Rechtsanwalt in Berlin Oberschöneweide

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Oberschöneweide (© whitelook - Fotolia.com)

Der Berliner Ortsteil Oberschöneweide im Bezirk Treptow-Köpenik war früher eins der größten deutschen Industriegebiete. Im Jahre 1890 entstand in Oberschöneweide mit dem AEG Konzern einer der weltweit größten Elektrokonzerne. Auch das erste Drehstromkraftwerk im Deutschen Kaiserreich befand sich in Oberschöneweide.
Im Zweiten Weltkrieg wurde Oberschöneweide stark zerstört, die erhalten gebliebenen Industriebetriebe wurden enteignet und in Volkseigene Betriebe umgewandelt.
Mit der Wiedervereinigung 1990 und den damit verbundenen Massenentlassungen und Privatisierungen endete Oberschöneweides Tradition als Industriestandort. Viele der ehemaligen Industriegebäude stehen heute unter Denkmalschutz und sind Bestandteil der Berliner Industriedenkmalpflege. Anstelle von großen Industrieanlagen gibt es in Oberschöneweide heute viele kleine und mittelständische Handwerksbetriebe, die sich auf den Industriegeländen angesiedelt haben.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Berlin Oberschöneweide

Wilhelminenhofstraße 19
12459 Berlin
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Oberschöneweide

Aber auch etliche Rechtsanwälte gibt es in Berlin Oberschöneweide. Ein gutes Dutzend Anwälte hat sich an dem ehemaligen Industriestandort niedergelassen, um von hier aus die Oberschöneweider Bürger in allen rechtlichen Angelegenheiten zu beraten und vertreten.
Eine Beratung bei einem Rechtsanwalt aus Berlin Oberschöneweide kann aus vielen verschiedenen Gründen in Anspruch genommen werden, sei es dass man eine Frage zu seinem Arbeits- oder Mietvertrag hat oder einen Vertrag aufsetzen oder unterzeichnen möchte, den man vorab von einem Anwalt prüfen lassen möchte.
In vielen Fällen sind es auch zivilrechtliche Streitigkeiten, in denen es wie so oft im Leben um das liebe Geld geht, die einen dazu bringen, einen der Anwälte in Berlin Oberschöneweide aufzusuchen.
In all diesen Situationen, auch wenn eine Angelegenheit einmal nicht mehr anders zu regeln ist und daher vor Gericht geht, ist der Rechtsanwalt für seinen Mandanten da, hilft und berät und vertritt ihre Interessen.

Mehr Anwälte finden Sie unter Rechtsanwalt Berlin.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Neurowoche 2014: Impulse für die Hirngesundheit (18.02.2014, 13:10)
    Europas größter Neuromedizin-Kongress tagt vom 15. bis 19.9. in München – Einladung für JournalistenBis zu 7000 Experten für Gehirn und Nerven treffen sich vom 15. bis 19. September im International Congress Center München zur Neurowoche, dem größten interdisziplinären Kongress der deutschsprachigen klinischen Neuromedizin und einem der drei größten Neuromedizin-Kongresse weltweit. ...
  • Bild Prof. Dr. Ilse Lenz nimmt Abschied - Festtagung über internationale Frauenbewegungen an der RUB (17.02.2014, 13:10)
    Sie studierte in München, den USA und Japan, forschte und lehrte in Berlin, Münster und Duisburg. 22 Jahre lang war Prof. Dr. Ilse Lenz Professorin für Soziologie/Soziale Ungleichheit und Geschlecht an der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum – nun verabschiedet sie sich. Um ihr Lebenswerk zu ehren, findet am ...
  • Bild Open Data: Digitale Schätze heben (17.02.2014, 10:10)
    Technologiestiftung Berlin und Open Knowledge Foundation informieren über den volkswirtschaftlichen Nutzen von Open Data und den International Open Data Day in BerlinPünktlich zum International Open Data Day 2014 legt die Technologiestiftung Berlin eine Studie zum Nutzen von Open Data für die Stadt Berlin vor. Die bisherigen Schätzungen zum Nutzen der ...

