Rechtsanwalt in Berlin: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Berlin: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)

Das deutsche Steuerrecht ist außerordentlich komplex. Etwa vierzig Steuerarten und darüber hinaus noch rund 20 steuerähnliche Abgaben gibt es hierzulande. Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Lohnsteuer, Erbschaftsteuer, Investmentsteuer, Grundsteuer, Schenkungsteuer, Grunderwerbsteuer, Kraftfahrzeugsteuer, Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer, das sind nur einige der zahlreichen Steuerarten in der BRD. Die meisten Arbeitnehmer sind verpflichtet, eine jährliche Einkommensteuererklärung abzugeben. Allerdings ist das Erstellen der Steuererklärung für die meisten eine lästige Pflicht. Das ist auch kein Wunder, denn unzählige Dinge müssen beachtet werden wie Freibeträge oder auch außergewöhnliche Belastungen oder Sonderausgaben. Seitdem 2005 die neue Rentenbesteuerung in Kraft getreten ist, müssen auch immer mehr Rentner eine Einkommensteuererklärung einreichen. Im EStG (Einkommensteuergesetz) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Ebenfalls von höchster Relevanz ist die AO (Abgabenordnung). Sie enthält grundsätzliche Regelungen und allgemeine Vorschriften zum Abgabenrecht und Steuerrecht. Auch Unternehmen unterliegen in der BRD natürlich der Steuerpflicht. Von enormer Relevanz für Unternehmen ist dabei ganz wesentlich die Umsatzsteuer, die im Umsatzsteuergesetz normiert ist. Die Umsatzsteuer müssen Selbständige, Unternehmer und Freiberufler entweder monatlich oder vierteljährlich in einer Umsatzsteuervoranmeldung dem Finanzamt melden. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss außerdem eine jährliche Umsatzsteuererklärung eingereicht werden und außerdem eine Gewerbesteuerklärung. Wurde die erforderliche Steuererklärung abgegeben, erhalten sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen von der Finanzbehörde einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuererstattung oder eine Steuernachzahlung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Paul Vogel immer gern vor Ort in Berlin
Vogel Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 40054044
Telefax: 030 40054045

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte mbB bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Steuerrecht jederzeit gern im Umkreis von Berlin
Schirp Neusel & Partner Rechtsanwälte mbB
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3276170
Telefax: 030 32761717

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Jennifer Schneider mit Anwaltsbüro in Berlin vertritt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Steuerrecht
Schneider & Frömke
Alt-Tegel 13
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23940630
Telefax: 030 23940636

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei LEANDER J. GAST RECHTSANWÄLTE bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Steuerrecht gern in der Umgebung von Berlin
LEANDER J. GAST RECHTSANWÄLTE
Schumannstr. 18
10117 Berlin-Mitte
Deutschland

Telefon: 030 2404766
Telefax: 030 24047671

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Kirchhoff (Fachanwalt für Steuerrecht) berät Mandanten im Schwerpunkt Steuerrecht jederzeit gern im Umland von Berlin
Dr. Michael Kirchhoff | Rechtsanwalt - Steuerberater
Hohenzollerndamm 201
10717 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8649830
Telefax: 030 86498375

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Christoph S. Müller-Schott (Fachanwalt für Steuerrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Steuerrecht
MS Rechtsanwalts- und Steuerberatungskanzlei
Haus Cumberland | Kurfürstendamm 194
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 700159611
Telefax: 030 700159510

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Ulrich Schorn, LL.M. jederzeit in Berlin
Rechtsanwaltskanzlei SCHORN
Chausseestrasse 105
10115 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 41109666
Telefax: 030 41718694

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Abogado José Martinez Salinas aus Berlin unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen aus dem Bereich Steuerrecht
Frank & Partner Rechtsanwälte
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88712381
Telefax: 030 920372321

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Torsten Hildebrandt jederzeit vor Ort in Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Torsten Hildebrandt
Meinekestraße 4
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 39889823
Telefax: 030 39889824

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Jens Berger unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Steuerrecht
Wesenberg-Schlosser Rechtsanwaltskanzlei
Bahnhofstraße 45a
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6572223
Telefax: 030 65265424

