Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Schmargendorf (© whitelook - Fotolia.com)

Der kleine Ortsteil Schmargendorf macht eher den Eindruck einer eigenständigen Kleinstadt als den eines Ortsteils einer Millionenstadt. Im Süden des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf gelegen, zeichnet sich das Stadtbild des nur gut 3,5 Quadratkilometer großen Ortsteils durch viele kleinere Ein- und Mehrfamilienhäuser aus. Ein eigenes Ortszentrum in der Breiten Straße mit vielen Geschäften verstärkt den Eindruck einer intakten Kleinstadt.
Industrie ist kaum zu finden in Berlin Schmargendorf, einzig das Berliner Werk der Zigarettenfabrik Reemtsma und das Kraftwerk Wilmersdorf, dessen drei silberne, über 100 Meter hohen Schornsteine von weither sichtbar sind, unterbrechen die Kleinstadtidylle.
Über die Grenzen von Schmargendorf hinaus bekannt ist das Schmargendorfer Rathaus, ein beeindruckendes Gebäude im Stil märkischer Backsteingotik, das in den Jahren 1900 bis 1902 erbaut wurde. Auch die kleine Dorfkirche Schmargendorf, die mit einer Größe von nur 66 Quadratmetern die kleinste erhaltene Kirche Berlins ist, zählt zu den Schmargendorfer Sehenswürdigkeiten.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Schmargendorf
Rechtsanwältin
Hohenzollerndamm 123
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 69817858
Telefax: 030 78896438

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf
Rechtsanwalt Sascha Rosengart
Hohenzollerndamm 91
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 86307003
Telefax: 030 86307004

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf
Tengler & Wichmann Rechtsanwälte
Hohenzollerndamm 87
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8265087
Telefax: 030 8256130

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf
Tengler & Wichmann Rechtsanwälte
Hohenzollerndamm 87
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8265087
Telefax: 030 8256130

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf

Berkaer Straße 6
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 89504433
Telefax: 030 89504435

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf
c/o RA Wenderoth
Saßnitzer Straße 1
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 89702063
Telefax: 030 89702065

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf

Hohenzollerndamm 61
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 81820003
Telefax: 030 81820004

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf

Hohenzollerndamm 123
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 81056770
Telefax: 030 810567711

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Schmargendorf

Cunostraße 72
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7824190
Telefax: 030 7824190

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf

Saßnitzer Str 1
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 89702063
Telefax: 030 89702065

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf

Hohenzollerndamm 56
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 21962680
Telefax: 030 21962682

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Schmargendorf

Hohenzollerndamm 55
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 82719522
Telefax: 030 82719523

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf

Hohenzollerndamm 54A
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8234015
Telefax: 030 8237076

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Schmargendorf

Kolberger Platz 4
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88717480
Telefax: 030 88717482

