Rechtsanwalt für Polizeirecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Polizeirecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Steffen Klug immer gern in der Gegend um Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Klug
Hultschiner Damm 24
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 56731795

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Stephanie Wustrow mit RA-Kanzlei in Berlin berät Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Polizeirecht
Voß Wustrow Löser, Rechtsanwälte in Partnerschaft
Hultschiner Damm 198
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5667821
Telefax: 030 5654950

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Dubrau mit Kanzleisitz in Berlin unterstützt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Polizeirecht

Regattastraße 122
12527 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 61504770
Telefax: 030 61504771

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Olaf Hans Günther bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Polizeirecht engagiert in Berlin

Flensburger Straße 22
10557 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 39742429
Telefax: 030 39742558

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Polizeirecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Uwe Günter Thieß mit Anwaltsbüro in Berlin

Poststraße 12
10178 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 28390131
Telefax: 030 2792868

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Reeckmann bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Polizeirecht engagiert in Berlin

Calvinstraße 13
10557 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 39105678
Telefax: 030 39105680

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Polizeirecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Klaus Säverin mit Büro in Berlin

Knaackstraße 86
10435 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 44039523
Telefax: 030 44039524

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Polizeirecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Ols Weidmann kompetent vor Ort in Berlin

Gneisenaustraße 2 a
10961 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6942622

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Polizeirecht
  • Bild Im Namen des Publikums? Medien in Strafverfahren (13.03.2013, 16:10)
    Tagung: Promi-Anwälte, Journalisten und Wissenschaftler diskutierenÜber Wochen hat der Prozess gegen Wettermoderator Jörg Kachelmann die Medien dominiert. Welche Rolle spielen Medien in spektakulären Gerichtsprozessen? Untergraben sie nur die Sachlichkeit oder beeinflussen sie gar die Rechtsprechung? Setzen Verteidigung und Anklage Medien für ihre Strategien und Zwecke ein? Die Rolle von ...
  • Bild DAV begrüßt Urteil zur vorbeugenden Telefonüberwachung (28.07.2005, 10:14)
    Berlin (DAV). In seiner heutigen Entscheidung hat das Bundesverfassungsgericht die vorbeugende Telefonüberwachung gemäß dem Niedersächsischen Polizeirecht für verfassungswidrig und nichtig erklärt. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) begrüßt dieses Urteil. Nach der bisherigen Regelung konnten auch von unbescholtenen Bürgern ohne konkreten Tatverdacht Telefongespräche abgehört, sowie Verbindungsdaten und Kennungen von Handys, E-Mail und ...
  • Bild Forum: Neues Strafrecht für Organisierte Kriminalität und Terrorismus ? (24.08.2012, 13:10)
    Wissenschaftler, Richter und der BKA-Vizepräsident diskutieren beim deutsch-taiwanesischen Strafrechtsforum in Trier und Osnabrück die Frage, ob das Strafrecht den Entwicklungen in der Organisierten Kriminalität und dem Terrorismus angepasst werden muss.Organisierte Kriminalität und Terrorismus stellen nicht nur Ermittler und Sicherheitsbehörden vor neue Herausforderungen, sondern auch die Justiz. Hochrangige und renommierte Referenten ...

Forenbeiträge zum Polizeirecht
  • Bild Schwere Einbruch/Diebstahl (18.05.2011, 23:47)
    Hallo Liebes Forum, Liebe Mitglieder, und zwar geht es um einen schweren Einbruch/Diebstahl (Beleidigung/ Wiederstand gegen die Vernehmung?? is noch nicht ganz klar). Also Person A schlägt eine Scheibe ein und verschafft sich somit zutritt in eine Wohnung im 1. Stock/Erdgeschoss. Person A klettert in die Wohnung Person B steigt nach. Beide ...
  • Bild Beerdigungskosten der Mutter übernehmen? (10.09.2010, 20:19)
    Hallo, die Sachlage ist Folgende: ein Schreiben, in dem die Beerdigungskosten für die Mutter von der Tochter übernommen werden sollen, geht einer Frau von "der" Behörde zu. Die Tochter hat seit vielen Jahren nichts mehr mit der Mutter zu tun. Die Mutter verlies die Familie (Sohn u. Tochter) und wanderte ...
  • Bild brauche dringend hilfe! (18.03.2009, 09:09)
    hallo liebe foris hab eben diese seite entdeckt und mich gleich angemeldet! ohne großes bla bla, mal ein paar fragen :) a hat eine vorladung zur erkennungsdienstlichen behandlung wegen des verdachtes eines vergehens nach dem btmg bekommen *panik* kurz vorgeschichte: a hat einen typen besser kennen gelernt, obwohl a wusste, das b kein unbeschriebenes ...
  • Bild 1. Hausarbeit im öffentlichen Recht für Fortgeschrittene in Tübingen (29.07.2007, 13:09)
    Haaaallloooooo, wer von euch schreibt die Hausarbeit von Prof. R. bezüglich des Musikproduzenten B ??? Liebe Grüße Heini
  • Bild Kosten Blutalkoholtest bei 0,3 Promille (11.08.2011, 20:20)
    Hallo, angenommen in Sachsen (also Sächsisches Polizeirecht) verweigert A den freiwilligen Alkoholtest. Die Beamten nehmen ihn daraufhin in die Wache mit, Blutentnahme erfolgt, der Wert ist aber unter einer Ordnungswidrigkeit. Muss A nun trotzdem die Kosten des Arztes tragen? - Ändert sich etwas, wenn A (mit dem Fahrrad) Schlangenlinien gefahren ist (z.B. wegen ...

Urteile zum Polizeirecht
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 8 ZB 11.2030 (21.01.2013)
    Duldung einer Trinkwasserleitung in einem als nicht ausgebauter öffentlicher Feld- und Waldweg gewidmeten Privatgrundstück Berufungszulassung (abgelehnt), wasserrechtliche Duldungsanordnung, Geeignetheit einer Alternativtrasse, kumulative Mehrfachbegründung, Beweiswürdigung durch das Erstgericht, Entscheidung ohne weitere mündliche Verhandlung, Widerruflichk...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 11 UZ 1879/04 (14.02.2005)
    Unterlässt es der Veräußerer eines Fahrzeugs entgegen § 27 Abs. 3 Satz 1 StVZO, der Zulassungsstelle den Namen und die Anschrift des Erwerbers anzuzeigen, trifft ihn grundsätzlich keine polizeirechtliche Verantwortlichkeit für das spätere rechtswidrige Abstellen des Fahrzeugs im öffentlichen Verkehrsraum (Bestätigung der Rechtsprechung des Senats im Urteil v...
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 21 A 2702/06 (20.06.2007)
    Ein Polizeibeamter des gehobenen Dienstes, der andere Bedienstete nach einem von ihm selbst erstellten Konzept an neue Computerprogramme heranführt, ist nicht mit der methodischen Vermittlung überwiegend theoretischen Wissens befasst. Für die überwiegend praktische Ausbildungstätigkeit steht ihm die Lehrzulage nach § 44 Abs. 1 und 3 BBesG, §§ 1 und 2 Lehrzul...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.