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Eva Sondermann mit Anwaltsbüro in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Steuerrecht

Germaniastraße 18-20
12099 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75687550
Telefax: 030 75687555

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dirk Heyn aus Berlin vertritt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Steuerrecht
Rechtsanwälte Heyn & Elkurdi
Treskowallee 125
10318 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 28437040
Telefax: 030 28437049

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Steuerrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dirk Mahler (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Berlin
ROSE & PARTNER LLP Rechtsanwälte Steuerberater
Jägerstraße 59
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 257617980
Telefax: 030 257617989

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jochim C. Schiller (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Steuerrecht engagiert vor Ort in Berlin
Anwaltskanzlei Schiller
Monumentenstraße 35
10829 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 78708080
Telefax: 030 78708011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Paul Vogel VOGEL Rechtsanwaltsgesellschaft mbH jederzeit in der Gegend um Berlin

Unter den Linden 21
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 40054044
Telefax: 030 40054045

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Jörg G. Schumacher immer gern in Berlin
JGS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH JURIMEDIATE
Teltower Damm 35
14169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8168530
Telefax: 030 81685319

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Uwe Barz (Fachanwalt für Steuerrecht) in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Steuerrecht

Drakestraße 4 c
12205 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 84373012
Telefax: 030 84373023

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen im Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thorsten Manske engagiert im Ort Berlin
Manske Rechtsanwälte Steuerberater
Kurfürstendamm 48-49
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2355030
Telefax: 030 23550399

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rolf Draheim kompetent in Berlin
Steffen Kindt & Rolf Draheim Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Florastraße 71
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49914052
Telefax: 030 49914076

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jörg Seppelt (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Steuerrecht
Banzhaf Odefey Seppelt Rechtsanwälte
Bundesallee 82
12161 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8594054
Telefax: 030 8594047

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Eileen Minner (Fachanwältin für Steuerrecht) in Berlin hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Steuerrecht

Karl-Liebknecht-Straße 34
10178 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 27875615
Telefax: 030 27875617

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Jürgen Dickes bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Steuerrecht kompetent vor Ort in Berlin

Fuggerstraße 19
10777 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2136074
Telefax: 030 2182062

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Steuerrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Frank Schafferdt mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin

Mehringdamm 48
10961 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 25298810
Telefax: 030 25298820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Robert Gutsche (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet Rechtsberatung zum Gebiet Steuerrecht gern in der Nähe von Berlin
Gutsche & Wildner Rechtsanwälte
Wielandstraße 5
10625 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 315188990
Telefax: 030 315188999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Stenz berät zum Steuerrecht gern in der Nähe von Berlin

Dianastraße 11
13469 Berlin
Deutschland


Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 8:  1   2   3   4   5   6 ... 8

Kurzinfo zu Steuerrecht in Berlin

Seit 2011 wurden die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin
(© Zerbor - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Begriffe wie Steuerhinterziehung und Selbstanzeige bei immer mehr Bürgern eine Rolle. Steuerstraftaten werden immer tiefgreifender von den Finanzbehörden verfolgt, die Zahl der Steuerstrafverfahren hat somit einen Anstieg zu verzeichnen. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keine Fachperson mit den Steuerangelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu schlimmen Konsequenzen kommen. Denn es sind nicht gerade wenige Aspekte, die von Unternehmen in Bezug auf Steuern dringend beachtet werden müssen, um bei einer Steuerprüfung keine böses Erwachen zu erleben. Anzuführen sind hier Schlagworte wie AfA, die korrekte Firmenwagenbesteuerung, der richtige Vorsteuerabzug, das fachgerechte Absetzen von Reisekosten oder auch die fachgemäße Berechnung von Abschreibungen.

Sie haben ein steuerrechtliches Problem? Fragen Sie einen Rechtsanwalt für Steuerrecht!

