Rechtsanwalt in Berlin Nikolassee

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Nikolassee (© whitelook - Fotolia.com)

Berlin Nikolassee zählt verwaltungstechnisch zum Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Wer nach Nikolassee reist, der kommt in einem wahren Naturparadies an. So ist der bekannte und beliebte Wannsee nicht weit. Das Ortsbild wird von vielen Ein- und Zweifamilienhäusern geprägt. Aber auch die besser betuchte Gesellschaft hat es sich schon immer in Nikolassee gemütlich gemacht, was an den prunkvollen Villen zu erkennen ist. Das Badevergnügen kommt in dieser Ecke der Stadt auf keinen Fall zu kurz. So kann sich der Naturfreund aussuchen, ob er das Bad in der Sonne am Großen Wannsee, am Nikolassee oder gar am Schlachtensee genießen möchte. Letzterer See ist vor allem bei Studenten sehr beliebt, weil sich das Studentenwohnheim direkt in der Nähe befindet. Historisch betrachtet war Nikolassee in den Jahren 1950 bis 1975 ein wichtiger Knotenpunkt. In dieser Zeit befand sich dort nämlich eine Über-Horizont-Richtfunkanlage, die der Kommunikation mit dem ehemaligen Bundesgebiet diente. Auch wenn sich Berlin Nikolassee durchaus etwas außerhalb befindet, ist es kein weiter Weg bis in die nächstgrößere Stadt. Der örtliche Bahnhof wurde bereits im Jahre 1902 eingeweiht und befand sich seinerzeit noch auf freiem Feld. Sowohl bis nach Potsdam als auch ins Stadtzentrum Berlins ist es mit der S-Bahn kein weiter Weg.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Berlin Nikolassee

Westhofener Weg 29
14129 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8036923
Telefax: 030 8036923

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Nikolassee

Teutonenstraße 24
14129 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 80404472
Telefax: 030 80404473

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Nikolassee

Palmzeile 8 B
14129 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 80402514
Telefax: 030 80402515

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Nikolassee

Alemannenstraße 17 a
14129 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 93930220
Telefax: 030 22626161

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Nikolassee

Kesperhof 2
14163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 85401801
Telefax: 030 85401803

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Nikolassee

Palmzeile 22
14129 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Nikolassee

Waldsängerpfad 15
14129 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8036241

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Nikolassee

Am Waldhaus 25
14129 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 80906644
Telefax: 030 80903989

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Nikolassee

Katteweg 17
14129 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 30820700
Telefax: 030 30820701

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Nikolassee

Geht es darum eine rechtliche Frage zu klären, dann ist der nächste Rechtsanwalt in Berlin Nikolassee nicht weit. Niemanden wird es wohl verwundern, dass sich an diesem schönen Fleck der Stadt auch einige Anwälte niedergelassen haben. Der Anwalt in Berlin Nikolassee berät bei allgemeinen rechtlichen Fragen. Er fungiert aber auch als kompetenter und professioneller Rechtsbeistand für seinen Mandanten, wenn es etwa um die Klärung einer Streitigkeit vor Gericht geht.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild „Bildung beginnt im Magen“ – Primus-Preis für Hamburger Schul-Projekt (18.02.2014, 12:10)
    Das Hamburger Projekt „Bildung beginnt im Magen“ stellt sich gegen Mangel- und Fehlernährung in Deutschland. Die Idee: Gute Ernährung fördert gute Leistung. Dafür bekommt das Projekt den Primus-Preis des Monats Februar der Stiftung Bildung und Gesellschaft.Berlin, 19.02.2014. Sie essen ihren ersten selbstgemachten Burger oder belegen gemeinsam eine Pizza – Fast ...
  • Bild Tag der Muttersprache am 21.2.2014: Migranten sollten mit ihren Kindern die Muttersprache sprechen (19.02.2014, 13:10)
    Die Ergebnisse sind eindeutig und alarmierend: Die Deutschkenntnisse von Grundschülern werden trotz umfangreicher Fördermaßnahmen immer schlechter. Weil inzwischen fast jedes zweite Kind in Berlin einen Migrationshintergrund hat, wird immer wieder die Forderung erhoben, dass Migranten zu Hause mehr Deutsch sprechen sollten. Dabei hat die Wissenschaft längst das Gegenteil bewiesen: Es ...
  • Bild Kafka und Kommunismus - Diskussion am 18. 2. zur Literatur-Debatte von 1963 und zum Prager Frühling (14.02.2014, 17:10)
    Die Freie Universität und das DDR-Museum veranstalten am 18. Februar eine öffentliche Podiumsdiskussion über den Streit um das Werk Franz Kafkas (1883–1924) im Jahr 1963 sowie dessen Folgen für Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) und die Kommunistische Partei Österreichs. Im Mittelpunkt steht die kontroverse Bewertung der von Kafka in seinen Büchern ...