Forenbeiträge
  • Bild HA BAugenehmigung - Frage nach Rechtsprechung!! (23.07.2007, 14:36)
    Hallo! Also folgender nichtfiktiver Sachverhalt: Ich schreibe eine Hausarbeit im Baurecht und werde jetzt gleich einmal den Fall kurz skizzieren. Ich verlange von keinem Hilfe zur Lösung (nicht das Kommentare kommen, wie: Setz dich selbst an deine HA!), viell. erinnert sich aber der eine oder andere an die zugrundeliegende ...
  • Bild Veranstaltungsname/-konzept, geistiges Eigentum? (25.08.2010, 10:39)
    Hallo zusammen, also meine Frage wäre: Person A erstellt ein Veranstaltungskonzept (z.B. Party in einer Diskothek inkl. einem Veranstaltungsnamen). Die Veranstaltung wird regelmäßig in den Räumen von Person B veranstaltet. Person A ist auch in der Durchführung der Veranstaltung mitintegriert. Das Konzept wurde nicht aufgrund eines Auftrages seitens Person B erstellt. Person A ...
  • Bild Mit Cannabis erwischt in Berlin, Wohnsitz jedoch in Bayern (12.08.2013, 20:02)
    Hallo,Mal angenommen eine über 21 jährige Person wird (erstmalig) bei einer Personenkontrolle in Berlin mit ca. 5 Gramm Cannabis erwischt. Diese Person hat ihren Wohnsitz jedoch in Bayern. Bei diesem fiktiven Fall beschäftigen mich zwei Fragen:1. Wird die Strafsache von berliner Gerichten übernommen, oder geht der Fall in die Stadt ...
  • Bild Sozialamt: Anforderung Unterlagen berechtigt? (28.12.2013, 19:18)
    Person (P) stellt einen Antrag auf Grusi (vorher regelmäßig, d.h. ununterbrochen mehrere Jahre, sagen wir z.B. 3-7 Jahre, ALGII). In dem Grusi-Antrag ist u.a. ein Feld, in dem der Antragsteller gefragt wird, ob er Beratung oder Hilfe wünscht, und wenn ja, in Bezug auf was für Bereiche seiner Lebenssituation. P ...
  • Bild Mitarbeiter nur "auf dem Papier" angestellt (29.07.2013, 10:16)
    A ist Unternehmer und geschäftsführender Gesellschafter einer GmbH mit rund 30 Angestellten. B ist die Ehefrau des A und Angestellte der GmbH. Die Beiträge zur Sozialversicherung werden ordentlich abgeführt. B arbeitet jedoch nicht tatsächlich für die GmbH, sie ist niemals vor Ort und leistet auch aus der Distanz keine Dienste. B ist ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildÄnderung des deutschen Grundgesetzes bzw. der Verfassung – geht das?
    Das deutsche Grundgesetz ist eines der großen Errungenschaften der Bundesrepublik Deutschland. Grundsätzliche Rechte eines demokratischen Staates und der Bürger sind in dieser Verfassung verankert und nicht veränderbar. Oder? Kann die Verfassung eines Staates verändert werden? Ja! Eine Veränderung der Verfassung ist grundsätzlich möglich. Verfassungsänderung ...
  • BildWarum gibt es nur wenige beim BGH zugelassene Anwälte?
    Rechtsanwälte sind heute wahrlich keine Seltenheit mehr. Praktisch an jeder zweiten Ecke findet sich eine Kanzlei. Kein Wunder, denn mittlerweile sind über 160.000 Anwälte deutschlandweit zugelassen. Bei dieser immens großen Auswahl möchte man meinen, es gäbe auch übermäßig viele Rechtsanwälte, die beim höchsten deutschen Gericht für Zivil- und ...
  • BildKann ich ein Arbeitszeugnis anfordern?
    Job verloren und nicht einmal ein vernünftiges Arbeitszeugnis? Viele erleiden erst nach dem Jobverlust die wirkliche Enttäuschung. Wir möchten sie über die rechtliche Grundlage von Arbeitszeugnissen informieren und was sie tun können, wenn ihr Ex-Arbeitgeber ihnen das Zeugnis verweigert. Wird ein Dienstverhältnis zwischen einem Arbeitnehmer und ...
  • BildCFB 161 Schiffsflottenfonds 3: Drohende Verjährung von Schadensersatzansprüchen
    Anleger des CFB Fonds 161 Schiffsflottenfonds 3 dürften von der Entwicklung ihrer Geldanlage enttäuscht sein. In vielen Fällen haben die Anleger die Möglichkeit, Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Allerdings müssen sie die Verjährungsfrist im Auge behalten. Mögliche Forderungen verjähren auf den Tag genau zehn Jahre nach der Zeichnung der Anteile. ...
  • BildNebenkostenabrechnung: welche Kosten dürfen an einen Mieter umgelegt werden?
    Es ist jedes Jahr der gleiche Ärger für viele Mieter: die Neben- und Heizkostenabrechnung. Nicht nur Wasser- und Heizkosten steigen nahezu jährlich, sondern auch viele weitere Kosten. Doch welche Kosten sind tatsächlich umlagefähig?   Rechtsgrundlage Die Nebenkostenabrechnung gehört zum Mietrecht. Allgemeine Vorschriften ...
  • BildWelche Bestattungsarten sind in Deutschland zulässig?
    Welche Formen der Bestattung sind in Deutschland erlaubt? Und wer entscheidet über die Art der Bestattung? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland unterschiedliche Formen der Bestattung. Welche davon im Einzelnen zulässig ist, ergibt sich vor allem aus dem ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.