Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Reinickendorf (© whitelook - Fotolia.com)

Mit einer Bevölkerungsdichte von über 7.500 Einwohnern pro Quadratkilometer ist der Berliner Ortsteil Reinickendorf im gleichnamigen Bezirk recht dicht besiedelt.
Da Reinickendorf jedoch direkt in der Einflugschneise des Flughafens Tegel liegt, ist die Belastung der Anwohner durch den Fluglärm besonders hoch. Aus diesem Grund und aufgrund der Anforderungen des baulichen Lärmschutzes wurden in Reinickendorf in den letzten Jahren nur wenige neue Wohnhäuser gebaut. Mit der Fertigstellung des Flughafens Berlin Brandenburg soll der Flughafen Tegel jedoch geschlossen werden, sodass Reinickendorf nicht mehr unter dem Fluglärm zu leiden hätte.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Berlin Reinickendorf
Bürogemeinschaft Vardar & Vardar
Am Stand 3
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23939304

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Reinickendorf
Anwaltskanzlei M. Schultze
Reginhardstraße 34
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8842890
Telefax: 030 4926644

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf
Bergemann & Weidner Rechtsanwälte
Teichstraße 17
13407 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4963061
Telefax: 030 4955930

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49870761
Telefax: 030 80571274

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Reinickendorf

Reginhardstraße 34
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 492304142
Telefax: 030 4926644

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Amendestraße 7
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 61748339
Telefax: 030 61748340

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Letteallee 3
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4900080
Telefax: 030 49000840

barrierefreiZum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Ollenhauerstr 99
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 411504445
Telefax: 030 4115029

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Letteallee 3
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49000819
Telefax: 030 49000840

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Residenzstraße 32
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49856680
Telefax: 030 49856689

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Auguste-Viktoria-Allee 2
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 409994890
Telefax: 030 409994899

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Auguste-Viktoria-Allee 4
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4139609
Telefax: 030 4139610

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf
Rechtsanwälte Peter PartG
Auguste-Viktoria-Allee 2
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 409994890

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Auguste-Viktoria-Allee 85
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 0162 2408140

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Residenzstr 32
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49856680
Telefax: 030 49856689

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Reinickendorf

In Berlin Reinickendorf selbst gibt es keinerlei Gerichte, doch durch seine zentrale Lage sind zum Beispiel das Landgericht Berlin, das Sozialgericht und das Verwaltungsgericht schnell und einfach zu erreichen. Auch viele Amtsgerichte befinden sich in den umliegenden Ortsteilen, zuständig für Berlin Reinickendorf ist das Amtsgericht Wedding.
Nicht zuletzt aufgrund dieser günstigen Lage und einer guten Verkehrsanbindung haben sich zahlreiche Anwälte in Berlin Reinickendorf niedergelassen, um den Bürgern in allen juristischen Angelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Einen Vielzahl weiterer Rechtsanwälte in Berlin finden Sie im Übrigen in unserem Hauptverzeichnis: Rechtsanwalt Berlin.
Auch bei vermeintlichen Kleinigkeiten oder Terminen vor dem Amtsgericht, bei denen eine anwaltliche Vertretung nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, tut man gut daran, die Hilfe von einem Rechtsanwalt aus Reinickendorf in Anspruch zu nehmen. Oft werden die Kosten für eine anwaltliche Beratung oder Vertretung überschätzt und man denkt, man könne die Angelegenheit auch selber regeln. Diese Vorgehensweise kann allerdings oft teurer werden als die Beratung beim Anwalt, denn das Recht und die Gesetze sind oft für Laien schwer zu verstehen und es verbergen sich viele Fallstricke auch in vermeintlich einfachen Angelegenheiten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Alfa-Agrar-Verbund startet Projekt zur Integration ausländischer Fachkräfte in Agrarunternehmen (19.02.2014, 15:10)
    Gemeinsam arbeiten das Agrarunternehmen Barnstädt e.G., das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) sowie das Zentrum für Sozialforschung Halle e.V. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (ZSH) seit Ende 2013 zum Thema "Kompetenzmanagement zum Aufbau ausländischer Arbeitskräfte zu Fachkräften in der Landwirtschaft". Das Verbundprojekt führt die praktischen Belange und Erfahrungen eines Agrarunternehmens ...
  • Bild Kein Hartz-IV-Zuschlag für Teilnahme an Demos (12.07.2013, 16:27)
    Essen (jur). Hartz-IV-Bezieher bekommen vom Jobcenter für die Teilnahme an Demonstrationen kein extra Geld. Auch wenn Arbeitslosengeld-II-Empfänger in vertretbarem Umfang am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft teilnehmen sollen, muss das Jobcenter noch nicht die Kosten für die Teilnahme an Demonstrationen übernehmen, entschied das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen in Essen ...
  • Bild Zukunftsforum ‚Recht und Moral‘ am 4. April 2014 (12.02.2014, 18:10)
    Öffentliches Symposium und Festakt zur Verleihung des Wilhelmine-von-Bayreuth-Preises: Die Universität und die Stadt Bayreuth haben 2008 mit dem ‚Zukunftsforum: Wissenschaft-Kultur-Gesellschaft‘ eine gemeinsame Plattform gegründet, um zukunftsträchtige Themen im Gespräch zwischen Wissenschaft und Partnern aus Kultur, Technik, Wirtschaft und Politik zu reflektieren. In diesem Jahr steht das Thema ‚Recht und Moral‘ ...