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Schmargendorf

Über 20 Rechtsanwälte haben sich in Schmargendorf niedergelassen, unter anderem um am zuständigen Amtsgericht in Charlottenburg die Interessen ihrer Mandanten zu vertreten. Aber der Rechtsanwalt aus Berlin Schmargendorf wird auch an allen anderen Berliner Gerichten für seine Mandanten tätig, so zum Beispiel am Berliner Landgericht mit seinen drei über das Stadtgebiet verteilten Standorten, am Kammergericht in Schöneberg, am Arbeitsgericht im Bezirk Mitte oder am Sozialgericht Berlin, das seinen Sitz ebenfalls im Bezirk Mitte hat.
Die Hilfe eines Rechtsanwalts ist immer zu empfehlen, wenn man einen Termin vor Gericht hat, da es für einen juristischen Laien nicht einfach ist, sich im Dschungel der Paragraphen zurechtzufinden. Gerade bei schwierigeren Fällen ist es sinnvoll, einen Anwalt zu konsultieren, der sich auf das jeweils benötige Rechtsgebiet spezialisiert hat. Sollten Sie keinen Anwalt in Berlin Schmargendorf finden, zu dessen Tätigkeitsbereich das erforderliche Rechtsgebiet zählt, empfehlen wir Ihnen, unser Hauptverzeichnis zu besuchen. Dieses finden Sie unter Rechtsanwalt Berlin.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Millionenförderung für Mittelalter-Projekt (18.02.2014, 12:10)
    Millionenförderung für Mittelalter-Projekt Das Historische Institut der Universität zu Köln beginnt mit der Erschließung wichtiger Schriftstücke der merowingischen und karolingischen KönigeMit einem groß angelegten Forschungsvorhaben zur „Edition fränkischer Herrschererlasse“ hat Professor Dr. Karl Ubl vom Historischen Institut der Universität zu Köln erfolgreich eine hohe Fördersumme eingeworben. Die Nordrhein-Westfälische Akademie der ...
  • Bild VG Berlin: Anwalt muss vor Gericht schwarze Robe, Hemd und Krawatte tragen (28.08.2006, 19:24)
    Bekleidungsvorschriften für Rechtsanwälte vor Gericht rechtmäßig Das Verwaltungsgericht hat die Klage eines Rechtsanwalts gegen seine Verpflichtung, vor Gericht Amtstracht (schwarze Robe, Hemd und Krawatte in weiß oder einer unauffälligen Farbe) tragen zu müssen, abgewiesen. Mit Schreiben vom 26. Februar 2004 widersprach Rechtsanwalt N. der Allgemeinen Verfügung über die Amtstracht der Berliner Rechtspflegeorgane der Senatsverwaltung für ...
  • Bild Herfried Münkler eröffnet neue Reihe der InstitutsMontage (19.02.2014, 17:10)
    Herfried Münkler eröffnet am 3. März mit seinem Vortrag eine neue Reihe der InstitutsMontage. Sie trägt den Titel "Krieg und Krise. Mechaniken der Gewalt im Ersten Weltkrieg" und wurde von der Historikerin Ulrike Jureit konzipiert.Am 3. März beginnt im Hamburger Institut für Sozialforschung eine neue Reihe der InstitutsMontage, mit dem ...

