Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Steglitz (© whitelook - Fotolia.com)

Imposante Architektur aus vielen Jahrhunderten und die Schloßstraße, die zweitgrößte Einkaufsstraße Berlins, zeichnen den Ortsteil Steglitz aus.
Im Südwesten Berlins im Bezirk Steglitz-Zehlendorf gelegen, ist der knapp 7 Quadratkilometer große Ortsteil mit seinen gut 70.000 Einwohnern bis heute eine eher gehobene Wohnlage. Die Infrastruktur in Berlin Steglitz ist sehr gut, die Steglitzer Schloßstraße ist mit einer Verkaufsfläche von mehr als 200.000 m² der größte Einzelhandelsstandort Berlins. An der gut eineinhalb Kilometer langen Straße gibt es viele Läden, Hotels, Gastronomie und kulturelle Angebote. Durch eine sehr gute Verkehrsanbindung gelangt man auch schnell nach Berlin Mitte oder in andere Berliner Stadtteile.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Berlin Steglitz

Albrechtstraße 9
12165 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 50378480
Telefax: 030 50378481

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Albrechtstraße 9
12165 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2834884
Telefax: 030 28097437

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Schloßstraße 117
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 79741600
Telefax: 030 79741610

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz
Yersin Ruthe Rechtsanwälte
Schloßstraße 41 a
12165 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 85409797
Telefax: 030 85726596

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Schloßstraße 41
12165 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7900870
Telefax: 030 7931024

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Steglitz

Muthesiusstraße 8
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2351930
Telefax: 030 23519335

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz
Schröter & Schröter
Schützenstraße 53
12165 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 79708191
Telefax: 030 79708193

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Steglitz

Schloßstraße 48a
12165 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 79747971
Telefax: 030 79742400

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Sembritzkistraße 33
12169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7726000
Telefax: 030 7726096

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Schloßstraße 91
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 85075750
Telefax: 030 85075755

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Hindenburgdamm 94
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7110581
Telefax: 030 71521035

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Steglitz

Schildhornstraße 93
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8313680
Telefax: 030 8312688

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Gritznerstraße 18-20
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 69200358
Telefax: 030 81294511

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Schloßstraße 41 a
12165 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 85409797
Telefax: 030 85726596

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Opitzstraße 5
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 81030780
Telefax: 030 81030779

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Steglitzer Damm 128
12169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7710182

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Steglitz

Schloßstraße 28
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 89735599
Telefax: 030 89739511

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Birkbuschstraße 62
12167 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 31016727

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Steglitz

Albrechtstraße 12
12167 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 224452513
Telefax: 030 224452520

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Hubertusstraße 11
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23626524
Telefax: 030 23626530

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Steglitz

Plantagenstraße 20
12169 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 79743337
Telefax: 030 7935661

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Adolfstraße 4
12167 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 81035087

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Steglitz

Bismarckstraße 19
12169 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Steglitz
c/o Steuerbüro Stölener
Schützenstraße 44
12165 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7921003
Telefax: 030 7926129

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Steglitz
Anwaltskanzlei Schäfer
Schloßstraße 26
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 21755220
Telefax: 030 21755225

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über Berlin Steglitz

Rund 100 Rechtsanwälte haben sich in Berlin Steglitz niedergelassen, beraten dort in ihren Kanzleien ihre Mandanten, sind für Firmen und Unternehmen in juristischen Angelegenheiten tätig oder vertreten ihre Klienten vor einem der vielen Berliner Gerichte.
Da es im Bezirk Steglitz-Zehlendorf keinerlei Gerichte gibt, ist das Amtsgericht Schöneberg in erster Instanz für die meisten zivilrechtlichen, familienrechtlichen und strafrechtlichen Angelegenheiten aus Steglitz zuständig. Der Anwalt aus Berlin Steglitz wird dort ebenso für seine Klienten tätig wie auch an den Fachgerichten, dem Landgericht und dem Kammergericht Berlin. Allerdings ist ein Gerichtstermin bei weitem nicht der einzige und auch nicht der häufigste Grund, um einen Rechtsanwalt aufzusuchen. In vielen Fällen sind es juristische Beratungen, die jemanden in die Kanzlei eines Anwalts führen. In manchen Fällen können diese Beratungen letztendlich zu einer Gerichtsverhandlung führen, in anderen Fällen jedoch kann durch das rechtzeitige Einschalten eines Anwalts auch so manch unnötiger Prozess vermieden werden.

Der Stadtteil Berlin Steglitz ist dem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Berlin zugeordnet. Dort finden Sie viele weitere Anwälte.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Pressekonferenz anlässlich des Psychosomatik-Kongresses in Berlin (20.02.2014, 12:10)
    „Moderne Zeiten – Antworten der Psychosomatik und Psychotherapie“Termin: Donnerstag, 27. März 2014, 12.45 Uhr bis 13.45 UhrOrt: Senatssaal des Henry-Ford-Baus der Freien Universität BerlinAnschrift: Garystraße 35, 14195 Berlin-DahlemSehr geehrte Damen und Herren,als Medienvertreter laden wir Sie herzlich ein zur Kongress-Pressekonferenz, die im Rahmen des Deutschen Kongresses für Psychosomatische Medizin und ...
  • Bild TU Berlin: Strukturaufklärung menschlicher Enzyme (18.02.2014, 15:10)
    Strukturaufklärung menschlicher EnzymeVerleihung des Clara-Immerwahr-Awards an Dr. Teresa Santos-Silva am 21. Februar 2014 / EinladungDer Exzellenzcluster „Unifying Concepts in Catalysis“ (UniCat) verleiht Dr. Teresa Santos-Silva von der Universidade Nova de Lisboa, Portugal, am 21. Februar den Clara-Immerwahr-Preis 2014 an der Technischen Universität Berlin. Die Chemikerin erhält die Auszeichnung für ihre ...
  • Bild Bilaterales deutsch-französisches Symposium Klimawandel, Landwirtschaft und Wälder 7. Mai, Berlin (20.02.2014, 16:10)
    Bilaterales deutsch-französisches SymposiumKlimawandel, Landwirtschaft und Wälder7. Mai 2014, Französische Botschaft in BerlinWilhelmstrasse 69, 10117 BerlinDie Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen – COP 21 – findet Ende 2015 in Paris statt. Sie stellt eine wichtige Etappe bei den Klimaverhandlungen dar. Am Ende der Konferenz soll ein für alle Staaten - ...

Forenbeiträge
  • Bild Heizkosten voll übernehmen? (22.01.2010, 16:13)
    Ein ALGII-Empfänger bezieht - mit Genehmigung der ARGE - eine Wohnung, deren NK plus Heizkosten den gesetzten Rahmen sprengen (um etwa 20-30 Euro, voraussichtlich, denn die HK-Abrechnung kommt ja erst nach einem Jahr, vorher nur Abschlag). Wir übernehmen die Kosten bis zum von uns gesteckten Rahmen, sagt die ARGE, den ...
  • Bild Bedeutungsklärung "kommerzielle Nutzung" (19.03.2011, 08:49)
    Huhu, Umfasst kommerzielle Nutzung nur die direkte kommerzielle Verwendung eines urheberrechtlich geschützten Objektes oder auch die indirekte: Also nicht den Verkauf eines Fotos, aber die Verwendung eines geschützten Fotos auf einer Verkaufsplattform (als Linkträger z.B.)? Weitere Frage: Bedeutet nachfolgender Teilinhalt eines Impressums, daß alle auf der Seite verfügbaren Objekte kommerziell nutzbar sind? "2.Verwendung der Inhalte Die ...
  • Bild Rieter-Rente (27.08.2008, 09:18)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... ist es richtig dass eine "Riester-Rente" bei der Bewertung des Schonvermögens bei einem ALG2-Antrag anders bewertet wird als Altersvorsorgevermögen vor dem Jahr 2002 als die Riester-Gesetzgebung eingeführt wurde. Nach mir vorliegenden Informationen werden Riester-Produkte hierbei sogar vollkommen frei gestellt. Leider konnte ich dies bisher beim "googlen" nicht ...
  • Bild SGBXII, Anrechnung von Einkommen, Probleme (13.10.2008, 14:41)
    Sehr geehrte Damen und Herren, ein Sozialhilfeempfänger von SGBXII-Leistung bezieht nunmher Rente wegen Erwerbsminderung, die dieser nunmehr zu 100% and den Sozialversicherungsträger abführen muss. (Gezhalt werden eine sog. stationäre Einrichtung mit pädagogischer Betreuung, Ernährungspauschale, Taschengeld) Welche Gründe sieht die Rechtslage vor, um einer Anrechnung wiedersprechen zu können, da sich der Sozialhilfeempfäger unter diesen ...
  • Bild Jobcenter verbietet Urlaub (11.01.2010, 13:29)
    Hallo! Am 14. Juli 2009 wurde ein Urlaub gebucht und auch schon bezahlt. Arbeitnehmer A wird im Dezember 2009 arbeitslos und muss ALG II beantragen. A geht nun zum Jobcenter und gibt Bescheid, dass A mit Lebensgefährtin B und Kind C vom 7.2.2010 bis 21.2.2010 in den Urlaub fährt. Jobcenter sagt, ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKrankenhaus muss Namen und Anschriften der Ärzte nur bei berechtigtem Interesse mitteilen
    Ein Patient kann von einem Krankenhaus gegen Erstattung der Kosten zwar die Herausgabe der Behandlungsunterlagen verlangen, Name und Anschrift der behandelnden Ärzte muss die Klinik aber nicht mitteilen. Dazu müsse der Patient ein berechtigtes Interesse an den Daten nachweisen, entschied das Oberlandesgericht Hamm mit Urteil vom 14. Juli 2017 ...
  • BildWeser Kapital MS Christoph S: Anlegern droht nach Insolvenz der Totalverlust
    Im Jahr 2011 legte das Emissionshaus Weser Kapital, ehemals Novalis Invest, den Schiffsfonds MS Christoph S auf. Schon Ende 2015 musste die Schiffsgesellschaft Insolvenz beantragen und Ende Juli hat das Amtsgericht Nordenham das reguläre Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 7 IN 36/15). Die Hoffnung auf ordentliche Renditen zerplatzte ...
  • BildInternetabzocke
    Profi-Kochrezepte von Web Consulting u.ä. Chronologie : Die von uns betreute Mandantin suchte regelmäßig Seiten von diversen Kochseiten auf. Irgendwann stieß sie auf die von der Firma B2B Web Consulting GmbH betrieben Homepage www.profi-kochrezepte.de um nach einem Rezept zu schauen. Hierbei ...
  • BildKündigung wegen langer Krankheit als Arbeitnehmer möglich?
    Wenn der Arbeitnehmer durch eine Krankheit oder Verletzung arbeitsunfähig wird, dann ist dies für den Arbeitgeber meist ebenso eine Belastung. Schließlich muss der Ausfall des Mitarbeiters kompensiert werden, was letztlich zu höheren Kosten für das Unternehmen führen kann. Handelt es sich bei der Arbeitsunfähigkeit jedoch nicht lediglich um ...
  • BildAnlageziele müssen exakt erfragt werden
    Der III. Zivilsenat des BGH hat in seinem Urteil vom 11.12.2014 (III ZR 365/13) erneut klargestellt, dass die persönlichen Anlageziele des Kunden bei der Anlageberatung von zentraler Bedeutung sind. Entscheidend ist hierbei beispielsweise bei der Einordnung der Geeignetheit zur Altersvorsorge die Frage, ob eine sichere Anlage für diese ...
  • BildWohnungsübergabe: Was sollte das Übergabeprotokoll enthalten?
    Zieht ein Mieter aus der von ihm angemieteten Wohnung aus, kommt es oft zum Streit zwischen ihm und seinem Vermieter. Grund dafür sind kleine Mängel, die der Vermieter beseitigt haben möchte, während der Mieter die Auffassung vertritt, sie seien bereits bei seinem Einzug vorhanden gewesen. Um ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.