Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtBerlin 

Rechtsanwalt in Berlin: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Berlin: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 44:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 25 ... 44

Logo
Siefritz & Prengel Rechtsanwälte   Nürnberger Str. 16, 10789 Berlin 
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: +49 30 21 00 59 00


Foto
Armin Busch   Wilmersdorfer Straße 94, 10629 Berlin
Rechtsanwalt Armin Busch
persönlich, diskret und erfahren
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030-23634757


Foto
Matthias Andert   Bozener Straße 21, 10825 Berlin
Matthias Andert Rechtsanwalt
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: +49 30 28 50 15 43


Foto
Barbara Petersen   Yorckstr. 80, 10965 Berlin
Rechtsanwältin Barbara Petersen
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: (030) 39 80 86 62


Foto
Vladislava Zdesenko   Kurfürstendamm 64, 10707 Berlin
 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: +49 30 886 76 - 091


Foto
Imanuel Schulz   Waldstr. 37, 10551 Berlin
Rechtsanwalt Imanuel Schulz - Kanzlei für Arbeits- und Sozialrecht
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030-80575114


Foto
Barbara Rickes   Mehringdamm 50, 10961 Berlin
Barbara Rickes Rechtsanwältin
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030.78 09 666-50


Logo
Kugler & Weingärtner Partnerschaft Rechtsanwälte   Klosterstraße 64, 10179 Berlin 
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030 - 23 45 66 30


Logo
BUSE HERZ GRUNST Rechtsanwälte PartG mbB   Bahnhofstr. 17, 12555 Berlin 
Ihre Kanzlei mit Standorten in Köpenick und Mitte rund um das Wirtschaftsrecht für Berlin und Brandenburg
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030-51302682


Foto
Andreas Martin   Marzahner Promende 22, 12679 Berlin
Rechtsanwalt Andreas Martin
Ihr Anwalt in Berlin-Marzahn
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030 74921655



Seite 1 von 44:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 25 ... 44

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Strafrecht in Berlin

Rechtsanwalt in Berlin: Strafrecht (© paulo Jorge cruz - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Berlin: Strafrecht
(© paulo Jorge cruz - Fotolia.com)
Das Strafrecht befasst sich mit dem Rechtsgüterschutz durch eine Einflussnahme in das menschliche Verhalten. Das Strafrecht gliedert sich in zwei Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. In Deutschland wird die Kernmaterie des materiellen Strafrechts im Strafgesetzbuch, kurz StGB, normiert. Im Sinne des Strafrechts versteht man als Straftat eine rechtwidrige und schuldhafte Handlung, die eine Strafe vorsieht. Handlungen, die als Straftat anzusehen sind, sind vielgestaltig. Zu nennen wären hier beispielsweise Hausfriedensbruch, Erpressung, Unfallflucht, Fahrlässigkeit, Nötigung, Sachbeschädigung, Beleidigung, Betrug oder auch Diebstahl. Wurde eine Straftat nachweislich begangen, dann wird die Höhe und Art der Strafe gerichtlich festgesetzt. Als Strafe kommen eine Geldstrafe oder auch Freiheitsentzug in Frage. Dies ist abhängig von der Schwere der Schuld.

Hat man eine Straftat begangen, können die Strafen bei einer Verurteilung für das weitere Leben folgenschwer sein. Ist man mit dem Strafrecht in Konflikt geraten, ist es daher stets dringend angeraten, sich vertrauensvoll an einen Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin zu wenden. In Berlin sind mehrere Rechtsanwälte für Strafrecht mit einer Kanzlei ansässig. Ein Rechtsanwalt zum Strafrecht aus Berlin ist in allen Belangen rund um das Strafrecht der optimale Ansprechpartner. Der Rechtsbeistand kennt sich nicht nur mit der Revision im Strafrecht aus, sondern kann auch Auskunft über eine Verjährung im Strafrecht geben. Auch in Fragen rund um internationales Strafrecht und Jugendstrafrecht kann der Jurist fachkundige Antworten bieten. Ein Rechtsanwalt im Strafrecht aus Berlin wird seinen Mandanten vor Gericht als Strafverteidiger oder Pflichtverteidiger vertreten. Selbstverständlich bietet er seinen Mandanten auch fachkundige Auskunft bei allgemeinen Fragen oder rechtlichen Schwierigkeiten, die im Rechtsbereich Strafrecht angesiedelt sind. Dies z.B., wenn es um das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder um unterlassene Hilfeleistung, Anstiftung, Beihilfe oder auch Ordnungswidrigkeiten.