Forenbeiträge
  • Bild "Volenti non fit iniuria" bei Prostitution und beim Zwergenwerfen (27.01.2014, 05:43)
    Hallo, ich bin neu hier und ich bin juristischer Laie, also bitte ich schon mal im Voraus um Nachsicht. Bei der immer wieder aufbrandenden Diskussion um die Prostitution, ob sie nun verboten werden soll oder nicht, wird gerne der alte Rechtsgrundsatz: "Volenti non fit iniuria." herangezogen - "Dem Einwilligenden geschieht ...
  • Bild Wie Aussage über Urheberrecht belegen? (28.05.2013, 20:10)
    Hallo Leute, diese Aussage habe ich aus einem Artikel über eine neuartige Finanzierungsform: "Eine Filmidee beispielsweise kann grundsätzlich von jedem übernommen werden, ohne dass man juristisch dagegen vorgehen kann. Denn das Urheberrecht hilft nicht dem, der über seine großartige Idee nur redet, sondern demjenigen der sie konkret umsetzt " Mit welchem Gesetzestext kann ...
  • Bild Vermittlungsgebührenvereinbarung (08.08.2006, 13:19)
    Hallo Leute, ich bin neu hier und hoffe, ein bisschen Rat und Unterstützung zu erhalten. Mein Schwager hat im Mai 2004 eine Lebensversicherung über einen Handelsmakler abgeschlossen, d.h. er hat vereinbart, dass in den ersten 36 Monaten die monatlichen Raten für die Versicherung zzgl. einer Vermittlungsgebühr an ihn zu zahlen sind. ...
  • Bild Negative Erfahrungsberichte im Internet und Internet-Mobbing. (15.08.2011, 21:10)
    Mal angenommen, Person A hat im Internet negativer Erfahrungsbericht über die Firma B veröffentlicht (mit Firmenname aber ohne konkreten Beschreibung seines Problems).Beispiel: "Ich hatte mehrere Probleme mit Firma XXX, meine Empfehlung - finger weg. " Ähnliche Beiträge erstelt Person A successive an mehreren Forens und Communities.Das schadet langsam dem Image ...
  • Bild KdU wenn Vermieter der Ex-Partner ? (18.07.2013, 21:59)
    Folgender fiktive Fall: Angenommen ein Ehepaar wird geschieden. Weiter angenommen, der eine bisherige Ehepartner zieht weg. Nach ungefähr 5 Jahren wird er ALG2-Empfänger. Wieder ein Jahr später zieht er um, in die Gegend, in der er früher lebte, da dort die Möglichkeiten, einen Job zu finden, wesentlich besser sind. Seine Ex-Frau bietet ihm ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildLaurèl GmbH: Insolvenzverfahren eröffnet – Anleger können Forderungen anmelden
    Rund 20 Millionen Euro haben die Anleger in die Anleihe der Laurèl GmbH investiert. Ihr Geld steht im Feuer. Das Amtsgericht München hat das reguläre Insolvenzverfahren über das Vermögen der Laurèl GmbH am 1. Februar eröffnet (Az.: 1503 IN 3389/16) und Eigenverwaltung angeordnet.   Das bedeutet, dass ...
  • BildSolarworld AG droht hohe Schadensersatzzahlung
    Die Anleger der Solarworld AG müssen ihre Blicke am 23. Juni Richtung USA richten. Dort wird das Urteil im Streit mit dem Siliziumhersteller Hemlock erwartet, nachdem der angesetzte Termin vom 9.Juni verschoben wurde. Gibt das Gericht der Klage statt, könnte auf die Solarworld AG eine Schadensersatzzahlung von rund 770 ...
  • BildLadendiebstahl und Festnahmerecht
    Das darf ein Ladenbesitzer, wenn der Verdacht eines Diebstahls besteht? In Deutschland gilt nach §127 I StPO das Festnahmerecht für Jedermann. Grundsätzlich gilt zwar, dass die Strafverfolgung der staatlichen Gewalt zusteht, allerdings räumt der Gesetzgeber auch normalen Bürgern ein Festnahmerecht unter bestimmten Voraussetzungen ein. ...
  • BildFalschgeld erkennen und richtig handeln
    Im Jahr 2012 wurden in Deutschland 41.507 Falschgeldnoten sichergestellt. Der am häufigsten gefälschte Geldschein war die 20-Euro-Note. Pro Kopf sollen ungefähr 30 Cent Falschgeld im Umlauf sein: 24.000.000 €. Fast jeder wird schon mal eine falsche Banknote in der Hand gehabt haben. Auch wenn die Zahlen rückläufig sind, ...
  • BildGibt es eine Helmpflicht für Mofas?
    Für Motorradfahrer besteht seit dem 01. Januar 1976 gemäß § 21a StVO eine Helmpflicht. Gemäß dieser muss jeder, der ein Motorrad fährt beziehungsweise auf einem Motorrad mitfährt, einen Helm tragen. Und nicht etwa irgendeinen: wie dieser beschaffen zu sein hat, wird ebenfalls gesetzlich festgelegt und als „geeigneter Schutzhelm“ ...
  • BildVorteilsannahme – was ist das eigentlich?
    Vorteilsannahme fällt unter den Oberbegriff der Korruption, unter den auch Bestechung bzw. Bestechlichkeit und die Vorteilsgewährung fallen. Korruption meint den Missbrauch einer besonderen Stellung bzw. Position (meist eines öffentlichen Amtes) zur Erlangung von materiellen oder immateriellen Vorteilen. Vorteilsannahme liegt vor, wenn ein Amtsträger für sich oder für einen ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.