Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Neukölln (© whitelook - Fotolia.com)

Heute ist Berlin Neukölln ein im Norden gelegener Bezirk. Das war jedoch nicht immer so. Bis zum Jahre 1920 war Neukölln eine eigene kleine Stadt, die bis 1912 noch den Namen Rixdorf trug. Vor einigen Jahren war Neukölln bei Nicht-Berlinern noch verpönt. Von billigen Mieten und schlecht instandgehaltenen Wohnvierteln war die Rede. Mittlerweil hat sich Berlin Neukölln jedoch rausgeputzt. Währenddessen der Naturfreund bei ausgedehnten Spaziergängen am Landwehrkanal auf seine Kosten kommt, sucht der, der das Nachtleben liebt, das Berliner Szeneviertel am Hermannplatz auf. Von dort ist es auch nur ein Katzensprung bis ins benachbarte Kreuzberg. Das Bild des Bezirks ist noch heute von vielen alten Bauwerken geprägt, die noch aus Zeiten des Mittelalters stammen. Die Altbauten sorgen auch dafür, dass Berlin Neukölln als Ort zum Leben immer beliebter wird. In kaum einem anderen Berliner Bezirk leben Menschen so vieler unterschiedlicher Kulturen mehr oder weniger friedlich miteinander. Zahlreiche Cafés, große Einkaufspassagen und kleine Geschäfte machen das alltägliche Leben in Neukölln so angenehm wie möglich. Da es schon lange vor 1920 zu einem enormen Bevölkerungsanstieg in Neukölln kam, ist dieser Bezirk auch bekannt für seine zahlreichen Bildungseinrichtungen. Bereits im ausgehenden 19. Jahrhundert wurden viele noch heute existierende Schulen geschaffen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln
Anwaltskanzlei MYK
Elbestr. 28/29
12045 Berlin
Deutschland


barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln
Kanzlei Korff
Sonnenallee 34
12045 Berlin
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Neukölln
Martina Arndt
Karl Marx Str. 71
12043 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 25293336
Telefax: 030 25293338

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Neukölln
Rechtsanwältin Dr. Katrin Hawickhorst
Karl-Marx-Str. 71
12043 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 25293336
Telefax: 030 25293338

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Neukölln

Karl Marx Str. 71
12043 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 25293336
Telefax: 030 25293338

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Karl-Marx-Straße 214
12055 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 62900105
Telefax: 030 62900049

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln
Sonnenschein, Sengl, Frey Rechtsanwälte
Hermannstraße 200
12049 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6261508
Telefax: 030 6269593

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Sonnenallee 260/262
12057 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 208981267
Telefax: 030 208981213

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Karl-Marx-Straße 135
12043 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 68056470
Telefax: 030 680564720

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln
Sonnenschein, Sengl, Frey Rechtsanwälte
Hermannstraße 200
12049 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6261508
Telefax: 030 6269593

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Silbersteinstraße 81
12051 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6636006
Telefax: 030 66920442

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Neukölln

Sonnenallee 34
12045 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Ilsestr 16 A
12053 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6874965
Telefax: 030 6868086

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Hobrechtstraße 16
12047 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 70241917

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Karl-Marx-Straße 71
12043 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 252933367
Telefax: 030 25293338

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Glasower Straße 40
12051 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 62735888
Telefax: 030 62735980

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Karl-Marx-Straße 84
12043 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Hobrechtstraße 16
12047 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Karl-Marx-Straße 84
12043 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Richardstraße 102
12043 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 66307665
Telefax: 030 75452503

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Neukölln

Donaustraße 105
12043 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Karl-Marx-Straße 127
12043 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 68082893
Telefax: 030 56822817

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Juliusstraße 52
12051 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 22689716
Telefax: 030 96089703

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Neukölln

Glasower Straße 32
12051 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6268317

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Neukölln

Innstraße 28
12043 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8811652
Telefax: 030 8811652

