Rechtsanwalt für Pflegeversicherung in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Pflegeversicherung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Robert Hermann Johannes Heimbach persönlich in der Gegend um Berlin

Kurfürstendamm 45
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88708445

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Pflegeversicherung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Deppe kompetent im Ort Berlin

Breite Straße 35
13597 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 34706612
Telefax: 030 34706613

Zum Profil
Juristische Beratung im Pflegeversicherung offeriert gern Frau Rechtsanwältin Tanja Wessels mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin

Marienstraße 30
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 24083895
Telefax: 030 44324501

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ruth Eugenie Coester berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Pflegeversicherung engagiert vor Ort in Berlin

Möllerpfad 7 d
14167 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 68325317
Telefax: 030 84186957

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Pflegeversicherung berät Sie Herr Rechtsanwalt Rolf Schroedter engagiert in Berlin

Kolberger Platz 4
14199 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88717480
Telefax: 030 88717482

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Pflegeversicherung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Martin Brechter jederzeit in der Gegend um Berlin

Marburger Straße 16
10789 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 212489930
Telefax: 030 212489920

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian Liefold bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Pflegeversicherung kompetent in der Umgebung von Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Liefold
Virchowstraße 1
10249 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 41935064
Telefax: 030 41935066

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sybille Meier bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Pflegeversicherung jederzeit gern in der Umgebung von Berlin
LEGAL SKILLS Rechtsanwälte
Uhlandstraße 161
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 887191330
Telefax: 030 26395510

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katrin Döber unterstützt Mandanten zum Pflegeversicherung jederzeit gern im Umkreis von Berlin
RAe Probandt & Partner
Hagenstraße 30
14193 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8959070

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Pflegeversicherung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Sonnek gern vor Ort in Berlin

Im Dom 37
14195 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 83228580
Telefax: 030 83228583

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Pflegeversicherung
  • Bild Ausgezeichnete Nachwuchswissenschaftler (02.07.2009, 17:00)
    Vereinigung der Freunde und Förderer der Goethe-Universität verleiht Preise bei Akademischer FeierFRANKFURT. In einer Feierstunde am 2. Juli verliehen der Vorsitzende der Vereinigung von Freunden und Förderern der Goethe-Universität, Hilmar Kopper, und Präsident Prof. Werner Müller-Esterl eine Reihe von Preisen für herausragende Diplom- und Magisterarbeiten sowie Dissertationen. Die Akademische Feier ...
  • Bild Sonderausgabenabzug von privaten Krankenversicherungsbeiträgen verfassungswidrig (30.05.2008, 11:50)
    Das BVerfG hat festgestellt, dass die Regelungen zum (beschränkten) Sonderausgabenabzug von Beiträgen zu privaten Krankenversicherungen teilweise verfassungswidrig sind (BVerfG vom 13.2.2008, Az. 2 BvL 1/06). Die betroffenen Regelungen (§ 10 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. a i.V.m. § 1 Abs. 3 EStG) wurden insoweit für verfassungswidrig erklärt, als der Sonderausgabenabzug ...
  • Bild SG Speyer: Beitragszuschlag für Kinderlose in der Pflegeversicherung verfassungsgemäß (16.02.2007, 12:49)
    Die Heranziehung von kinderlosen Mitgliedern der Sozialen Pflegeversicherung zu einem erhöhten Beitrag ist nicht zu beanstanden. Das hat das Sozialgericht Speyer entschieden und die Klage eines Vorderpfälzers gegen einen entsprechenden Beitragsbescheid seiner Pflegekasse abgewiesen (Urteil vom 31. Januar 2007, Az. S 3 P 121/06). Der kinderlose Kläger sah in der Erhebung ...

Forenbeiträge zum Pflegeversicherung
  • Bild Duales Studium und Sozialversicherung (12.03.2012, 12:05)
    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir bei folgendem Fall helfen: Person A hat bei Firma X Industriemechaniker gelernt und anschließend 4 Jahre dort gearbeitet. Anschließend hat A bei Firma X ein Duales Studium Fachrichtung Maschinenbau begonnen. Nach dem Studium wechselte A die Firma und war deswegen einen Monat arbeitslos, deshalb hat ...
  • Bild 70 % Versorgungslücke/Pflegeversicherung (14.11.2013, 17:07)
    Guten Tag Foristen,mal angenommen, man hätte erst durch den Eintritt eines Pflegefalls in 2013 festgestellt, dass man durch den Wegfall der Beihilfe von 70 % Anteil an der Pflegeversicherung seit 1995 nur zu 30 % pflegeversichert wäre(Die Untervorsorgung wäre durch den Arbeitgeber verursacht worden, der 1995 mitteilte, dass ein Anteil ...
  • Bild Sozialhilfe für Heimkosten (16.05.2012, 11:07)
    Frau Z ist Pflegefall Stufe 2 und ist seit 5 Jahren Heimbewohnerin. Sohn Z betreut sie als Familienangehöriger, die Tochter kommt nur zweimal im Jahr zu Besuch. Nach 5 Jahren sind die Ersparnisse der Frau Z von rund 50.000 aufgebraucht und Sohn Z überweist nur noch den überwiegenden Teil der monatlichen ...
  • Bild Pflegeversicherung (15.03.2010, 16:27)
    Eine Frage zur Pflgeversicherung: A ist seit 20 Jahren Frührentner wegen Berufsunfähigkeit und bekommt Rente. A ist gesetzlich bei der AOK versichert. Frage: Ist A automatisch gesetzlich pflegeversichert?
  • Bild Unfall, Krankheit wer trägt die mehrkosten? (24.02.2013, 11:54)
    Servus, nehmen wir mal an bei Familie xyz erkrankt das gemeinsame nicht eheliche kind. Das gemeinsame Kind hat keine Zusatzversicherung. Das gemeinsame kind benötigt z.B spezielle Sondernahrung oder was auch immer. Wie der Vater erfuhr, egal was anfällt, ist bei der mutter nix zu holen, muss der leibliche vater zu 100% die kosten ...

Urteile zum Pflegeversicherung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 13 AS 919/10 ER-B (22.03.2010)
    Besteht für einen Hilfebedürftigen des SGB II eine private Krankenversicherung zum Basistarif, scheidet eine einstweilige Anordnung, die auf die Verpflichtung des Leistungsträgers gerichtet ist, mehr als den Betrag zu zahlen, der in der gesetzlichen Krankenversicherung zu tragen ist, regelmäßig aus, da die weitreichenden Schutzvorschriften zugunsten der Vers...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 11 R 1789/12 ER-B (19.07.2012)
    Aus Bulgarien angeworbene Betreuungskräfte, die an private Haushalte "vermittelt" werden, können bei der Firma, die die "Vermittlung" vornimmt, abhängig beschäftigt sein.Die Anmeldung eines Gewerbes durch die Beschäftigten und die Vergütung der Beschäftigten in Form von Rechnungen setzen eine selbständige Tätigkeit voraus, begründen aber ...
  • Bild SG-BRAUNSCHWEIG, S 6 KR 224/11 (23.05.2012)
    1. Gesetzlich Krankenversicherte haben auch in Wohnheimen der Hilfe für behinderte Menschen (§ 43a SGB XI) Anspruch auf häusliche Krankenpflege gemäß § 37 SGB V.2. Dieser Anspruch geht aber nicht weiter als wenn sie im eigenen Haushalt oder ihrer Familie leben würden; er ist durch § 37 Abs. 3 SGB V begrenzt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.