Es ist nicht zu übersehen: Steuern sind in Deutschland ein komplexes Thema. Und das nicht nur für Unternehmer, sondern auch für private Personen. Sie sind Privatperson oder Unternehmer und haben steuerrechtliche Fragestellungen in Bezug auf z.B. die Steuererklärung, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer oder benötigen rechtlichen Beistand? Dann sollten Sie sich an einen Fachmann wie einen Rechtsanwalt zum Steuerecht wenden oder auch an einen Fachanwalt für Steuerrecht. Etliche Anwälte für Steuerecht haben sich in Berlin mit einer Kanzlei für Steuerrecht niedergelassen. Gleich ob man lediglich grundsätzliche Fragestellungen hat oder spezielle Auskunft erwünscht zum Beispiel bezüglich der Umsatzsteuervoranmeldung oder der Umsatzsteuererklärung, ein Rechtsanwalt für Steuerrecht aus Berlin ist immer die beste Anlaufstelle. Der Anwalt in Berlin zum Steuerrecht kann nicht nur beraten und aktiv helfen, wenn man eine Steuerschätzung zugestellt bekommen hat, sondern ist auch zweifellos der beste Ansprechpartner, wenn man z.B. Steuern hinterzogen hat und eine Selbstanzeige in die Wege leiten möchte.


