Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Reinickendorf (© whitelook - Fotolia.com)

Mit einer Bevölkerungsdichte von über 7.500 Einwohnern pro Quadratkilometer ist der Berliner Ortsteil Reinickendorf im gleichnamigen Bezirk recht dicht besiedelt.
Da Reinickendorf jedoch direkt in der Einflugschneise des Flughafens Tegel liegt, ist die Belastung der Anwohner durch den Fluglärm besonders hoch. Aus diesem Grund und aufgrund der Anforderungen des baulichen Lärmschutzes wurden in Reinickendorf in den letzten Jahren nur wenige neue Wohnhäuser gebaut. Mit der Fertigstellung des Flughafens Berlin Brandenburg soll der Flughafen Tegel jedoch geschlossen werden, sodass Reinickendorf nicht mehr unter dem Fluglärm zu leiden hätte.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Reinickendorf
Anwaltskanzlei M. Schultze
Reginhardstraße 34
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8842890
Telefax: 030 4926644

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49870761
Telefax: 030 80571274

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf
Bergemann & Weidner Rechtsanwälte
Teichstraße 17
13407 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4963061
Telefax: 030 4955930

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf
Rechtsanwälte Peter PartG
Auguste-Viktoria-Allee 2
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 409994890

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Auguste-Viktoria-Allee 2
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 409994890
Telefax: 030 409994899

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Ollenhauerstr 99
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 411504445
Telefax: 030 4115029

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Residenzstraße 32
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49856680
Telefax: 030 49856689

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Auguste-Viktoria-Allee 85
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 0162 2408140

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Amendestraße 7
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 61748339
Telefax: 030 61748340

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Letteallee 3
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49000819
Telefax: 030 49000840

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Auguste-Viktoria-Allee 4
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4139609
Telefax: 030 4139610

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Letteallee 3
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4900080
Telefax: 030 49000840

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Residenzstr 32
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49856680
Telefax: 030 49856689

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Reinickendorf

Reginhardstraße 34
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 492304142
Telefax: 030 4926644

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Reinickendorf

In Berlin Reinickendorf selbst gibt es keinerlei Gerichte, doch durch seine zentrale Lage sind zum Beispiel das Landgericht Berlin, das Sozialgericht und das Verwaltungsgericht schnell und einfach zu erreichen. Auch viele Amtsgerichte befinden sich in den umliegenden Ortsteilen, zuständig für Berlin Reinickendorf ist das Amtsgericht Wedding.
Nicht zuletzt aufgrund dieser günstigen Lage und einer guten Verkehrsanbindung haben sich zahlreiche Anwälte in Berlin Reinickendorf niedergelassen, um den Bürgern in allen juristischen Angelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Einen Vielzahl weiterer Rechtsanwälte in Berlin finden Sie im Übrigen in unserem Hauptverzeichnis: Rechtsanwalt Berlin.
Auch bei vermeintlichen Kleinigkeiten oder Terminen vor dem Amtsgericht, bei denen eine anwaltliche Vertretung nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, tut man gut daran, die Hilfe von einem Rechtsanwalt aus Reinickendorf in Anspruch zu nehmen. Oft werden die Kosten für eine anwaltliche Beratung oder Vertretung überschätzt und man denkt, man könne die Angelegenheit auch selber regeln. Diese Vorgehensweise kann allerdings oft teurer werden als die Beratung beim Anwalt, denn das Recht und die Gesetze sind oft für Laien schwer zu verstehen und es verbergen sich viele Fallstricke auch in vermeintlich einfachen Angelegenheiten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Ausschreibung Innovationspreis 2014 der Deutschen Hochschulmedizin e.V. (17.02.2014, 12:10)
    Bewerbungsfrist: 1. Mai 2014Mit der Vergabe des Innovationspreises zeichnet der X. Innovationskongress der Deutschen Hochschulmedizin e.V. (03./04. Juli 2014 in Berlin) Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler aus und unterstützt ihre Arbeiten. Ziel ist die Stärkung der Forschung in der Hochschulmedizin am Wissenschaftsstandort Deutschland.Der Forschungspreis richtet sich an wissenschaftliche Arbeiten aus allen ...
  • Bild Pressekonferenz anlässlich des Psychosomatik-Kongresses in Berlin (20.02.2014, 12:10)
    „Moderne Zeiten – Antworten der Psychosomatik und Psychotherapie“Termin: Donnerstag, 27. März 2014, 12.45 Uhr bis 13.45 UhrOrt: Senatssaal des Henry-Ford-Baus der Freien Universität BerlinAnschrift: Garystraße 35, 14195 Berlin-DahlemSehr geehrte Damen und Herren,als Medienvertreter laden wir Sie herzlich ein zur Kongress-Pressekonferenz, die im Rahmen des Deutschen Kongresses für Psychosomatische Medizin und ...
  • Bild TU Berlin: Wenn Licht sich in Materie wandelt (17.02.2014, 15:10)
    Wenn Licht sich in Materie wandeltPhysikerinnen und Physiker der TU Berlin entwickeln eine hochempfindliche optische Nachweistechnik, um die quantenoptische Kopplung von Licht und Materie auch bei Raumtemperatur zu messen – für die Zukunft der ultraschnellen DatenkommunikationEiner Arbeitsgruppe um die TU-Physikprofessorin Ulrike Woggon ist es gelungen, die quantenoptische Kopplung von Licht ...

