Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteStrafrechtBerlin 

Rechtsanwalt in Berlin: Strafrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Berlin: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Paul Vogel   Unter den Linden 21, 10117 Berlin
Vogel Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030 400 54 044


Foto
Frank Walter Grünberg   Karl-Marx-Str. 82, 12043 Berlin
Frank Walter Grünberg Rechtsanwalt
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030 / 626 94 92


Foto
Daniel Nowack   Eichendorffstr. 14, 10115 Berlin
Rechtsanwalt Daniel Nowack
Wir machen das.
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030 / 226 357 113



Foto
Michael Engel   Saalmannstraße 26, 13403 Berlin
Rechtsanwalt Michael Engel
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: +493040582980


Foto
Mikael Varol   Paderborner Str. 2, 10709 Berlin
Kanzlei Varol - Recht Steuern Wirtschaft
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030 - 893 615 0


Foto
Paul-Christian Franz   Schlieperstr. 6, 13507 Berlin
Paul-Christian FRANZ Rechtsanwalt
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030/43604185


Foto
Andreas Martin   Marzahner Promende 22, 12679 Berlin
Rechtsanwalt Andreas Martin
Ihr Anwalt in Berlin-Marzahn
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030 74921655


Foto
Dipl.-Jur. Carsten Meinecke   Kurfürstendamm 194, 10707 Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Carsten Meinecke
Fahrerflucht / Unfallflucht? Strafe muss nicht sein - lassen Sie sich von RA Meinecke verteidigen!
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030 / 852 30 31


Logo
Siefritz & Prengel Rechtsanwälte   Nürnberger Str. 16, 10789 Berlin  
Fachanwalt für Strafrecht
Schwerpunkt: Strafrecht

Telefon: +49 30 21 00 59 00


Foto
Alexander Kanseas   Hardenbergstraße 6, 10623 Berlin
Kanzlei Kanseas
Schwerpunkt: Strafrecht
Telefon: 030 577 00 240



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Strafrecht in Berlin

Das Strafrecht befasst sich mit dem Rechtsgüterschutz durch eine Einflussnahme in das menschliche Verhalten. Das Strafrecht gliedert sich in zwei Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. In Deutschland wird die Kernmaterie des materiellen Strafrechts im Strafgesetzbuch, kurz StGB, normiert. Im Sinne des Strafrechts versteht man als Straftat eine rechtwidrige und schuldhafte Handlung, die eine Strafe vorsieht. Handlungen, die als Straftat anzusehen sind, sind vielgestaltig. Zu nennen wären hier beispielsweise Hausfriedensbruch, Erpressung, Unfallflucht, Fahrlässigkeit, Nötigung, Sachbeschädigung, Beleidigung, Betrug oder auch Diebstahl. Wurde eine Straftat nachweislich begangen, dann wird die Höhe und Art der Strafe gerichtlich festgesetzt. Als Strafe kommen eine Geldstrafe oder auch Freiheitsentzug in Frage. Dies ist abhängig von der Schwere der Schuld.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Strafrecht

Kündigung eines Compliance-Managers (10.07.2013, 11:21)
Unter Umständen kann einem Compliance-Manager gekündigt werden, wenn er Überwachungsmaßnahmen hinsichtlich eines Mitarbeiters trifft. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, ...

Von Kunstfälschern und Burka-Verhüllungen: Viadrina zeigt Ausstellung „Kunst und Strafrecht" (14.10.2013, 14:10)
Kann sich ein nackter Stadionflitzer auf Kunstfreiheit berufen? Ist der Tatbestand der Sachbeschädigung erfüllt, wenn der Kopenhagener Meerjungfrau eine schwarze Burka angelegt wird?Das sind einige der Fragen, der die ...

Forenbeiträge zu Strafrecht

Frage bei Hausarbeit Strafrecht -- komme nicht weiter!! (10.03.2009, 12:32)
Hallo, schreibe grad an meiner ersten Hausarbeit im Strafrecht und habe zwei Fragen zum Sachverhalt: S und M provozieren F, um ihn zu verpruegeln. F geht mit einem Messer auf sie los, was sie nicht erwartet haben. S ...

Verfassungsbeschwerde, Begründetheit (07.09.2006, 11:08)
Hallo zusammen, Frage1: Welchen Aufbau würdet ihr für die Begründetheitsprüfung bei einer Verfassungsbeschwerde bevorzugen, wenn es sich bei dem Beschwerdegegenstand um ein Gesetz handelt - das drei Bestimmungen enthält - ...

Privatklage (16.07.2013, 15:24)
Angenommen A hat einen strafantrag gegen B wegen vorsätzliche Körperverletzung gestellt. Dieser wurde aufgrund Mangel an öffentlichen Interesse eingestellt und in einem Schreiben der Staatsanwaltschaft wurde A auf dem ...

Rechtsanwalt in Berlin: Strafrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum