Rechtsanwalt für Sozialplan in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Sozialplan vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Wahlig kompetent im Ort Berlin
RAe Pusch Wahlig Legal
Dorotheenstraße 54
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20629530
Telefax: 030 26473133

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Sozialplan bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Fritz mit Anwaltsbüro in Berlin

Puccinistraße 42
13088 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Berger bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Sozialplan ohne große Wartezeiten in Berlin

Danziger Straße 56
10435 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4403300
Telefax: 030 44033022

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Sozialplan unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Nicolaus Pieper persönlich im Ort Berlin
RAe Schwenke & Schütz
Bernburger Straße 32
10963 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8857170
Telefax: 030 31805083

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Sozialplan berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Robert von Steinau-Steinrück immer gern in Berlin
c/o Luther Rechtsanwaltsges. mbH
Friedrichstraße 140
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5213321186
Telefax: 030 52133110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. René Markus Weißflog mit Kanzleisitz in Berlin vertritt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Sozialplan
c/o Loh Rechtsanwälte
Jägerstraße 59
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8507000
Telefax: 030 850700111

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Sozialplan gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Walter Hesse aus Berlin
c/o DBM Rechtsanwälte
Tauentzienstraße 11
10789 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2545910
Telefax: 030 25459111

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Sozialplan offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Kelber mit Kanzleisitz in Berlin
c/o Zenk Rechtsanwälte
Reinhardtstraße 29
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2475740
Telefax: 030 2424555

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Sven Vilhelm Tiefenbacher mit Niederlassung in Berlin unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen aus dem Bereich Sozialplan

Werlseestraße 57
12587 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 65482914

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Rolf Rahm mit Kanzleisitz in Berlin hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Sozialplan
c/o HMW Rechtsanwälte
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3100088
Telefax: 030 31000895

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Sozialplan berät Sie Herr Rechtsanwalt LL.M. Thomas Ebinger immer gern vor Ort in Berlin
RAe Berger Groß Höhmann Ebinger
Danziger Straße 56
10435 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Eretier mit RA-Kanzlei in Berlin vertritt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Rechtsbereich Sozialplan
c/o RAe Seidel & Möller
Bayerische Straße 8
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88007787
Telefax: 030 8855305

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Sozialplan vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Rolf Zeißig jederzeit in der Gegend um Berlin
c/o RA Zenk
Reinhardtstr 29
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2475740
Telefax: 030 2424555

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Sozialplan erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Marie-Kathrin Meyer mit Anwaltsbüro in Berlin
c/o Loh Rechtsanwälte
Jägerstraße 59
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8507000
Telefax: 030 850700111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Kast mit Kanzleisitz in Berlin hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Sozialplan
RAe Taylor Wessing
Ebertstraße 15
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8856360
Telefax: 030 885636100

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialplan
  • Bild Befristet Beschäftigte können vom Sozialplan ausgeschlossen werden (21.10.2013, 15:32)
    Karlsruhe (jur). Befristet eingestellte Arbeitnehmer dürfen bei einer Betriebsstilllegung vom Sozialplan ausgeschlossen werden. Dies verstößt weder gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz noch gegen das Diskriminierungsverbot, entschied das Arbeitsgericht Karlsruhe in einem am Donnerstag, 17. Oktober 2013, veröffentlichten Urteil (Az.: 9 Ca 120/13). Dies gelte zumindest dann, wenn das Arbeitsende wegen der Befristung ...
  • Bild Prix Fonds ″Suez Environnement Initiatives – Institut de France″ (02.02.2012, 16:10)
    Mit dem Prix Fonds ″Suez Environnement Initiatives – Institut de France″, der am 1. Dezember 2011 gestartet wurde und bis zum 15. März 2012 mit Unterstützung der Académie des Sciences vergeben wird, sollen Projekte und Innovationen ausgezeichnet werden, die zur Entwicklung der Dienstleistungen in Sachen Wasser, Abwasserentsorgung und Abfallbewirtschaftung in ...
  • Bild Keine Altersdiskriminierung bei gekürzter Sozialplanabfindung (23.07.2012, 16:45)
    Düsseldorf (jur). Werden Arbeitnehmer kurz vor der Rente betriebsbedingt gekündigt, kann ihre vom Arbeitgeber gezahlte Sozialplanabfindung stufenweise gekürzt werden. Eine unzulässige Altersdiskriminierung stellt die gekürzte Abfindung für ältere Beschäftigte nicht dar, entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf in einem jetzt veröffentlichten Urteil vom 6. Juli 2012 (Az.: 10 Sa 866/11). Geklagt hatte ...

Forenbeiträge zum Sozialplan
  • Bild Freistellung - was tun? (05.02.2013, 10:11)
    Hallo Nehmen wir mal an Mitarbeiter A hat heute eine Freistellung mit folgendem Text bekommen: Widerrufliche Freistellung Sehr geehrter Herr A, hiermit stellen wir Sie unter Fortzahlung der vertraglichen Vergütung und unter Anrechnung auf den Ihnen noch zustehenden Erholungsurlaub sowie Guthabenstunden widerruflich von der Arbeitsleistung frei. -------------------------- Der Arbeitsvertrag von A wäre sowieso Ende Mai ausgelaufen. Kündigung ...
  • Bild Kündigung, da Standort schließt (22.06.2009, 11:13)
    Gehen wir mal von folgendem Beispiel aus: Arbeitnehmer (56 Jahre alt - 20 Jahre Firmenzugehörigkeit) wird fristgemäß gekündigt, da das Unternehmen in dem er tätig ist den Standort wo er beschäftigt wird schließt. Der Arbeitnehmer bekommt aber das Angebot in anderen Standorten der gleichen Firma weiterbeschäftigt zu werden. Diese anderen Standorte ...
  • Bild abfindung für betriebsratsmitglieder? (15.09.2006, 08:57)
    mal angenommen bei betrieb x läuft ein sozialplan der abfindungen in höhe eines bruttomonatsgehaltes vorsieht, begrenzt auf 18 manatsgehälter. betrieb x muß auf grund schlechter umsatzbedingungen 6 mitarbeiter entlassen und vergibt - unter berücksichtigung sozialer aspekte - punkte. dieser interessenauslgeich und sozialplan gilt nicht für mitarbeiter/innen im sinne § 5 abs. ...
  • Bild Urlaubsantrag im Einzelhandel/Verkauf (02.02.2010, 00:00)
    Wie sieht es bei diesem Fall aus? Der Arbeitnehmer B. beantragt rechtzeitig im Januar 1 Woche Urlaub von Do. - Mi. für Mitte Februar. Dies geschieht aufgrund einer wichtigen Familienfeier, bei der der Arbeitnehmer B. 600km weit weg fahren muss. Wie wichtig die Familienfeier ist, ist nun Auslegungssache. Es betrifft den 65 ...
  • Bild Nicht mehr beim AA gemeldet, weil Klagen gewonnen! Was nun? (20.04.2007, 11:00)
    Zum besseren Verständnis hier die Vorgeschichte: A wurde von seinem Betrieb aus betrieblichen Gründen nach 20 Jahren gekündigt. (Nov. 2005) Es lag ein Sozialplan, sowie ein Interessenausgleich vor. Der Betriebsrat widersprach dieser Kündigung. KüG-Schutz bis 1.Juni 2006. A legt auch Kündigungsschutzklage ein und gewinnt diese im Juli 2006 vor dem AG. A war im Juni ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (8)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.