Forenbeiträge
  • Bild Domain einklagen (04.06.2011, 12:09)
    Hallo, hier ein fiktiver möglicher Fall zum Thema Domain- und Markenrecht: Nehmen wir an, eine Privatperson Herr A möchte ein Internetprojekt starten mit dem Namen "xyz.com". Jetzt ist aber die Domain xyz.com bereits durch eine andere Private Person Herr B registriert. Frage: Wie hoch stünden die Erfolgschancen, wenn Herr A den Namen xyz bzw. xyz.com ...
  • Bild Wie oft können Unterlassungserklärungen gefordert werden? (22.11.2011, 22:35)
    Hallo, ein Abgemahnter wegen Bilderklau im INet unterschreibt eine Unterlassungserklärung. Vertragsstrafe 5100 Euro. Er verstößt gegen seine Erklärung und erhält die nächste Abmahnung, wiederum mit abzugebener Unterlassungserklärung. Diesmal Vertragsstrafe 10000 Euro. Was passiert denn jetzt, wenn er erneut vertragsbrüchig wird? Gibts dann eine 3. UE mit 20000 Euro? Danach eine 4. mit 40000 Euro? usw? Ja ich ...
  • Bild Fehler im Lexikonartikel "Schönheitsreparaturen" (27.04.2013, 03:47)
    Der Lexikonartikel "Schönheitsreparaturen" beschreibt u.A. unwirksame Klauseln in Mietverträgen. So sind starre Fristenregelungen für Schönheitsreparaturen unzulässig. Der Artikel fährt nun fort: "Auch die Formulierung "regelmäßig" beinhaltet einen starren Fristenplan (KG Berlin 22.05.2008 - 8 U 205/07)." Im Urteil des KG liest sich jedoch: "Hätte der Vermieter die Formulierung „in der Regel„ ...
  • Bild Feuerwehreinsatz Berlin (26.02.2009, 04:26)
    Angenommen, es erscheinen heftige Rauch- und Rußschwaden im Treppenhaus eines Wohnhauses mit mehreren Mietparteien nachts nach einem Brandanschlag im unten befindlichen Lokal, in dem es brennt, und ein Mieter bemerkt den Rauch und Ruß im Treppenhaus, ruft die Polizei, um sich und die Mieter zu retten, und es folgt ein Feuerwehreinsatz. ...
  • Bild Wörterkette (11.11.2005, 19:52)
    Buchhalter


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildIst als Mieter Wäschetrocknen auf dem Balkon erlaubt oder verboten?
    Sei es, um die Kraft der Sonne oder des Windes zum Wäschetrocknen zu nutzen, aus Platzmangel oder einfach aus Bequemlichkeit – viele Mieter kommen auf die Idee, ihre Wäscheständer auf dem Balkon aufzustellen. Der Anblick ist ein wenig gewöhnungsbedürftig; so manch ein Mietmieter fühlt sich dadurch auch recht ...
  • BildDer Missbrauch auf dem Zweitmarkt für Lebensversicherungen
    Das Geschäft der Aufkäufer von gebrauchten Lebensversicherungen und anderen kapitalgebundenen Vermögensanlagen, wie zum Beispiel Rentenversicherungen und Bausparverträgen, ist kein neues Geschäftsmodell. Da Kapitallebensversicherungen meist eine lange Laufzeit haben, schafft es mehr als die Hälfte der Versicherten nicht, die Beiträge bis zum Ende zu bezahlen. Der Rückkaufswert ist bei ...
  • BildTierhalterhaftpflicht / Gefährdungshaftung bei Tieren
    Im deutschen Recht bezeichnet die Tierhalterhaftung eine Spezialform der Gefährdungshaftung. Nach dem deutschen Schuldrecht muss damit grundsätzlich jeder  Tierhalter für Schäden aufkommen, die das eigene Tier angerichtet hat. Dies ist gesetzlich in § 833 BGB verankert. Keine Rolle spielt es dabei, ob man Halter von Pferd, Esel, Rind oder ...
  • BildFalsches Bankschließfach geöffnet?
    Manchmal müssen sich Gerichte mit skurrilen Situationen befassen. Das die Bank für einen Kunden unabsichtlich das falsche Schließfach öffnen lässt und der gesamte Inhalt auf den Kunden übergeht, passiert nicht alle Tage.  Wenn man nun selbst Betroffener ist und das eigene Bankschließfach geöffnet wurde, kann man dann von ...
  • BildWie kann ich ein Sparbuch pfänden?
    Manch ein Girokontobesitzer vertritt die Auffassung, dass er sich vorsorglich auch noch ein Sparbuch anlegen sollte, denn falls sein Girokonto einmal gepfändet werden sollte, bliebe ihm ja immer noch das Sparguthaben. Wodurch sich das Gerücht, dass Sparbücher unpfändbar seien, so hartnäckig hält, ist unklar. Fest steht jedoch, dass ...
  • BildSchufa Selbstauskunft kostenlos online anfordern: So geht's!
    Bei der Schufa-Auskunft handelt es sich um eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden. Sie wird deshalb häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Eine solche Selbstauskunft kann man bei der Schufa auch online beantragen. Im World Wide Web finden sich allerdings ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.