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über Berlin Neukölln

Das vielseitige kulturelle Miteinander in Neukölln ruft nicht selten Probleme hervor. Um diese angemessen zu klären, kann ein Rechtsanwalt in Berlin Neukölln ins Vertrauen gezogen werden. Der Anwalt in Berlin Neukölln zeigt auf Wunsch seine Referenzen vor, damit er seinen zukünftigen Mandanten entsprechend vertrauensvoll vor Gericht vertreten oder individuell und kompetent beraten kann.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Workshop: Zwischen Transparenz und Rufmord – Die Folgen der Plagiatsjagd (19.02.2014, 15:10)
    In der gegenwärtigen Debatte um Plagiate wird selten betont, dass der kleinen Zielgruppe von promovierten Politikern eine große Masse gewissenhaft arbeitender und zunehmend verunsicherter Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler gegenübersteht. Ebenso bleibt das zugrundeliegende Wissenschaftsverständnis unklar: Stehen Wissenschaftler tatsächlich „auf den Schultern von Riesen“? Welche Folgen hat diese Debatte für eine kreative ...
  • Bild ICCN/DGKN-Kongress: Lernen im Schlaf – kein Traum! (19.02.2014, 12:10)
    Berlin – Aktuelle neurophysiologische Erkenntnisse zeigen, welche wichtige Rolle Schlaf für die Bildung des Gedächtnisses spielt. Während wir schlafen und das Bewusstsein ausgeschaltet ist, ist das Gehirn alles andere als faul. Sobald wir einschlafen, beginnt es, die Ereignisse des Tages – Dinge, die wir erlebt und gelernt haben – zu ...
  • Bild Große Bereicherung (17.02.2014, 16:10)
    Nachwuchswissenschaftler der Universität Konstanz mit Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2014 ausgezeichnetJuniorprofessor Dr. Bent Gebert erhält den Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2014. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) zeichnet den Literaturwissenschaftler damit für seine Forschung zum Thema Mythos als Wissensform aus. Mit dem Heinz Maier-Leibnitz-Preis, der als wichtigste Auszeichnung für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland gilt und ...

