Rechtsanwalt für Naturschutzrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Klaus-D. Fröhlich unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Naturschutzrecht jederzeit gern im Umkreis von Berlin
Wellmann Fröhlich Langbein
Hainbuchenstraße 2
13465 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 40637075
Telefax: 030 40637076

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Naturschutzrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Kopp-Assenmacher gern vor Ort in Berlin
Kopp-Assenmacher & Nusser Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Friedrichstraße 186
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 45086550
Telefax: 030 450865511

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Naturschutzrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Lothar Durinke mit Anwaltskanzlei in Berlin
c/o de Witt Rechtsanwaltsges. mbH
Lietzenburger Straße 99
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 42028305
Telefax: 030 88772056

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dipl.-Pol. Uwe Saager bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Naturschutzrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Berlin

Keithstraße 2-4
10787 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2142426
Telefax: 030 2142426

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Naturschutzrecht
  • Bild Hamster und Fledermäuse pochen auf ihre Rechte (22.08.2005, 11:00)
    Bonn, 22. August 2005: Die in Deutschland wild lebenden Tiere haben verbriefte Rechte. Nationale und internationale Gesetze und Verordnungen schützen die Arten vor der Zerstörung ihrer Lebensräume und Verstecke, vor Verfolgungen oder einem Schicksal im Käfig. Viele Zoologen arbeiten inzwischen als Anwälte der wilden Tiere und sorgen für eine angemessene ...
  • Bild Windparks auf See als neue Hummerheimat? (19.04.2013, 10:10)
    Land Niedersachen fördert ein Pilotprojekt Helgoländer ForschenderBremerhaven/Helgoland, den 19. April 2013. Mit knapp 700.000 Euro fördert das Land Niedersachsen ein Pilotprojekt zur Ansiedlung des Europäischen Hummers im Offshore-Windpark „Riffgat“. Forschende des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, starten jetzt die Aufzucht von 3.000 Hummern, die sie im Jahr 2014 auswildern ...
  • Bild Deutscher Naturschutztag 15. - 19. Sept. in Karlsruhe: Stimmt das Klima ? Naturschutz im Umbruch (24.07.2008, 13:00)
    29. Deutscher Naturschutztag: - Stimmt das Klima? Naturschutz im UmbruchKarlsruhe wird für eine Woche zum Zentrum des Naturschutzes in Deutschland. Vielfältiges Begleitprogramm für die Karlsruher Bevölkerung.Unter dem Motto "Stimmt das Klima? Naturschutz im Umbruch" wird der 29. Deutsche Naturschutztag (DNT) vom 15. bis 19. September 2008 in Karlsruhe zu Gast ...

Forenbeiträge zum Naturschutzrecht
  • Bild Feuerwerk im Landschaftsschutzgebiet? (18.08.2012, 22:16)
    Hallo, bin nicht sicher wo dieses Thema genau hingehört ("Naturschutzrecht" o.ä. hab ich nicht gefunden), ggf. bitte entsprechend verschieben. Also folgenden Fall angenommen: Auf einem Grundstück, das selbst noch Stadtgebiet ist, solle ein großer Zapfenstreich stattfinden und anschließend ein Großfeuerwerk gezündet werden. In unmittelbarer Nähe (vielleicht etwa 200m) befinde sich ein Landschaftsschutzgebiet, in ...
  • Bild Benutzung einer Flinte als Dummylauncher zur Jagdhundeausbildung (20.11.2008, 20:57)
    Hallo zusammen, welche Möglichkeiten hat ein Sportschütze, der eine Flinte auf der WBK eingetragen hat, diese Waffe mit Hilfe von Platzpatronen zur Jagdhundeausbildung zu benutzen? Sprich es gibt sog. Dummylauncher, die auf die Flinte aufgesteckt werden und dann per Schuss abgefeuert werden. Diese sog. Dummys fliegen ca. 100-150m weit, je nach Munition. Ich ...
  • Bild Klage der Naturschutzbehörde gegen Bürgermeister (14.09.2012, 17:16)
    Ich habe eine Frage und zwar, wenn der Bürgermeister einem Beschluss über einen Bebauungsplan zustimmt, die Naturschutzbehörde aber Zweifel an dem Bebauungsplan hat, wie kann die Behörde gegen diesen Beschluss vorgehen? Klar ist, dass eine Normenkontrolle in Betracht kommt, aber welche Möglichkeiten gibt es da noch? Vielen Dank im Voraus!
  • Bild Klage gegen Gemeindebeschluss eines Bebauungsplans (15.09.2012, 18:43)
    Hallo, ich habe eine Frage, und zwar, welche Möglichkeiten gibt es, gegen einen Gemeindebeschluss eines Bebauungsplans, der durch Satzung erlassen wurde, vorzugehen? Normenkontrollantrag ist klar, aber welche Möglichkeiten gibt es da noch? Vielen Dank im Voraus!
  • Bild Baurecht / Naturschutzrecht (14.09.2012, 17:25)
    Ich habe eine Frage zum Baurecht bzw. Naturschutzrecht. In einem unbeplanten Innenbereich sollen Parkplätze gebaut werden, da sonst ein Verlust von Arbeitsplätzen droht. Jedoch könnte dies gegen § 44 BNatschG, die Verbotstatbestände, verstoßen, da Eulen, die dort leben, gestört werden könnten. Eulen sind ja streng geschützt. Meine Frage ist, wer hat Vorrang, Baurecht ...

Urteile zum Naturschutzrecht
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 8 C 10399/08.OVG (08.07.2009)
    1. Der Planfeststellungsbeschluss für die Verlängerung der Start- und Landebahn des Verkehrslandeplatzes Speyer ist mit dem europäischen und nationalen Vogel-, Habitat- und Artenschutzrecht vereinbar. 2. Die Ergänzung eines Planfeststellungsbeschlusses in der mündlichen Verhandlung eines gerichtlichen Verfahrens bewirkt nicht, dass mit Abschluss des Planfes...
  • Bild VG-OLDENBURG, 5 A 2653/08 (11.12.2008)
    1. Art. 28 Abs. 2 GG und § 53 Nds. Bauordnung vermitteln einer Inselgemeinde keine Klagebefugnis gegen einen Vorbescheid gemäß § 9 BImSchG für die Errichtung eines Offshore-Windparks in der 12-Seemeilen-Zone in einer Entfernung von 14,5 km. Weder die Planungshoheit noch das Selbstverwaltungsrecht der Gemeinde werden durch den Vorbescheid verletzt.2. Die unmi...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 4 TG 575/02 (02.04.2002)
    Auch unter der Geltung des § 78 Abs. 1 HBO 1993 rechtfertigt allein die formelle Illegalität einer baulichen Anlage ein sofort vollziehbares Nutzungsverbot. Dies gilt auch für die Nutzung einer baugenehmigungspflichtigen, aber ungenehmigten Antennenanlage des Mobilfunks (hier: 7 m hoher Antennenträger auf einem 30 m hohen Wohnhaus im reinen Wohngebiet). Di...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.