Forenbeiträge
  • Bild Ein Vermieter der nichts am Gebäude macht (15.10.2008, 06:31)
    Hallo, ein Mieter wohnt in einem Mietshaus in dem 12 Wohnungen und 4 Geschäfte untergebracht sind.Die Wohnungen sind fast immer alle belegt und die Geschäfte sind durchgängig belegt.Das Haus ist vor ca. 12-15 Jahren angefangen worden umzubauen aber dies wurde nie richtig fertig gestellt.Seit her wurde auch keine Renovierung,Umbau,Modernisierung oder der ...
  • Bild Telefonterror jemals strafbar? (28.08.2006, 20:05)
    Hallo zusammen. Man stelle sich vor, dass X am Tag ein dutzend Mal angerufen wird - zu jeder Tageszeit - und niemand eigentlich am anderen Ende der Leitung ist - der klassische Telefonterror eben. Das ist heutzutage ja noch nicht strafbar, oder? (Klar, X könnte die Telefonnummer ändern lassen etc.) Sagen zu ...
  • Bild Verunglimpfung des Staates (04.05.2011, 21:45)
    Ein Prominenter sagt auf die Frage, woran seine (alte) Frau gestorben sei, einem Journalisten: "An Deutschland." Kann hiermit Verunglimpfung des Staates nach §90a, Abs. 1 StGB vorliegen?
  • Bild Rechtswissenschaften im Zweitstudium (HU Berlin)? (08.06.2009, 11:44)
    Hallo, hoffe, dass ich Euch mit meiner Frage nicht allzu doll nerve und dass sich jemand findet, mir bei meinen doch zuerst recht "merkwürdig" anmutenden Problem zu helfen. Ich habe vor gut 2 Jahren ein Tiermedizinstudium beendet, und das noch dazu recht erfolgreich. Ein ganz toller Beruf mit echt interessanten Tätigkeiten, nur ...
  • Bild Strom und Heizkosten (07.07.2011, 12:09)
    Liebe Forengemeinde Bürger XXX bekommt ALG 2 zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem SGB mit seiner Frau und 2 Kinder. Frau ist Schwanger beide befinden Sich in der Insolvenz. Nun Stellt XXX den Antrag gegenüber dem Sozialleistungsträger in diesem Falle dem Jobcenter, und beantragt die Übernahme der Stromnachzahlung in Höhe von knapp ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWann gilt eine Produktplatzierung als Schleichwerbung?
    Der Verdacht von Schleichwerbung liegt schneller in der Luft als die Medien denken. Oft ist die Grenze zwischen wirklicher Schleichwerbung und einer zufälligen Produktplatzierung nicht klar erkennbar. Der Rundfunkstaatsvertrag hat so etwas wie eine Definition für Schleichwerbung formuliert: „...die Erwähnung oder Darstellung von Waren eines Herstellers oder eines ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Warner Bros. Entertainment GmbH - The Big Bang Theory
    Wie andere Mandanten von Waldorf Frommer auch, geht jetzt auch die Warner Bros. Entertainment GmbH dazu über, einzelne Folgen von Serien abzumahnen. Dies geschieht offensichtlich, um die Anzahl von Abmahnungen insgesamt zu erhöhen. So zum Beispiel bei „The Big Bang Theory“. Gefordert werden neben der ...
  • BildMidas Mittelstandsfonds 2: Anleger werden nachträglich zur Kasse gebeten
    Der S&K-Skandal holt nun offenbar doch noch Anleger des Midas Mittelstandsfonds 2 ein, die sich eigentlich rechtzeitig von ihrer Beteiligung getrennt hatten. Denn nun werden sie von der Geschäftsführung zur Kasse gebeten.   Die Midas-Gruppe wurde von der S&K-Gruppe übernommen und schlitterte dadurch auch mitten ...
  • BildLeinenzwang generell (Haustiere)
    Obwohl in manchen Bundesländern und Gemeinden gerade für spezielle Bereiche aktuell ein Leinenzwang  existiert, ist ein allgemeiner Leinenzwang im Augenblick in der BRD nicht gegeben. Vorreiter bezüglich des Leinenzwangs ist beispielsweise München. Hier herrscht ein Leinenzwang für Hunde über 50 cm u.a. in der direkten Umgebung von Spielplätzen und ...
  • BildSchadensersatz von der Bank bei PIN-Diebstahl?
    Kriminelle finden immer wieder Mittel und Wege, an das Geld von Ahnungslosen heranzukommen. Vor einiger Zeit machte eine besonders moderne Methode des Diebstahls Schlagzeilen: das sogenannte „Skimming“. Hier wird durch elektronische Manipulation Geld von einem Bankkonto entwendet. In diesen Fällen übernimmt die Bank die entstandenen Schäden, da diese nicht ...
  • BildLaurèl GmbH: Insolvenzverfahren eröffnet – Anleger können Forderungen anmelden
    Rund 20 Millionen Euro haben die Anleger in die Anleihe der Laurèl GmbH investiert. Ihr Geld steht im Feuer. Das Amtsgericht München hat das reguläre Insolvenzverfahren über das Vermögen der Laurèl GmbH am 1. Februar eröffnet (Az.: 1503 IN 3389/16) und Eigenverwaltung angeordnet.   Das bedeutet, dass ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.