636100

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Telekommunikationsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Wilfried König mit Anwaltskanzlei in Berlin

Kollwitzstraße 32
10405 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49804811

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Telekommunikationsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Mathis Gröndahl jederzeit vor Ort in Berlin
Sperling, Köhler, Reister und Gröndahl Rechtsanwälte in Partnerschaft
Schönhauser Allee 146
10435 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4468440
Telefax: 030 44684461

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Telekommunikationsrecht
  • Bild Zeppelin Universität trauert um Professor Dr. Heinrich Wilms (15.09.2010, 16:00)
    Friedrichshafen. Die Zeppelin Universität (ZU) trauert um Professor Dr. Heinrich Wilms, der dieser Tage plötzlich und unerwartet im Alter von 51 Jahren verstorben ist. Wilms gehörte zum frühen Gründungsteam der ZU und hatte seit 2005 den Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Rechtsphilosophie, Wirtschafts- und Medienrecht an der ZU inne.„Wir trauern um ...
  • Bild Verbraucherschutz: Information allein genügt nicht (27.04.2011, 17:00)
    Wer informiert ist, handelt richtig. Diesen schlichten Satz würde Professor Dr. Martin Schmidt-Kessel, Inhaber des Lehrstuhls für Verbraucherrecht an der Universität Bayreuth, keinesfalls unbesehen unterschreiben. Er sagt: „Das Informationsmodell im Verbraucherschutz ist ausgereizt, wenn nicht sogar schon überreizt.“ Dies wird auch im Rahmen einer öffentlichen Ringvorlesung deutlich, die unter dem ...
  • Bild Richter am Bundesverwaltungsgericht Hartmut Albers im Ruhestand (01.07.2008, 10:41)
    Mit Ablauf des Monats Juni 2008 ist Herr Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht ...

Forenbeiträge zum Telekommunikationsrecht
  • Bild Schweizer Onlinerecht (15.01.2009, 16:29)
    War jemand von Euch schon einmal in der Verlegenheit mehr über schweizer Medien- bzw. Onlinerecht in Erfahrung bringen zu wollen? Das ist zugegeben sehr allgemein formuliert, insbesondere interessiert mich dabei das schweizer Äquivalent zu den deutschen Privilegierungskonstruktionen der §§ 5ff. TMG und den allgemeinen Verantwortlichkeitsregelungen. Etwas zum Telekommunikationsrecht wäre auch ...
  • Bild Bundesgerichtshof entscheidet über die Inverssuche bei Telefonauskunftsdiensten (06.07.2007, 16:59)
    Der unter anderem für das Telekommunikationsrecht zuständige III. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über folgenden Sachverhalt entschieden: Die Beklagte betreibt in mehreren Städten ein Telekommunikationsnetz für die Öffentlichkeit und vergibt an ihre Endnutzer Rufnummern. Die Klägerin unterhält einen telefonischen Auskunftsdienst, bei dem Anrufer Telefon- und Telefaxnummern erfragen und sich gegebenenfalls weitervermitteln ...
  • Bild internetvertragskündigung bei umzug (26.07.2012, 01:48)
    person A hat einen Vertrag mit kabeldeutschalnd für Internet sowie TV abgeschlossen. einige monate süäter ist person A in eine andere Stadt gezogen und hat den Vertrag gekündigt, da die neue Wohnung nicht im Bereich des Anbieters lag und er somit nicht mit den Leistungen "versorgt" werden kann bzw kabel ...
  • Bild Frage bzgl. Entgeltregulierung nach § 30 TKG (24.02.2011, 09:34)
    Hallo, ich bin gerade dabei, mich für eine anstehende Telekommunikationsrecht-Klausur vorzubereiten und bin hierbei auf ein Verständnisproblem gestoßen. § 30 TKG fungiert als Schaltnorm zwischen der ex-ante-Entgeltregulierung einerseits und der ex-post-Entgeltregulierung andererseits. Gemäß § 30 I TKG wird bei nach § 21 TKG auferlegten Zugangsleistungen das Entgelt ex ante reguliert. Nach § ...
  • Bild Haftung für die Internetnutzung in einer WG (31.10.2011, 20:29)
    Hallo,angenommen, Person A wohnt z.Z. in einer Vier-Personen-Wg, wo sein Internetanschluss gemeinsam genutzt wird.Meine Frage wäre nun, was passieren würde, wenn einer ihrer Mitnutzer fahrlässig oder vorsätzlich eine Straftat im Internet begeht (File-Sharing, illegale Downloads etc.) und Person A dafür belangt werden würde (da der Anschluss unter ihrem Namen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Telekommunikationsrecht
  • BildNichtnutzergebühr und Pfandgebühr für SIM-Karte unwirksam
    AGB-Klauseln von Mobilfunkunternehmen über "Nichtnutzergebühr" bei Nichtnutzung des Handys und "Pfandgebühr" für SMS-Karten sind unzulässig. Dies hat das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht mit Urteil vom 03.07.2012 - 2 U 12/11 entschieden. Das beklagte Mobilfunkunternehmen verwendete in seinen Tarifbestimmungen in einer von mehreren Fußnoten folgende Klausel: "Wird in 3 ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.