Forenbeiträge
  • Bild Filesharing-Abmahnung - Zahlung abgewiesen (31.08.2013, 18:36)
    Guten Abend,Es wird um einen Ratschlag gebeten, wie sich Person A verhalten könnte um Risiken auszuschließen und das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Person B erhält eine Abmahnung bezüglich eines Torrent-Containers den Person A (ihr Familienmitglied) in Ihrer Unwissenheit heruntergeladen hat. Nach kurzer Internetrecherche wurde Person A der Ernst der Lage ...
  • Bild Cyberspionage (11.06.2011, 09:51)
    Mal angenommen, Person A wird seit geraumer Zeit (etwa 1 Jahr) von Person B über einen Keylogger (Programm zur Aufzeichnung von Daten) ausspionert. Person A ist bekannt, dass es sich um Person B handelt, da diese sich bereits mehrere Male verplappert hat. Was hat Person A für Möglichkeiten um gegen Person B vor ...
  • Bild EKS - formlos (18.06.2011, 11:03)
    Ist es zulässig, dass ein selbstständig tätiger ALG-II-Aufstocker seine Einnahmen- und Ausgabenrechnung der ARGE formlos einreicht, oder ist er gezwungen, die Anlage (Formular) EKS der ARGE unbedingt dafür zu benützen. Sagen wir mal, er listet z.B. seine Einnahmen auf und rechnet sie zusammen; listet seine Ausgaben detailliert auf (z.B. Porto und ...
  • Bild Schönheitsreperaturen in Mietvertrag zulässig? (23.04.2013, 11:08)
    Hallo, folgender Fall: Familie A zieht aus der Wohnung von Vermieterin B aus. Die Familie A wohnt seit 4 Jahren in der Wohnung und hat diese unrenoviert übernommen. So war zb. das Bad blau, das Schlafzimmer rot. Nun kündigt Familie A die Wohnung weil u.a. Mäuse in der Wohnung sind (20 Stück in 2 Wochen ...
  • Bild Makler macht Fotos von fremder Terrasse - Unterlassungsanspruch (24.02.2011, 17:38)
    Hallo Forum,ein Makler und zugleich Hausverwalter der Mehrparteien-Wohnanlage (was an sich schon problematisch ist) hat im Rahmen seines Vermittlungsauftrags von einer Wohnung im 1. OG Aufnahmen gemacht und auch im Internet in den einschlägigen Web Seiten eingestellt. Die Adresse des Gebäudes wurde ebenfalls veröffentlicht.So weit, so gut. Nun befindet sich ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • Bild Fehlerhafte Widerrufsbelehrung der ING-DiBa – Widerruf noch heute möglich
    Die in Widerrufsbelehrungen verwendete Formulierung: “ … Die Widerrufsfrist beginnt ebenfalls nicht vor Vertragsabschluss zu laufen. Dieser erfolgt am Tag des Eingangs des von Ihnen unterschriebenen Darlehensvertrags bei der ING-DiBa. …” welche die ING-DiBa AG z.B. im Jahre 2010 verwendet hat, ist nach hiesiger ...
  • BildFinancial Fairplay im Fußball
    Erst kürzlich mussten Manchester City und Paris St. Germain jeweils eine Strafe in Höhe von jeweils 60 Millionen zahlen. Beide Vereine habe gegen das „Financial Fairplay“ der UEFA verstoßen. Warum ist die UEFA ermächtigt Fußballvereine zu solch hohen Geldstrafen zu verurteilen? Das Ziel von Financial Fairplay ...
  • BildGeht eine Kürzung von Weihnachtsgeld bei Krankheit?
    Manche Arbeitnehmer sind in der glücklichen Lage, ein Weihnachtsgeld zu erhalten. Dieses ist eine freiwillige Leistung seitens des Arbeitgebers, und somit besteht kein rechtlicher Anspruch auf dessen Erhalt. Umso schöner, wenn ein Unternehmen seinen Mitarbeitern zum Ende des Jahres eine kleine Sonderzahlung zukommen lässt. Nun ist es aber ...
  • BildHansa Treuhand HT Twinfonds: MS HS Bizet und MS HS Bach insolvent
    Mit mindestens 20.000 Euro konnten sich die Anleger an dem im Jahr 2008 von Hansa Treuhand aufgelegten HT Twinfonds beteiligen. Das Geld könnte komplett verloren sein. Denn beide Fondsschiffe sind inzwischen insolvent. Nachdem über die Gesellschaft des MS HS Bach schon im August 2016 das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, ist ...
  • BildPfändung von Urlaubsgeld: darf eine Sonderzahlung gepfändet werden?
    Jeder Arbeitnehmer freut sich sehr, wenn er von seinem Chef Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld bekommt. Bei manchen mischt sich diese Freude jedoch mit Sorge: Arbeitnehmer, den Lohn einer Pfändung unterliegt, fürchten, dass ihnen von diesem finanziellen Segen nichts bleibt, da dieser zusammen mit dem Gehalt gepfändet wird. Ist diese ...
  • BildHartz IV-Empfänger haben Recht auf Beistand beim Jobcenter
    Jobcenter dürfen einen vom Hartz IV Empfänger mitgebrachten Beistand nicht ohne Weiteres zurückweisen. Ob das Jobcenter den Ausweis des Beistandes verlangen darf, ist allerdings umstritten. Nachdem eine Hartz IV-Bezieherin eine „Einladung“ von ihrem Jobcenter bekommen hatte, nahm sie eine weitere Person mit ins Büro vom zuständigen ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.