News zum Steuerrecht
  • Bild Neuer Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (07.12.2011, 10:10)
    Dr. rer. pol. Ingolf Weise ist zum 01. Dezember 2011 für das Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre an der HfTL eingestellt wurden.Er wird in den an der HfTL angebotenen Bachelor- und Masterstudiengängen Vorlesungen in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Rechnungswesen und Controlling halten.Die HfTL gewinnt mit Dr. Weise einen Wissenschaftler, welcher das Profil der Hochschule ...
  • Bild Spezialist für Bank- und Finanzrecht verstärkt Hochschule für Unternehmensführung (30.07.2013, 14:10)
    GGS mit neuem Jura-ProfessorSeit Anfang Juli 2013 verstärkt Dr. Benjamin von Bodungen, LL.M. (Auckland) die juristische Fakultät der German Graduate School of Management and Law (GGS) in Heilbronn. Er wurde auf die Professur für deutsches und internationales Handels- und Gesellschaftsrecht, Finanz- und Steuerrecht berufen. Der Jurist aus Mannheim erweitert damit ...
  • Bild Neuer interdisziplinärer Masterstudiengang in Wirtschafts- und Insolvenzrecht an der RFH Köln (14.01.2013, 17:10)
    Die Rheinische Fachhochschule (RFH) Köln lädt für Mittwoch, 23. Januar 2013 zu einem Informationsabend über das neue Masterstudium Business and Insolvency Law mit dem Abschluss LL.M. (Master of Laws) ein. Die Veranstaltung findet statt um 18 Uhr in der RFH, Schaevenstraße 1a/b, Raum S 015/016. Der Studiengang verfolgt das Ziel, ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Steuerabzug bei Fahrtkosten? (31.05.2010, 14:32)
    Hallo, mal angenommen jemand handelt einen neuen Vertrag aus mit weniger Bruttolohn (steuerklasse V) aber dafür mit ordentlich Fahrgeld (etwas mehr wie 1/4 vom Bruttolohn) welches im AV auch so drin stehen würde. Müsste derjenige vom Fahrgeld Abzüge befürchten? Und wenn ja wieviel? MFG:cool:
  • Bild Interessengemeinschaft! Was darf man? (16.11.2006, 17:37)
    Hallo und guten Tag, Ich möchte eine IG gründen, und habe durch dieses Forum schon sehr viele Infos bekommen. Jedoch konnte ich nicht alle Antworten auf meine Fragen finden. Da wäre z.B. Darf man trotzdem einen Vorstand haben der auch Vorstand bleibt, bis man selbst keine lust mehr hat? Darf man Mitgliedsbeiträge ...
  • Bild Diese Abgabe = Steuer? (21.08.2008, 18:44)
    Hallo! :) Ich hab folgende Herausforderung, an der ich grad sehr zu knabbern habe. Ich schreibe eine Hausarbeit über einen Gesetzesentwurf, bei dem nun geprüft werden soll, ob er durch den Bundesrat zustimmungsbedürftig ist oder nicht. Soweit so gut. Nun habe ich aber einen Paragraphen enthalten, der mir Sorgen macht: "(2) Zusammen mit dem Kaufpreis ...
  • Bild Reinigungskraft (29.06.2005, 16:09)
    Hallo, wir wollen für die Vereinsräume (ca. 60m2) eine Reinigungskraft (60 Euro pro Monat) einstellen. Bevor wir das tun , interessiert uns folgendes: An wen müssen wir die Reinigungskraft melden? Wieviel Abgaben und an wen müssen wir zahlen? Wieviel erhält die Putzfrau netto? Fällt dies unter Minijob oder gibt es für Vereine andere Möglichkeiten? Vielen Dank ...
  • Bild Kündigung im Krankheitsfall (09.01.2010, 07:16)
    Mal angenommen einem Arbeitnehmer wurde ohne Angaben von Gründen sein Urlaub gestrichen, er meldet sich darauf hin längerfristig krank beim Arbeitgeber. Er ist auf Grund seines Krankenstandes schlecht zu erreichen für den Arbeitgber, er verstößt gegen §5 des Entgeltfortzahlungsgesetz, wid dafür form- und fristgerecht abgemahnt. Der komplette Zeitraum in ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (29)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (4)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (2)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildStellt Diktiergerät ein Fahrtenbuch dar?
    Muss das Finanzamt bereits ein Diktiergerät als ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch anerkennen? Hierzu gibt es eine interessante Entscheidung des Finanzgerichtes Köln. Ein Steuerpflichtiger war als Steuerberater tätig gewesen. Sein Arbeitgeber hatte ihm einen den Firmenwagen auch für private Fahrten zur Verfügung gestellt. Um es sich bequem ...
  • BildVersicherungssteuer: ist diese als Vorsteuer abzugsfähig?
    Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen die von ihnen gezahlte Umsatzsteuer als Vorsteuer abzuziehen, was eine beträchtliche Steuerersparnis mit sich bringen kann, da die zu bezahlende Umsatzsteuer mit der Vorsteuer verrechnet wird. Nun kommen manche Unternehmen auf die Idee, dass sie die Versicherungssteuer, welche für eine ...
  • BildVerpflegungsmehraufwand: Höhe & Berechnung bei Reisekostenabrechnung
    Inwieweit erhalten Arbeitnehmer ihre zusätzlichen Kosten für Verpflegung im Rahmen der Reisekostenabrechnung ohne Abzüge für den Fiskus erstattet? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Arbeitnehmer können von ihrem Arbeitgeber nicht zwangsläufig die Erstattung ihrer Verpflegungsmehraufwendungen als Reisekosten verlangen. Etwas anders kann sich jedoch aus dem ...
  • BildDie Steuerklassenwahl bei Arbeitnehmer-Ehegatten und -Lebenspartnern
    Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) hat am 27.11.2014 hat in Zusammenarbeit mit den obersten Finanzbehörden der Länder ein "Merkblatt zur Steuerklassenwahl für das Jahr 2015 bei Ehegatten oder Lebenspartner, die beide Arbeitnehmer sind" erstellt. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Es geht um den Fall, dass Arbeitnehmer-Ehegatten oder ...
  • BildBFH: Einbeziehung von Baukosten in die Bemessungsgrundlage für Grundsteuer
    Der BFH hat mit Urteil vom 03.03.2015 entschieden, wann Baukosten in die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung der Grunderwerbssteuer mit einzubeziehen sind (AZ.: II R 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im Rahmen dieser Entscheidung hat der Bundesfinanzhof (BFH) nunmehr klargestellt, welche Kosten bei Erwerb eines unbebauten Grundstücks in ...
  • BildBFH: Die doppelte Haushaltsführung in sog. "Wegverlegungsfällen"
    Der BFH nahm mit einem Beschluss vom 08.10.2014 Stellung dazu, wann eine doppelte Haushaltsführung in den sog. "Wegverlegungsfällen" vorliegt (AZ.: VI R 7/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Als "Wegverlegungsfall" bezeichnet man es, wenn ein Steuerpflichtiger seinen Haupthausstand vom Beschäftigungsort aus privaten Gründen weg verlegt und einen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.