Forenbeiträge
  • Bild Download mit Passwortschutz – Privatkopie? (12.11.2013, 16:31)
    Hallo, mich würde eure Meinung zu meinem folgenden, fiktiven Hirngespinst interessieren: Mal angenommen, Kunde K kauft Musik bei einem Download-Anbieter (z.B. iTunes, Amazon etc.). K möchte diese Lieder mit seinen Musiker-Freunden proben, um sie aufzuführen. Die Aufführung ist unentgeltlich. Um die Lieder an seine Musiker-Freunde zu verteilen, stellt K die Musikdateien in einen ...
  • Bild Massentierhaltung vs §§ 211, 263 StGB (04.02.2014, 00:19)
    Die Industrie der Massentierhaltung verkauft ihre Erzeugnisse zu Minimalpreisen und verdrängt damit die Konkurrenz aus vielen armen Ländern vom heimischen Markt. Dadurch gehen Kleinbauern in vielen armen Ländern zu Grunde und verlieren ihre finanzielle Existenzgrundlage. Es ist offenkundig, daß dadurch Menschen zu Tode kommen, weil das Geld zur Ernährung und zur Bezahlung ...
  • Bild Rechtswissenschaften im Zweitstudium (HU Berlin)? (08.06.2009, 11:44)
    Hallo, hoffe, dass ich Euch mit meiner Frage nicht allzu doll nerve und dass sich jemand findet, mir bei meinen doch zuerst recht "merkwürdig" anmutenden Problem zu helfen. Ich habe vor gut 2 Jahren ein Tiermedizinstudium beendet, und das noch dazu recht erfolgreich. Ein ganz toller Beruf mit echt interessanten Tätigkeiten, nur ...
  • Bild Bilder von Minderjährigen veröffentlichen (12.07.2013, 15:36)
    Folgender fiktiver Fall:Minderjährige A nimmt an einer Veranstaltung eines Sportvereins teil. A erlangt einen Gewinn/Titel und wird bei der Siegerehrung fotografiert, Die Eltern von A haben dem Sportverein eine Einwilligung gegeben die Bilder auf der Internetseite des Sportvereins zu veröffentlichen, Namen stehen unter dem Bild.Einige Tage später sehen die Eltern ...
  • Bild Religionsfreiheit - Pro und Contra (19.07.2011, 18:34)
    Die Religionsfreiheit und wie damit umgegangen wird stinkt mir! Schön und gut, jeder soll ruhig frei an irgend etwas glauben dürfen. Auch habe ich nichts gegen Versammlungen gemäßigter Gläubiger.War mir aber wirklich stinkt, ist die penetrante Art, mit der fundamentalistische und extremistische Organisationen versuchen, ihre Mitgliederzahl zu erhöhen. Gegen die ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (2)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildArbeitslohn
    Als Gegenleistung für seine Arbeitsleistung erhält der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber gemäß Arbeitsvertrag die festgelegte Bezahlung, bezeichnet als Arbeitslohn oder Arbeitsentgelt. Üblicherweise wird ein Bruttolohn vereinbart. Der Arbeitgeber ist verpflichtet zur Abführung der Sozialversicherungbeiträge und Lohnsteuer, bzw. ggf. zur Beitragspflicht für die jeweilige Berufsgenossenschaft. Eine Ausnahme besteht bei einem „Mini-Job“ der beitragsfrei ...
  • BildVideoüberwachung eines Grundstücks - was ist erlaubt?
    Wann darf ein Grundstück mit einer Videokamera überwacht werden und was muss bei der Videoüberwachung beachtet werden? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche Eigentümer installieren auf ihrem Grundstück eine Videokamera um sich vor ungebetenen Gästen zu schützen. Dabei wird die Kamera nicht immer so aufgestellt, ...
  • BildDie wichtigsten Fällen, in denen Ihnen als Verbraucher ein Widerrufsrecht zusteht.
    In zahlreichen Fällen gewährt der Gesetzgeber Verbrauchern ein Widerrufsrecht. So ist es möglich, sich auch noch im Nachhinein von Verträgen zu lösen, wenn man nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen ist, dass man den geschlossenen Vertrag eigentlich doch nicht will. Im folgenden Überblick finden Sie ...
  • BildWer bei betrunkenem Fahrer mitfährt, riskiert Mithaftung
    Wer zu einem erkennbar angetrunkenen Fahrer als Beifahrer ins Auto steigt, muss sich bei einem durch Verkehrsunfall erlittenenen Schaden regelmäßig ein erhebliches Mitverschulden (hier: 40%) anrechnen lassen. Dies hat das OLG Celle in einem Urteil vom 05.10.2011 – 14 U 93/11 entschieden. Der klagende Sozialversicherungsträger machte aus übergegangenem ...
  • BildEndspurt für den Darlehenswiderruf – Regierung will „ewiges“ Widerrufsrecht beenden
    Der Endspurt für den Widerruf von Darlehen läuft: Wer durch einen Darlehenswiderruf noch von den derzeit niedrigen Zinsen profitieren möchte, sollte jetzt handeln. Denn die Bundesregierung hat das Aus für den sog. Widerrufsjoker beschlossen. Am 27. Januar hat das Bundeskabinett beschlossen, dass das „ewige“ Widerrufsrecht bei zwischen 2002 ...
  • BildFoto vom Essen im Restaurant ins Internet stellen erlaubt?
    Das Posten von Essen ist für viele Menschen mittlerweile ein Kult, sei es bei sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+ oder Instagram oder auf dem eigenen Blog. Der einschlägige Hashtag dafür lautet #Foodporn, zu Deutsch: „Ernährungsporno“. Wie ist es aber rechtlich betrachtet: Darf man ohne weiteres als Restaurantbesucher sein ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.