Auch wenn eine Untersuchungshaft droht, weil man angeblich bei einer Straftat als Mittäter teilgenommen hat, kann der Rechtsanwalt zum Strafrecht seinen Mandanten beraten und sein Bestes versuchen, um eine U-Haft abzuwenden. Des Weiteren sind Anwälte zum Strafrecht die optimalen Ansprechpartner, wenn man sich aufgrund eines Konflikts mit dem BTMG einer rechtlichen Verfolgung ausgesetzt sieht oder schon einen Strafbefehl oder eine Strafanzeige erhalten hat. Wurde man bereits verurteilt, kann ein Anwalt für Strafrecht oder selbstverständlich auch eine Anwältin im Strafrecht darüber aufklären, ob eine Berufung Sinn macht. Handelt es sich nur um ein Bußgeldverfahren und um keine gravierende Straftat, dann wird der Anwalt für Strafrecht auch in diesem Fall seinem Mandanten eine fundierte Beratung und Vertretung bieten. Aber nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Rechtsanwaltskanzlei im Strafrecht die optimale Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden zum Beispiel durch Stalking, dann wird man gleichfalls durch die erfahrenen Juristen beraten und unterstützt.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Strafrecht

Zum 20. Mal Feuerbach-Tag (12.11.2013, 11:10)
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Jena veranstaltet Festakt am 15. NovemberKeine Strafe ohne Gesetz – Dieser Grundsatz stammt von Paul Johann Anselm von Feuerbach und ist noch heute im deutschen Strafgesetzbuch ...

Wer haftet für das autonome Auto? (11.02.2014, 09:10)
Autos, die alleine einparken, die Spur halten, ganz ohne Eingreifen eines Menschen fahren: Daran arbeitet ein neuer europaweiter Forschungsverbund. Welche rechtlichen Konsequenzen sich daraus ergeben, untersucht die ...

Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung (16.01.2014, 12:10)
Erfolgreicher Abschluss eines deutsch-türkischen Forschungsprojektes im Rahmen einer vierjährigen Alexander von Humboldt-Institutspartnerschaft – Weitere Zusammenarbeit geplantDie Entwicklung des deutschen und des türkischen ...

Forenbeiträge zu Strafrecht

Verstoß gegen Grundgesetz? (16.04.2010, 17:43)
Liebe Forum Nutzer, ich schreibe normalerweise Artikel in einem Poitikforum, möchte mich jetzt aber an sie wenden da eine Diskusion, an der ich mich beteilige, an einer juristischen Uneinigkeit zu scheitern droht. Es geht ...

Mietbetrug - Verfahren eingestellt (10.10.2013, 18:06)
Familie X arbeitet bei einem Grossen Unternehmen und wurde Beruflich versetzt.Es wurde ein Mietobjekt angemietet ,Haus. 1,5 Jahre später wurde abermals eine Berufliche versetzung notwenig und der Mietvetrag wurde gekündigt . ...

Laptop wird nicht zurückgegeben (17.10.2013, 12:08)
Hallo, ich weiß nicht genau, ob ich hier richtig bin, versuche es dennoch einmal. Hier das Problem: Herr X lebt ein Jahr lang bei seiner Freundin, im Haus von deren Eltern. Nach einem Jahr scheitert die Beziehung, Herr X ...

Strafrecht HA klein (03.06.2009, 17:07)
Zunächst der Teil des Falles: Nach seiner Rückkehr in die Bundesrepublik Deutschland nimmt A im Juli 2008 Kontakt mit den Gleichgesinnten B und C auf und gründet mit ihnen eine terroristische Vereinigung, die sich als ...

Vereinigtes Königreich (29.05.2009, 20:31)
angenommen, jemand hat Spielschulden in England bei diversen Buchmachern und Zahlungsdienstleistern. Wenn der jemand nun versucht nach GB zb. Schottland einzureisen wird. 1. Kann er dann seiner Schulden wegen verhaftet ...

Urteile zu Strafrecht

1 S 2340/88 (27.11.1989)
1. Die Eigenschaft als Verein (§ 2 Abs 1 VereinsG) wird nicht dadurch in Frage gestellt, daß die Vereinigung wie ein auf Gewinnerzielung gerichteter Gewerbebetrieb arbeitet und die Vereinsform nur dazu dient, gewerberechtliche und strafrechtliche Bestimmungen zu umgehen....

2 K 369/07 (26.02.2008)
Bei gravierenden strafrechtlichen Verurteilungen eines Einbürgerungsbewerbers - hier: Freiheitsstrafe von zwei Jahren wegen Vergewaltigung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung - handelt die Einbürgerungsbehörde regelmäßig ermessensfehlerfrei, wenn sie die Straftat im Rahmen des sog. Nichtberücksichtigungsermessens nicht außer Betracht lässt und vo...

S 29 AS 1053/09 (01.03.2010)
1. Jugendarrest nach § 16 Jugendgerichtsgesetz (JGG) ist keine richterlich angeordnete Freiheitsentziehung im Sinne des § 7 Abs. 4 Satz 2 SGG....

Rechtsanwalt in Berlin: Strafrecht – Strafverteidiger gesucht? © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum