Rechtsanwalt für Schmerzensgeld in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Schmerzensgeld hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Uwe Winfried Christian Müller immer gern vor Ort in Berlin

Albrechtstraße 15
10117 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schmerzensgeld berät Sie Frau Rechtsanwältin Moina Beyer-Jupe persönlich in der Gegend um Berlin

Goethestraße 47
10625 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3186100
Telefax: 030 31861020

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Timm Lewandowski bietet anwaltliche Beratung zum Schmerzensgeld ohne große Wartezeiten im Umkreis von Berlin

Siemensstraße 13
12247 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Schmerzensgeld hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ralf Salinski persönlich vor Ort in Berlin
Weigelt & Salinski
Königin-Luise-Straße 36
14195 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Schmerzensgeld hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Sven Oliver Leistikow jederzeit vor Ort in Berlin

Schaperstraße 14
10719 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Schmerzensgeld gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Rogge mit Büro in Berlin
c/o RA Blankenhorn
Konstanzer Straße 6
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8827461
Telefax: 030 8817185

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Winfried Heck mit Rechtsanwaltsbüro in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Schmerzensgeld

Bornstraße 23
12163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8594476
Telefax: 030 8529582

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schmerzensgeld offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Roman Alexander Becker mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin

Kurfürstendamm 62
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 26367280
Telefax: 030 26367281

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Schmerzensgeld unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Leif Hermann Kroll jederzeit in der Gegend um Berlin

Bundesallee 192
10717 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 213202829
Telefax: 030 2181653

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner Gniosdorz mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Schmerzensgeld

Duisburger Straße 9
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8851010

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Nippold unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Schmerzensgeld engagiert in der Nähe von Berlin

Keithstraße 14
10787 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88710728

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Yves Müller mit Kanzleisitz in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Bereich Schmerzensgeld

Lenbachstraße 88 b
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 50014904
Telefax: 030 9827353

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schmerzensgeld
  • Bild Schmerzensgeld für nahe Angehörige von Unfallopfern (17.01.2013, 10:33)
    Bayerns Justizministerin Dr. Beate Merk fordert, die zivilrechtliche Rechtsstellung der Angehörigen von Unfallopfern erheblich zu verbessern. Insbesondere erneuert sie ihre Forderung nach einem Schmerzensgeldanspruch für nahe Angehörige. "Man kann niemandem erklären, dass nach unserem Recht im Gegensatz zu den meisten anderen Rechtsordnungen in Europa der Schädiger, der sein Opfer tötet, ...
  • Bild Stimmbandlähmung nach Operation (16.04.2013, 15:40)
    Wird eine Patientin vor einer Lymphknotenentfernung nicht über das Risiko einer möglichen dauerhaften Stimmbandschädigung aufgeklärt, ist ihre Einwilligung in die Operation unwirksam. Laut D.A.S. gestand das Oberlandesgericht Koblenz einer durch eine solche Operation geschädigten Telefonistin rund 15.000 Euro Schmerzensgeld zu. OLG Koblenz, Az. 5 U 420/12 Hintergrundinformation: Ein ärztlicher Eingriff darf nur ...
  • Bild Kein Schadensersatz für Hodenschädigung bei Operation (30.01.2014, 15:40)
    Ein Patient aus Haltern kann für die Schädigung seiner Hoden keinen Schadensersatz vom Krankenhausträger einer in Haltern ansässigen Klinik, in der er an der Leiste operiert wurde, verlangen, weil die Operation nicht behandlungsfehlerhaft durchgeführt und der Patient zudem hinreichend aufgeklärt wurde. Das hat der 3. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am ...

Forenbeiträge zum Schmerzensgeld
  • Bild Rechtsanwaltsgebühren übernehmen (19.11.2012, 12:28)
    Hallo! Mal angenommen, Person A wird von Person B mit dem Auto angefahren und verletzt. A schaltet einen Rechtsanwalt ein, der von der Versicherung des B 3.000 € Schmerzensgeld und weiteren Schadensersatz verlangt. Insgesamt werden ca. 3.900 € (inkl. RA-Kosten) gefordert. Die Versicherung zahlt 1.000 € Schmerzensgeld und übernimmt den materiellen Schaden ...
  • Bild Körperverletzung beim Fußball (01.10.2012, 11:54)
    Hallo zusammen, eine Frage zur Auswirkung zu folgendem Fall : 2 Fußballmannschaften absolvieren ein Meisterschaftsspiel ,mitte der ersten Halbzeit bekommt die Heimmmanschaft eine Ecke zugesprochen. Während der Schütze mit dem Ball zur Eckfahne geht , wird im Strafraum von 2 Spielern eine Verbale Unterhaltung geführt. In Folge dessen kommt ein dritter Spieler ...
  • Bild Strafrecht (02.01.2012, 20:50)
    Guten Abend Zusammen, Ich bin gerade in der Vorbereitung zur Sachkundeprüfung 34a GewO vor eine IHK. Daher habe ich folgende Frage. wir haben heute ein sehr Heikles Thema Diskutiert. Gerne würde ich euere Einschätzung dazu erfahren. Mal Angenommen es ist eine Silvester Nacht. Alle gehen wie üblich um 0 Uhr raus um ...
  • Bild Verjährung von Schmerzensgeld (28.04.2007, 01:18)
    Angenommen ein kleiner Junge wird von einer betrunkenen Person angefahren und schwer verletzt. Die Eltern kümmern sich nicht ausreichend um die finanzielle Schandenswidergutmachung da der Unfallfahrer eine persönlichikeit mit hohem Rang ist und sich kein Anwalt an die Sache rantraut. Jahre später bekommt der Junge deshalb gesundheitliche Probleme. Kann ...
  • Bild Wiedereingliederung und Schadenersatz (12.02.2013, 13:09)
    Hallo Juragemeinde.folgender fiktive Situation würde mich mal interessieren:Arbeitnehmer (AN) möchte nach der Reha wieder im selben Beruf beim Arbeitgeber arbeiten, wäre auch durchaus möglich und ist seitens des AG auch gewünscht. Da aber der AN vom AG (unterlassene Fürsorgepflicht) geschädigt wurde, möchte er Schadenersatz und Schmerzensgeld einklagen. Der Betriebsrat würde ...

Urteile zum Schmerzensgeld
  • Bild VG-MUENCHEN, M 10 K 12.484 (29.11.2012)
    Freizügigkeitsberechtigung; Verlust des Rechts auf Aufenthalt und Einreise; Verlustfeststellung; Günstigkeitsprinzip; Ausweisung; ARB-Berechtigung; Verlust der ARB-Berechtigung; Befristung der Verlustfeststellung...
  • Bild AG-WIESBADEN, 93 C 2691/11 (34) (18.08.2011)
    Werden zum Verkauf bestimmte Waren in einem Hundesalon so platziert, dass in den Salon gebrachte Hunde diese Waren durch Markieren beschmutzen können, liegt ein Mitverschulden des Saloninhabers im Sinne von § 254 Abs. 1 BGB vor, das dieser sich seinem Anspruch aus § 834 BGB entgegenhalten lassen muss. Ängste oder Leiden eines Hundes begründen keinen Schmerz...
  • Bild OLG-KOELN, 3 U 131/97 (13.03.1998)
    1. Die Rückabtretung von auf den Sozialhilfeträger gemäß § 116 SGB X übergegangenen Schadensersatzansprüchen an den Geschädigten ist wegen Verstoßes gemäß § 32 I unwirksam. 2. § 91 Abs. 4 BSHG n. V. ist auf gemäß § 116 SGB X übergegangene Schadensersatzansprüche nicht analog anzuwenden....


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.